Beiträge von Eifelbrasilianer10

    Das ist nicht richtig. Mehr Geld fordert er ganz sicher nicht, denn diese Forderung wäre absurd. Modeste ist klar, dass es einen neuen Vertrag nur zu deutlich reduzierten Bezügen gäbe. Mehr Geld ist also nicht das Thema, ganz im Gegenteil. Man könnte noch sagen, er möchte sich Spielerbezüge über die Saison hinaus sichern.


    Modeste geht es, und das hat er auch betont, letztlich darum, nicht mit einem auslaufenden Vertrag in die Saison zu gehen. Er will "Planungssicherheit", was sich mit einer längeren Vertragslaufzeit übersetzen lässt. Der Anschlussvertrag ist offenbar nichts, was ihm heute die nötige Sicherheit gibt, denn er will zunächst noch weiter spielen. Und dass er sich bei aufkommender Unzufriedenheit gerne öffentlich äußert, sollte keine große Überraschung mehr sein.

    Das mag alles richtig sein, keine Frage. Es ist auch sein gutes Recht intern das für ihn bestmögliche rauszuholen in den Verhandlungen, aber die Art und Weise wie er nun öffentlich auf „seinen“ FC Druck ausübt, wo er doch genau weiss wie es durch Corona um seinen „Herzensverein“ bestellt ist, ist einfach nur armselig und zeigt seinen Charakter. Der Mann hat sicherlich wenn er nicht alles falsch gemacht hat rund 20 Mios etc in seinem Leben verdient und dürfte auch zukünftig durch Anschlussverträge, Werbung etc jährlich nochmal rund € 2-400.000 verdienen und dann ist die Art und Weise einfach das was mir und den meisten übelst aufstößt! Wenn er in internen Verhandlungen mit den Verantwortlichen nicht genug rausholt soll er einfach wechseln und gut ist, aber sein Image ist er damit weiter am ruinieren, denn genau solche Dinge sind es doch die den Fussball für viele Normalverdiener nur noch abschreckend machen.

    der Auslöser war sicher die Adamyan Verpflichtung on top of Tigges, was soll er da denken?

    Aber ich denke auch, wir können da eine breite Personaldecke brauchen. Bloss dass Modeste dann warten soll, bis die Europa league klappt, ist auch nicht gerecht. Ein Jahr mindestens sollten sie ihm schon so oder so anbieten

    Das ist doch Quatsch. Er ist absoluter Top-Torjäger und ein Tigges/Adamyan sicherlich (noch) nicht.
    Andersson und vermutlich Dietz werden verliehen bzw. verkauft und ein Adamyan ist ja kein klassischer Mittelstürmer.

    Modeste will einen besseren Vertrag mit mehr Kohle, entweder beim FC oder woanders.

    Er bekommt, wie viele, einfach den Hals nicht voll....fertig

    Die Art und Weise ist das Problem ! Wenn er ein unmoralisches Angebot aus Qatar, Togo oder Leverkusen bekommt, dann kann das jeder wirtschaftlich verstehen, von beider Seiten. Aber in einem Interview motzig 10x zu erwähnen das er ja der Garant mit seinen Toren war und "der teuerste Spieler ja weg muss" ist nur billig und dumm. Professionell wäre es gewesen das intern zu klären statt in einem Interview nach einer tollen Saison so auf die Kacke zu hauen. Das stösst halt hoch und zeigt leider seinen Charakter - gelernt hat er auch nichts....

    Hab mir das Interview gerade mal reingezogen. Jetzt hab ich meine FC und Tony-Brille ausgezogen und muss sagen: Vom ersten bis zum letzten Satz ein unglaublich arrogantes und "fresches" Interview. Danke für alles Tony, gute Reise. Vielleicht gehst Du nochmal nach China.... PS: Hast Du vergessen das Du einen Anschlussvertrag bekommen hast ? Undankbar und für mich kein Vorbild um junge Spieler heranzuführen. Macht man so ein Interview in der freien Wirtschaft bekommt man im Personalbüro schnell die Papiere.

    Für mich als Modeste-Fan steht fest: Diese Äußerungen passen nicht in die Zeit und zeigen leider das Tony rein gar nichts dazu gelernt hat und es Dankbarkeit nicht gibt. Für mich ist der Punkt erreicht: Gute Reise Tony ! Schade aber Kohle steht auch bei Dir über dem Herz !

    Ein Spieler mit solcher Vita und öffentlichen Äußerungen soll dann einen Anschlußvertrag haben und den jungen Nachwuchsspielern als Idol gelten ? Auf Wiedersehen Tony und werde glücklich mit noch mehr Kohle !

    Ich hoffe nur, dass man sich durch solche Transfers nicht den Weg für die jungen Eigengewächse in den Profikader sperrt. Einsatzzeiten werden somit seltener. Bin mal gespannt wie Baumgart das hinbekommen wird.

    Qualität setzt sich immer durch. Wenn Lemperle die Qualität und Einstellung hat um Bundesliga zu spielen wird er das zeigen müssen auch im Training. Weshalb sollte ein Trainer ihn nicht aufstellen wenn er im Training alles wegbombt ???

    Sehe ich anders. Wenn Pedersen performt kann ich mir sehr gut vorstellen das JH auf die 6 rückt, nicht immer, aber sicherlich ab und an.

    Ich habe zunächst die Erwartung, dass keiner der Neuzugänge eine Verbesserung der Startelf ist.


    Wer letztendlich am ersten Spieltag von Anfang an spielen wird, dürfte auch davon abhängen, welches System wir spielen, welche Abgänge wir noch haben und wie schnell Thielmann fit wird.


    Ich sehe stand jetzt auch nicht, dass Hector ins M rutscht, denn dann hätten wir dort mit ihm, (Skhiri), Dejo, Martel, Huseinbasic und Oleson ein absolutes Überangebot. Gerade den drei Jungen dürfte das viel Spielzeit kosten.

    Huseinbajic kommt aus Liga 4 und Olesen aus der Jugend. Beide werden es nicht in den Kader schaffen.

    Ich finde deinen Beitrag inhaltlich richtig, aber dass zwischen Schwäbe und THorn kaum ein Unterschied ist sehe ich völlig anders. Das sind leider Welten mittlerweile. Fussballerisch sowieso, aber auch was seine ruhige Ausstrahlung betrifft. Für mich liegt da mittlerweile mindestens 1 Klasse dazwischen.

    Wir lassen mal die Namen weg:

    Es mag auf der einen Seite als Luxus erscheinen, es ist aber auf der anderen Seite auch eine Art Lebensversicherung, zwei Torleute zu haben, die dir den Allerwertesten retten (können).

    Es gibt zwei Position, die man gar nicht im Team auffangen kann: Das ist der Mittelstürmer und der Torwart.

    Beste Grüße

    Bobber

    Wir können uns gerne stundenlang darüber austauschen ob Horn noch(wieder) die nötige Qualität hat um ein Stammtorhüter in Liga1 zu sein. Ich zähle Horn leider nicht mehr dazu. Wenn man sieht welch eine Sicherheit Schwäbe ausstrahlt sind alleine zwischen diesen beiden Torhütern mittlerweile Welten. Bei Horn hatte ich in den letzten 3 Jahren eigentlich immer ein ungutes Gefühl sobald der Ball in seine Richtung flog. Aber natürlich akzeptiere ich Meinungen die ihn stärker sehen.

    Unabhängig davon können wir uns keinen zweiten Torwart leisten der nur annähernd sein Gehalt hat, von daher bitte lieber heute als morgen von der Payroll nehmen.

    nein, glaube ich nicht. Denke, dass wir niemanden mehr holen würden. Auch nicht, wenn uns Skhiri noch verlassen würde. Haben dann mit Martel und Dejan zwei sehr gute fürs DM plus Talente in der Hinterhand für diese Position. Und Hector als "Notfall"! Selbst, wenn Duda und/oder Andersson noch gehen sollten, haben wir genügend gute Spieler für diese Positionen!

    Wenn Shkiri geht legen wir definitiv nach auf der 6, alles andere wäre fahrlässig. Martial/Deja sind die Talente…nur mit ihnen ohne Shkiri werden wir nicht in eine Saison mit Dreifachbelastung gehen…..Huseinbajic kommt aus Liga4, da liegen noch Welten dazwischen.

    Nein, nein und nochmals nein. Der hat hier mindestens 10 Gegentore maßgeblich verursacht. Selten einen Spieler gesehen, der ein schlechteres Stellungsspiel und Spielverhältnis hatte.

    Dann muss man aber ähnlich über Kilian urteilen, denn er war im letzten Drittel der Saison unser eigentlicher Schwachpunkt in der Defensive, ich hätte ihn für den Betrag nicht geholt.

    Wir werden sicherlich noch einen Aussenbahnspieler und einen LV holen, auch damit Hector ggf dauerhaft auf der 6 spielen kann. Sollte Duda uns auch noch verlassen, werden wir da auch sicherlich noch nachlegen. Ich gehe von mindestens noch 3 weiteren neuen Gesichtern bis Saisonbeginn aus…