Beiträge von fantomas2020

    Bei der Szene, als Füllkrug schwalbt, gibt’s für mich nichts anderes wie zwingend Gelb.

    Weil die Herren des bvb dies sowieso gerne tun (Adeyemi, Sancho), sehe ich hier Handlungsbedarf beim dfb.

    Zumal dies bspw bei den bayern (Coman, Sané) auch gefühlt so ist, dass da immer gerne gefallen wird, weil die Schiris hier halt auch (fast) immer Elfer geben.


    Die restliche Liga, und damit auch unser Effzeh, werden da schon benachteiligt.


    Auch gerade deswegen:

    COME ON, EFFZEH!!!

    Also HZ1 war für mich sehr gut: Va Kainz war wieder der Alte, war nicht zu stellen und immer gefährlich. Selke stark verbessert. Huseinbasic absolut bundesligareif.

    Dann gehst Du 1:0 in Führung und MUSST den Gegner beherrschen.

    Schiesst Maina zum Beginn von Hz2 das 2:0, ist die Torte gegessen.

    Dann für mich unerklärlich: Man schenkt Heidenheim Raum, weil man nach vorne spielt - was total unnötig ist, da man sah, dass die spielerisch vollkommen unterlegen sind - und es steht 1:1. Kriegt die Flatter und besiegt sich selbst noch fast.


    Zwayer half heute auch nicht (siehe Schiri-Thread)…


    Für mich klar: Selke in dieser Form ist MS Nr.1, danach jeder andere ausser Tigges. Kainz wieder auf LA, Thielmann in die Startelf, Martel, Finkgräfe und Huseinbadic ebenso. Abwehr kann auch so bleiben.

    Alidou/Diehl könnten unsere Waffen werden - ich hoffe es!


    COME ON, EFFZEH!!!

    Ich denke, dass TS taktisch variabler agiert als SB72:

    Hab mir mal die beliebteste Formation aus der St. Pauli-Zeit herausgefiltert und das war ein 4-3-1-2 mit technisch- und spielstarken 8ern (Hartel bspw.) einem klassischen 10er und 2 bulligen Stürmern vorne drin.

    So wurde heute begonnen - mit doch mässigem Ertrag…

    Ab der 60‘ war das dann ganz anders: Das war eher ein flaches 4-4-2 mit Wäschenbach und Christensen auf der Doppelsechs und zwei schnellen Aussen im MF (Maina u Aludou, später dann Diehl). Hat besser funktioniert. Wobei va rechts Carstensen öfters in die Mitte zog.


    Es wird darauf ankommen, wie die Mannschaft das umsetzen kann und wie TS die beste Formation für seine favorisierte Taktik auswählt.


    MMn wäre eine Mischung, eine 4-4-1-1 Taktik, mit einem MS (Dietz, Selke), einer hängenden Spitze (Thielmann, Uth, Waldschmidt) und schnellen offensiven Aussen (Alidou, Maina) sowie Martel auf der 6 neben einem offensiveren 8er (Ljubicic, Huseinbasic) die Wahl!


    Ich hoffe und wünsche TS viel Erfolg! Damit wir drin bleiben!!!


    COME ON, EFFZEH!!!

    Warum Huseinbasic? Ich halte ihn für total überbewertet und auch heute hat er in einer schwachen Mannschaft schwach gespielt. Auch wenn mir Waldschmidt manchmal auf den Sack geht, aber fussballerisch sind das schon Welten. Auf Selke würde ich auch nicht verzichten, ansonsten wird das so kommen...

    Also Waldschmidt wusste bis auf die Tor-Szene nicht, was er machen soll auf der 10. Huseinbasic ist da effektiver mMn, taucht mal dort auf, mal dort. Ist dadurch schwerer auszurechnen für den Gegner und braucht nicht soviel Platz.


    Und zu Selke: Er war mMn der schwächste Stürmer heute. Da kommt ganz wenig bis gar nichts… Er geht mir noch viel mehr auf den Sack als Luca!


    COME ON, EFFZEH!!!


    PS Thielmann als Kapitän ist für mich eine wirklich interessante Idee!!!

    Also nach diesen 120‘ würde ich folgern:

    Hübers und Heinz sind nicht die IV. Schmitz und Katterbach nicht die Aussenverteidiger. Kainz nicht der linke Rautenspieler. Olesen nicht der rechte Rautenspieler. Uth, Waldschmidt nicht die 10. Selke, Dietz, Tigges nicht der MS…

    Gut gefallen haben mir Chabot, Martel, Carstensen, Huseinbasic, Alidou, Thielmann.

