Bester Spieler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein schwieriges Thema weil

      a) Fußball ein Mannschaftssport ist

      b) es unterschiedliche Positionen gibt. (Kann man einen Stürmer mit einem Abwehrspieler vergleichen?)

      c) Und überhaupt: kann man Fussballer von heute mit den Früheren vergleichen?
      Hätte Pele so viele Tore gegen eine Abwehr aus zb Boateng und Hummels bestehend geschossen??

      Für mich ist aber Messi (zur Zeit und in den letzten Jahren) der Beste!
    • Maradonna > Messi steht auf jeden fall für mich fest.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Oropher ()

    • Tobi, kannst es ja pro Position machen :). Gab neulich mal eine "Jahrhundertelf", da war schon Qualität drinnen, mein lieber Scholli :).

      Zur Zeit finde ich es extrem schwer zu sagen. Sind viele Spieler auf einem ähnlichen Niveau.

      In den letzten 20 Jahren haben mir am Besten gefallen (und in dieser Reihenfolge)....Zidane, Ronaldo il fenomeno, Iniesta

      Beste Spieler aller Zeiten: Pele, danach Maradona, danach Di Stefano, Garincha , Puszkas, Zidane (auf einem Niveau), danach Ronaldo
    • MainBock schrieb:

      Tobi, kannst es ja pro Position machen :). Gab neulich mal eine "Jahrhundertelf", da war schon Qualität drinnen, mein lieber Scholli :).

      Zur Zeit finde ich es extrem schwer zu sagen. Sind viele Spieler auf einem ähnlichen Niveau.

      In den letzten 20 Jahren haben mir am Besten gefallen (und in dieser Reihenfolge)....Zidane, Ronaldo il fenomeno, Iniesta

      Beste Spieler aller Zeiten: Pele, danach Maradona, danach Di Stefano, Garincha , Puszkas, Zidane (auf einem Niveau), danach Ronaldo
      Ich bin Baujahr 1982 habe viele Spieler leider nicht selbst spielen sehen. Aber ich versuche mal ausführlicher deine Frage zu beantworten:

      Aktuell fällt es mir relativ einfach die (mMn!!) besten Spieler pro Position aufzuzählen. SInd 3 Deutsche dabei, keine Ahnung ob das objektiv ist?! :-)


      Aktuell:

      Tor: Manuel Neuer

      Abwehr: Boateng

      Mittelfeld: Kroos

      Angriff: Messi


      gehen wir in die Vergangenheit 20 Jahre zurück, siehts wie folgt aus ( 3,4 Namen die mir spontan pro Position einfallen):

      Tor:
      Oliver Kahn
      Iker Casillas
      Gianluigi Buffon

      Abwehr:
      Paolo Maldini
      Roberto Carlos
      Fabio Cannaravo
      Phillip Lahm (spielt noch)

      Mittelfeld:
      Roberto Baggio (mein absoluter Lieblingsspieler)
      Zidane
      Luis Figo
      Iniesta (spielt noch)

      Angriff:
      Ronaldo
      Ronaldinho
      Thierry Henry

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von tobilicious ()

    • Aller Zeiten:
      In meinen Augen Maradona. Pelé auf Platz 2. Maradona war für mich immer kompletter und genialer. Er hatte diesen leicht wahnsinnigen Geist, den Pelé -trotz aller Stärken - eben nicht hatte.

      Der letzten 20 Jahre:
      So richtig sehe ich da niemanden, der aus dem Rest herausragt. Würde aber auf Zidane tippen. Ginge es um die letzten 25 Jahre, würde ich übrigens - und das ernst gemeint - Andi Möller in die engere Auswahl nehmen. Krass unterschätzter Spieler, immer etwas unsympathisch. Hat aber alles gewonnen, was es zu gewinnen gab.

      Zur Zeit:
      Kann nur auf "Ronaldo vs. Messi" hinauslaufen. Und da finde ich ein abschließendes Urteil schwierig.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Beste Spieler der Welt aktuell: Messi und Ronaldo. Wobei beiden noch der grosse internationale Erfolg mit ihren Ländermannschaften fehlt. Messi hat es - wieder einmal - mit Argentinien nicht geschafft und ist prompt aus der Nationalmannschaft zurück getreten, Ronaldo hat noch die Chance aktuell in Frank-
      reich(so richtig glauben daran tue ich nicht).
      Von 1996 bis 2006: Zinedine Zidane, Ronaldo(der brasilianische Ronaldo).

