Borussia Dortmund 2015/16

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bei dem wiederum glaube ich erstmal nicht an einen Wechsel. Beim BVB kann er sich die nächsten Jahre optimal entwickeln und als Nationalspieler profilieren. Bei PSG wäre die Konstellation wesentlich unsicherer.
    Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
  • Weigl und Tuchel/BVB, das passt mMn

    und der Jung hat ja auch schon so seine Erfahrungen gemacht, wie schnell man mal ins Abseits gerät bei veränderten Leuten um sich herum
    ......nein....nein....ich weiß auch nicht, warum der Risse immer die Freistöße schießt.....
  • Hatte er vor seinem Wechsel nach München damals auch schon erzählt das er als Kind BVB Fan war.
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

    Skymax (Vorturner), Ich (Vizeturner), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).
  • Dortmund hat nun auch Guerreiro verpflichtet.

    Unglaublich was die diesen Sommer verpflichtet haben.
    Und das ist für mich wieder ein Beweis, dass Verkäufe gut sind. Damit holt man sich das Geld rein, um eine bessere Mannschaft zusammenzustellen.
  • FC-Fan schrieb:

    Dortmund hat nun auch Guerreiro verpflichtet.

    Unglaublich was die diesen Sommer verpflichtet haben.
    Und das ist für mich wieder ein Beweis, dass Verkäufe gut sind. Damit holt man sich das Geld rein, um eine bessere Mannschaft zusammenzustellen.
    Stand Heute kann man den Dortmunder gratulieren, dass die viele Rohdiamanten bekommen haben, wo auch halb Europa dran war.
    Allerdings wird sich zeigen, wie erfolgreich Dortmund mit hauptsächlich "high potential" Spielern abschneidet, was den Tabellenplatz am Ende der Saison 2016/2017 betrifft.

    Kann mir auch vorstellen, dass wir kommende Saison nicht so gut abnschneiden, dafür aber mittelfristig noch weiter an die Bayern rücken.
    Dortmund wird bei den Transfers aus der Vergangenheit sicherlich gelernt haben, und keine AK`s zulassen, und wenn ja AK`s dann super hoch.
  • jan2010 schrieb:

    Kann mir auch vorstellen, dass wir kommende Saison nicht so gut abnschneiden, dafür aber mittelfristig noch weiter an die Bayern rücken.
    :wos: Da traust du dem Rausch und Rudnevs doch viel zu. :thumbsup:


    jan2010 schrieb:

    Dortmund wird bei den Transfers aus der Vergangenheit sicherlich gelernt haben, und keine AK`s zulassen, und wenn ja AK`s dann super hoch.
    Die AK sind ja nicht das Problem. Bei allen (hummels, Gündogan und Mkhitaryan) sind die auslaufenden Verträge das Problem.
    Wenn Mkhitaryan jetzt wirklich 10 Mio an Gehalt von United versprochen wurde, dann kann Dortmund nichts machen. Da können die nicht mithalten.
  • Die werden ihn auch gehen lassen.
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

    Skymax (Chef), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi).
  • Merino wird nicht die Verantwortung im zentralen/offensiven Mittelfeld tragen dürfen. Jedenfalls noch nicht. Wenn Micky geht, wird da jemand Prominentes kommen.

    Aber an sich liest sich das schon recht sexuell.
    :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
  • Kagawa und Castro können dort ja auch spielen, Merino wird sicherlich langsam herangeführt, so wie auch Mor.
    Dembele sehe ich aber direkt in der Startelf, auf den Jungen freue ich mich schon tierisch.
    Schade dass wir zumindest in den nächsten Jahren solche Transfers noch nicht realisieren können.
    Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
  • Ich freue mich auf die Dortmunder Rasselband auch sehr. Aber es ist nicht damit getan, derartige Verpflichtungen zu tätigen. Die Jungs müssen auch Fehler machen und sich entwickeln dürfen. Und das hieße im Ernstfall, dass die Borussia in den kommenden ein oder zwei Jahren auch damit rechnen muss, nicht in die CL einzuziehen.

    Bin gespannt, was draus wird. Läufts halbwegs nach Plan, entsteht da Großes.
    :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
  • Das ist sicherlich richtig. Tuchel, Zorc und Watzke besitzen für so etwas auch die nötige Geduld und Ruhe.
    Trotzdem glaube ich nicht mal, dass man unter Platz 4 rutschen wird. Dafür ist einfach auch die Qualität des vorhandenen Personals zu hoch, selbst wenn jetzt auch noch Micky gehen sollte.
    Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
  • Dass Tuchel mit Talenten umgehen kann, hat er in Mainz ja bewiesen. Dennoch wäre es sein Meisterstück, diesen doch sehr umfangreichen Dortmunder Umbruch zum Erfolg zu führen.

    Ich sehe das als Privileg, als Verein solche Talente zu bekommen. Ebenso aber als wahnsinnige Herausforderung. Auch, weil es im heutigen Fußball(-geschäft) einfach keine Geduld mehr gibt.
    :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC: