Der Politik-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • oldboy schrieb:

      wie schon geschrieben,es passiert noch einiges nur nicht,was einige sich hier wünschen :jawohlja: :whistling:
      haste wieder die ganze Nacht Breitbart News gelesen und Querdenker gespielt?

      Das einzige was passiert, dass Trump selbst im
      Moment der Niederlage keinerlei präsidiale Größe zeigt, sich vielmehr wie ein bockiges Kind an sein Spielzeug klammert. Eine Schande für die Politik, für die USA, und für die Spezies Mensch.
      Es kommt sicher nicht von ungefähr dass der vermeintliche Sieg Bidens weltweit wie ein Tag der Befreiung gefeiert wird, und der gesamten Trump Entourage die Angst ins Gesicht geschrieben steht.

      Dass Du Dich hier lächerlich machst mit Deinen peinlichen Ankündigungen muss man sicher nicht erläutern, es geht Dir ja gar nicht im Austausch. Diese „na und, trotzdem“ Beiträge gibt Dein Great Leader ja auch permanent von sich.

      wie schon geschrieben - solcher Kindergarten zeigt nur Trotz und Enttäuschung, und das macht mir meinen Tag noch schöner.

      P.S. da kommt noch was! Was ganz krasses! Mega krass wird das! Auf jeden Fall! :tu:
    • oldboy schrieb:

      wie schon geschrieben,es passiert noch einiges nur nicht,was einige sich hier wünschen :jawohlja: :whistling:
      Also du wünscht dir offenbar das der Irre doch noch sein Amt behält oder zumindest weiter ein Land spaltet und die Interessen der Wirtschaft verfolgt...Menschen diskriminiert, zu Gewalt aufruft,mehr lügt sls alle Anderen zusammen,auf die Umwelt kackt usw...sorry, kann ich nicht verstehen.
      Meinungen hin oder her...wer so einem Typen versucht was positives abzuringen der hat es...in meinen Augen...immer noch nicht kapiert was Phase ist.
      Bestimmt machen andere Politiker auch Fehler oder bewusst krumme Dinger, ganz bestimmt sogar.
      Doch was der in 4 Jahren gezeigt hat ist eine absolute Frechheit. Übrigens auch schon davor...nur das jemand es auf anderer Leute Kosten immer wieder zu Geld schafft ist kein Gütesiegel für einen "halbwegs guten Politiker ".
      So verblendet kann man gar nicht sein das man das nicht sieht. Ich glaube vielen geht es einfach um das Prinzip...Hauptsache dagegen :psycho:
      FC im Blut...egal welche Liga...Klassenerhalt trotz VAR Betrug und wann und warum ist es Handspiel ? :kotzen:
    • Ich gehe auch schwer davon aus, dass das Thema noch lange nicht erledigt ist. So einer wie Trump gesteht keine Niederlage ein, bzw. akzeptiert einen anderen Sieger.
      #FC-maniac hat hier schon einige Dinge sehr gut rausgearbeitet. DIe Umfragewerte vor der Wahl waren schlecht, die Auszählung hat sich wie Kaugummi gezogen, mit der durchgehenden Tendenz, dass es nichts mehr wird mit einer zweiten Amtszeit. Trump hatte genug Zeit, alles in Stellung zu bringen, was noch zur Verfügung steht. Ich erwarte jetzt eine wochenlange Schlammschlacht und diverse rechtliche Winkelzüge. Ruhe wird aber in den Staaten noch lange nicht einkehren. Leider...
      :hennes:
    • Flipper8 schrieb:

      Ich gehe auch schwer davon aus, dass das Thema noch lange nicht erledigt ist. So einer wie Trump gesteht keine Niederlage ein, bzw. akzeptiert einen anderen Sieger.
      #FC-maniac hat hier schon einige Dinge sehr gut rausgearbeitet. DIe Umfragewerte vor der Wahl waren schlecht, die Auszählung hat sich wie Kaugummi gezogen, mit der durchgehenden Tendenz, dass es nichts mehr wird mit einer zweiten Amtszeit. Trump hatte genug Zeit, alles in Stellung zu bringen, was noch zur Verfügung steht. Ich erwarte jetzt eine wochenlange Schlammschlacht und diverse rechtliche Winkelzüge. Ruhe wird aber in den Staaten noch lange nicht einkehren. Leider...
      Das ist zu befürchten...und die Presse wird es bis zum erbrechen ausnutzen,klar.
      FC im Blut...egal welche Liga...Klassenerhalt trotz VAR Betrug und wann und warum ist es Handspiel ? :kotzen:
    • Lasst euch doch nicht vom Troll so provozieren. Trump sieht sich jetzt erst mal einigen Prozessen gegenüber, weil er seine politische Immunität verliert. Anschuldigungen der sexuellen Belästigung und Vergewaltigung, Steuerhinterziehung usw. Damit ist er jetzt mal einige Zeit beschäftigt. Kann mir vorstellen, dass seine Tochter nochmal in 4 Jahren antritt. Doch bis dahin, haben Biden und Harris die Chance das amerikanische Volk von ihren Plänen zu überzeugen. Das wird sehr hart, doch ich glaube Beide sind kompetent genug ein schlagkräftiges und ebenfalls kompetentes Kabinett zusammenzustellen.
      Mir graut es wenn ich die Minister von Trump höre und sehe. Betsy Devos, eine Milliardärin, die, als Secretary of Education, eine gerechte Schulpolitik für JEDEN aufstellen sollte und stattdessen Millionen an die Private Schools gegeben hat. Ben Carson, der als ehemaliger Chirurg keinen Plan hatte, wie er seinen Job bewerkstelligen sollte. Und die Reihe geht so weiter. Ich rate jedem Mal die public hearings vor dem Kongress zu hören und was für einen Schwachsinn die von sich gaben und vor Inkompetenz nur so trieften.
    • Flipper8 schrieb:

      Ich gehe auch schwer davon aus, dass das Thema noch lange nicht erledigt ist. So einer wie Trump gesteht keine Niederlage ein, bzw. akzeptiert einen anderen Sieger.
      #FC-maniac hat hier schon einige Dinge sehr gut rausgearbeitet. DIe Umfragewerte vor der Wahl waren schlecht, die Auszählung hat sich wie Kaugummi gezogen, mit der durchgehenden Tendenz, dass es nichts mehr wird mit einer zweiten Amtszeit. Trump hatte genug Zeit, alles in Stellung zu bringen, was noch zur Verfügung steht. Ich erwarte jetzt eine wochenlange Schlammschlacht und diverse rechtliche Winkelzüge. Ruhe wird aber in den Staaten noch lange nicht einkehren. Leider...
      Ja, leider ist dieser Arsch nicht wie erwartet abgewatscht worden von den Wählern. Das ist einfach das Riesenproblem. Wäre das passiert hätte dieser Kretin auch jetzt nicht rumgepoltert sondern hätte sich schnurstracks schnellstens verpisst.

      Aber so wie es gelaufen ist hat er mehr als reichlich Wasser auf die Mühlen bekommen um daraus Dauermotivation schöpfen zu können. Und Motivation ist die stärkste Triebfeder die es gibt. Die Möglichkeiten heutzutage omnipräsent zu sein gibt es ebenfalls. Auf jeden Fall für Leute mit soviel Kohle wie Trump sie besitzt.

      Ein Comeback eines Präsidenten gab es bisher nur 1x in der Geschichte der USA, der Präsident hieß Grover Cleveland. Das könnte er auch probieren zu schaffen bzw. eben auch versuchen seine Tochter an die Spitze der USA zu hieven.

      Dem geht es ja nicht um Politik oder das Land. Dem geht es nur alleine ums Ego. Entweder sich selbst oder jemand anders aus dem Stall Trump an der Spitze der USA zu sehen.
      Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn.
    • giman155 schrieb:

      Lasst euch doch nicht vom Troll so provozieren. Trump sieht sich jetzt erst mal einigen Prozessen gegenüber, weil er seine politische Immunität verliert. Anschuldigungen der sexuellen Belästigung und Vergewaltigung, Steuerhinterziehung usw. Damit ist er jetzt mal einige Zeit beschäftigt. Kann mir vorstellen, dass seine Tochter nochmal in 4 Jahren antritt. Doch bis dahin, haben Biden und Harris die Chance das amerikanische Volk von ihren Plänen zu überzeugen. Das wird sehr hart, doch ich glaube Beide sind kompetent genug ein schlagkräftiges und ebenfalls kompetentes Kabinett zusammenzustellen.
      Mir graut es wenn ich die Minister von Trump höre und sehe. Betsy Devos, eine Milliardärin, die, als Secretary of Education, eine gerechte Schulpolitik für JEDEN aufstellen sollte und stattdessen Millionen an die Private Schools gegeben hat. Ben Carson, der als ehemaliger Chirurg keinen Plan hatte, wie er seinen Job bewerkstelligen sollte. Und die Reihe geht so weiter. Ich rate jedem Mal die public hearings vor dem Kongress zu hören und was für einen Schwachsinn die von sich gaben und vor Inkompetenz nur so trieften.
      So ist es! Dazu hat der Vollhonk seine privaten Anwälte ins Feld geschickt und keinen Staatsanwalt oder irgendeine andere staatliche Institution. Auch die Republikanische Partei hat sich an dieser Kampagne bis auf ein zwei Ausnahmen nicht beteiligt. Sogar die Republikaner die in den Staaten in denen Biden gewonnen hat regieren, haben ganz klar gesagt das bei der Wahl alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Der Clown hat keine Patronen mehr im Holster. Seine Wahlkampfkohle ist aufgebraucht, und er pumpt die ganzen Rednecks um Kohle an um seine angeblichen Klagen gegen die Wahlen zu finanzieren. Allerdings steht in den E-Mails in ganz kleiner Schrift und ganz unten, das 60% der Spenden benutzt werden um Wahlkampfschulden zu tilgen. :D: Der Typ hat den Schuss noch nicht gehört. Ich gehe davon aus das er, bevor er Biden im Weißen Haus die Macht übergeben muss zurücktreten wird, um sich diese Schmach zu sparen. Er überlässt das dann seinem stets applaudierenden Schoßhündchen Pence dies zu machen. Trump wurde auf dem Schlachtfeld nach allen Regeln der Kunst mit seinen eigenen Waffen besiegt!
      Nun verharrt er nach dem Motto, "wenn ich untergehe, gehen alle um mich herum auch unter". So einen Vollhorst hatten wir auch mal. Der trug immer so hässliche braune Jacken und hatte einen saudämlichen kleinen Schnauzbart. Keine Ahnung wie der Heini hieß?!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kalkergeissbock ()

