Beiträge von tkreativ

    Warum sollte Skhiri auch verlängern?


    Sportlich ist klar, dass er den nächsten Schritt machen will. Und selbst wenn im Sommer dann keine passenden Angebote hereinkommen (warum auch immer) dann kann er immer noch mit uns verlängern. Aber der findet sicherlich jederzeit bei einem CL Team ein Platz.


    Finanziell macht es auch gar keinen Sinn zu verlängern. Er hat keine lange Vertragslaufzeit mehr und kann im Sommer ein dickes Handgeld kassieren. 10–15 Mio sind in meinen Augen nicht unrealistisch. Das könnten wir ihm nie bieten, für eine Verlängerung.

    Wenn Modeste schon 6 Mio. pro Anno einstreichen kann, kann er sich auch bei seinem Einkommen deutlich verbessern und da können wir auch nicht mithalten.


    Grundlegend hat er sich immer korrekt verhalten und ist ein Vorzeigeprofi. Ich gönne es ihm, wenn er uns dann verlässt. Übrigens kann uns das auch bei Baumgart dann später passieren. Der hat ungefähr die gleichen Wertvorstellungen und erfüllt seine Verträge, aber kündigt auch frühzeitig an, wenn er den Vertrag nicht verlängert. Passiert so in Paderborn. Nach 4 Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit wollte er auch den nächsten Schritt machen.

    Er kam einfach Ablösefrei :rolling_on_the_floor_laughing:


    Scheint für mich generell so eine Tendenz zu sein. Viele Spieler gehen ablösefrei.

    Wir werden vermutlich zumindest ein guten Spieler ablösefrei verlieren. Wer auch immer Skhiri bekommt, wird sicherlich auch lachen, dass der ablösefrei war.

    Der hat jetzt das zweite Spiel gespielt. Lasst den doch erst mal richtig ankommen.

    Natürlich und auch gegen Bayern ist sicher kein einfaches Spiel aber das Gefühl von Astratus teile ich. Spritzigkeit ist genau die richtige Definition dafür. Sowohl körperlich als auch gedanklich nicht spritzig genug.


    Aber hat ja auch noch keine Vorbereitung mit Baumgart mitgemacht. 🤣😉

    Echt komisches Gefühl wenn man traurig über 1 Punkt in München ist. Auch wenn man sowas vorher natürlich mit Kusshand nimmt.


    Kleine erstes Fazit:

    - unglaublich gut wie kämpferisch und bissig wir sind.

    - schön zusehen, dass wir mittlerweile die ersten 15 Minuten wieder aufm Feld sind.


    - Bayern hat keine valide Lösung gegen uns gefunden.


    - Davie Seller noch mit starken Defiziten im Stellungsspiel und beim Anlaufen. War natürlich heute auch undankbares Spiel aber trotzdem gefühlt nicht so fit im Kopf wie die anderen Jungs.


    --

    Trotzdem 1 Punkt in Bayern 🍻

    Laut Regeln:


    Artikel 16 Punktegleichheit – Gruppenphase

    16.01

    1. Wenn zwei oder mehr Mannschaften nach Abschluss der Gruppenspiele die gleiche Anzahl Punkte aufweisen, wird die Platzierung nach folgenden Kriterien in dieser Reihenfolge ermittelt:
    2. höhere Punktzahl aus den Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften;
    3. bessere Tordifferenz aus den Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften;
    4. Tore aus den Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften;
    5. wenn nach der Anwendung der Kriterien a) bis c) immer noch mehrere Mannschaften denselben Platz belegen, werden die Kriterien a) bis c) erneut angewendet, jedoch ausschließlich auf die Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften, um deren endgültige Platzierung zu bestimmen. Führt dieses Vorgehen keine Entscheidung herbei, werden die Kriterien e) bis k) in dieser Reihenfolge auf die zwei oder mehr Mannschaften angewendet, die immer noch punktgleich sind;
    6. bessere Tordifferenz aus allen Gruppenspielen;
    7. größere Anzahl erzielter Tore aus allen Gruppenspielen;
    8. größere Anzahl erzielter Auswärtstore aus allen Gruppenspielen;
    9. größere Anzahl Siege aus allen Gruppenspielen;
    10. größere Anzahl Auswärtssiege aus allen Gruppenspielen;
    11. geringere Gesamtzahl an Strafpunkten auf der Grundlage der in allen Gruppenspielen von Spielern und Mannschaftsoffiziellen erhaltenen gelben und roten Karten (rote Karte = 3 Punkte, gelbe Karte = 1 Punkt, Platzverweis nach zwei gelben Karten in einem Spiel = 3 Punkte);
    12. höherer Vereinskoeffizient (vgl. Anhang D).

      In deinem Szenario sehe ich uns dann als Vorletzten vor Nizza wegen Punkt 12.
      Die ganzen Rechnungen von express und co haben halt immer ignoriert, dass Slovacko bei einem Unentschieden auch noch im Rennen ist


    Merci. So etwas hatte ich gesucht.

    Danke.


    Aber dann wären wir wirklich letzter, weil Punkt 10.

    Nizza hätte mehr Auswärtssiege als wir, die haben in Slavacko gewonnen und wir hätten in dem Szenario nur zu Hause gewonnen.


    ----


    Gut also heute idealerweise gewinnen und dann zu Hause gegen Nizza auch :winking_face:


    Die Frage ist nun mal, wie oft er sich diese Fragen schon stellen musste / dies lesen musste, ohne dass wir davon mitbekommen haben?

    Natürlich gehört es zum Trainerjob dazu, sich diesen Fragen zu stellen, aber ich kann auch verstehen, wenn es irgendwann nervt. Genauso wie ich Jonas verstehe, wenn er von den „Woran hat es heute gelegen“-Fragen nach dem Spiel genervt ist.


    Gerade wenn man sehr ehrgeizig ist und einen selbst die Niederlage vermutlich am meisten ärgert.

    Wenn ich die Bilder aus 24/7 richtig interpretiere, wird er auch offen und klar diese Sachen intern ansprechen. Der nimmt kein Blatt vor den Mund.

    Aber gerade vor der Öffentlichkeit wird er seine Jungs verteidigen. Und das ist auch gut so!

    Die Zahlen sprechen eine klare Sprache. Wir sind nicht schlechter als letzte Saison, aber mit beschleicht ein anderes Gefühl. Liegt es daran, dass wir einfach verwöhnt sind, weil letzte Saison einfach so gut gelaufen ist?


    Das liegt imho daran, dass wir eigentlich noch besser dastehen könnten. Wenn wir jetzt unsere Spiele chancenlos verloren oder unsere Unentschieden eher glücklich geholt hätten, dann wäre die Erwartung glaube ich anders.

    Aber wir haben in nahezu alle Spiele gut mitgespielt und die Spiele, die verloren gegangen sind, sind teilweise richtig dumm gelaufen. Ich denke, wenn wir gestern mit 1:1 und 11 Mann in die Pause gehen, dann läuft das Spiel auch noch mal anders. Vor allem, weil mit Kainz ein essenzieller Spieler runtermusste.

    Auch die ganzen frühen Gegentore / Eigentore lassen unsere Saison sehr unglücklich aussehen, obwohl wir gut platziert sind.


    Aber das ist Fußball. Lasst uns Baumgart die nötige Ruhe geben, die er für seine Arbeit benötigt. Ich denke dieses Vertrauen hat er sich verdient. Ich schaue seit einer gefühlten Ewigkeit mal wieder richtig gerne unsere Spiele. Das Team, obwohl es nicht mit Stars besetzt ist, spielt klasse und der Trainer macht gefühlt nahezu alle Spieler besser.

    Wir sind in keiner Situation, in der wir meckern müssten. Wir sind so gut wie letztes Jahr, obwohl wir deutlich mehr Spiele haben und unser Team abermals nicht verstärkt wurde.

    Müsste man die 004 GmbH fragen

    Unsere Kunden sprechen für uns

    Vielleicht haben die zu viel vom St.Killian Whisky. Oder die Software streikt, weil sie keine HSV, BILD oder Düsseldorf Bestellungen mehr verarbeiten will. :grinning_face_with_big_eyes:


    Ja, gut, das erklärt natürlich einiges.

    Wenn da ein unpersönlicher Versanddienstleister hinter steckt, der auch mit Bild, DVB etc. arbeitet, kann man da auch nichts erwarten.

    - Antwortmail gestern Mittag: "Dein erteilter Auftrag befindet sich zwischenzeitlich im Warenausgang unseres Logistikzentrums und wird in Kürze dem Zusteller übergeben. Eine Änderung oder Stornierung ist aus diesem Grund leider nicht mehr möglich. Wir bitten dich hierfür um Verständnis."


    - Mail heute Nacht 2 Uhr: "Leider müssen wir dir mitteilen, dass sich der zunächst angekündigte Versandtermin leider geändert hat. Das tut uns sehr leid und wir bitten um Nachsicht!


    Es kann aufgrund von Engpässen beim Hersteller, bei Lieferanten oder bei der Weiterverarbeitung – besonders bei hohem Bestellaufkommen – manchmal passieren, dass der Versandprozess insgesamt etwas länger dauert als üblich. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass die guten FC-Stücke möglichst bald bei dir sind. Der Versand deiner Bestellung erfolgt bis zum 10.10.22. Deine Bestellung wird voraussichtlich 1-3 Werktage später bei dir eintreffen."


    Die Mails haben scheinbar alle bekommen. Das sind scheinbar Standardmails.

    Unabhängig vom Status der Bestellung / Lagerbestand etc.


    Hat alles einen faden Beigeschmack, wenn man mit so Standardmails abgespeist wird.

    Gerade bei einem Verein, wo man emotional verbunden ist. Wenn das Amazon oder Otto oder so machen...

    Aber der wird mehr Wert auf Käuferzufriedenheit gelegt.


    -------

    Hier mal meine Erfahrung:


    Kauf 20.09 (Trikot mit Name und noch bisschen anders Zeug)

    Lieferdatum war bei mir 03.10 (Feiertag - war schon fragwürdig)


    05.10 Nachfrage von mir wann ich mit dem Versand rechnen kann

    05.10 die 1. Antwort wie bei dir "Dein erteilter Auftrag befindet sich zwischenzeitlich im Warenausgang unseres Logistikzentrums.."


    06.10 in der Nacht 1:30 Uhr "Leider müssen wir dir mitteilen, dass sich der zunächst angekündigte Versandtermin leider.."

    06.10 14:55 Uhr Versandbestätigung mit Nummer.


    ----

    Ich möchte auch nochmal ein paar Beiträge von gestern Abend aufgreifen:

    Es gab für Mitglieder gestern viele Gelegenheiten, das Thema Nizza anzusprechen. Die Aussprache zum Jahresbericht, die Aussprache zur Vorstandswahl sowie die allgemeine Aussprache boten dafür die Möglichkeit, die von ein paar Mitgliedern ja auch wahrgenommen wurde. Allerdings hatte der Vorstand das Thema bereits aufgegriffen und seinerseits deutliche Worte gefunden. Die mögen manchen hier nicht gefallen oder ausgereicht haben, in der Halle haben sie nach meiner Wahrnehmung allerdings den Kern der Erwartung getroffen, weshalb viele die Notwendigkeit eigener Redebeiträge offenbar nicht mehr sahen. Spätestens zur allgemeinen Aussprache hätten alle, die zuvor nicht genau wussten, wann das Thema zu adressieren wäre, die Möglichkeit noch einmal gehabt (von der ja auch ein Redner Gebrauch machte, obgleich auch er nicht wirklich konkretisiert hat, was seine Erwartung eigentlich ist).


    Am Ende muss ich auch sagen: Wenn ein Thema derart auf der Seele brennt, sollte man nicht auf andere warten. Das gilt vor allem für unseren Helden der letzten Tage:


    Kurzes Feedback von mir dazu: Ich habe jetzt mit meinem Kommentar nicht explizit den Vorstand / MR oder GF gemeint. Ich hätte da auch mehr Stimmen und Wortbeiträge von den Mitgliedern erwartet. Irgendwie dachte ich, es „kracht“ mehr.

    Gerade auch Richtung Ultras und deren Aussagen. Aber gut, vermutlich war da der Respekt / Angst wohl doch zu groß oder es wird von mir als "Backseat-Fan" auch falsch wahrgenommen.

    Am Ende habe ich auch keinem ein Vorwurf gemacht, sondern nur meine Verwunderung ausgedrückt.

    Wie du schon richtig sagst, wenn mir das Thema derart auf der Seele brennen würde, dann hätte ich die 400 km halt auf mich nehmen müssen.

    Werde dennoch verfolgen, welche Auswirkung die ganze Aufarbeitung hat und würde dich bitten, dass der MR in der Kommunikation dann auch gerne an uns denkt. Idealerweise auch zwischendurch mal als Wasserstandsmeldung.

    Dann redet mal schön, geht in den Dialog und macht weiter wie gewohnt. Wie man sich so wegdrehen kann ist schon erstaunlich. Leider null kritische Worte zu den Aktionen nach Nizza, da lag der Ball ja auf dem 11er. Sorry, den Weg kann ich nicht nachvollziehen. Aber hey, es ist halt einfach VereinsPOLITIK.


    Hä? Wäre doch komplett unpassend sich am Anfang tiefgehend zu zuäußern.

    Das Themenfeld kommt erst später noch – oder habe ich das missverstanden?

    Da es total schwer zu lesen ist, hier mal per OCR rausgeholt. Hab's nur grob quergelesen müsste ungefähr so passen.

    Keine Ahnung wer sich das so ausdenkt. Keine Absätze und nix...



    "Bröckchen ausgekotztem Käse. Mittwochabend fuhr ebenso wie in Ungarn eine illustre Runde nach Nizza, wo sich jedoch kein Messerjockel blicken ließ. Die hiesigen beschränkten sich offenbar darauf, einzelne FC-Fans abzuziehen die darauf mal so gar keinen Bock hatten, um auf diese Weise Leuten die bock hatten, aus dem Weg zu gehen. Nizza also nix da. Hätte auch keiner ahnen können.


    Nach einem ansonsten halbwegs ruhigen Abend schnorrten wir uns noch das hoteleigene Frühstücksbüfett zusammen, bevor es gemeinsam mit der Bimmelbahn zum Spielort ging. Vom Bahnhof ein lockerer Marsch zum Treffpunkt, an dem der Rest der FC-Fans bereits auf uns wartete. Chaos pur, Persil in den Brunnen und Fackeln am Denkmal. Nur Verrückte. Alles in allem aber fein. Vor Ort stellten wir klar, dass wir statt einem etlichen Kilometer langen Fußmarsch, ausnahmsweise die Fahrt mit der Bim bevorzugen würden. An der Uferpromenade mussten wir wenig später allerdings feststellen, dass eine Bahn mit einem Fassungsvermögen von 50 Personen ein Problem darstellt, wenn du hier mit mehreren Tausend Leuten durch die Stadt ziehst. Von einem Verkehrskonzept war ohnehin keine Rede und so blieb uns nichts anders übrig als inkl. Choreo im Einkaufswagen den langen Marsch anzutreten.


    Hierbei konnten wir den Spielern wenigstens noch einen Gruß senden und wurden von der Schmier am heimischen Treffpunkt vorbei geleitet, wo auch schnell keiner mehr Bock hatte. Klar, warum auch wenn man keinen normalen Familienvater das Messer an den Hals legen kann. Generell schienen an dem Tag einige Sachen anders zu laufen als in Deutschland.


    Wenngleich uns das selber im ersten Moment nicht wirklich gestört hat, schien es dem ein oder anderen FC-Fan zum Verhängnis zu werden. An dieser Stelle Gute Besserung an alle, die was abbekommen haben. Während wir ohne Probleme ins Stadion rein sind, wurden währenddessen offenbar ein Teil der Leute im hinteren Bereich von ca. 40 Messerdjangos angegriffen. Hierbei floss bei dem ein oder anderen bereits das Blut in Strömen. Wir waren bereits drinnen, als uns eine Flut von Nachrichten von Angriffen auf normale" FC-Fans erreichte die uns dann doch überraschte. Als irgendwann auch hier Blut zu sehen war, wurde die Reißleine gezogen und auf Aktion erfolgte Reaktion. Mag manchen, der auch gerne die rechte Wange hinhalt schocken und sicherlich ist es nachvollziehbar, dass die Bilder wirken und Kritik nach sich ziehen, aber wer denkt das eine Fanszene wie die vom FC nicht auch wie überall Leute hat, die sich sowas nicht bieten lassen, hat offenbar noch keine oder zu wenig Stadien von innen gesehen.


    Wir laden aber alle Leute die sich Give Peace a Chance" auf die Stirn geschrieben haben auf einen Stadtbesuch zu den nächsten europäischen gegnungen ein, bei denen es vielleicht mal keinen organisierten Treffpunkt gibt bzw. Bullen die einen Otzen. Erleichtert waren wir, als wir hörten das es unserem Freund aus Paris, welcher in den unterrang gefallen war, den Umständen entsprechend gut geht.


    Dennoch war ab jetzt aufgrund dieser mer und anderen Umständen nicht mehr an die Show zu denken, die wir eigentlich auf der Tribüne feiern wollten und so blieb man es beim Standardprogramm. Die Stimmung war nach der zzeitigen Selbstzerfleischung besser als gedacht, aber offenbar ob der Eindrücke immer noch gesetzter als man sich vorgenommen hatte. Nach der üblichen Blocksperre der UEFA griff draußen nach dem Spiel dann auch endlich das Verkehrskonzept der Stadt Nizza.


    Bei Rückkehr in der Unterkunft und dem anschließenden Weg nach Köln gab es außer den Schuldzuweisungen in alle Richtungen nichts Erwähnenswertes zu berichten. Nach all den Jahren die wir hier in Köln versucht haben Ultras zu leben versuchen wir es bei der Debatte im Nachgang lieber mit Gemütlichkeit. Was bringt es auch sich in Debatten mit Karnevalsbands einzuschalten? Jeder der Bock hat sich ein anderes Bild über uns zu verschaffen ist herzlich eingeladen uns anzusprechen. Kommt auf uns zu. Wer sachliche Kritik loswerden will, Anregungen oder einfach nur bislang unbeantwortete Fragen hat weid wo wir zu finden sind. Stand, Kurve, SK-Stammtisch... sucht euch was aus und kommt auf uns zu."

    Horde Statement zu Nizza


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.