Beiträge von pape1

    Laut Bild ist man immer noch mit Benno Schmitz in Kontakt. Es ist jederzeit weiterhin möglich für ihn das Vertragsangebot des Effzeh anzunehmen.

    Das ist eine weitere Fake-News dieses "Facepalm".

    Vor zwei Tagen verkündete er, Davie Selke habe beim FC bis 2027 verlängert mit einer Option auf zwei weitere Jahre.

    Ich finde, in dem Fall muss man sich als Verein auch mal gerademachen.


    In der WP können wir auch auf Selkes Position nachlegen - das sollten wir auch.


    Und bis dahin: Tschö mit ö, Davie.

    Es war seit April '22 (Amtsantritt) eine Dauer-Katastrophe, da das Kadergebäude konsequent seiner Säulen tragenden Säulen beraubt, ohne dass nur ansatzweise adäquater Ersatz installiert wurde, sodass der Gebäudezusammenbruch die logische Folge war, dazu die Trainerfehlentscheidung („10/10“) als Beschleuniger. Ergebnis: der FC in der schlimmsten Krise der Vereinsgeschichte


    Jetzt muss er also mit einer herausragen guten Leistung „durchstarten“, messianisch sozusagen... Da Fußball am Ende Ergebnissport ist u. der Sportmanager für diese die Verantwortung trägt, da er die sportlich Handelnde Team zusammenstellt: Welchen Tabellenplatz zu Saisonende würdest du denn als „gute Leistung“ bezeichnen?

    Schau mal, es spricht doch für die große Toleranz dieses Forums, dass Du Deine seltsamen Beobachtungen hier ausbreiten darfst.


    Keller war seit seinem Amtsantritt eine Dauerkatastrophe?


    Derjenige, der erstmal den Schuldenberg, den Käseliebhaber Armin und Marlboro-Horsti hier angehäuft hatten, in den Griff bekommen und zu einem großen Teil abgebaut hat?


    Was sagst Du zu den erfolgreichen Leihen? Urbig, Lemperle, Obuz?

    Im Unterschied zu Veh kümmert sich Keller intensiv um den Nachwuchs und betreibt ein nachhaltiges Vertragsmanagement dort.

    Mein Fazit vom Mitgliederstammtisch:


    Zunächst einmal ziehe ich den Hut vor Vorstand und Keller sowie Türoff, sich geduldig und zumeist souverän den Fragen der Anwesenden zu stellen.


    Damit bewiesen sie bereits Lichtjahre mehr Klasse als dieser Facebook-Mob, der sich vor allem in der ersten Stunde eigentlich nur durch Schreien und unqualifizierte Zwischenrufe bemerkbar machte.


    Nachdem diese Klientel sich heiser gebrüllt hatte, wurde es deutlich besser. Die Fragen waren immer noch kritisch - das sollten sie auch sein - waren jedoch inhaltlich fundierter und wurden zudem deutlich sachlicher vorgetragen.


    Der Herr Prestin wird sich ganz gewiss gedacht haben, dass er diese Größe wohl nicht aufgebracht hätte mit seinem aufgeblasenen Umsturz-Zirkus.


    Gut so, sehr gut so sogar!

    Schwäbe, Lubicic und Hübers waren alle ablösefrei.

    Limnios ist neben der Ablöse von 3,3 Mios und einem 4-Jahresvertrag von Horsti noch ein Jahresgehalt von deutlich über 1,5 Mios eingeräumt worden (Christian Keller im FC-Podcast)


    Andersson war dauerverletzt, hat 7 Mios an Ablöse gekostet und ebenfalls über 1,5 Mios JG bezogen.


    Dennis und Meyer waren völlige Fehlgriffe.

    Bei Bild plus gibt es einen neuen Artikel, in dem es darum geht, wie der FC durch Spieler, die er verpflichtet ohne sie zu registrieren, auf legale Weise die Transfersperre umgehen könnte. Zudem wird das Interesse an einem 19jährigen Spieler erwähnt.


    Es geht wohl um diesen Spieler von 1860 München:


    Mansour Ouro-Tagba


    Der Spieler ist 19, hat bei 60 in der Ersten gespielt als Mittelstürmer, seine Werte sprechen allerdings dafür, dass er eher für die U21 als für die Profis gedacht ist.


    Der Plan soll (mit aller Vorsicht) folgender sein.


    Der Spieler soll verpflichtet werden (er ist ablösefrei), ohne ihn zu registrieren.


    Dann soll er 6 Monate lang an einen Verein ausgeliehen werden, der ihn dann auch registriert.


    Danach kehrt er zum FC zurück, der ihn dann auch registrieren kann.

    Ich habe noch einmal die vollständige Version des Türoffs Interview (das ja Teil 1 eines großen Interviews ist, bei dem Teil 2 am Sonntag erscheinen wird) sorgfältig gelesen.


    Als Türoff über die AKs befragt wird, nennt er keine Zahl, wie viele es davon gibt.

    Meines Wissens hat er die Zahl drei auf dem Mitgliederstammtisch gesagt.


    Man kann nicht sagen: „Wir sind für Liga zwei gut aufgestellt, drei Spieler haben eine Ausstiegsklausel und zwei keinen Vertrag für Liga zwei“, wenn es nicht stimmen sollte.


    Das ist auch einfach irreführend.

    Ich habe mir den Mitgliederstammtisch vom Januar 2024 noch einmal angehört.

    Die Zahl "drei" bei AKs hat Keller nicht genannt.

    Die U16 des 1.FC Köln hat den B-Junioren-Mittelrheinpokal durch einen 2:1 Endspielsieg über die U17 von Viktoria Köln gewonnen.


    Tore: Karadeniz und Vunguidica (übrigens beides Winterzugänge).

    Ein herzlicher Glückwunsch an Trainer Hartmann und sein Team!