      Beste Spieler aller Zeiten - die i c h gesehen habe: Maradona - Cruyff - Beckenbauer - Pele

      Mein Vater hat die erwähnten auch alle gesehen und behauptet, daß sie alle gegen Alfredo di Stefano kleine Jungs waren.

      Begründung: Spielte in einem Spiel Verteidiger, Mittelläufer(so hiess das damals), Mittefeld offensiv wie defensiv und Stürmer....

      OK - ich war jedenfalls so begeistert von den Erzählungen, daß ich einen unserer Hunde "Alfredo di Stefano" getauft habe.
      Gladbachgegner seit über 50 Jahren
    • Und generell muss man natürlich sagen, daß man bei einer solchen Wahl wirklich aussergewöhnlich gute Fussballspieler aussen vor lässt. Matthäus beispielsweise hat mit seiner Dominanz geprägt. Die Italiener Baresi und Maldini waren aussergewöhlich gute Abwehrspieler, auch spielerisch. Die Deutschen Kohler und KH Förster waren unglaublich gute Abwehrspieler im Zentrum der Verteidigung. Ein Wolfgang Overath war - als Turnierspieler - in einer deutschen Nationalmannschaft schier unersetzlich. Was ist mit einem Spieler wie Ryan Giggs, der Manchester United 20 Jahre lang entscheidend geprägt hat?! Wie sortiere ich den grossen italienischen Regisseur Pirlo ein?! Wie bewerte ich die aussergewöhnlichen Leistungen von Torleuten wie Jaschin, Maier, Zoff, Buffon, Schumacher, Kahn und Neuer?!

      Was ist mit dem fantastischen Marco van Basten?!

      Und vor allem: Wie gehe ich mit den Leistungen des besten Stürmers aller Zeiten um - mit Gerd Müller?!
      Gladbachgegner seit über 50 Jahren
    • Prima Namen, das sind schon alles klasse Spieler.

      Ich tue mich halt mit Messi und Ronaldo (Portugiese) etwas schwer. Soll/Ist: Du sprichst richtigerweise die N11 Karrieren beider an....wo sind die Erfolge? Wenn sie wirklich die Besten sein sollen, warum machen sie dann nicht den Unterschied und führen ihre Nationalmannschaften zu Siegen (so wie damals Zidane oder Ronaldo Brasilianer)? Beides sind klasse Leute, beide gehören zu den Besten, aber es ist eben in meinen Augen nicht so, dass sie nun zwingend "Bester" sein müssten...da kann man auch Neuer nennen, oder zuletzt Pirlo, Iniesta, Xavi, etc.

      Das Spiel Portugal gegen Kroatien war wieder mal so ein Spiel...
      Das Spiel ist so dahingedümpelt und Ronaldo wurde nicht wirklich eingesetzt von seinen Mitspielern und dann war eben Ebbe bei Ronaldo. Er (hat ja eine brutale Abschlusstechnik) ist eben doch auf seine Mitspieler angewiesen bzw. muss eingesetzt werden. Was hätte Zidane in diesem Spiel gemacht oder eben Il Fenomeno? Zidane hätte das Spiel angekurbelt bis zum Erbrechen und hätte hierdurch den Unterschied gemacht. Der Brasilianer hätte sich zurückfallen lassen und hätte mit einem Dribbling auch mal drei oder vier Leute aussteigen lassen um dann gefährlich zu werden. Unser Portugiese steht und fällt halt am Ende doch mit seinen Mitspielern, genauso wie der liebe und gute Messi.
      Und das ist der (große) Unterschied zwischen den beiden und den anderen beiden.
    • Soll/Ist schrieb:

      Und generell muss man natürlich sagen, daß man bei einer solchen Wahl wirklich aussergewöhnlich gute Fussballspieler aussen vor lässt. Matthäus beispielsweise hat mit seiner Dominanz geprägt. Die Italiener Baresi und Maldini waren aussergewöhlich gute Abwehrspieler, auch spielerisch. Die Deutschen Kohler und KH Förster waren unglaublich gute Abwehrspieler im Zentrum der Verteidigung. Ein Wolfgang Overath war - als Turnierspieler - in einer deutschen Nationalmannschaft schier unersetzlich. Was ist mit einem Spieler wie Ryan Giggs, der Manchester United 20 Jahre lang entscheidend geprägt hat?! Wie sortiere ich den grossen italienischen Regisseur Pirlo ein?! Wie bewerte ich die aussergewöhnlichen Leistungen von Torleuten wie Jaschin, Maier, Zoff, Buffon, Schumacher, Kahn und Neuer?!

      Was ist mit dem fantastischen Marco van Basten?!

      Und vor allem: Wie gehe ich mit den Leistungen des besten Stürmers aller Zeiten um - mit Gerd Müller?!
      Ohne jeden Zweifel, der beste Stürmer ist Gerd Müller.
      Er machte aus nichts Tore, und wenn man einen Stürmer am Erfolg misst, dann war er der Beste.
      Ich habe vorher sowas nie gesehen, und hinterher ebenso nicht.

      Der beste MF Spieler war, ebenso ohne jeden Zweifel Pele. Nicht Maradona, der ebenfalls toll war, aber seine menschlichen Defizite machen ihn für mich nicht
      akzeptabel.

      Der beste Abwehrspieler, Beckenbauer, der eine ganze Ära, die des Liberos prägte.

      Der beste Torwart, schwer zu sagen. Maier, Zoff, Schumacher, Buffon auf einer Linie, ich kann mich nicht entscheiden.
      si vis pacem para bellum
      Cicero
    • Oropher schrieb:

      Maradonna > Messi steht auf jeden fall für mich fest.

      Wollte es doch kurz mal zumindest etwas begründen, ich würde nämlich so weit gehen zu sagen das Maradonna technisch vielleicht sogar noch einen Tick besser war als Messi, denn man muss ja bedenken auf was für Ackern Maradonna damals teilweise spielen musste und trotzdem hatte der ne Ballführung die Messi in NICHTS nachsteht. Außerdem habe ich bei dieser Copa auf dem Weg ins Finale oft gehört das Messi dort noch besser drauf war als bei Barca dieses Jahr, ja, bis dann das Finale kam, da fehlt ihm irgendwie dieses Siegergen mitsamt Anführermentalität.

      Persöhnlich ist für mich immer noch Matthäus einer der größten überhaupt, ähnlich wie Lahm ein kompletter Spieler, aber mit noch viel besser ausgeprägten Offensivqualitäten.






      <3 <3 <3
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • In der besten Mannschaft der Welt: Ja, da ist er der beste.

      Ohne diese: Hat er keine Chance gegen die Großen der Geschichte.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Oropher schrieb:

      In der besten Mannschaft der Welt: Ja, da ist er der beste.

      Ohne diese: Hat er keine Chance gegen die Großen der Geschichte.
      Ohne die Mitspieler hat niemand eine Chance. Deiner Meinung nach müsste wahrscheinlich Podolski der beste Spieler aller Zeiten sein (ok, isser ja auch :D), denn der hat auch in Mannschaften mit Sichone, Cullmann oder sonstwem gut gespielt.
      VORSTAND RAUS
    • Caprone schrieb:

      Oropher schrieb:

      In der besten Mannschaft der Welt: Ja, da ist er der beste.

      Ohne diese: Hat er keine Chance gegen die Großen der Geschichte.
      Ohne die Mitspieler hat niemand eine Chance. Deiner Meinung nach müsste wahrscheinlich Podolski der beste Spieler aller Zeiten sein (ok, isser ja auch :D), denn der hat auch in Mannschaften mit Sichone, Cullmann oder sonstwem gut gespielt.
      Ääähh, Caprone. Nur unter uns - ich habe Poldi auch schon mit besseren Mitspielern richtig schrottig spielen sehen. Bleibt aber uns....
      Gladbachgegner seit über 50 Jahren
    • Wie ich oben schon schrieb, nimm Maradonna, der hat eine mittelmässige argentinische Mannschaft (eher schlechter als alles womit Messi da zusammenspielt) zum Weltmeister gemacht und 4 Jahre später zum Vize-Weltmeister.

      Lustigerweise überschattet die hand Gottes im selben Spiel wohl eins der schönsten Tore der WM Geschichte:



      Auch solche Aktionen machen einen wahren Weltklassemann für mich aus, er entscheidet wirklich mal entscheidende Spiele im Allleingang, genauso Ronaldo 2002 im Finale gegen uns (leider).
      Ihm fehlt das gewisse etwas überall herauszustechen, aber das wird man im Verein nie merken weil er immer bei Barca war und bleiben wird.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.