SCHMADTKE (Sportdirektor)

    • Neu

      John Wick schrieb:

      FCALPAY schrieb:

      Und jeder beim FC der auch nur in irgendeiner weise etwas zu sagen hat
      Ich weiß nicht, du sagst ja vieles in einer gewissen Vehemenz. Wir sind ein Mittelklassenverein für den bis zu einem gewissen Punkt in der Tabelle nix planbar ist. Planbar ist z.B. Stand jetzt dass wir - sollten wir keine Frankfurter Runde spielen - nix aber auch gar nix mit dem Abstieg zu tun haben werden. Logisch wird die Flamme seitens der Verantwortlichen klein gehalten (kaum Budgetgewinn, Platz 9 usw.), aber intern wird schon das Thema "EL" durchgespielt. Bedenkt man einmal das 2018 etliche Sponsorenverträge auslaufen. Da macht es schon ein Unterschied ob man EL spielt oder nicht. Für uns bestimmt mal eben ein mittlerer 7 stelliger Betrag.
      Genau so ist es. Der Ball wird sehr flach gehalten aber er wird nicht vergessen.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Chef), Ich (Vize), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, sharky, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock.
    • Neu

      kölsch schrieb:

      John Wick schrieb:

      kölsch schrieb:

      In den kommenden Wochen und Monaten meinte ich auch nicht. Aber in der EL, wenn wir sie, wie auch immer, schaffen sollten, brauchst du ein anderes Level.
      Das solltest du/wir losgelöst von irgendwelchen EL Ideen sehen. Wir sind schon auf einem richtigen Weg, wenn man die Entwicklung von Spielern wie Hector, Sörensen, Heintz, Leo, Risse, Özcan siehst. Das ist schon sehr stark. Man muss sehen dass weiter Positionen verbessert werden. LV, RV, DM, OM, LM.
      Stimmt, sollte man generell so sehen. Alles andere kommt dann von selbst.
      Schmöger sind der Überzeugung das die vorhandenen Spieler noch lange nicht am Ende ihrer Entwicklung sind und noch besser werden in den nächsten Jahren. Darum wurden ja auch zahlreiche Verträge verlängert. Jetzt zu verlangen dass wir den Kader an 5 Positionen durch Transfers verstärken ist sicher der falsche Weg. Wie sollen denn die vorhandenen Spieler besser werden wenn jetzt 4 oder 5 neue Spieler geholt werden. Wirtschaftlich ist es genau der richtige Weg den wir gehen. Und sportlich braucht es Vertrauen in diesen Weg und vielleicht auch etwas Geduld. Wir haben eine junge talentierte Mannschaft. 1 oder 2 Jahre mehr und aus vielen der unseren werden Top Bundesligaspieler mit enormen Wert für die linke Buchhaltungszeile "Aktiva". Auch mit 5 neuen wäre eine EL nicht näher als jetzt. Lieber schuldenfrei 8.er als mit neuen Schulden vielleicht am Ende doch auch nur 8.er.
    • Neu

      Aber mit 1-2 neuen wäre sie näher. Sofern es keine Rausch und Co Verpflichtungen sind.
      Mag sein das du den Kader noch verbessern kannst, aber 3-4 Spieler wirst du nicht mehr verbessern.
      Aber sie ergänzen den eingespielten Kader. Auch dies gehört dazu.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Chef), Ich (Vize), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, sharky, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock.
    • Neu

      Der Frühling schrieb:

      Apu schrieb:

      Sollten wir die EL erreichen, muss ein gewisser Umbruch im Kader her,
      Kommt drauf an, wie groß der ausfällt. Aber das, was ich als Umbruch ansehen würde, kann ich mir unter Stöger und Schmadtke nicht vorstellen.
      Wir fahren eine Politik, bei der wir das Optimum aus den Möglichkeiten machen wollen. Und das ist das Gegenteil davon, das Optimum in den Kader zu pumpen, um damit die Möglichkeiten zu erhöhen.

      Vermutlich würden wir selbst bei Erreichen der EL eine Mannschaft sehen, deren Gesicht auffallend wenig verändert wurde. Ein oder zwei starke Neuzugänge. Aber niemand "Exotisches". Also keine Spieler, die aus dem Nichts kommen. Sondern eher Typen wie Sané, vielleicht Junuzovic, Wimmer. Spieler, die schon mal hier waren. Oder solche, die man gedanklich immer wieder mal in den letzten Jahren in den Kader eingefügt hat, weil es ständig Gerüchte um sie gab.

      Ähnlich wirds bei den Abgängen aussehen. Maximal ein Spieler. Mehr nicht.

      Schmadtkes Politik ist nicht spektakulär. Aber sie ist vorausschaubar. Und da finden - soweit ich das sehen kann - keine Umbrüche statt. Wir heben den Kader aus seinen eigenen Möglichkeiten (plus besagte ein, zwei Verstärkungen) auf die nächste Stufe. Und man wird sich angesichts der EL davon nicht abbringen lassen.
      Umbruch ist vermutlich der falsche Begriff. Was ich meinte war, dass der Kader größer und qualitativ breiter werden muss, wenn man die EL ernst- und dauerhaft angehen möchte. Und da in dieser Saison damit noch nicht wirklich geplant wurde, würde ein jetziges Erreichen der EL die mittel- bis langfristige Kaderentwicklung deutlich beschleunigen.
    • Neu

      Apu schrieb:

      würde ein jetziges Erreichen der EL die mittel- bis langfristige Kaderentwicklung deutlich beschleunigen.
      Na, das haste jetzt aber sehr unverfänglich geschrieben. Liest sich schon anders als der andere Beitrag, in dem es um den Umbruch ging. ;)

      Natürlich würden wir was am Kader machen. 1-2 Mann für die Stammelf, 3-4 für die Bank. So in dem Dreh.

      Aber Schmadtke und Stöger sagten ja nun mehrfach, dass sie den Spielern, die am Erreichen eines Zieles mitgeholfen haben, nicht einfach so jemand Neues vor die Nase setzen wollen. Und ich schätze beide so ein, dass sie sich davon nicht so einfach abbringen lassen. Wir würden Europa also erstmal als Bonus ansehen und wir würden die Reise dorthin hauptsächlich mit den Leuten antreten, die uns erst nach Europa gebracht haben.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Neu

      Der Frühling schrieb:

      Apu schrieb:

      würde ein jetziges Erreichen der EL die mittel- bis langfristige Kaderentwicklung deutlich beschleunigen.
      Na, das haste jetzt aber sehr unverfänglich geschrieben. Liest sich schon anders als der andere Beitrag, in dem es um den Umbruch ging. ;)
      Natürlich würden wir was am Kader machen. 1-2 Mann für die Stammelf, 3-4 für die Bank. So in dem Dreh.

      Aber Schmadtke und Stöger sagten ja nun mehrfach, dass sie den Spielern, die am Erreichen eines Zieles mitgeholfen haben, nicht einfach so jemand Neues vor die Nase setzen wollen. Und ich schätze beide so ein, dass sie sich davon nicht so einfach abbringen lassen. Wir würden Europa also erstmal als Bonus ansehen und wir würden die Reise dorthin hauptsächlich mit den Leuten antreten, die uns erst nach Europa gebracht haben.
      Dagegen sagt ja keiner was wenn 1-2 richtig gute dazu kommen.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Chef), Ich (Vize), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, sharky, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock.
    • Neu

      Einen OM der eins gegen eins gehen kann und Spielideen mit einbringt sowie einen IV.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Chef), Ich (Vize), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, sharky, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock.
    • Neu

      Der Frühling schrieb:

      Apu schrieb:

      würde ein jetziges Erreichen der EL die mittel- bis langfristige Kaderentwicklung deutlich beschleunigen.
      Na, das haste jetzt aber sehr unverfänglich geschrieben. Liest sich schon anders als der andere Beitrag, in dem es um den Umbruch ging. ;)
      Natürlich würden wir was am Kader machen. 1-2 Mann für die Stammelf, 3-4 für die Bank. So in dem Dreh.

      Aber Schmadtke und Stöger sagten ja nun mehrfach, dass sie den Spielern, die am Erreichen eines Zieles mitgeholfen haben, nicht einfach so jemand Neues vor die Nase setzen wollen. Und ich schätze beide so ein, dass sie sich davon nicht so einfach abbringen lassen. Wir würden Europa also erstmal als Bonus ansehen und wir würden die Reise dorthin hauptsächlich mit den Leuten antreten, die uns erst nach Europa gebracht haben.
      Verstehe ich jetzt nicht so ganz. Habe doch geschrieben, dass "Umbruch" der falsche Begriff war. Wenn Du immer nur Halbsätze aus einem gesamten Posting zitierst, dann entsteht ein ziemlich falscher Eindruck. Ich habe schon in meinem ersten Posting geschrieben, dass wir mit dem jetzigen Kader den Vorteil hätten, dass der im Kern zusammenbleiben könnte, man ihn aber für die Euro-League verbreitern müsste. Das hat doch nichts mit "vor die Nase setzen" zu tun. Und ich habe auch nirgendwo geschrieben, dass ein radikaler Umbruch her müsse. Im Gegenteil, die Spieler, die sich soweit entwickelt haben, dass sie uns ggf. dieses Jahr schon in die EL bringen könnten, die sollen gerne diesen Weg weiter mit dem FC gehen.

      Aber, der Kader ist aktuell in der Breite an der unteren Grenze. Wenn wir am Ende 9. werden, dann kann man im Sommer "in Ruhe" den nächsten Schritt machen und 2 - 3 Spieler hinzuholen, um den Kader Schritt für Schritt weiter zu entwickeln. Wenn wir uns aber für die EL qualifizieren, dann muss Schmadkte aus meiner Sicht mehrere Schritte in der Kaderentwicklung auf einmal machen, für die er sonst mehrere Transferperioden Zeit hätte. Denn mit der Doppelbelastung werden die Verletzungen/Ausfälle zunehmen und dann mag es ja sein, dass die EL zunächst nur der Bonus ist. Das nützt nur nichts, wenn wir dafür aufgrund eines zu kleinen Kaders Probleme in der Lig abekämen. Also ja, die 4 - 6 neuen Spieler, die Du in Summe nennst, müssten es dann wohl sein. Das wäre, gemessen an den Transferaktivitäten zuletzt, schon eine deutliche "Beschleunigung" in der Kaderentwicklung.
    • Neu

      Apu schrieb:

      Wenn Du immer nur Halbsätze aus einem gesamten Posting zitierst, dann entsteht ein ziemlich falscher Eindruck.
      Dann ist das, was ich ausdrücken wollte, offenbar falsch rübergekommen. Mein Fehler. Sorry.

      Ich wollte nur darauf hinweisen, dass wir von der Transferpolitik der letzten Jahre keinen Jota abweichen. Nullkommanull. Wir holen die Spieler, die eh eingeolant waren. Es wird ansonsten nichts beschleunigt.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Neu

      FCALPAY schrieb:

      kölsch schrieb:

      Einen OM der eins gegen eins gehen kann und Spielideen mit einbringt sowie einen IV.
      Der OM kann Bittencourt sein und der IV kann man machen
      Aber mir ging es darum, das du Beispielspieler nennen sollst
      Keine Ahnung, aber dafür haben wir doch einen Festeingestellten welcher dafür viel Kohle bekommt.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Chef), Ich (Vize), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, sharky, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock.