aktuelle Finanzlage des FC

  • Habe die letzten Beiträge in den Spamthread verschoben. Bitte bleibt hier auch beim Thema Finanzen. Danke

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Hector, Hübers, Kilian, Schmitz - Özcan, Skhiri - Kainz, Duda/Uth, Ljubicic - Modeste


  • Oh FC, du lässt mich diese Nacht gut schlafen. :grimacing_face: :red_heart:

    Alles wird gut.

  • Wir haben mittlerweile wieder soviele Sponsorengelder,
    da könnte man fast meinen, wir könnten die nächste Strafe vom DFB
    aus der Porto-Kasse bezahlen.


    Ich sehe schon den nächsten Aufruf der aktiven Fanszene.
    "Bringt alle eure Bengalos mit nach Duisburg" :smiling_face_with_sunglasses:

  • Frag mich wie die das mit dem Stadionausbau machen wollen. Ist ja nicht das Stadion vom FC.

  • Bevor wir das Stadion ausbauen, sollten wir erstmal die Schulden abbauen,
    nicht wieder neue machen. Als Fahrstuhlmannschaft sollte
    man alles versuchen die Liga für einige Jahre zu halten,am besten für immer,
    in Liga 2 bekommt man nicht gegen jeden Gegner 50k Karten an den Mann.

  • Bevor wir das Stadion ausbauen, sollten wir erstmal die Schulden abbauen,
    nicht wieder neue machen. Als Fahrstuhlmannschaft sollte
    man alles versuchen die Liga für einige Jahre zu halten,am besten für immer,
    in Liga 2 bekommt man nicht gegen jeden Gegner 50k Karten an den Mann.


    Dies ist aber nicht wirklich was Neues, oder!!!!!!!!!!! :wink:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • In die zweite Liga wollen wir aber NIE wieder hin.

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,



    Stiller Mitleser seit 1985

  • In die zweite Liga wollen wir aber NIE wieder hin.


    Wie clever. Im einen Thread willst du einen unprofessionellen, chaotischen Verein, im anderen willst du nie mehr in die zweite Liga. Denk da vielleicht nochmal genauer drüber nach... Um unprofessionell in Liga 3 oder 4 zu kommen, müssten wir normalerweise durch die 2. Liga.
    Dass du gewalttätige Randalefans forderst, zeigt aber auch, dass man nicht unbedingt mit dir über sowas diskutieren kann oder sollte.


  • Wie clever. Im einen Thread willst du einen unprofessionellen, chaotischen Verein, im anderen willst du nie mehr in die zweite Liga. Denk da vielleicht nochmal genauer drüber nach... Um unprofessionell in Liga 3 oder 4 zu kommen, müssten wir normalerweise durch die 2. Liga.
    Dass du gewalttätige Randalefans forderst, zeigt aber auch, dass man nicht unbedingt mit dir über sowas diskutieren kann oder sollte.


    Wie bitte, was geht denn mit dir ab? Wo habe ich gewalttätige Randalefans gefordert?


    :zany_face:

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,



    Stiller Mitleser seit 1985

  • Wie bitte, was geht denn mit dir ab? Wo habe ich gewalttätige Randalefans gefordert?


    :zany_face:


    Die erste Frage könnte ich dir direkt zurückschicken.
    Ist jetzt schon was her: "Kurz und knapp, ja, das ist wohl das langfristige Ziel. Nette freundliche Fans in einem netten Stadion die nette Stimmung machen. Mittelmass in jeder Beziehung. Keine Visionen, keine Träume von Championsliga, alles durchgestylt, vom Bus bis zum Geissbockecho. Und bloss keine Randale bitte. Alles familientauglich. " Das ist aus dem Thread "Sind wir ein weichgespuelter, angepasster, langweiliger Verein geworden?".
    "Und bloss keine Randale bitte. Alles familientauglich." ist offensichtlichste Ironie und bedeutet im Umkehrschluss, dass zu uns unter anderem Randale gehören sollten, damit wir kein langweiliger Verein sind.

  • Auch wenn es hier vollkommen fehl am Platz ist, aber ich habe FESTGESTELLT, dass Randale unerwünscht ist. Daraus im Umkehrschluss zu schließen, dass ich Randale fordere oder gutheiße, ist sehr weit hergeholt und entspricht nicht den Tatsachen.
    Das musste jetzt mal klargestellt werden. Eventuell war der Beitrag auch etwas missverständlich verfasst.


    Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass der FC (und der gesamte Profifussball) immer mehr kommerzialisiert wird und zum Event mutiert. Und genau das missfällt mir. Ich liebe den unverfälschten Fussball, Rechteckiger Platz mit Stangen drum herum, Fans mit Wurst und Bier in der Hand, die Anfeuern und eventuell auch mal pöbeln, singen und brüllen. Und kein weichgespültes Familienevent in der Langnese Familienecke...

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,



    Stiller Mitleser seit 1985

  • Also nur weil du lieber auf nem einfachen Sportplatz ein Fußballspiel sehen willst, kann der FC doch nicht absteigen und den Rest der Welt in der Entwicklung davon ziehen lassen. Wenn du den einfachen Fußball liebst, musst du halt in die Kreisasse am Sonntag Mittag gehen. Ich jedenfalls bin stolz darauf wie sich unser FC in den letzten Monaten entwickelt hat. Wenn hier weiterhin so akribisch weiter gearbeitet wird, bin ich überzeugt, dass es den Herren Spinner, Schumacher, Wehrle und Co in absehbarerer Zeit gelingt schuldenfrei zu werden.

    PRO FC ! ... wer es nicht spürt, ist selber schuld...

  • Zitat

    Auch wenn es hier vollkommen fehl am Platz ist, aber ich habe FESTGESTELLT, dass Randale unerwünscht ist. Daraus im Umkehrschluss zu schließen, dass ich Randale fordere oder gutheiße, ist sehr weit hergeholt und entspricht nicht den Tatsachen.
    Das musste jetzt mal klargestellt werden. Eventuell war der Beitrag auch etwas missverständlich verfasst.


    "Und bloss keine Randale bitte." ist ziemlich eindeutig ironisch. Aber mag ja sein, dass du etwas zu schnell geschrieben hast.


    Zitat

    Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass der FC (und der gesamte Profifussball) immer mehr kommerzialisiert wird und zum Event mutiert. Und genau das missfällt mir. Ich liebe den unverfälschten Fussball, Rechteckiger Platz mit Stangen drum herum, Fans mit Wurst und Bier in der Hand, die Anfeuern und eventuell auch mal pöbeln, singen und brüllen. Und kein weichgespültes Familienevent in der Langnese Familienecke...


    Generell stimme ich dir da zu, aber nicht auf uns bezogen. Und ein Familienevent zu sein, davon sind Fußballspiele noch weit entfernt. Und mal ehrlich, in Stadien, in die um die 50 000 Leute passen, werden doch wohl noch 1 000 Plätze für Familien in Ordnung sein.
    Ich war in Stuttgart, hatte 'ne Bratwurst, ein paar Biere und die Stimmung war weltklasse. Wir haben solche Probleme nicht, finde ich.


    Was widerlich ist, sind der Brauseclub, der nicht mal ein richtiger Verein ist, aber im Profifußball sein Unwesen treiben darf. Der Pharmakonzern mit Fußballabteilung. Selbstdarsteller Hopp. Und Ulonska, der ein Bewerbungsschreiben nach Arabien sendet, um Scheichs als Geldgeber zu gewinnen. Die sollen sich wieder zur Viktioria in die 4. Liga gesellen.

  • Juhuuu, jetzt haben wir nicht mehr 32,4 Millionen Euro an Verbindlichkeiten, sondern nur noch 31,4 :grinning_face_with_smiling_eyes:


    Sind so große Firmen eig. verpflichtet, ihre Bilanzen zu veröffentlichen?


    klick

  • In der zweiten Liga Schulden ab zu bauen ist doch nicht so verkehrt oder? ?
    Und dann auch noch 1 Millionen.
    Ich glaube wir können ein bisschen Stolz sein.

    Derbysieger ihr Spacken

  • Juhuuu, jetzt haben wir nicht mehr 32,4 Millionen Euro an Verbindlichkeiten, sondern nur noch 31,4 :grinning_face_with_smiling_eyes:


    Sind so große Firmen eig. verpflichtet, ihre Bilanzen zu veröffentlichen?


    klick


    Der Konzern ist in einer GmbH & Co. KG aA. geführt. Die Gesellschaftsform stellt somit eine Kapitalgesellschaft dar. Diese wiederum muss veröffentlichen. Veröffentlicht wird im Bundesanzeiger!


    Zahlen kann man so und so darstellen (man sagt arme Firmen rechnen sich reich und reiche rechnen sich arm). Jedoch habe ich den Eindruck, dass Spinner, Wehler und Co. tatsächlich nachhalig planen und agieren (nicht nur kurzfristig Zahlen schönen und nach mir die Sinnflut). Das kann man aus Kommentaren herauslesen und dies spiegelt sich auch in der konservativen Planung wider (Planung DFB Pokal erste Runde, für FC Verhältnisse mäßiger Zuschauerschnit,..). Das sieht alles sehr gut aus. Zudem hat man mit dem niedrigen Lizenzspieleretat natürlich einen Faustpfand. Klasse Arbeit liebe FC Verantwortlichen!!!

  • www.bundesanzeiger.de/ebanzwww…_list.destHistoryId=46660


    bisher ist im Bundesanzeiger ja nur der alte Bericht (bis 30.06.2013) veröffentlicht und für jeden einsehbar. Darin wird allerdings doch ausführlich auf einige Dinge eingegangen.
    Dabei fällt auf, dass die Verbindlichkeiten als Darlehen gegenüber Kreditinstituten mit damals (30.06.2013) 7,1 Millionen (zu tilgen offensichtlich in normalen jährlichen Raten) nicht den Großteil der Schulden ausmachen. Zusätzlich sind da ja noch die Schulden aus Anleihen (von den FC Fans) mit über 12,9 Millionen enthalten (die spätestens endfällig sind am 1.8.2017) und mit jährlich 5% verzinst werden. Das ist für den Moment vielleicht viel, aber als damals als die Anleihen aufgenommen wurden, war der Zinssatz durchaus angemessen.
    Dann gab es zum 30.6.2013 noch Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen von 2,9 Millionen und sonstige Verbindlichkeiten über 9,6 Millionen (von denen 6,5 Millionen im Zeitraum 2014/2015 bis 2018/2019 fällig sind).


    Durch das vernünftige Wirtschaften war es wohl möglich zusätzlich zu den vereinbarten Tilgungen zu tilgen....genaueres werden wir aber erst sehen, wenn wir diese Zahlen 30.6.2013 mit denen zum 30.6.2014 vergleichen können.