Beiträge von FC-Maedche

    Naja, das hilft ihm (und auch Chupo) schon ... statt Wochen warten auf Impfschutz kann er nun nach zwei Wochen wieder ran ...

    Ist nicht ganz richtig. Als genesen gilt man erst 28 Tage nach dem positiven PCR Test. Also nix 2 Wochen.
    Allerdings braucht er dann später auch nur 1 Impfung.

    Geb ich dir Recht.

    In dem Artikel den ich gelesen hab, stand ja auch drin, das Musiala die Beratung vom Mannschaftsarzt hatte und vom Arzt der Nationalmannschaft und noch mehrere Virologen etc. um eine Meinung gebeten hat.

    Solche Möglichkeiten haben wir Normalsterblichen ja gar nicht.


    Foto ist an der Saarschleife entstanden. Eigentlich war die Schleife auch mit drauf, aber ich musste mich hier entscheiden ob ich, oder der Fluss abgeschnitten wird :face_with_tears_of_joy:

    Ich fand allerdings die Begründung von Musiala jetzt nicht so abwegig.

    Zuerst dachte er er wäre zu jung, dann musste er erstmall 100.000 Ärzte befragen und dann war schon mitten in der Saison und er wollte nicht ausfallen.

    Zumal wohl für alle bisher Ungeimpften die Empfehlung der DFL kam, erst in der Winterpause über die Impfung nachzudenken.

    Wenn das Ergebnis dann am Ende doch das richtige ist, ist es ja in Ordnung.

    Die Corona-Test-und-Quarantäneverordnung gibt es aber leider her.

    Ich habe auch noch nie so eine komplizierte und verschachtelte Verordnung gesehen wie diese.

    Aber ein Satz sagt "Soweit die örtlichen Ordnungs- oder Gesundheitsbehörden individuelle Anordnungen zur Quarantäne treffen, gehen diese den Regelungen dieser Verordnung vor"

    Ich glaube nicht, dass du da dann unbedingt gegen ankommst.

    Funfact: Damit wurde die Quarantäne natürlich sehr wohl verhängt, weil er ungeimpft ist. Ein Geimpfter muss bei Kontakt zu Infizierten schon lange nicht mehr in Quarantäne.

    Hab ich auch bis vor kurzem gedacht. Freundin hier in NRW, doppelt geimpft, musste in Quarantäne bis zum negativen PCR Test.

    Mein Freund hatte Kontakt und musste nicht in Quarantäne, seine Arbeitskollegen in RLP der gleiche Kontakt mussten alle in Quarantäne.

    Das scheinen die Gesundheitsämter auch zu machen wie sie grade lustig sind.

    Aber grdsl. hast du Recht die Regel ist eigentlich so.

    Momentan hab ich echt das Gefühl, Anderson ist das, was Modeste letzte Saison war.

    Gestern hatte er wirklich Probleme in Erscheinung zu treten, aber die Verteidiger haben ihn auch echt in die Zange genommen, also keinen Vorwurf dafür.

    Ich finde seine Körpersprache aber schlimm. Hab das Gefühl er läuft nicht richtig, dann bleibt er 100 Jahre im Abseits stehen um sich über irgendwelche Situationen aufzuregen obwohl das Spiel schon wieder läuft und kann dann nicht direkt wieder teilnehmen.

    Geschwindigkeit ist auch nicht wirklich vorhanden. Gestern gab es eine Situation bei nem Einwurf. Er hatte 1 Meter Vorsprung und der Gegner war trotzdem schneller am Ball.

    Hoffe, dass auch er noch einen Aufschwung erlebt.

    Die Nebenwirkung das du z.b. gerade dein gesundes Kind hast impfen lassen und es daran gestorben ist, weil es unerkannte Probleme im Körper eben durch den Impfstoff geben kann.

    Solche Fälle sind natürlich schlimm für die Betroffenen, aber derzeit sieht es auch so aus, als ob wir bald keine gesunden ungeimpften mehr haben werden.

    Hier hat es schonmal jemand gesagt 3G = geimpft, genesen oder gestorben.

    Grade die Kinder sind derzeit besonders gefährdet. Freunde die in Schulen oder Kitas arbeiten erzählen, dass jedes mal positive Fälle in der Pooltestung dabei sind. Auch der oben genannte 12 jährige wäre früher oder später infiziert gewesen und vermutlich auch an der Infektion gestorben.

    Grade das sind doch Fälle die einem vor Augen führen sollten, dass sich jeder der kann, auch impfen lassen sollte. Dadurch werden auch die jenigen geschützt die aufgrund von Alter oder Vorerkrankung nicht die Möglichkeit haben sich selbst zu schützen.

    Es ist keine 100% Sicherheit, aber die Wahrscheinlichkeit sinkt und ich bin davon überzeugt, dass wir bei einer höheren Impfquote auch niedrigere Infektionszahlen hätten.

    Hast du heute versucht Ticket zu bekommen?

    Das war wieder echt anstrengend.

    Selbst nachdem ich meine Ticket hatte, konnte ich mich nicht ohne Wartezeit ausloggen. Ständig wieder der graue Bildschirm mit "Derzeit sind keine Tickets verfügbar...."

    Von daher kann ich die Frage schon verstehen, ob es so klug ist alle 3 Gleichzeitig zu starten.

    Ich würde auch, im Falle meiner Wahl, im Anschluss das ein oder andere :prost: springen lassen..

    Morgen ist es ja schon soweit. :red_heart:

    Wo darf ich mir denn im Anschluss mein :prost: abholen? :winking_face:


    Nein, mal ernsthaft, wie finde ich denn den ein oder anderen Bretti vor Ort?

    Würde mich freuen mal ein paar von euch kennenzulernen.

    Die Fliege ist mir persönlich ein bisschen zuviel. Aber ich finde man könnte das Kölner Stadtwappen doch auch mal bei den „normalen“ Trikots integrieren :thinking_face:

    Mir ist die Fliege erst beim zweiten Bick aufgefallen und ich find sie irgendwie witzig.

    Ansonsten würde ich das Stadtwappen auch auf den normalen Trikots begrüßen.

    Der Gästeanhang trällerte immer wieder Baumgart ist ein Hvrrensohn. Das war schon recht deutlich zu hören.

    Danke, hatte ich echt nicht wahrgenommen. Hab was von Hvrrensohn gehört, aber dachte davor kam "Jeder Kölner ist ein". Von daher war es nicht so deutlich für mich.


    Nein ich meine damit das Fans die vielleicht nicht regelmässig ins Stadion gehen und ALLES das machen was manche hier so erwarten was man machen müsste dann immer gleich als Event Otto, Klatschaffe und Co bezeichnet wird.

    Ich glaube so viel wird doch gar nicht erwartet.

    Das nicht jeder das komplette Liedgut auswendig kennt, sollte allen klar sein. Da finde ich es schon gut, wenn wenigstens mit geklatscht wird. Das sollte noch jeder hin bekommen.

    Aber wenn ich ins Stadion zu meinem Verein gehe, dann kann ich die Hymne. Und wenn nicht, der Text läuft auf der Leinwand mit. Also bitte mitsingen. Wenn irgendwann 20.000 Leute das Handy in der Hand halten und filmen wie der Rest die Hymne singt, dann lohnt es sich irgendwann auch nicht mehr das zu filmen, wenn keiner mitmacht.

    Und wenn meine Mannschaft ein Tor erzielt, dann wünsche ich mir Emotionen um mich rum. Warum geht man denn ins Stadion, wenn einen das Geschen auf dem Platz auch nicht sonderlich interessiert und fesselt.

    Mehr muss meiner Meinung nach jemand der selten ins Stadion geht gar nicht machen.

    Ich finde im TV täuscht das immer gerne. Die Mikros stehen direkt vor dem Block und dann kann man die je nach dem ja auch lauter oder leiser machen.

    Von daher kann es ja durchaus sein, dass man die Kölner im TV besser wahrgenommen hat, als es in Wirklichkeit war.

    Es gab wohl auch eine Trommel im Kölner Block, also keine Ahnung wem die gehörte, die du gehört hast.

    Wie gesagt, manchmal ist dann mal was durchgedrungen und dann haben auch viele mitgemacht, aber immer sehr kurz wie ich fand. Allez FC ist ein paar mal durchs Stadion gegangen.

    Es läuft übrigens seit 10 Uhr der Vorverkauf für das Spiel in Dortmund.

    Derzeit gibt es wohl noch viele Sitzplätze.

    Ist das erste mal, dass man sich auch beim Auswärtsspiel einen Platz aussuchen muss/kann.

    Ist das so? Das wäre in der Tat schwach, zumindest wenn man Pferdelunge Skhiri als Maßstab ansetzt. 11-12 km sollten schon drin sein auf der 6.

    Hat er denn wirklich auf der 6 gespielt? Für mich sah es oft so aus, als ob er der Gegenpart von Kainz auf der rechten Seite ist.

    Übrigens Ljubicic 12,2 Km und damit die höchste Laufleistung aller Kölner.

    Und Özcan ist wohl der Kölner mit den meisten gewonnenen Zweikämpfen.

    Wäre mir so nicht aufgefallen, aber kann dann ja auch mal positiv erwähnt werden.