    • Oldboy schreibt aber lange an seinem Enthüllungsbeitrag. Vielleicht wartet er aber auch auf Rückmeldung von Momentum, wie genau Trump als Friedenspräsident in die Geschichte eingeht.

      Trump läuft in der Zwischenzeit weiter verbal Amok auf Twitter, und bis auf Romney oder Bush scheint kein Republikaner da aktuell etwas ändern zu wollen ... oder können.
    • Heute jährt sich die Reichspogromnacht.

      Und wir setzen gleich mal Prioritäten, indem wir der jüdischen Gemeinde eine Gedenkveranstaltung wegen Corona untersagen, parallel aber eine PEGIDA-Demonstration voller Rechtsextremer und Antisemiten erlauben. Respekt, Stadt Dresden :facepalm:
      silent withreader.
    • LinkeKlebe schrieb:

      Heute jährt sich die Reichspogromnacht.

      Und wir setzen gleich mal Prioritäten, indem wir der jüdischen Gemeinde eine Gedenkveranstaltung wegen Corona untersagen, parallel aber eine PEGIDA-Demonstration voller Rechtsextremer und Antisemiten erlauben. Respekt, Stadt Dresden :facepalm:
      Hatte dazu am Samstag ja schon was geschrieben, mit der Absage von Gedenkveranstaltungen gewinnt das aber noch mal eine neue Stufe an Absurdität.
    • Ich verstehe aber auch die Gerichte nicht. Auch wenn die Demonstrationsfreiheit ein hohes Gut ist, sollte auch für Demos gelten, dass Großveranstaltung eben zur Zeit wegen der Pandemie zu gefährlich sind und Hygienekonzepte dabei nicht ausreichend durchführbar und kontrollierbar sind. Deshalb dürften sie zur Zeit nicht stattfinden. Erst recht, wenn sich 10.000de Leugner zusammenfinden, die demonstrativ keine Masken tragen. Die Polzei ist dabei, wie zu sehen war, überfordert. Da muss eine Abwägung zwischen dem Demonstrationsrecht und dem Recht der Allgemeinheit auf Gesundheitsschutz stattfinden, die nur zum derzeitigen Verbot von Grossdemos führen kann. Die gehen mit dem Teillockdown nun garnicht zusammen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sleepy55 ()

    • Wer mit Rechtsradikalen und Nazis gemeinsame Sache macht, um seiner kleinen Bewegung mehr Gewicht zu verleihen, der muss sich dann nicht wundern, wenn der objektive Beobachter dann nicht die Message der Bewegung wahrnimmt, sondern nur einen Haufen Rechtsradikale und Nazis, die ihre abstruse Weltanschauungen und ihr braunes Gedankengut zur Schau tragen.

      Jeder der meint, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen sei eine Einschränkung der persönlichen Freiheit und er müsse dagegen demonstrieren, dem sei gesagt, wenn er keine anderen Probleme hat, dann ist er ein sehr privilegierter Mensch. Millionen Menschen auf dieser Welt wissen nicht, ob sie morgen etwas zu essen oder zu trinken haben, sind täglich von Krieg oder Terror bedroht, werden aufgrund von Herkunft, Hautfarbe, Glauben oder politischer Ansichten verfolgt. Jeder dieser Menschen würde seine Probleme sofort ohne zu zögern mit Euch Hohlbratzen tauschen.

      Ich denke, keiner trägt mit Freude einen Mund-Nase-Schutz, aber noch leben wir in einer Gemeinschaft und da sollte man ein Minimum an Rücksicht für einander aufbringen.
      Wir sind Kult, Ihr nur ein Fußballverein! #durchetfüer endet hier, denn wir sind #widderdo