aktuelle Finanzlage des FC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • aktuelle Finanzlage des FC

      Hier dürft ihr sehr gerne über die Finanzen des FC diskutieren ;)

      Morgen sollte ja der Geschäftsbericht kommen - also am 30.06. ;)
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, NEU, Mere, Ehizibue - Verstraete - Drexler, Schaub, Schindler - Modeste, Cordoba
    • Diesmal wird es wohl nicht so wahnsinnig spannend werden. Anders als in früheren Zeiten hat der FC die Zahlen aus dem Konzernabschluss 2012/13 ja schon zur Mitgliederversammlung veröffentlicht. In der Vor-Spinner-Zeit wurde den Mitgliedern ja nur der wenig aussagekräftige Einzelabschluss der KGaA präsentiert - das ganze Bild der Lage sah man erst ein Jahr später im E-Bundesanzeiger.

      Dieses Jahr dürfte sich an den im Oktober/November veröffentlichten Zahlen nichts ändern. Allenfalls der Anhang könnte für Rechnungslegungsexperten Interessantes bergen.
    • Spannend ist es auch weiterhin.

      Ich denke zwar auch, dass wir echte Fachleute am Ruder haben und nicht nur Leichtmatrosen, aber - auch und vor allem im Verhältnis zur Konkurrenz - ist der Threas weiterhin sinnvoll.

      :FC:
      Jeder, wirklicher jeder, dem etwas am Fußball in Deutschland liegt, soll auf der Stelle tot umfallen, wenn er eine Dose dieser Bullenpisse kauft!
    • Elchi schrieb:

      Spannend ist es auch weiterhin.

      Ich denke zwar auch, dass wir echte Fachleute am Ruder haben und nicht nur Leichtmatrosen, aber - auch und vor allem im Verhältnis zur Konkurrenz - ist der Threas weiterhin sinnvoll.

      :FC:
      Dass dieser Thread hier wieder interessant werden könnte, habe ich auch nicht bestritten. Nur die Jahresabschluss-Veröffentlichung dürfte dieses Jahr weniger "prickelnd" sein als früher, gerade weil unsere jetzigen Finanzverantwortlichen keine Show machen (à la: "Letztes Jahr hat die Spielbetriebsgesellschaft 100.000 € Gewinn gemacht!!!" - ...weil die Gastrorechte für 5 Mios konzernintern an die Gaststätten-Tochtergesellschaft verkauft wurden).
    • ich finde es klasse, dass wir mit allen großen Sponsoren zu besseren Konditionen verlängert haben! das ist wichtig für uns und wurde größtenteils im Stillen vorbereitet! Mir gefällt es sehr gut, wie hier beim FC gearbeitet wird, so werden wir langfristig Schuldenfrei sein und wieder oben angreifen.
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, NEU, Mere, Ehizibue - Verstraete - Drexler, Schaub, Schindler - Modeste, Cordoba
    • Denke einen Siebenstelligen Betrag, ob wir das herausbekommen werden? Die wollten ja als Hauptsponsor einsteigen und wenn das nicht klappt, als neuer Sponsor. Hoffe, dass das geklappt hat und auch bald verkündet wird ;)
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, NEU, Mere, Ehizibue - Verstraete - Drexler, Schaub, Schindler - Modeste, Cordoba
    • Mit Türkisch Airlines hätten wir schon mal jemanden, der uns überall nach Europa zu den Europaleague Spielen bringen kann.

      Spaß beiseite. Ich heiße jeden Sponsor der uns Kohle bringt willkommen.

      Ich denk wir sind auf einem guten Weg.
    • Elchi schrieb:

      Dennoch: Die Schere in der Liga geht rapide auseinander. sportbild.bild.de/bundesliga/v…onsor-36567978.sport.html

      Ob das auf Dauer für die Liga gut ist, bezweifle ich nach wie vor.

      Ui, den Beitrag sehe ich ja jetzt erst.

      Ja, die Schere in der Liga geht weiter auseinander. Das heißt aber nicht, dass wir davon negativ betroffen sein müssen. Dortmund, Gladbach oder auch Schalke zeigen doch, dass man mit guter Arbeit über einige Jahre hinweg die Geldgeber anlocken kann. Dazu kommt dann noch das, was man in den jeweiligen Wettbewerben oder über Spielerverkäufe einnimmt. Warum sollte uns das nicht auch gelingen?

      Ob man es moralisch gut oder schlecht findet, dass sich die Schere weiter öffnet, ist doch unerheblich. Wichtig ist, dass wir auf der richtigen Seite stehe. Das sage ich jetzt mal ganz egoistisch.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC: