FC Mitglieder sollten keine Nazis sein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MainBock schrieb:

      Verstehe deinen Einwand Millhouse, aber jetzt mal ganz konkret in anderen Beispielen:

      Sind Leute der Antifa tolerant? Gehören diese ausgeschlossen?
      Sehr schön, dass hier auch mal die Antifa angesprochen wird. Nein, sie sind nicht tolerant. Unabhängig davon: ob linksextrem oder rechtsextrem. das ist beides alles, nur nicht gut. Übrigens auch fanatische Religionsanhänger und zwar religionsunabhängig.
      :effzeh: jeff jas!
    • kopponaut2 schrieb:

      Früher waren alle mehr mittig, mit vereinzelten Ausreißern. Jetzt nicht falsch verstehen, aber leider brauch man immer Ausreißer nach Links oder Rechts um die Mitte zu stabilisieren.
      Ich möchte hier jetzt keinen neuen Politikthread aufmachen, aber dazu kurz ein paar Worte. Der Kampf gegen menschenfeindliche Politik und entsprechende Organisationen bzw. Parteien wird oft als linke Position kategorisiert. Dabei ist das genau so eine Positon der Mitte und sogar eine rechts-konservative. Lediglich der Bereich weit rechts-außen wird eine solche Politik verfolgen und begrüßen. Die AfD ist nicht konservativ, sie ist rechtspopulistisch und in Teilen rechtsextrem. Weite Teile ihrer Agenda sollten also von allen abgelehnt werden, die links von ihr anzusiedeln sind. Links von der AfD ist aber eben nicht gleich "links".

      In der Diskussion im Politikthread kann man das oft bewundern, denn hier wird in Sachen Flüchtlingspolitik gerne von "ihr" und "links" gesprochen, wenn User die menschenfeindlichen und rassistischen Positionen von AfD und Co. kritisieren.
      silent withreader
    • Genau das meinte ich mit Schwarz und Weiß, Links und Rechts. Wenn man Rechts kritisiert, wird man als Links abgestempelt. Oder andersrum. Politik hat auf den Rängen nichts zu suchen. Hatte mal eine Diskussion in Hannover, als Ujah gepöbelt wurde. Da würde ich dann auch nicht ruhig bleiben.
      Ich hab das Expressforum gelesen... fand ich gar nicht so verkehrt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kopponaut2 ()

    • Gladbachfans sollten dürfen keine FC Mitglieder werden

      Das würde ich sofort unterschreiben.

      Ansonsten sollte niemand gegen unsere Toleranz verstoßen.
      Aber Politik?
      Die hat im Stadion nix zu suchen
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)