    Diehl, Potocnik, Downs, Christensen, Wäschenbach, Bakatukanda, Maina und Uth ausbaufähig…


    Meine Elf für Heidenheim:

    Schwäbe - Carstensen, Hübers, Chabot, Finkgräfe - Martel - Huseinbasic, Thielmann - Diehl, Downs, Alidou


    Falls Uth nicht verletzt ist, dann für Downs.


    COME ON, EFFZEH!!!

    Apropos Abstellung Afrika-Cup:

    Rigobert Song wird es definitiv nicht werden 😂


    COME ON, EFFZEH!!!


    PS

    Ilzer wäre mein Wunschkandidat, falls Hasenhüttl oder Favre nicht machbar wären…

    Blessin wäre ebenso ein guter Kandidat mMn.

    Favre hat uns (St.Öger) leider ein paar mal ausgecoacht… Ich weiß schon: Sehr sehr schwierige Vergangenheit! ABER:

    Gegen Lieberknecht, Siewert, Bijelica, Letsch, Schmidt, Thorup, Werner, Seone, Materazzo, Toppmöller, Streich und Hoeness würde ich da große Vorteile sehen, sprich jeweils keine Niederlage = ca. 23 Punkte. Würde reichen zum Klassenerhalt!


    COME ON, EFFZEH!!!

    Okay - bin leicht alkoholisiert.

    Aber: Er hatte immer Erfolg als Trainer, kennt sich aus beim und mit dem Effzeh.

    Er war zwar unterklassig unterwegs, aber kann Fussball vermitteln und wäre sowas wie eine „Interne Lösung deluxe“!


    Ansonsten, wenn man tatsächlich jemand mit identischem Spielstil sucht, fällt mir gerade nur Hasenhüttl ein.


    COME ON, EFFZEH!!!

    Habe mir soeben die PK angeschaut und mir gehen ein paar Dinge durch den Kopf:

    Die Entscheidung, das CAS-Urteil als TOP aufzunehmen, finde ich befremdlich. Hierzu hätte es mMn gereicht, intern (Homepage, App, außerordentliche Mitgliederversammlung) das Thema zu erklären. Hätte mir - und jedem Fan - doch ausgereicht. So entstand die Situation, dass der B**d-Reporter tatsächlich nach den Kosten fragt (und dann auch noch tatsächlich drüber informiert wird von unserem Vorstand 🤯)…

    Gleichzeitig entwertet dieses Thema die Information zur Trainerentlassung.

    So als ob man sich damit erhofft hatte, dass sich beide Themen ggseitig kleinmachen.


    Die Aussagen zur Trainerfrage fand ich übrigens sehr erhellend: Hier war erkennbar, dass CK sehr wohl grossen Respekt für Baumi hatte und hat. Die Anforderungskriterien sind meines Erachtens sehr OK.

    Ob Funkel dem entspricht??!


    COME ON, EFFZEH!!!

    Dejan ist einer meiner Lieblingsspieler: Was er vor dieser Hinrunde gezeigt hat, war von der Einstellung, dem Einsatz und auch fussballtaktisch- und -technischen Dingen her überragend.

    Nur leider zeigte er seit dieser Saison wirklich gar nichts mehr. Gestern dann wirklich bodenlos.

    „Was ist da passiert???“ frage ich mich.

    Sollte irgendwas Privates dahinterstecken, der Kopf macht nicht mit, dann nur das Beste für ihn! Falls es aber so ist, dass er seine Zukunft nicht mehr hier bei uns sieht - und hierzu würde ich mir eine Aussage wie „Der Effzeh ist mein Club! Hier will ich mich als Stammspieler und Führungsfigur etablieren!“ wünschen, die Obiges mal entkräftet - dann hat er in der momentanen Lage nichts auf dem Spielfeld verloren 😞.


    COME ON, EFFZEH!!!

    Ich sah heute eine klare Verbesserung zum Mainz-Spiel (was aber natürlich auch nicht zu unterbieten war!): Der Pass nach vorne wurde gesucht, das Anlaufen war aggressiver. Besonders gut haben mir Benno und Finkgräfe gefallen. Freiburg konnte sich nicht durchsetzen oder große Chancen herausspielen.

    Aber: Ljubicic, Waldschmidt und Kainz waren leider nicht gut. Die Wechsel zur 60. Minute waren mMn exakt. Dass dann dieser Fehlpass passiert und die Gelb-Rote hat uns „das Genick gebrochen“. Erst gg 10 war Freiburg besser.

    Ich würde mir wünschen, dass man Huseinbasic mal von Anfang an spielen lässt: Auf SB72‘s 8er-Position. Für mich strahlt er Gefahr für jeden Gegner aus - so ähnlich wie der Röhl von Freiburg heute.


    Am Mittwoch ist verlieren verboten!


    COME ON, EFFZEH!!