Doppelpass auf Sport1 - Geballte Fussballinkontinenz, jeden Sonntag und in bunt

  • Die Hertha-Diskussion war so langweilig das ich ein bisschen dösen wollte um dann mitzukriegen wann das Thema beendet wäre. Augen zu und nur den Stimmen der Diskussion lauschen entpuppte sich als Schlaf-Falle und ich war dann irgendwann weg. Keine Erinnerung an Traum.


    Der Körper ist heute etwas durcheinander, während und nach dem Spiel von uns gestern gab's Feierdruckbetankung. :slightly_smiling_face:

    Steffen Baumgart - neuer Kult und coole Sau

  • Worüber haben sie sich denn gefetzt? N11?

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Ja, Peter Peters war da, der wird ja vielleicht der kommende DFB-Präsident. Dann war Sylvia Schenk da, dass ist die Dame die sich angeboten hatte den Laden übergangsweise führen zu wollen und damit nicht durchkam.


    Dann Effenberg als Experte, Alfred Draxler und 2 weitere Journalisten die ich in der Sendung auch schon öfter sah aber deren Namen ich nicht mehr weiß. Der Draxler ist ja sehr häufig da, deshalb kenne ich den auch namentlich.


    Peters verteidigte natürlich die staubtrockenen Strukturen vom DFB, bekam von den Anderen mächtig Feuer unterm Arsch. Dann wurde ein Zitat von Andreas Rettig vorgelesen von Florian König das es beim DFB ca. 25 Jahre dauere bis man an der Spitze wäre.


    Daraufhin warf Draxler Rettig Populismus vor. Da Rettig die Sendung am TV verfolgte rief er spontan im DoPa an und griff Draxler und auch Peters an.


    Draxler konterte und warf ihm vor das er nur Beifall heischen wolle mit seinem Zitat und das sei populistisch. Rettig fuhr Peters knallhart an den Karren indem er ihn frug was ihn eigentlich zum DFB-Präsident befuge nachdem er bei Schalke schon versagt hätte.


    Daraufhin empörte sich Peters: "Ich liebe Dich auch, Andreas".


    Es war insgesamt unheimlich viel Zündstoff drin, heute flogen echt die Fetzen.


    Der Peters ist ein schnöder Sesselpupser, aber gut im Griff hat er sich. Dem wurde richtig auf den Sack gehauen und lediglich 2-3x wurde auch er lauter. Wäre das jemand mit richtig Temperament und Heißblut wäre es wohl eskaliert.


    Hat sich wirklich gelohnt heute wieder. König hat das bei aller Schärfe des Themas gut moderiert, ließ die Leute reden. Helmer oder Wontorra hätten da viel öfter reingequatscht um sich mit in den Vordergrund zu schieben. König blieb im Hintergrund und ließ die Gäste machen.

    Steffen Baumgart - neuer Kult und coole Sau

  • Ich habe mal ein bisschen reingezappt.


    Aber was mittlerweile tierisch nervt ist, wenn Effenberg sich in den Vordergrund stellt und von alten Geschichten erzählt.
    Mal ist das ja mal ganz interessant wie es früher war, aber dieses ständige sich selbst
    in den Mittelpunkt zu stellen ist fast unerträglich sobald er seinen Mund aufmacht.

  • Effe kann doch nur von der Vergangenheit sprechen, genau wie Basler. In aktuellen Themen werden diese Kollegen doch schon lange nicht eingebunden. Warum wohl?

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Effe kann doch nur von der Vergangenheit sprechen, genau wie Basler. In aktuellen Themen werden diese Kollegen doch schon lange nicht eingebunden. Warum wohl?

    Das ist Ansichtssache. Effenberg hat doch mit all seinen Aussagen Recht gehabt. Beim DFB dürfen alle weitermachen und nix passiert, sprich es wurde nichts gelernt aus den Fehlern der Vergangenheit.
    Ich höre da lieber einem Effe zu wie einem Peters.

  • Das was Effe gesagt hat hättest du oder ich in ähnlicher Form auch gesagt. Dafür bedarf es jetzt nicht besonders viel.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Das was Effe gesagt hat hättest du oder ich in ähnlicher Form auch gesagt. Dafür bedarf es jetzt nicht besonders viel.

    Muss es ja auch nicht. Fussball ist relativ simple, und da höre ich lieber einem Effe, Loddar oder Didi Hamann zu die vieles/alles erreicht haben,
    lange im Geschäft waren und unter den besten Trainern der Welt trainiert haben. Sie nutzen einfache Worte und die Sendung schauen in der Regel
    ja auch "normale" Fussballfans. Wenn ich hochtrabendes Geschwätz möchte in Politikersprache schaue ich andere Sendungen.
    De Fakto ist beim DFB vieles ausgelutsch wie zB dieses "La Mannschaft" und es fehlt einfach fussballerische Kernkompetenz.


    PS: Einen Mario Basler klammere ich mal aus, dem kann ich auch nicht zuhören.

  • Heute im DoPa: Nachbetrachtung LEV - Dortmund (dürfte interessant werden, dass war wohl ein richtig geiler Kick), Nachbetrachtung RB - Bayern und zu Gast ist der Eierkopp!


    Der Hauptpart dürfte heute also eher langweilig werden.Nächste Woche wenn wir Samstag RB weghauen werden wir wohl hoffentlich auch mal wieder Thema sein.

    Steffen Baumgart - neuer Kult und coole Sau

  • Finde die Frage auch lächerlich. Es sind lediglich 2 Spieler gewechselt und der Trainer. Der Rest sind 4 Trainer-Assis.


    Daran liegt es nicht das RB so Scheiße spielt. Die entwickeln sich einfach nicht weiter. Die verkacken seit Jahren wie Leverkusen jedes Topduell. Und das heißt im Umkehrschluss dass das eben auch keine Topmannschaft ist sondern lediglich eine gute Mannschaft.

    Steffen Baumgart - neuer Kult und coole Sau

  • Das machern die Bayern doch schon immer so, also nix neues.


    Was wieder interressant ist das der nicht gegebene Elfer für Leipzig beim Stande von 0:0 überhaupt kein Thema ist.


    Sport1 ist halt der Haus- und Hofsender der Bayern.

  • Naja, bei Dortmund lief das aber anders, Götze war eins der größten Talente Deutschlands, das man den geholt hat war verständlich, und Lewandowski wollte eh weg, hätten die Bayern nicht zugeschlagen wäre er in Madrid oder Manchester gelandet, aber hätte niemals in Dortmund verlängert.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

    Einmal editiert, zuletzt von Oropher ()

  • Die attraktive Journalistin die da heute ihr Debut gibt hatte das am Anfang gut angeschnitten und die Anderen gingen darauf ja auch ein: Leipzig muss nicht jammern bzw. nicht diejenigen die die Frage aufgeworfen haben ob Bayern Leipzig leerkauft...


    Nagelmann und auch Sabitzer hätten gar nicht weggekonnt wenn Leipzig auf stur geschaltet hätte. Die haben die 2 ziehen lassen, alleine deshalb kann von Leerkauf keine Rede sein.


    Leipzig wollte die Kohle und war nicht bereit Nagelsmann und Sabitzer ablösefrei nächste Saison zu verlieren.

    Steffen Baumgart - neuer Kult und coole Sau

  • Das ist sehr interessant: Leipzig, Leverkusen un Dortmund wird da Vogelwildheit attestiert was die Spielweise anbelangt. Diese 3 Mannschaften wollen offensiv spielen aber kriegen die Abwehr nicht in den Griff, stehen dann oft blank da.


    Das wäre jetzt DIE Gelegenheit gewesen das eine:r am Tisch mal uns lobend erwähnt hätte. Wir spielen auch offensiv, bei uns ist aber trotzdem nichts vogelwild. Unsere Restverteidigung ist immer präsent. Damit hätte man dann gleichzeitig auch mal Baumgart loben können.


    Schade dass das niemandem dort einfiel.

    Steffen Baumgart - neuer Kult und coole Sau

  • Nachdem wir RB am Samstag besiegt haben werden die uns 5 Minuten ihrer kostbaren Sendezeit schenken.
    Ist mir aber Schnuppe wenn wir dann 10 Punkte haben.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Das machern die Bayern doch schon immer so, also nix neues.


    Was wieder interressant ist das der nicht gegebene Elfer für Leipzig beim Stande von 0:0 überhaupt kein Thema ist.


    Sport1 ist halt der Haus- und Hofsender der Bayern.

    Das macht jeder Verein so. RedBull hat der Eintracht den Topstürmer weggekauft, BVB den Wolfsburgern einen Innenverteidiger usw. Die Spieler, die die Bayern brauchen, laufen halt bei den Topgegnern rum.


    Den Elfer für RB hätte ich auch nicht gegeben ...