Germanwings Flug 4U-9525

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hab vorhin noch gelesen, dass die Schauspielerin Janina Uhse eigentlich für den Flug gebucht war, aber einen Tag eher aus Barcelona gereits kam. Auch Marc-André ter Stegen fliegt die Strecke wohl häufiger.

      Ist einfach alles unfassbar tragisch. :schnuffi:
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Was die Bildreporter angeht: Würde niemand dieses Drecksblatt kaufen, hätte sich ihre Art zu schreiben schnell erledigt :psycho:

      Warum nicht Verlinkungen auf die BLÖD auch generell aus diesem Forum streichen?!
    • Als ich gestern den Fernseher angeschaltet habe, ging dieser bei N24 an

      und weil da natürlich auch über den Flugzeugabsturz berichtet wurde, habe ich es laufen lassen....aber selbst hier scheute man sich nicht, Videoaufnahmen von betroffenen Angehörigen zu zeigen....das ist mir auch gleich unangenehm aufgestossen.

      Bei SWR 3 hatten sie den ganzen Abend dagegen eine annehmbare Berichterstattung (da wird dann schon der Unterschied zwischen der Bild-Berichterstattung u.ä. deutlich); dabei wurde dann auch ein Pilot interviewt, der über diese A320 berichtet hat, dass dies ein Flugzeugtyp ist, der sehr computergesteuert fliegt....

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • du stehst am flughafen und willst dein kind abholen,aber es kommt einfach nicht und du wirst es nie mehr wiedersehen. furchtbare vorstellung und der alptraum aller eltern.

      von einer minute zur anderen ist die welt wie du sie kennst vorbei.

      alles was vorher was bedeutete ist von dieser sekunde an unwichtig.
      EIERKOPP !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pfälzer-Kölner ()

    • Der Express meldet, dass eigentlich eine 3.Liga Mannschaft aus Schweden in dem Flugzeug gesessen hätte, wenn einem Verantwortlichen der Aufenthalt in D'dorf nicht zu lang gewesen wäre

      und er daher die Mannschaft in 3 Teilen auf andere Flieger verteilt nach Schweden zurück geschickt hat.....und die dann beim Einschalten ihrer Handys nach Ankunft viele Anrufversuche auf ihren Handys hatten....

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • elkie57 schrieb:

      Der Express meldet, dass eigentlich eine 3.Liga Mannschaft aus Schweden in dem Flugzeug gesessen hätte, wenn einem Verantwortlichen der Aufenthalt in D'dorf nicht zu lang gewesen wäre

      und er daher die Mannschaft in 3 Teilen auf andere Flieger verteilt nach Schweden zurück geschickt hat.....und die dann beim Einschalten ihrer Handys nach Ankunft viele Anrufversuche auf ihren Handys hatten....



      Wenn dem so ist... Schwein gehabt :wos:
      FC im Blut...egal welche Liga...Klassenerhalt trotz VAR Betrug :mfinger:
    • stelle mir immer vor, wie man im Flugzeug sitzt, mitbekommt dass man schnell sinkt, die Berge immer näher kommen sieht ... dann steigt mein Hirn aus weil es so unvorstellbar ist.
      Da hofft man schon fast, zu dem Zeitpunkt schon ohnmächtig zu sein.

      Schrecklich auch für die Familien, Freunde, Angehörige, die am Flughafen oder sonstwo erfahren haben, dass sie Ihre Lieben nicht mehr wiedersehen.

      :kerze:
      - Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert -
    • Mittelfeld schrieb:

      Was die Bildreporter angeht: Würde niemand dieses Drecksblatt kaufen, hätte sich ihre Art zu schreiben schnell erledigt :psycho:

      Warum nicht Verlinkungen auf die BLÖD auch generell aus diesem Forum streichen?!

      Das ist doch aber mindestens genauso die Schuld derer, die jetzt stundenlang 2-3 Tage vor der Glotze hängen und immer das "Neueste" sofort wissen wollen. Und sich beklagen, wenn in dem Streifen der am unteren Bildrand durchgezogen wird, nicht alle 5 Minuten was Neues steht, oder??

      Und dann gibt es eben die, die diese Bilder etc. zu uns nach Hause bringen. Ob BILD oder sonst was. Da sind doch alle gleich!! Schlagzeilen und Kohle!! War doch noch nie anders. Nur jetzt weil es so "nah" ist!!
      Wenn ich schreibe, dann nur meine Meinung!!
    • LinkeKlebe schrieb:

      Ich habe die bisherigen Beiträge zu dem Thema jetzt mal in einem eigenen Thread zusammengefasst.

      Flugzeugabstürze waren für mich bisher immer Dinge, die nur auf anderen Kontinenten vorkommen. Ich habe mich die Tage, nach einer Flugbuchung, noch mit meiner unter Flugangst leidenden Freundin darüber unterhalten, dass sowas "hier" ja eigentlich nie vorkäme und Flugangst im Grunde unbegründet sei (woran sich durch dieses Unglück ja nichts geändert hat). Ich bin jedenfalls in Gedanken bei den armen Angehörigen, die nichts ahnend am Flughafen oder zu Hause gewartet haben und dann diese Nachricht erhielten. Schrecklich stelle ich es mir auch vor in einer solchen Maschine zu sitzen und im schlimmsten Fall noch mehrere Minuten bewusst zu erleben, wie man seinem sicheren Tod entgegenstürzt.

      Meine Gedanken kreisen außerdem um einen besonderen Menschenschlag, der sich Bild-Reporter schimpft. Was müssen die sich in der Redaktion gefreut haben, endlich ist mal wieder ein tragisches Unglück passiert, das man schonungslos ausschlachten kann. Direkt ist man ausgeschwärmt in Richtung Flughafen und Schule, um möglichst frische Reaktionen der Angehörigen und Freunde auf Bildern und im besten Fall sogar auf Video festzuhalten. Weinende, geschockte Menschen, die gerade jemanden verloren haben, am besten ein Kind, knipst man bei der Bild besonders gerne und zeigt diese Gesichter dann - natürlich ohne sie unkenntlich zu machen (man könnte ja sonst die Tränen nicht sehen) - Stunden nach dem Unglück auf der eigenen Homepage und morgen früh dann gleich noch gedruckt auf dem Titel. Am liebsten würde ich dahin fahren und jedem einzelnen dieser sogenannten Journalisten dermaßen eine trümmern, dass sie die nächsten Wochen höchstens über ihre Sondennahrung berichten könnten. Möget ihr allesamt Syphilis bekommen - im Gesicht! Pack!

      Aus Respekt gegenüber allen Angehörigen bitte ich darum, dass derartige "Artikel" hier nicht verlinkt werden. Ansonsten kann hier nun alles zu diesem tragischen Unglück gesammelt werden.



      Diese Bild setzt sogar noch einen oben drauf.

      Da die Schule abgesperrt ist, lungert man etwa 200 Meter von der Schule entfernt am Bahnhof herum und bietet Schülern Geld für ein Interview... das haben mir Leute aus meiner Heimatstadt (die ja Haltern am See ist) berichtet...wenn das stimmt, dann sollte man überlegen die Bild zu verklagen. Ich betone, wenn das stimmt.

      Wie kann man so wenig Selbstachtung haben und das Leid der Menschen so massiv ausnutzen? Das ist das letzte und ich könnte nicht so viel würgen, wie ich kotzen könnte..

      Mehr Storys möchte ich nicht schreiben, weil diese noch entsetzlicher sind. Ein Journalist sollte berichten, aber die trauernden Menschen in Ruhe lassen! Wenn die mit der Presse reden möchten, kommen die Menschen auf die Reporter zu. Wie das funktioniert zeigt zum Beispiel der WDR, der das vorbildlich macht. Das habe ich von mehreren Leuten gehört.
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Verstraete) - Drexler, Jakobs - Uth, Cordoba
    • Ich möchte aber etwas zum Umfeld sagen.

      Die Stadt Haltern am See hat knapp 37.000 Einwohner und liegt im Kreis Recklinghausen. Die Stadt liegt zwischen Münster und Essen im Grenzgebiet von Münsterland und Ruhrgebiet. Als Halterner sagt man, dass man im Münsterland wohnt.

      Die Schule, das einzige Gymnasium in der Stadt, hat 1283 Schüler und ist damit die größte Schule der Stadt. Das Schulzentrum, welches sich etwa 200 Meter vom Bahnhof Haltern am See befindet, beherbergt neben des Gymnasiums auch die Realschule.

      Zu Namen der Schüler sowie der Lehrerinnen möchte ich nichts sagen, obwohl ich die Namen relativ schnell hatte. Das liegt einfach daran, dass meine beiden Geschwister auf das Gymnasium gegangen sind und ich auf die Realschule. Wir sind gut vernetzt und man kennt sich in einer Kleinstadt. Jedoch gehört es sich für mich nicht, hier Namen zu nennen. Ich hoffe inständig, dass meine Leute dort zusammenhalten und zusammenstehen und sich gegenseitig helfen! Davon bin ich überzeugt und ich weiss, wie traurig die Stadt ist. Ich bin bei Euch und werde am Freitag ebenfalls eine Kerze dort anzünden!

      Zum Losverfahren: Es stimmt.
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Verstraete) - Drexler, Jakobs - Uth, Cordoba
    • grischa schrieb:

      Diese Bild setzt sogar noch einen oben drauf.

      Da die Schule abgesperrt ist, lungert man etwa 200 Meter von der Schule entfernt am Bahnhof herum und bietet Schülern Geld für ein Interview... das haben mir Leute aus meiner Heimatstadt (die ja Haltern am See ist) berichtet...wenn das stimmt, dann sollte man überlegen die Bild zu verklagen. Ich betone, wenn das stimmt.
      Eine ausländische Medienagentur hatte wohl sogar einem Schüler des Gymnasiums ein lukratives finanzielles Angebot unterbreitet, wenn dieser mit dem Handy einige Filmaufnahmen bei der schulinternen Trauerfeier macht und dann übergibt.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Das ist pervers und man sollte auf sowas im Schein eingehen und diese Leute dann bei der Übergabe festnehmen! Sowas ist kein Mensch! :kotzen:
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Verstraete) - Drexler, Jakobs - Uth, Cordoba
    • es ist unfassbar. vorallem die Art und Weise. Ich meine damit.. die Menschen, darunter viele Jugendliche, liegen da seit 36 Stunden tot irgendwo in diesem Gebirge rum :schnuffi: das ist doch einfach scheiße. :schnuffi: und wahrscheinlich sind die Körper in einem desolaten Zustand. Das Flugzeug ist in Millionen Einzelteile gesplittert, man darf nicht nachdenken wie die Personen aussehen.... man kann nicht in Worte fassen wie schlimm es gewesen sein muss, so zu sterben und ich hoffe dass alle zumindestens vorher bewusstlos waren, es wird ja vermutet dass die Piloten bewusstlos waren.

      zu Bild: Bisher bin ich überrascht, die haben doch bisher (laut bildblog) tatsächlich nur verpixelte Bilder genommen.
    • Wie pervers die BILD in solchen Fällen agiert, hat sie doch 2002 beim Schulmassaker in Erfurt bewiesen. Damals haben sich einige der BILD-Journalisten als Seelsorger getarnt, um in direkten Kontakt mit Schülern, Eltern und Lehrern des Gutenberg-Gymnasiums zu kommen. Und jede Info, die die Angesprochenen in gutem Glauben und zur Erleichterung der Seele preisgegeben haben, ist umgehend in der BILD gelandet. Wer so etwas macht, kennt keine Skrupel.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Benutzer online 2

      2 Besucher