Beiträge von Drehstromer

    Dummdorf hätte für mich Mehr Charme als die Fischköppe. Auch wenn im Grunde es egal ist wen wir in der Relegation schlagen müssen. Aber wenn ich an die Spiele von 2013 denke. Das hatte schon was, gerade unser Heimspiel. Auch wenn dieses Derby langsam seinen Reiz verliert. Man könnte sich ruhig noch mal übern Weg laufen :grinning_face_with_big_eyes:

    Köln gegen Düsseldorf verliert nie seinen Reiz. Im Gegensatz zu den Pillen immerhin sportlich auf Augenhöhe.

    Für mich haben Spiele gegen die Fortuna einen ähnlichen Stellenwert wie gegen Gladbach - einfach aus historischen und Stadtgeschichtlichen Gründen.

    Du darf die sogenannten Capri Sonne "Tüten" mit rein nehmen. 2-3 Stück sind kein Problem. Auch die Orangenkonzentrat Trinkpäckchen sind kein Problem. Es wird Geduld vom FC deswegen wirst du da auch nichts drüber finden.

    Ist halt immer "doof" wenn man am Eingang dann einen Ordner erwischt der nix davon weiss, und man sich dann auf kein Schriftstück beziehen kann. Da ich eh kein Alkohol trinke, ist so ein 0,5 Liter Trinkpäckchen schon eine feine Sache um sich die teuren Stadiongetränke zu sparen.

    Mahlzeit zusammen, ich pack es einfach hier mal mit rein:

    Ich habe gerade die Stadionordnung des 1. FC Köln durchforstet und dazu nichts gefunden. Und zwar geht das darum sogenannte Tetra-Packs mit ins Stadion zu nehmen. Andere Vereine erlauben dies ausdrücklich (Meistens mit der Beschränkung maximal 0,5 Liter) aber zu der Mitnahme von Getränken (und Speisen) beim Effzeh steht in der Stadionordnung nichts. Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht?

    Hier wird nicht resigniert? Am Arsch! Zum Unvermögen (Kaderplanung, Transfersperre) kommt auch noch Pech hinzu. Das wars.


    Ich brauch einen Schnaps!

    Du hast aber schon den Zusammenhang für die Fackel verstanden?? Die Fackel war für den verstorbenen Marcel. Da sollte man eventuell mal nachdenken bevor man wieder alle über einen Kamm schert.

    Über die Sinnhaftigkeit des Kondolenz-Bengalos lässt sich streiten (Stichwort Geldstrafe), dass er aber der Kondolenz diente wird dem Großteil entgangen sein. Daher fand ich auch die Pfiffe im Stadion unpassend.

    Wenn man schaut, wo wir überall Probleme haben, z.B. in den Bereichen Digitalisierung, Bildung, Umwelt/Klimawandel, Staatsverschuldung, ein marodes Gesundheitswesen, Rente, Vereinswesen, genereller Zusammenhalt in der Gesellschaft, Integration, Staatsverschuldung, Infrastruktur, [....] die wir schon jahrzehntelang vor uns hertragen, dann ist es zum einen etwas einfach, dies auf Migration & Atomausstieg zu reduzieren und noch einfacher zu sagen, dass man die Probleme hätte "einfach" lösen könnte.

    Höhöhö. Hab das so ähnlich neulich mal auf der Arbeit angesprochen. Kollege war unzufrieden mit Politik. Hab gemeint dass es auch eine Folge von 16 Jahre CDU wäre. Da durfte ich mir aber was anhören. Unter der CDU wäre es uns so gut gegangen wie nie, sie hätte uns durch alle Krisen geführt. Und nun macht die Ampel alles kaputt.


    Joa: Wenn man über 50 ist, drei Häuser hat, die 4 Kinder schon groß sind, dann sieht man das so. Dann hat man unter 16 Jahre CDU die Schäfchen ins trockene bringen können. Ich bin aber Anfang 30 ohne Kinder und Haus, ich sehe das anders.

    Vorab: Ich hab keinen Thread gelesen, das sprengt einfach den Rahmen wenn man bei solchen Ereignissen nicht up-to-date F5 drückt.


    Der gestrige Tag war einer der schwärzeste Tage für den 1. FC Köln.


    Fangen wir mit dem Trainer an: Ich halte Baumgart für einen hervorragenden Trainer. Er hat 2 Jahre lang das Optimum aus der Mannschaft herausgeholt. Wie von ihm richtig dargestellt wurden die besten Spieler abgegeben, aber nur ergänzt, nicht ersetzt. So wird es auch für einen guten 1. Liga Trainer schwierig, einen Verein auf dem Niveau zu halten. Sicherlich hat er zuletzt auch Fehler gemacht, die Hauptschuldigen sind aber andere. Schade !


    Wer wird Nachfolger?

    Da kann es meines Erachtens nur einer werden: Friedhelm Funkel. Funkel kennt Verein und Umfeld in und auswendig. Er ist ein Feuerwehrmann der mit dem vorhandenen Spielermaterial klarkommen kann und keine Ansprüche stellt. Ein fleissiger, ruhige und erfahrener Arbeiter. Einen besseren gibt es in der jetzigen Situation für uns nicht! Vertrag bis zum Sommer mit Option auf ein weiteres Jahr. Danke !


    CAS Urteil:

    Große Scheisse. Da müssen jetzt ohne wenn und aber Köpfe rollen. Der Verein muss auf Links gedreht werden. Keller, Kessler, Vorstand alle raus. Das meine ich ernst. Bis zum Sommer sollten Rutemöller und Funkel die sportliche Führung übernehmen. Einen richtigen Sportdirektor brauchen wir bis zum Sommer nicht. Im Frühsommer/Hochsommer sollte man schauen wie man diese Position dann neubesetzt, aber erst wenn klar ist in welcher Liga es weiter geht.


    Aussicht:

    Nicht sehr rosig. Genau darum muss nun frischer Wind in den Verein, damit im Sommer unter diesen schwierigsten Bedingungen neu angegriffen werden kann.

    Diesmal geht es durch. Die Schirifehlentscheidungen werden sich zufälligerweise bei Freiburg und Köln erhöhen. :slightly_frowning_face: Beim erneuten scheitern werden wohl die „Großen“ die zentrale Vermarktung kippen.

    Wäre der :effzeh: nicht einer der Nutznießer von Eigenvermarktung? Wir sorgen doch immer für eine gute TV Quote?

    Wenn ich sehe das wir ( angeblich ) zum Winter einen 9er, 6er und IV suchen dann frage ich mich einmal mehr was ist im Sommer los gewesen ? Die Transfersperre schwebt über uns, die Kaderlücken waren mehr als eindeutig und einen IV suchen aber Heintz verpflichten ? Sorry aber das ist planerisch komplett vorn Arsch

    Wurde doch erläutert: Geld war keins da. Und wenn man liest das man sich sämtliche Einnahmen vorstrecken lassen hat, ist das auch logisch. Ab 2024 können wir wieder aus den vollen von den Einnahmen schöpfen, das heisst die Situation wird besser. Finde auch nicht alles super was Keller macht, aber ohne Moos nix los.

    Soweit ich mich erinnere hat Keller das schon mehr oder weniger ausgeschlossen.

    Das ist was, was ich nicht verstehe.

    Um wirklich gute Bundesligaspieler zu holen fehlt uns das Geld. Warum holt man nicht 2 wirklich gute Leihspieler um den Klassenerhalt zu sichern? Im Winter ist der Markt eh begrenzt.