11. Spt: M´gladbach - FC 1-2 (Sa 19.11.16/15.30)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • grischa schrieb:

      welches Schmerzensgeld bekommen die Leute, die dahin fahren?
      einen feinen 2:1 Auswärtssieg!
      Anschließend Sauerbraten Rheinische Art vom Jünter.
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • Ganz ehrlich....Wir haben diese Saison gegen unsere (beiden) Angstgegner verloren und gegen Gladbach werden wir leider auch leer ausgehen. Wir sind einfach noch nicht so weit. Selbst mit der absoluten Topelf (Bittencourt, Horn...) würden wir m.M.n. ohne Punkte nach hause fahren. Hoffe noch inständig, dass wir irgendwie einen Punkt mitnehmen können und Alex Bade den Müller als stärkeren Keeper für das Gladbach Spiel einstuft.Kess ist ein klasse Typ aber das Dortmund Spiel im Mai hat mich doch sehr nachdenklich bezgl. seiner Rangfolge als Nummer 2 gestimmt.
    • Oropher schrieb:

      Info für alle Auswärtsfahrer:

      Am Samstag fährt um 12.34 vom Kölner Hauptbahnhof, Gleis 1, ein Sonderzug nach Mönchengladbach/Rheydt.

      Ich schätze von da geht es dann wieder mit Bussen bis zur Wellblechhütte.
      Erfahrungen bzgl. dieser Züge?

      Auf meiner jetzigen Route wäre ich ca. 35 Minuten in Neuss "gestrandet" :/
      STANDORT MÜNGERSDORF - UNVERHANDELBAR
    • @ColognianWarrior:

      Als ich vor 2 Jahren den Sonderzug nehmen wollte ist der irgendwie dann doch nicht gefahren, also sind wir mit allen Mann zu Gleis 5 und haben den normalen Regio genommen mit einem Umstieg, die Gladbacher an unserer Umstiegsstation haben vielleicht dumm geguckt als wir durch den Bahnhof da zum anderen Gleis sind. :green:

      Es blieb aber alles friedlich, auch im Zug selber, erst als wir dann nach Rheydt reinkamen wurde die Stimmung, auch wegen der Cops, feindseliger. Fast direkt am Stadion hat die unglaublich friedliche und nie Probleme machende Fanszene aus Gladbach (Zitat Tower) dann aus irgendwelchen Büschen Flaschen nach den Bussen geworfen, eine blieb fast direkt neben mir halb in der Scheibe stecken. :psycho:

      Derby ist halt anders...
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Chef), Ich (Vize), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, sharky, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock.
    • ganz normale Zustände halt. Kenne ich nicht anders. Derby ist nix für Weicheier. Kinder besser zuhause lassen.
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • lichtjestalt schrieb:

      Hoffe noch inständig, dass wir irgendwie einen Punkt mitnehmen können und Alex Bade den Müller als stärkeren Keeper für das Gladbach Spiel einstuft.Kess ist ein klasse Typ aber das Dortmund Spiel im Mai hat mich doch sehr nachdenklich bezgl. seiner Rangfolge als Nummer 2 gestimmt.
      Der Müller war wohl am Wochenende in der regionalliga nicht mal als fliegenfänger zu gebrauchen ich wäre da sehr sehr vorsichtig. Bei 3 Gegentoren zum großen Teil mitschuldig wenn ich's richtig in Erinnerung hab.
      STANDORT MÜNGERSDORF - UNVERHANDELBAR
    • FC-Roki schrieb:

      Der Müller war wohl am Wochenende in der regionalliga nicht mal als fliegenfänger zu gebrauchen ich wäre da sehr sehr vorsichtig. Bei 3 Gegentoren zum großen Teil mitschuldig wenn ich's richtig in Erinnerung hab.
      Das kann man so nicht sagen.

      Das erste ist ein aufgesetzter Kopfball aus kurzer Entfernung, schwer was zu machen
      Das zweite ist ein Sonntagsschuss wo er dann wirklich nicht gut aussieht weil er nur hinterher guckt. Eine Flugeinlage hätte unter Umständen aber auch nur schön ausgesehen und nichts verhindet.
      Das dritte wieder ein Kopfball aus knapp 6 Metern Entfernung da macht man gar nix als Torwart
    • Ich befürchte ebenfalls die 3. bzw. 5. Auswärtspleite in Folge in MG.
      Sollte unsere Mannschaft jedoch von Sekunde eins an hellwach sein und man kassiert nicht in der Anfangsphase das 0:1, dann
      könnte es was werden mit dem ersten Remis nach 7 Jahren.
      Ansonsten wird es sicherlich schwer dort etwas zu holen.
      Unsere Ausfälle treffen uns schon ziemlich hart und sind ein deutlicher Qualitätsverlust, den man bei solchen Mannschaften wahrscheinlich nicht mehr kompensieren kann.
    • FC-Roki schrieb:

      Der Müller war wohl am Wochenende in der regionalliga nicht mal als fliegenfänger zu gebrauchen ich wäre da sehr sehr vorsichtig. Bei 3 Gegentoren zum großen Teil mitschuldig wenn ich's richtig in Erinnerung hab.

      Würde mich mal interessieren wo du das her hast?

      Irgendjemand hat im Forum zuletzt mal geschrieben über das Spiel wo Sven im Tor stand. Da hat jenmand auch berichtet das er an allen Gegentoren hätte etwas machen können aber nie von groben Fehlern gesprochen.

      Dazu find ich die Beurteilung von Torhütern immer klasse wenn derjenige selbst nie im Tor stand. Ich finde um das TW Spiel zu beurteilen kann man wirkllich nur wenn man auch selber mal im Tor stand.
      Dorinel Munteanu 8

      !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • Moinsen!

      Das wird ein Brett am Samstag! Uns fehlen wichtige Säulen im Team die wir nicht 1:1 ersetzen können. Das gibt der Kader nicht her. -Aber ich hoffe, das Stöger die Jungs zum Spiel richtig heiß machen wird und unsere Elf nicht wieder den Start verpennt. Die Ponny's sind verunsichert, werden für ihr "Derby" ebenfalls gallig sein. Kommen die nicht schnell zum Erfolg, werden die Zweifel in den Köpfen steigen. Dann schlägt Risse die Flanke des Tages und Mo macht das goldene Tor :D:

      1:0 Auswärtssieg!

      Come on FC :FC: :effzeh: :hennes:
      Wir wollten in Bremen kein Gegentor kassieren. Das hat auch bis zum Gegentor ganz gut geklappt. Thomas Häßler
      :FC: :hennes: :effzeh:
    • Noch ca. 78 Stunden - dann startet das rheinische Derby.

      Wie immer, immer,immer werde ich vor Ort sein. Und Leute - ihr dürft es mir glauben - es kotzt mich an.
      Wirklich, es kotzt mich an. Ihr mögt vielleicht sagen, unser Freund Soll/Ist, der leidet an Güllephobie, das ist eben so. Das ist nicht zu ändern, wir nehmen das hin - das ist halt sein persönliches Schicksal.
      Ja, mag ja sein, daß ich empfindlicher reagiere als andere. Aber nichtsdestotrotz - es ist wirklich schlimm. Wellblechtempel ginge ja noch, hat halt nicht jeder ein schönes Stadion...Was mich krank macht, ist die Atmosphäre.Ich glaube, ich war in fast jedem Stadion der Liga. Von Oberhausen bis Berlin, von Hamburg bis München. NIRGENDWO ist es so wie in Gülletwon. Wie meine Frau vor langer, langer Zeit mal - so knapp wie treffend - nach einem Auswärtssspiel in Gladbach sagte:"Hier will ich nie wieder hin. Ich habe noch nie so viel hässliche Menschen gesehen!"....Sie meinte nicht nur die äusserliche Fassade, sondern das Innnere. Diesen widerwärtigen Hass, diese Häme, dieses...schwer zu Beschreibende
      und noch schwerer zu Ertragende. Nebenbei gesagt - und das hat sich entwickelt in den letzten 10 Jahren - kann ich auch eine bestimmte Kölner Fanszene in Gladbach nicht mehr ertragen. Früher - ja früher!!! - kamen wir da auf den Bökelberg, hissten die Kölner Fahne an einem Mast und dann wurde Remmidemmi gemacht. Heute?!...Kommt Leute, ihr wisst alle was ich meine.
      Wie schön und tröstlich, daß die am Samstag wieder alle Schwalbenkünstler an Bord haben. Das verheisst
      wenigstens ein Kontinuum....
      Gladbach gegen Köln, Köln gegen Gladbach - früher war das mal ein Festtag. Ausgezeichnete Spieler in ausgezeichneten Spielen. Heute kannst du fast darauf wetten, daß die Dinger 0:0 oder 1:0 ausgehen und du dünne Kost serviert bekommst. Die Aussicht darauf verlockt einen nicht besonders, oder?!...
    • Ich hab nicht wirklich so viel Schiss wie einige hier. Natürlich fehlen wichtige SPieler und natürlich sind diese zum Teil schwer zu ersetzen. ABER der einzige dessen ausfall grad sehr krass wirkt ist der von Timo. Leo, Maroh fehlen schon länger bzw sind gut ersetzt worden.

      Gladbach war zuletzt nicht so gut drauf. Aber vielleicht kam denen die Länderspielpause auch gerade recht. Aber wir werden dort nicht untergehen. Viel mehr glaube ich daran das es ein Spiel mit offenen Visier wird. Bisher tippe ich 2:2!
      Dorinel Munteanu 8

      !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • Derbytime....Übrigens, heute auf den Tag genau vor 42 Jahren, habe ich auf dem alten Bökelberg mal ein wirkliches Spitzenderby gesehen.
      Der FC war unglaublich lausig in die Saison gestartet(mit 1:9 Punkten), hatte sich geschüttelt und kam dann mit 11:3 Punkten in Serie nach Gladbach. Gladbach hatte bis dahin auch nicht gerade einen Lauf und war nur 2 Punkte vor uns.

      Der Bökelberg war nicht ausverkauft - so 22,23.000 Zuschauer nach meiner Erinnerung(35.000 Kapazität).

      Wer nicht gekommen war, der hat sich geärgert, denn er verpasste ein Riesenspiel von beiden Seiten.

      Gladbach mit Koryphäen wie Kleff, Vogts, Wimmer, Stielike, Jensen, Kulik Simonsson und Heynckes. Und dieMannschaftsaufstellung des FC habe ich noch genau im Kopf. Schumacher im Tor, in der Abwehr mit Glowacz, Cullmann, Weber und Konopka. Mittelfeld mit Simmet, Neumann Overath und Flohe(wobei Flohe sehr offensiv agierte, oft in der Spitze) und vorne mit Lauscher und Dieter Müller.
      Gladbach begann stark, drängte uns zurück und hatte Riesendusel nach etwa 10 Minuten, als Müller mit Flohe Doppelpass spielte, Kleff aussteigen liess und den Ball an den Pfosten setzte. Nach ca. 20 Minuten gingen die Borussen in Front, Jensen hatte eingenetzt. Der Jubel der Gladbacher hielt nicht lange, Müller war zum 1:1 ein paar Minuten später erfolgreich. Überhaupt Müller: an diesem Tag von Gladbach nicht zu kontrollieren und - zusammen mit Cullmann und Overath - bester kölner.
      Kurz danach hatte Flohe die Chance auf 2:1 zu stellen, aber Vogts rettete den Ball vor der Linie und danach nagelten die Gladbacher uns bis zum Rest der Halbzeit förmlich fest und wir konnten von Glück sagen, daß das Remis in die Pause gerettet wurde.
      In der zweiten Halbzeit regierte der FC. Die Kölner hatten offensichtlich verstanden, daß sie dann stark waren, wenn sie selber agierten und drückten die Gladbacher mit viel Einsatz und vor allem viel technischem Vermögen in die eigene Hälfte zurück. Das Gladbacher Mittelfeld - wahrlich nicht schlecht besetzt - wurde von unserem glatt an die Wand gespielt. Und Bernd Cullmann als Libero hatte in HZ 2 nur eine Marschrichtung - die nach vorne. Chancen hüben und drüben, mit deutlichem Plus für uns. Ein tolles, rasantes Spiel, ein Höhepunkt der Saison. 1:1 hiess es auch nach 90 Minuten, nach den Torchancen hätte es auch viel, viel höher ausgehen müssen. Und im Grunde war Gladbach mit dem Remis gut bedient, was auch Gladbachs Traienr Hennes Weisweiler anerkannte.

      Köln legte in dieser Saison nach den 1:9 Startpunkten eine Serei von 22:6 Punkten hin. Wir spielten auch noch ein wenig um die Deutsche Meisterschaft mit. Gladbach wurde Meister. Es war der letzte
      Triumph für Hennes Weisweiler, der dann nach Barcelona ging und 1 Jahr später den 1.FC Köln übernahm(aber das ist eine andere Geschichte). 8 Spieler des 1.FC Köln, die an diesem Samstag im November 1974 auf dem Rasen standen, waren 1978 Deutscher Meister und Deutscher Pokalsieger.
    • Nein, dieses mal sind sie reif zum Abschuss.

      Gülle gegen FC 1 zu 3!! :ball: :ball: :ball:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Chef), Ich (Vize), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, sharky, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock.
    • Soll/Ist schrieb:

      Noch ca. 78 Stunden - dann startet das rheinische Derby.

      Wie immer, immer,immer werde ich vor Ort sein. Und Leute - ihr dürft es mir glauben - es kotzt mich an.
      Wirklich, es kotzt mich an. Ihr mögt vielleicht sagen, unser Freund Soll/Ist, der leidet an Güllephobie, das ist eben so. Das ist nicht zu ändern, wir nehmen das hin - das ist halt sein persönliches Schicksal.
      Ja, mag ja sein, daß ich empfindlicher reagiere als andere. Aber nichtsdestotrotz - es ist wirklich schlimm. Wellblechtempel ginge ja noch, hat halt nicht jeder ein schönes Stadion...Was mich krank macht, ist die Atmosphäre.Ich glaube, ich war in fast jedem Stadion der Liga. Von Oberhausen bis Berlin, von Hamburg bis München. NIRGENDWO ist es so wie in Gülletwon. Wie meine Frau vor langer, langer Zeit mal - so knapp wie treffend - nach einem Auswärtssspiel in Gladbach sagte:"Hier will ich nie wieder hin. Ich habe noch nie so viel hässliche Menschen gesehen!"....Sie meinte nicht nur die äusserliche Fassade, sondern das Innnere. Diesen widerwärtigen Hass, diese Häme, dieses...schwer zu Beschreibende
      und noch schwerer zu Ertragende. Nebenbei gesagt - und das hat sich entwickelt in den letzten 10 Jahren - kann ich auch eine bestimmte Kölner Fanszene in Gladbach nicht mehr ertragen. Früher - ja früher!!! - kamen wir da auf den Bökelberg, hissten die Kölner Fahne an einem Mast und dann wurde Remmidemmi gemacht. Heute?!...Kommt Leute, ihr wisst alle was ich meine.
      Wie schön und tröstlich, daß die am Samstag wieder alle Schwalbenkünstler an Bord haben. Das verheisst
      wenigstens ein Kontinuum....
      Gladbach gegen Köln, Köln gegen Gladbach - früher war das mal ein Festtag. Ausgezeichnete Spieler in ausgezeichneten Spielen. Heute kannst du fast darauf wetten, daß die Dinger 0:0 oder 1:0 ausgehen und du dünne Kost serviert bekommst. Die Aussicht darauf verlockt einen nicht besonders, oder?!...
      Genau deshalb habe ich so eine tiefe Abneigung gegen Gladbach. Es ist kein Hass, der hat im Fußball nichts zu suchen. Es ist diese Mischung aus Arroganz, Überheblichkeit, dieses Minderwertigkeitsgefühl der Gladbacher gegenüber (der Stadt) Köln in Verbindung mit unserer desaströsen Bilanz, dieses "wir sind auf jeden Fall immer die Geilsten und haben an nichts Schuld", dieses latent dummdeutsche Gedankengut in großen Teilen der Anhängerschaft, die einfach meist nur debil und bescheuert ist, leider Gottes untermalt von einer riesigen Zahl, ich nenne sie mal "Traditions-Eventies", die aus jedem Loch gekrochen kommen, wenn es bei Klappdach läuft, aber sofort die Fahne aus dem Vorgarten einholen, wenn sie zweimal verloren haben... etc.

      Dieser ganze Verein ist einfach nur widerlich, selbstverliebt und schizophren!!

      Und natürlich gibt es auch normale Gladbach-Anhänger, so wie es widerwärtige FC-Fans gibt. Aber, sorry - ich habe mit Gladbach schon zuviel erlebt.

      Jetzt kramen sie wieder diese ganze Scheisse raus, dass unsere Ultras ja von deren Familienblock gekriegt hätten und sie uns heldenhaft vor unserer Südkurve geschlagen haben, etc.! Echt, die sind wirklich ganz arme Würtstchen...

      Ich sage mir immer, nicht aufregen, souverän bleiben, aber dann packt es mich doch wieder...

      Ein Sieg am Samstag wäre für mich wie 12 Punkte und ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk deluxe!!
      SPÜRBAR INTERNATIONAL.
    • flocke66 schrieb:

      Bitte keine Streicheranzüge mehr! :facepalm:
      Wird auch nicht passieren, wobei es 100%ig im Vorfeld Auseinandersetzungen geben wird.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Chef), Ich (Vize), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, sharky, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock.
    • Szene_Wertheim schrieb:

      dieses Minderwertigkeitsgefühl der Gladbacher gegenüber (der Stadt) Köln
      Das trifft es sehr gut.

      Im früheren FC-Brett hat die damalige Userin "diva" - ohnehin als Fan und Moderatorin sehr geschätzt von mir - mal eine ähnliche Aussage getroffen: Gladbach hat in all den Jahrzehnten mehr Titel gewonnen als der FC, könnte also voller Selbstbewusstsein auf uns herab blicken. Dennoch hat sich bei den Gladbachern aus irgendeinem Grund ein Minderwertigkeitsgefühl erhalten, sodass sie immer und immer wieder den Vergleich zu uns ziehen müssen. Es könnte denen schlichtweg egal sein, was wir machen - aber alles wird thematisiert. Umso schlimmer, dass man sich dabei auch noch offensichtlicher Lügen - siehe Towers Aussagen zu vermeintlichen Kölner Angriffen - bedient und nicht einmal in solchen Punkten in der Lage ist, halbwegs glaubhaft rüberzukommen.

      Auch das über viele Jahre erlebte Verhalten der Gladbacher Gästefans in den FC-Foren hat ja bestätigt, mit welchen Komplexen der Großteil davon behaftet ist. Man muss ja permanent den Schwanzvergleich zu Köln ziehen. Kann man das mal nicht, gleitet man sofort auf die persönliche Schiene über. Ein extrem unsympathisches Verhalten, das ich aber bereits von zwei Gladbachern aus einem früheren Freundeskreis kannte. Die waren auch nie in der Lage, ihr offensichtliches Unwissen einfach mal zurückzuhalten.

      Dennoch wünsche ich mir einfach, dass Begriffe wie "Hass" und "Abneigung" im Aufeinandertreffen am Samstag nicht zu stark gewichtet werden. Wer unter den beiden Fanlagern den kleinsten Nenner der gemeinsamen Kommunikation darin sieht, sich gegenseitig auf die Fresse zu hauen, der möge das bitte irgendwo auf einem Feld tun. Sowas hat am/im Stadion aber nichts verloren. Und wer mit Steinen, Raketen etc. auf Familien und Kinder losgeht, hat eh nur Luft zwischen den Ohren. Egal ob Gladdie oder Kölner.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC: