Beiträge von Alphatier

    Ja, das muss man schon beachten, die Krankenakte ist nicht ohne. Aber ansonsten hätten wir ihn in der Tat auch nicht bekommen können, ist eigentlich für das was wir aktuell bieten können (finanziell) ein Regal zu hoch.


    Da Hoffenheim aber jetzt ein Überangebot an Stürmer hat und er ja zudem wegen des Afrika Cups vermutlich mehrere Wochen fehlen wird im Winter hat er scheinbar erkannt, dass es für ihn besser ist irgendwo hin zu wechseln wo die Breite des Kaders im Sturm eher geringer ist und er daher öfter spielen wird, auch wenn er wochenlang wegen Afrika Cup fehlt.

    Togo kann sich nicht mehr qualifizieren, sind 3. mit 5 Punkten Rückstand bei noch einem Spiel...

    Ein Bebou-Transfer würde auch mal die Fresse einiger Dauernörgler im effzeh-Forum stopfen

    Und genau deshalb schrieb ich von einem "Paniktransfer", weils mir so vorkommt, als obman nur das Umfeld ruhig stellen will.

    Aber vielleicht lieg ich da auch schlichtweg falsch und Bebou bringt mehr Qualitäten für unser Spiel als ich bislang sehe. Wenn bspw. CobyDick sagt, dass es nicht am Bedarf vorbeigekauft ist, dann beruhigt mich das schon etwas.

    Also, wenn ich jetzt alles richtig gelesen habe, hat hier keiner gesagt, dass Bebou "nicht gut genug ist"...

    Ich für meinen Teil sage nur, dass es nicht der benötigte Typ Stürmer ist. Über die Qualitäten von Bebou braucht man nicht zu sprechen, aber halt nicht in der Rolle die der FC sucht

    Nur mal ernsthaft drüber nachgedacht, warum sollte die TSG einen aktuellen Stammspieler für umme am letzten Tag nach Köln transferieren? Und dabei weiter 50%+ des Gehaltes zahlen?

    Wer hat von 50% + des Gehalts gesprochen? Bebou soll um die 2 Millionen Euro pro Jahr erhalten. Das wären für den Rest der Saison noch knapp 1,7 Mio.

    Das sollte zu stemmen sein... Zum Sportlichen wurde schon geantwortet...

    Erster Teil Deines Posts: 100 % Zustimmung


    Zweiter Teil zu Bebou: sehe ich anders. Ist sicher kein Kopfballmonster, aber dennoch ein groß gewachsener Mittelstürmer UND wegen seiner herausragenden Geschwindigkeit (Topspeed über 35 km/h) auch ein guter Außenstürmer. Er würde weitere Flexibilität und Geschwindigkeit in der Offensive mitbringen und wäre auch ein Zielspieler im 16er.

    Ok, mit der Begründung kann ich grundsätzlich leben, denke aber trotzdem, dass man dann das Spielsystem wieder umstellen müsste je nach Personal aufm PLatz... Schwierig, schwierig.


    Aber ich kann mit dem Namen (von der Spielanlage) sicherlich mehr anfangen, als der in Wunsch- und Kaderthread herbeigerufene Moukoko

    Egal, ob und wer noch kommt - ich bin froh, wenn dieses Transferfenster durch ist. Dauert ja nur noch 10 Stunden, ich bin es so satt.

    Selten konnte ich einen Beitrag so fühlen wie diesen...


    Und Bebou wäre ein absoluter Paniktransfer! Sicher ein guter Fussballer, aber hat nichts mit dem gesuchten Profil zu tun...

    Ist doch gar nicht der Spielertyp den wir brauchen... Wir benötigen einen Abnehmer für flanken, Burke hat zwar (so meine ich mich zu erinnern) eine passable Körpergröße für einen Stoßstürmer aber sein Kopfballspiel ist nahezu nicht existent...

    Dass man hier seitenlang über den IV #4 diskutiert, zeigt wie verunsichert das Umfeld gerade ist... Zeigt das Herzblut, verstehe ich komplett, die meisten hier hatten aber schon zum Vorbereitungsstart das Gefühl, dass der Kader wohl erst zum Ende der Transferperiode steht. Here we go!


    Soldo war zum Rundenende wie oft genau im Kader? Man muss sich immer fragen, was das Beste für die Entwicklung von Soldo und auch Bakatukanda ist. Für Letzteren: Kaffeefahrt nach Heidenheim ohne Einsatz oder Männerfussball in der Regionalliga? Heintz als Nummer 4 ist strategisch richtig, weil der sich a) nicht in die Hose scheisst, wenn er 9 Wochen nicht gespielt hat und dann aufgrund von Sperren und Verletzungen mal reingeworfen wird und b) sogar im Notfall auch auf die LV Position ausweichen kann.


    Zum Thema Verstärkung im Sturm: Ja, auch mich stört im Allgemeinen die Kommunikation von Keller ein wenig. Trotzdem: Würde ich mich als Spodi Samstag nach WOB vor die Presse stellen und sagen "wir brauchen dringend Verstärkung"? Sicherlich nicht!


    Keller wie auch Baumgart gehen seit jeher den Weg den eigenen Kader nach Aussen stark zu reden. Davon weichen Sie jetzt nur bedingt ab. Es ist viel leichter aus dieser Position zu handeln als selbst den Bedarf direkt nach dem Spiel in die Medien zu geben und damit Panik zu verbreiten. Sätze wie: "Wir mussten aufgrund des ungewöhnlichen verletzungsbildes bei Davie und der langen Pause von Steffen Tigges nochmal handeln", "der möglichen Transfersperre mussten wir vorgreifen", "Spieler XY ist ein Vorgriff, weil die Chance ihn zu bekommen nur jetzt gegeben war", etc., sind nicht nur Erklärungen für ein Zurückrudern, sondern sicherlich auch intern besser zu verkaufen, als jetzt Panik zu machen. Ich hab in diesem Thread ganz oft gelesen, dass man sicher zum Ende der Transferperiode nochmal zuschlagen wird, bei Spielern, die u.U. woanders keine Zukunft haben... Warten wir diese Woche ab und schauen mal was wird... was wird..

    Dietz ist noch nicht mal richtig im Mannschaftstraining, für den wirst du wahrscheinlich keinen Abnehmer finden... Jedenfalls würde ich als Mannschaftsverantwortlicher einen Spieler nach dieser Verletzung und mit dem Trainingsstand nicht verpflcihten.


    Limnios & Pedersen gehe ich mit... Ob auf der Zugangsseite noch was passiert... Weiß ich nicht...

    Ich hatte damals schon gesagt, dass Hollerbach für mich nur verpflichtet werden sollte, wenn die Konditionen so gut sind, dass man prinzipiell nicht drumrum kommt und war froh, dass man die Bemühungen nicht großartig weiterverfolgt wurden, als sich diese Konditonen geändert hatten.


    An der Hollerbach Personalie kann man für mich erkennen, was der FC die vergangenen Jahre richtig macht.

    Man verpflichtet nicht Spieler um jeden Preis, um jemand verpflichtet zu haben, sondern verfolgt ein klares Profil, das nicht nur auf sportliche Faktoren fußt, sondern auch eine gewisse menschliche Komponente voraussetzt. So hat man bei Hollerbach, nach der (dem Anschein nach) zuvor gegebenen Zusage, schnell die Finger weggelassen, als er angefangen hat mit anderen Clubs, im Speziellen Union zu sprechen. (Sicher hat da auch der Mondpreis den Wehen aufgerufen hat dazu beigetragen).


    Es muss ganz klar das Ziel des FC sein, dass diese Art von Spieler (jung, schnell, entwicklungsfähig) in Zukunft nicht mehr am FC vorbeikommt, so wie es der SC Freiburg auch schon lange der Fall ist. Wenn der FC personenunabhängig für attraktiven Fussball, viele Emotionen/Begeisterung und Entwicklung von Spielern steht, werden wir langfristig (mit organischem Aufbau) wieder dauerhaft um das erste Tabellendrittel spielen.

    Nach den Ansätzen, die Carstensen in Dortmund gezeigt hat, kann es für mich auch noch ne Woche länger dauern, wenn das hilft die Konditionen bei Alidou zu verbessern, oder vielleicht auch einen anderen Mr. X zu verpflichten.

    Es gibt einen Twitter-Account der behauptet in der Sportbild stände dass der KSC Florian Dietz leihen möchte incl Kaufoption 1,5Mio. Habe die Sportbild nicht um das zu prüfen.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    KSC hat heute einen Frankfurter Stürmer ausgeliehen... Denke nicht dass da weiterer Bedarf ist.

    1. FC Köln: Überraschende Trainer-Aussage: 3 Köln-Profis können noch weg!
    Transfer-Endspurt in der Bundesliga. Beim 1. FC Köln geht es dabei längst nicht nur um weitere Neuzugänge...
    www.bild.de


    Hoffe es hat keiner Schnappatmung bekommen... Steht nur das drin, was hinlänglich bekannt ist, gibt keine "überraschende Aussage" von SB.


    - Limnios spielt keine Rolle kann gehen

    - Pedersen wurde der Rang von Finkgräfe abgelaufen, kann auch gehen.

    - Diehl will nicht verlängern also kann er für einen siebenstelligen Betrag gehen...