Podolski, Lukas (Vissel Kobe)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich finde einige zäumen das Pferd von hinten auf - gerade wenn es um Lukas Podolski geht. Wenn welche meinen sie müssen/dürfen/oder können sich hinter LP10 verstecken, dann haben sie ihren Beruf verfehlt. Und es kann nicht die Schuld eines LP10 sein.

      Ich denke nach wie vor, dass wir eine gute Mannschaft haben. Und LP10 würde dieser Mannschaft gut stehen. So wie auch damals. Dass das Luschen waren ist nicht sein Problem.

      Ich weiß, dass er teuer ist und wir ihn uns jetzt nicht leisten können - das ist aber wieder ein anderes Thema. Zu diesem ich mich nicht äußere.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dr. Jekyll ()

    • sagen sie mal Herr Frühling,
      was reden sie da eigentlich??
      Muss ich immer, wenn ich einen überdurchschnittlichen Spieler verpflichte, 4 oder 5 andere schon im Kader haben,
      oder was?
      Wieviel verstehen sie von Fussball? Haben sie schon einmal etwas von learning by doing by showing by Professionals gehört??
      Ich denke du solltest besser zum Synchronschwimmen gehen, als hier so einen Quatsch zu verzapfen.
    • Mr.Hyde schrieb:

      sagen sie mal Herr Frühling,
      was reden sie da eigentlich??
      Muss ich immer, wenn ich einen überdurchschnittlichen Spieler verpflichte, 4 oder 5 andere schon im Kader haben,
      oder was?
      Wieviel verstehen sie von Fussball? Haben sie schon einmal etwas von learning by doing by showing by Professionals gehört??
      Ich denke du solltest besser zum Synchronschwimmen gehen, als hier so einen Quatsch zu verzapfen.
      Ich setze 'nen Kasten Bier, dass du es nicht drauf hast, diese Aussage Schmadtke/Stöger ins Gesicht zu hauen. Denn die scheinen das ja genauso zu sehen wie ich.

      Machste? Bier bzw. anderes Getränk nach deiner Wahl.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Der Frühling schrieb:

      Schwimmen in der Ostsee eigentlich Haie?

      Mr.Hyde schrieb:

      sagen sie mal Herr Frühling,
      was reden sie da eigentlich??
      Muss ich immer, wenn ich einen überdurchschnittlichen Spieler verpflichte, 4 oder 5 andere schon im Kader haben,
      oder was?
      Wieviel verstehen sie von Fussball? Haben sie schon einmal etwas von learning by doing by showing by Professionals gehört??
      Ich denke du solltest besser zum Synchronschwimmen gehen, als hier so einen Quatsch zu verzapfen.


      und genau das ist beim letzten Versuch schon schiefgegangen!

      Es ist müßig weiter über dieses Thema zu diskutieren,weil sich unser Vorstand und auch unsere Sportliche Leitung für den weg der Konsolidierung entschieden haben-da ist kein Geld und auch kein Platz für einen 10 Mio einkauf der auch noch 2-3 Mios im Jahr verdienen will!

      Wichtig ist unser FC und relative Schuldenfreiheit in 6-7 Jahren. Die Zeit des Größenwahns ist zum Glück vorbei! Herr Himbeertoni :smile:
      Wer Raus geht muss auch wieder reinkommen,das ist der Nachteil derer die Raus gehen(Herbert Wehner)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von flykai ()

    • Wenn ich dann deren Gehalt bekomme??
      Nein, Schurz beiseite, Schmadtke und Stöger sind zweierlei Schuhe, glaube bitte nicht, dass da immer eitel Sonnenschein ist-
      Ich weiss es noch nicht genau, aber vielleicht bald, wer alles hinter der Poldi Verschwörung steckt?
      Aber die Beweihräucherung von Stöger geht mir langsam auf den Keks, spätestens seit der Aufstellung gestern und seinem Interview was Cueto angeht-
      so etwas bringe ich nicht an die Presse, vorallem wenn es sich um so einen jungen Spieler handelt, Punkt!
      Und glaube mir, mit der öffentlichen Ablehnung von Poldi. hat er sich die Latte noch einmal zwei Kerben höher gelegt.
    • Ich frage mich auch im Grundsatz was manche manchmal wollen.Ich glaube der Club hat jetzt eine "Starallergie" und redet sich ein das sich bloß keiner vom "Kollektiv" abhebt.Wenn das mal alles überall gleich funktionieren würde,und wenn das bei dem gehypten Sport,Transfermarkt und dem Fußball von heute so möglich wäre...Das wäre fein.Is aber nich so.Und wird auch bei uns nicht so sein. "Stars" müssen sein.Für Helmes zählten solche Argumente vor einem Jahr übrigens nicht.Und ich behaupte das es letztendlich genau das gleiche Szenario war.Und dieser Spieler passte ins Kollektiv.Er hat zwar nicht alleine dafür gesorgt das wir aufgestiegen sind,aber er hat die Mannschaft verstärkt.Dadurch hat man anderen Spielern sogar die Möglichkeit gegeben sich besser zu entfalten aufm Platz.Und deshalb sage ich nicht nur das es falsch ist was Schmadtke und Stöger sagen,es ist sogar vollkommen andersherum.
    • Zitat @flykai:
      es ist müßig weiter über dieses Thema zu diskutieren,weil sich unser Vorstand und auch unsere Sportliche Leitung für den weg der Konsolidierung entschieden haben-da ist kein Geld und auch kein Platz für einen 10 Mio einkauf der auch noch 2-3 Mios im Jahr verdienen will!

      woher weisst oder kennst du die Ablösesumme und das evtl zu zahlende Gehalt?

      Herdengerede, ich hasse das und dann noch versuchen Stimmung zu machen.......
    • Mr.Hyde schrieb:

      Zitat @flykai:
      es ist müßig weiter über dieses Thema zu diskutieren,weil sich unser Vorstand und auch unsere Sportliche Leitung für den weg der Konsolidierung entschieden haben-da ist kein Geld und auch kein Platz für einen 10 Mio einkauf der auch noch 2-3 Mios im Jahr verdienen will!

      woher weisst oder kennst du die Ablösesumme und das evtl zu zahlende Gehalt?

      Herdengerede, ich hasse das und dann noch versuchen Stimmung zu machen.......


      ohne Zahlen zu kennen dürfte es dem letzten Simpel klar sein,das Arsenal ihn nicht für 4 oder 5 Mios ziehen lassen wird-und schon diese Summe wäre nicht stemmbar und unvereinbar mit jeder Art der konsolidierung-zum Gehalt,ich habe mich jetzt mal an seinem letzten bekannt gewordenen orientiert,ich denke nicht das er da große abstriche machen würde-denn wenn er dazui bereit wäre hätte er es schon laut mitgeteilt in seiner schwatzhaften Mitteilungsbedürftigen Art....

      davon ab- ich halte Poldi für einen geilen Fußballer,der uns schon viel Spass bereitet hat und der zurecht in der Nationalelf im Hunderterclub ist-aber in seinem Alter müßte Poldi eine Mannschaft führen können,und das kann er nicht-das wird der hauptgrund neben der finanzierbarkeit sein warum Schmadtke und Stoeger Uniso sagen das es Poldi hier in den nächsten Jahren nicht geben wird!
      Wer Raus geht muss auch wieder reinkommen,das ist der Nachteil derer die Raus gehen(Herbert Wehner)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von flykai ()

    • Was ist mit Freiburg,Augsburg oder Mainz?Auch die haben "Stars".Aber immer nur für eine Saison.Die Atmosphäre,die Clubs im allgemeinen sind ganz anders..Da ist es ruhiger,die nimmt man anders wahr.Und diese Stars die die eben auch haben und wo es nur nicht so auffällt,die werden Jahr für Jahr weggekauft.Die müssen immer wieder von vorn anfangen mit aufbauen.Augsburg,die besten 5 Mann weg allein dieses Jahr.Und sind die dadurch jetzt reich durch die Ablösen?Mainz,die besten Leute weg.Neuanfang.Und Freiburg?Die Topspieler der letzten Jahre alle weg.Man kommt nicht ohne Stars aus.Star bedeutet einfach guter Spieler.Nix anderes.
    • Benutzer online 4

      4 Besucher