Beiträge von modeste2017

    1. FC Köln: Vorstand übt Kader-Kritik – keine Abgänge in Sicht
    Während sich beim 1. FC Köln aktuell keine weiteren Abgänge andeuten, kritisiert der Vorstand die Kaderplanung der Vergangenheit. Vor allem ein Sommer habe den…
    www.express.de


    Zitat: Die Kritik des Vorstands richtet sich vor allem gegen Armin Veh (61), von Dezember 2017 bis November 2019 Sport-Geschäftsführer, wie Saurens folgende Worte deutlich machen: „Wenn ich in die Vergangenheit schauen will, um einen Zeitpunkt zu benennen, an dem man strukturell etwas anders hätte machen können, muss man das Zweitligajahr nehmen (2018/19, Anm. d. Red.). In dem Jahr wurde kein Spieler entwickelt, dafür hat man sich riesige Gehaltskosten aufgeladen.“ Zum Teil bis heute.


    Ich würde sagen es begann schon mit Schmadtke im Winter 16/17. Man kaufte Christian Clemens, der verletzungsanfällig und auf den vorherigen Stationen nichts wirklich besonderes vorzuweisen hatte. Er bekam ja auch noch einen Vertrag über viereinhalb Jahre. Ausser Cordoba haben auch die Einkäufe im Sommer 2017 nichts gebracht. Wie kam der nur auf Queiroz?

    Im Nachhinein hatte Spinner recht als er Anfang 2019 Veh loswerden wollte. Welche Rolle hatten Schumacher und Ritterbach? Diese Gemengelage mit Wehrle und seinem Kumpel Veh und dann dem Vorstand auf der anderen Seite wirft ein merkwürdiges Licht auf diese verschwenderische Zeit in der noch genügend Geld da war.

    Letzter Aufsteiger in die Premier League ist Nottingham Forest die sich mit 1:0 gegen Huddersfield Town im Play-off Finale durchsetzten. Der Schiri schien etwas blind hat er doch 2 klare Elfmeter für Huddersfield nicht gegeben.

    Monza ist der letzte Aufsteiger in die Serie A. Setzte sich mit 4:3 gegen Pisa im Play-off Final in der Verlängerung durch. Vorbildliches Verhalten der Pisa Fans die ihre Mannschaft trotzdem feierten.

    AS Saint-Etienne nach Elfmeterschiessen in der Relegation gegen AJ Auxerre abgestiegen. Platzsturm nach dem Spiel, Polizisten die mit Bengalos beschossen wurden. Sehr hässliche Szenen. :frowning_face:

    Auch wenn es nicht hingehört ist in Rumänien Dynamo Bukarest auch in der Relegation zum ersten mal nach 74 Jahren abgestiegen. Gab keinen Platzsturm trotzdem flogen auch hier Bengalos und Leuchtraketen aufs Spielfeld. :frowning_face:

    Ôh, da stellt der Interviewer völlig zu recht fest, dass der Sieg nicht so wirklich verdient war, böser Reporter. Da fehlte ja nur noch Lügenpresse bei Querdenkpass-Toni.

    Die Frage in etwa war " Sind die überrascht das Liverpool sie so unter Druck gesetzt hat"? Nein wirklich, ist das eine Überaschung das Liverpool Madrid im Champions League Finale unter Druck setzt? Der Interviewer hat übrigens nicht von einem unverdienten Sieg gesprochen.

    Die finanziellen Kennzahlen wer keine Lust auf das Kleingedruckte hat:

    DFL zeigt Finanzen aller Klubs: Mega-Verluste bei Hertha und BVB
    Die Corona-Pandemie hat massive Auswirkungen auf die finanzielle Lage der Bundesliga-Klubs. Die DFL gab nun die Finanzkennzahlen für die Saison 20/21 bekannt.
    www.express.de

    Wenn man das mit Tweet weiter oben vergleicht fallen die enormen Verluste bei der Hertha auf: keine internationalen Spiele hohe Gehälter (90% Personalufwand im Verhältnis zum Umsatz :pouting_face:).

    ups, der gefiel mir gestern auch


    Aber irgendwann abgetaucht im Spiel


    Negativ sein xter Zidane Versuch

    Was für ein wilder Artikel voller Spekulationen. Man nehme eine Vielzahl FC Spieler mische sie sie mit Spielern anderer Vereine zitiere noch ein paar Aussagen von Sportchef Keller ("Sanierungsfall" usw.) fertig ist das Express Spekulationsgericht. :face_with_rolling_eyes:

    Ein Feuerwerk an Leuchtraketen und Böllern. FCK führt verdient 2:0 das wars für Dresden. Nach nun 19 sieglosen Spielen ist das der verdiente Abstieg.

    Was für ein gebolze, das Rückspiel könnte in die Verlängerung und ins Elfmeterschiessen gehen. Weiss nicht wer da ein Tor erzielen soll.

    Ich frage mich gerade, welche Vereine mit dem gleichen Trainer wie letzte Saison starten und die auch richtig zufrieden mit ihrem Trainer waren?

    Bayern kann man da ja schon mal ausschließen und in der Liga blieb die Eintracht auch hinter ihren Erwartungen zurück.


    Mir fallen da spontan nur wir, Freiburg und Bochum ein.

    Union mit Urs Fischer der dort super Arbeit leistet.

    Das wär schon sehr wenig, wenn er in Dortmund seinen Marktwert noch steigern könnte und 15-20 Millionen denen einbringt. Andererseits ist es besser als nichts. Hoffen wir das der Verein guten Ersatz findet und da hat man im letzten Jahr gute Arbeit geleistet. Er wird wahrscheinlich nicht der einzige Abgang bei uns sein.

    Da sieht man aber das solche Plakate wie in der Südkurve nichts bringen. Man erinnere da nur an Christian Timm. :partying_face:

    Wenn nur die Großmäuler hier vor Ort nicht die Fresse bis Weihnachten 2023 aufreißen würden, könnte man es ihnen direkt gönnen.

    Vor allem deren Präsident Fischer, Mickey Mouse Stadion usw.. Der FC Sevilla ist Rekordpokalsieger (6 mal) da kann man ein Finale in deren Stadion spielen. Trotzdem Glückwunsch Eintracht!