Champions League 2020/2021

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Je(n)sus schrieb:

      floedi_82 schrieb:

      Finde sogar tatsächlich den Wagner als Co-Kommentatoren ganz nett :P
      Dee ist sehr gut
      Edith: durch insiderwissen über Pep auch extremst interessant
      ich kenne keinen Experten, der so interessant und kurzweilig über Fußball sprechen kann

      Ab Sommer wohl keine Zeit grübel mehr dafür, wenn er Trainer wird bei der U19 von Unterhaching

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • floedi_82 schrieb:

      Ich höre die Leute schon wieder sagen „Ja, bei so viel Geld…“, aber das war schlichtweg beeindruckend gespielt von ManCity.

      Finale dann: City vs. Chelsea
      Mit dem Geld hat das definitiv zu tun. Ansonsten stünden bei denen auch nicht die Leute auf dem Platz bzw. hätten die auch nicht 'nen Trainer um so etwas spielen zu können. :smile:

      Du bist viel jünger als ich aber den Volksmund kennst Du auch. Die Sprüche gibt es garantiert schon über 100 Jahre und so alt bin auch ich bei weiiiiitem noch nicht. Lediglich 7 Jahre über Halbzeit....

      Volksmund: "Ohne Moos nix los". "Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen". "Geld regiert die Welt ". "Geld stinkt nicht". Englisch gibt es diese Weisheit auch: "Money makes the world go round".

      War mal anders, heutzutage läuft es aber nur noch so. Phantasten die das anders einschätzen.

      Dich meine ich jedoch nicht damit. Das Du das realistisch siehst konnte ich im RB-Fred bereits lesen.
      Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn.
    • Ich bin immer noch geflasht von der Leistung von ManCity gestern. Das war ein Traum für jeden neutralen Fußballfan!

      Wie sie PSG an deren 16er zugestellt haben (speziell in der 2. HZ), wie diszipliniert im Verbund mit und gegen den Ball gearbeitet wurde, die Laufstärke, die Grundaggressivität (aber IMMER mit Sinn und Verstand), eine taktische Demonstration erster Güteklasse und top mannschaftliche Geschlossenheit.

      Das war der Auftritt des künftigen Champions-League-Siegers. Wahnsinn.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • floedi_82 schrieb:

      Ich bin immer noch geflasht von der Leistung von ManCity gestern. Das war ein Traum für jeden neutralen Fußballfan!

      Wie sie PSG an deren 16er zugestellt haben (speziell in der 2. HZ), wie diszipliniert im Verbund mit und gegen den Ball gearbeitet wurde, die Laufstärke, die Grundaggressivität (aber IMMER mit Sinn und Verstand), eine taktische Demonstration erster Güteklasse und top mannschaftliche Geschlossenheit.

      Das war der Auftritt des künftigen Champions-League-Siegers. Wahnsinn.
      Sie sind sicherlich leichter Favorit im Endspiel. Ich denke das Chelsea heute Real rauskicken wird. Tuchel jedoch hat Peps Team vor einigen Wochen erst aus irgend 'nem englischen Cup rausgeworfen. Chelsea ist also auch nicht ohne, ebenfalls sehr diszipliniert und breit aufgestellt.

      Erreicht Tuchel das Finale werde ich zu Chelsea halten. Erreicht Madrid das Finale werde ich City die Daumen drücken.
      Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn.
    • Mag City ja nicht aber 2 Spieler von denen finde ich trotzdem klasse: DeBruyne und Foden. Der Rest der Truppe beeindruckt mich nicht sonderlich, sind halt funktionierende Räder in einem ausgeklügelten System.

      Doch die Beiden sind für mich wirklich echte Unterschiedsspieler. DeBruyne als alleskönnender Leader, Foden als Flügel-Irrwisch der mit seiner Schnelligkeit, seiner Dribbelstärke, seiner Übersicht und Schusskraft jede Abwehr verrückt machen kann.
      Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn.
    • Chelsea gegen Man City - das ist von der Strahlkraft der beiden Clubs ungefähr so wie Paderborn gegen Bielefeld. Wobei das wenigstens noch ein Derby wäre.
      Da können alternativ auch gerne Abramovic und Mansour eine Partie Schach gegeneinander spielen. Das fände ich ähnlich spannend.
      Traurig, wohin sich der Fußball entwickelt hat. Und wie viele es gibt, die das auch noch geil finden.
      Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
    • jeder wie er mag, wie immer

      Tröt ist entsprechend gekennzeichnet, den kann man theoretisch meiden augenroll

      ich habe manchmal auch die Nase voll, dass man in diesem Thread kaum lesen kann, ohne....

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Gespannt bin ich jetzt wie zukünftig der Umbruch bei Madrid vonstatten geht. Urgestein Ramos hört vielleicht auf, die Mannschaft hat den Zenit überschritten und das wurde ihr brutal aufgezeigt.

      In der absoluten Spitze geht ohne Tempo nichts mehr. Routine und Abgeklärtheit kann manches immer noch kompensieren aber zu großen Würfen wenn's dann am Ende drauf ankommt reicht es dann nicht mehr aus.
      Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn.
    • Meine Güte - die Frau von Silva ist eine peinliche Schnepfe.

      Erst hat sie ihren Mann vor Werner in 'ne peinliche Situation gebracht so das er sich bei Werner für seine Frau entschuldigt hat und nun hat die wieder ein Kurzvideo abgesondert in dem sie Werner über den Klee lobt und sagt das er der Beste sei, ein Freund und das sie ihn liebt. :facepalm:
      Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn.