Russland-Überfall auf die Ukraine

  • Ja, das kann schon sein dass der Donbass allein nicht das initiale Ziel war.

    Dass Putin Truppen in den Norden und gegen Kiew schickt, würde dem nicht widersprechen- immerhin bindet Russland so ukrainische Truppen um die Hauptstadt, die sonst den Kampf im Osten unterstützen könnten.


    Eigentlich ist das Ziel von Putin auch zweitrangig, ob nun der Norden, oder der Osten, oder alles. Das ist ein barbarischer uns absolut grausamer Angriffskrieg der unschuldige Menschen tötet, und humanitäre Krisen weltweit auslöst.


    edit: Ganz interessant in dem Zusammenhang:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    FCK

    PTN

    Einmal editiert, zuletzt von MattEagle ()

  • Eins sollte spaetestens in den letzten Tagen klar geworden sein. Man kann kein Wort der Russen glauben. Alles was Putin sagt ist gelogen. Wenn er sagt dass er Truppen aus der Ukraine zurueck zieht, dann tut er das um die anderswo wieder einzusetzen. Wenn er sagt das die Bombardierung aufhoert ist das gelogen, denn es wird fleissig weiter gebommt.

    Die sogenannten Fiedensverhatlungen mit den Russen werden von denen nur als Ablenkungsmanoever genutzt. Im Osten der Ukarine setzt er Soeldner Truppen ein die dafuer bekannt sind besonders brutal zu sein.

    Der Krieg ist dann zu Ende wenn Putin finanziell und wirtschaftlich nicht mehr kann. Keine Minute frueher. Das ist leider so.

  • Lt. Nexta und einigen anderen Quellen, sollen die Ukrainer ein Öl-Depot nahe Belgogrod mit Hubschraubern angegriffen haben. Dort steht nun einiges in Flammen und umliegende Dörfer wurden evakuiert.


    Was genau da dran ist, muss man mal genauer beobachten. Ich schließe weiterhin ein False Flag Angriff nicht aus

    Fleißiger Kipplaster das bin ich.

    Gibt es was zu tun, dann rufe mich!

  • Lt. Nexta und einigen anderen Quellen, sollen die Ukrainer ein Öl-Depot nahe Belgogrod mit Hubschraubern angegriffen haben. Dort steht nun einiges in Flammen und umliegende Dörfer wurden evakuiert.


    Was genau da dran ist, muss man mal genauer beobachten. Ich schließe weiterhin ein False Flag Angriff nicht aus

    Da die Russen sich über Belgorod versorgen wäre false flag in dem Fall in der Tat beachtenswert.

    Neulich ist in der Nähe ein Munitionsdepot explodiert, heute ein Öldepot. Vielleicht auch ein riskantes Manöver der Ukrainer um den Gegenseite zu zeigen, dass auch sie nirgends sicher sind. So oder so spannende news aus der Nacht.

    FCK

    PTN

  • Putin hat sich über Massentötung und Massengräber ziemlich viele Gedanken gemacht und Ende 2021 auch ein Gesetz/ eine Vorgehensweise dafür bestätigt.

    Sieht man das, und die aktuellen Berichte über massenhaft ermordete Zivilisten, wird es einem nur noch schlecht.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    FCK

    PTN

  • Bei den Bildern im TV verschlägt es mir die Sprache. Furchtbar.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Und Russland bezichtigt die Ukraine selbst für die Greueltaten verantwortlich zu sein.


    Propaganda hin oder her, aber wem wollen die das denn verkaufen.


    Abartige Geschehnisse!


    Ich hoffe das Töten findet schnell ein Ende. :candle:

    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

    Einmal editiert, zuletzt von Firetaco ()

  • Dann sollen diese Pisser sich hier vom Acker machen und in ihr Kackland zu diesem Dreckschwein ziehen und ihm den Arsch lecken. Tut mir leid, werft mich raus, zensiert es oder tut sonst was...

  • Wie ich das vernommen habe, demonstrieren die nicht für Putin, sondern dafür dass Russen hier nicht gehasst werden.

    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

  • Wie ich das vernommen habe, demonstrieren die nicht für Putin, sondern dafür dass Russen hier nicht gehasst werden.

    Das ist die offizielle Version.


    Wieso gab es keine Anti-Kriegs-Schilder oder Ähnliches, sondern nur russische Flaggen?


    Scheinheilige Veranstaltung.

  • Ich "empfehle" die Russische Botschaft auf Facebook. Propaganda der schlimmsten Form, allerdings kann man fast ungestört rumpöbeln, die übliche Zensur findet dort kaum statt.

    "Warum schiebst Du denn dein Fahrrad?" "Ich kann nicht aufsteigen, ich komm aus Hamburch"

  • Wie ich das vernommen habe, demonstrieren die nicht für Putin, sondern dafür dass Russen hier nicht gehasst werden.

    Ja klar, ne.


    Dann würden sie für die Opfer in der Ukraine demonstrieren und nicht so. Unmöglich.

  • Dennoch ist es ein Problem das hier lebende Russen/stammende Menschen angefeindet werden für Dinge für die sie nichts können. Das muss gesagt und auch angepackt werden...das darf nicht sein.

    Autokorsos sind eigentlich laut StVO eh nicht erlaubt soweit ich weiß und vielleicht sollte man da ansetzen und vorbeugen.

    Demos müssen angemeldet werden da hat man also auch Möglichkeiten.

    FC im Blut...The Rägel is the Rägel

    Einmal editiert, zuletzt von Manamana72 ()

  • Dennoch ist es ein Problem das hier lebende Russen/stammende Menschen angefeindet werden für Dinge für die sie nichts können. Das muss gesagt und auch angepackt werden...das darf nicht sein.

    Autokorsos sind eigentlich laut StVO eh nicht erlaubt soweit ich weiß und vielleicht sollte man da ansetzen und vorbeugen.

    Demos müssen angemeldet werden da hat man also auch Möglichkeiten.

    Wurde von einer Einzelperson angemeldet, und auch genehmigt. Dazu sind so einige Corona-Demos nicht erlaubt gewesen und wurden trotzdem toleriert.


    Bei der angesprochenen wurden ordentlich Russland-Flaggen gezeigt- da ging es nicht primär darum dass man bitte nicht angefeindet werden möchte, sondern um Unterstützung für die aktuelle russische Politik. Sonst hätte man sich anders mitteilen können meiner Meinung nach. Ich gehe davon aus, dass da auch die AFD und Co ihre Finger im Spiel haben- dass der Kreml rechte Parteien in Europa massiv unterstützt und für eigene Propaganda nutzt ist ja nun keine Geheimnis. Und viele der Twitter User, die pro Russland sind, haben im Profil auch gleich die ganze Palette Schwachsinn ersichtlich, Freiheit, keine Corona-Diktatur, Trump und der ganze Müll.