Beiträge von Apu

    Oder Chabot macht jetzt, nachdem er sich akklimatisiert hat und die gesamte Sommervorbereitung unter Baumgart absolviert hat, noch einen Entwicklungsschritt. Ist ja auch erst 24.

    Glaube nicht, dass wir angesichts von drei „echten“ IV plus Martel und Pedersen, die da auch spielen können, noch einen weiteren IV holen, der zudem noch Millionenablöse (Pfeiffer) kosten würde. Ich denke, dass wir nur noch Abgänge haben werden, der Kader steht soweit (außer es passieren völlig ungeplante Dinge).

    Wir haben mit Martel und Pedersen zwei Spieler hinzubekommen, die auch in der IV eingesetzt werden können. Dazu Hübers, Kilian und Chabot. Das heißt, es sieht für Mbi nicht wirklich so aus als bekäme er hier viele Einsatzchancen. Wieso soll er also hierbleiben, wenn die Verantwortlichen ihm schon klar gesagt haben, dass es für ihn nicht reicht? Vierte Liga kann er auch in München spielen. Oder er findet einen Zweit- oder Drittligisten, wo er den nächsten Schritt machen kann. Der Sprung in die Bundesliga war scheinbar jetzt noch zu groß.


    So ähnlich wird es bei Huseinbasic vermutlich auch laufen. Und da würde man ja auch nicht sagen, dass er erstmal Geduld braucht und sich einfach mal durchbeißen soll. Wenn dem Spieler klar signalisiert wird, dass er hier nicht spielen wird, dann ist es doch völlig ok wenn er ein bis zwei Klassen tiefer einen neuen Anlauf nimmt.

    Modeste während der Saison:

    Ich liebe Euch alle, Ihr seid meine Familie. Der FC ist mein Verein und hier zu spielen ist eine Herzensangelegenheit für mich.


    Modeste in der jeweiligen Sommer-/Winterpause:

    Ich vermisse den nötigen Respekt für meine Leistungen. Ich muss auch an mich und meine Karriere denken. Wenn man mich hier nicht mehr haben will, dann muss man es nur sagen.


    :woman_facepalming:

    Mitten im Trainingslager, wo es ja auch um Teamentwicklung, etc. geht, ist sowas für einen unter Vertrag stehenden Profi ein No Go, meiner Meinung nach. Auch zu anderen Zeitpunkten fände ich es schwierig, aber jetzt während der Hochphase der Saisonvorbereitung: Was soll das? Soll er sich halt gescheite Berater suchen, die sowas still im Hintergrund mit den Verantwortlichen verhandeln, dann muss er nicht immer über die Medien Vertragsgespräche führen. So ein Unsinn!

    Hatte mir von Keller etwas mehr Kreativität erhofft - alte weggefährten einkaufen konnten auch Heldt , Veh , und Schmadtke ja und natürlich Wehrle^^ :face_with_rolling_eyes:

    Ist das Ironie? Keller hat sechs Neuzugänge geholt (wenn das mit Adamyan klappt) für eine Gesamtsumme, die Heldt, Veh und Schmadtke jeweils für einen Spieler ausgegeben hätten. Und da sind junge Spieler mit Talent bei, die entsprechendes Wertsteigerungspotenzial bieten und auch Spieler mit viel Erfahrung. Dadurch wird der Kader in der Breite deutlich ausgeglichener. Ich wüsste nicht, wo da Kreativität fehlt?

    Also ich feier Adamyan für seine Spielanlage... Finde den Transfer auch super... aber LM spielt doch Kainzi?!


    Oder wird Adamyan wohl RM spielen?

    Er ist Rechtsfuß, das spräche eher für die rechte Seite. Ist aber sicher auch fürs Zentrum ganz vorne bzw. als HS eine Alternative. Wird eng für Andersson, denn mit Tigges, Adamyan und natürlich Uth und Modeste ist das Sturmzentrum mehr als gut besetzt. Lemperle kann man ja auch noch dazu zählen, aber vielleicht wird der auch verliehen? Bin sehr gespannt, welche weiteren Auswirkungen diese Personalie hat und wo Baumgart ihn tatsächlich hauptsächlich einplant.

    Ist wegen Krankheit nicht mit ins Trainingslager gefahren.


    Vielleicht ist das auch nur ein Vorwand, um Gespräche zu führen …

    Entweder eine Krankheit, bei der man ihn vom Rest des Kaders isolieren muss (Corona) oder in der Tat ein Vorwand.

    Sehr guter Transfer aus meiner Sicht: hat schon Qualität auf Erstliganiveau nachgewiesen und trotzdem noch jede Menge Potenzial mit gerade mal 20 Jahren. All das für um und bei 1 Mio. Ablöse, top!

    Mal abgesehen von den finanziellen Einbußen kann ich mir kaum vorstellen, dass Bornauw nach nur einem Jahr dort wieder weggeht, so schätze ich ihn nicht ein. Wenn Kovac nicht mehr auf ihn setzen sollte, was sich mit Sicherheit nicht jetzt schon herauskristallisieren würde, dann wäre eine Leihe sicher eine Option für Bornauw. Aber auch dann eher nicht zurück zum FC.

    27 Jahre und null Erstligaerfahrung. Das wäre jetzt auf den ersten Blick sportlich und vom Alter (Perspektive) nicht gerade eine Verbesserung zu J. Horn. Von daher wären es wohl eher die wirtschaftlichen Gründe, die für eine Verpflichtung sprächen, vor allem weil er ablösefrei ist.

    Nein-einen solchen Vertrag wie hier bekommt er nie wieder in seinem Alter-das wird er auch wissen

    Na ja, also im Winter gab es ja schon ein unmoralisches Angebot aus der Wüste. Wieso sollte es das nicht nochmal geben? Auszuschließen ist bei Modeste grundsätzlich gar nichts würde ich eher sagen.

    Bei Lemperle wäre ich mir nicht so sicher, dass er hinter den anderen steht oder unbedingt mit denen konkurriert. Er durchaus das Potenzial als Außenstürmer. Ist mMn ein anderer Stürmertyp als Andersson und Tigges, eher kein „Wandspieler“.

    Zunächst mal, solange er noch hier ist, sehe ich es als offenen Zweikampf zwischen ihm und Tigges. Baumgart hat ja öfter betont, dass er gerne öfter mit zwei Stürmern spielen würde. Da Modeste gesetzt sein dürfte, geht es dann zwischen Andersson und Tigges um den zweiten Platz im Sturm. Und natürlich war Anderssons Zeit hier bislang sehr unglücklich. Aber das hatte ja auch Gründe. Und auch Tigges befindet sich aktuell nach langer Verletzung erst wieder im Aufbau und muss erstmal wieder an Bundesligafußball herangebracht werden (und sich zugleich weiterentwickeln). Insofern sehe ich die beiden aktuell gleichauf. Und wenn Baumgart wirklich dauerhaft die Option haben möchte, mit zwei echten Spitzen zu spielen, dann sind drei zentrale Stürmer auch nicht zwingend zu viel. Denn auch Modeste wird mit 34 sicher mal ne Pause brauchen. Wir haben ja diese Saison (hoffentlich) einige Pflichtspiele mehr zu bewältigen…

    Wenn Skhiri geht hätten wir einerseits auch wieder etwas mehr finanziellen Spielraum, um noch was zu machen. Andererseits verlieren wir dann definitiven einen der besten Spieler. Das sportlich irgendwie zu kompensieren wäre eine Herkulesaufgabe.

    Was die Laufstrecke anbelangt, hast du völlig recht! Wäre jetzt noch interessant wie es mit Sprints aussieht? Die Bereitschaft gegen die Ball zu gehen wäre eine weitere, die man beleuchten könnte bzw. gerade im System Baumgart beleuchten müsste.

    Da liegt er in der Statistik auf bundesliga.com, die ich gefunden habe auf Platz 152 der Liga, ungefähr da wo auch Özcan und Skhiri gelandet sind (etwas dahinter). Also für einen zentralen MF-Spieler im normalen Bereich würde ich sagen.