RB Leipzig 2016/17

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • jan2010 schrieb:

      Hatte Rangnick nicht irgendwann mal gesagt der Kern der Mannschaft bleibt so?
      Ich glaube, würde man alle seine Aussagen bei RB gegenüberlegen, würden sich einige Widersprüche ergeben.

      Das Ziel von RB sollte aber jedem Beobachter klar sein. Die wollen mit aller Macht nach oben. Vielleicht kommende Saison noch mit halber Kraft, aber selbst das wird schon mehr sein, als der Großteil der Klubs dieses Jahr investiert. Und spätestens ab übernächster Saison gehts dort richtig los.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Der Frühling schrieb:

      jan2010 schrieb:

      Hatte Rangnick nicht irgendwann mal gesagt der Kern der Mannschaft bleibt so?
      Ich glaube, würde man alle seine Aussagen bei RB gegenüberlegen, würden sich einige Widersprüche ergeben.
      Das Ziel von RB sollte aber jedem Beobachter klar sein. Die wollen mit aller Macht nach oben. Vielleicht kommende Saison noch mit halber Kraft, aber selbst das wird schon mehr sein, als der Großteil der Klubs dieses Jahr investiert. Und spätestens ab übernächster Saison gehts dort richtig los.
      So siehts aus. Die pumpen so lange Geld rein, bis die Bayern ernsthaft Konkurrenz machen können.

      Mal eine andere Frage:

      Viele sehen ja in Leipzig oder dem Konstrukt auch etwas positives.
      Was genau sehen die da eigentlich?

      Ausser, dass noch jemand anderes ausser Dortmund den Bayern Paroli bieten kann
    • jan2010 schrieb:

      Der Frühling schrieb:

      jan2010 schrieb:

      Hatte Rangnick nicht irgendwann mal gesagt der Kern der Mannschaft bleibt so?
      Ich glaube, würde man alle seine Aussagen bei RB gegenüberlegen, würden sich einige Widersprüche ergeben.Das Ziel von RB sollte aber jedem Beobachter klar sein. Die wollen mit aller Macht nach oben. Vielleicht kommende Saison noch mit halber Kraft, aber selbst das wird schon mehr sein, als der Großteil der Klubs dieses Jahr investiert. Und spätestens ab übernächster Saison gehts dort richtig los.
      So siehts aus. Die pumpen so lange Geld rein, bis die Bayern ernsthaft Konkurrenz machen können.
      Mal eine andere Frage:

      Viele sehen ja in Leipzig oder dem Konstrukt auch etwas positives.
      Was genau sehen die da eigentlich?

      Ausser, dass noch jemand anderes ausser Dortmund den Bayern Paroli bieten kann
      Das NLZ bspw. Die haben da perfekte Rahmenbedingungen und das wird bzw so hoffen sie beim DFB, auch mal der Nationalmannschaft und dem deutschen Fußball insgesamt weiterhelfen. Dazu diese ganze Laberei, dass sie im Osten wieder BuLi Fussball und so haben
    • Naja, hab das an andere Stelle schon mal (sehr ausführlich) geschrieben ... der Region bringt das dort sehr viel. Da stehen fast alle dahinter - vor allem auch die Wirtschaft, das ist bei Weitem nicht nur Red Bull. In und um Leipzig haben sich viele große Konzerne niedergelassen, die dort alle mitmischen. Von den umliegenden Clubs mag die natürlich niemand (und in Dresden wird das tierisch was auf die Socken geben), aber auch die profitieren irgendwann davon. Genauso wie in anderen Gegenden (z. B. NRW) gibt es auch im Osten gute Jungs, die kicken können - die können jetzt gut gefördert werden. Von denen schaffen es auch nicht alle nach oben, die bleiben aber auch in der Region und verstärken dann die 2. oder 3. Liga.

      Ich persönlich habe gegen das Modell an sich nicht viel - das Gleiche passiert doch überall sonst auch - nur nicht in diesem Umfang. Wenn der Wernze uns 150 Mios gegeben hätte, hätten wir die doch auch genommen ...

      Was mich eher nervt, ist dieses understatement. Ich komme aus der Gegend, kenne da noch viele Leute, die da auch hingehen - es gibt halt nach zig Jahren wieder guten Fuppes zu sehen ... da dürsten die halt nach. RB war auch bei weitem nicht die erste Idee - vorher wurden z. B. Chemie Leipzig, Dresden oder auch Jena angesprochen. Wenn ich jetzt aber mit denen rede und höre "hoffentlich steigen wir nicht ab" und "naja, ein bisschen muss man schon investieren", dann schwillt mir der Kamm. Wenn man wie die Großen investiert, muss man sich auch solche Ziele setzen! Dazu muss man auch stehen! Meiner Meinung nach spielen die in spätestens drei Jahre ganz oben mit.

      Bevor jetzt alle draufhauen ... ich bin kein RB-Fan ... kann die Idee, die Umsetzung und die regionale Euphorie auch nachvollziehen. Ist halt ein Alleinherrscher am Werk, aber ihr glaubt doch nicht, dass Bayern oder Dortmund sich wirklich nach den Mitgliedern richten? Und auch, wenn ich den Rangnick nicht mag, aber er baut das mit vielen guten Ideen auf und Geld wurde schon sinnloser verbrannt. Und von den Geldern, die Bayern München in den letzten Jahren "gesponsert" bekommen hat, ist RB noch meilenweit entfernt.
    • natürlich werden die Preise erhöht! kann mir nicht vorstellen, dass die Preise moderat bleiben! Ekelhafter Verein muss ja auch sein Image pflegen... so die Preise von Paderborn wären doch geil!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Heintz, Maroh, Sörensen - Özcan, Höger - Bittencourt, Hartel, Risse - Modeste
    • Caprone schrieb:

      Ne, nicht wirklich. Dich haben Sie schon geködert. :D:
      Ehrlich gesagt, damit hast du vielleicht recht. Insgesamt nimmt mein Interesse an der buli stetig ab, Ingolstadt- hoffenheim , Darmstadt- Leverkusen, etc....
      Jetzt kommt halt noch Leipzig dazu.

      Seit ich nicht mehr ins Stadion kann, ist das alles eher Nebensache geworden und wenn der FC mal wieder absteigt gucke ich wahrscheinlich gar keine erste Liga mehr
    • Diewand schrieb:

      Ehrlich gesagt, keine Ahnung... Vielleicht weil wenigstens noch ne große Stadt und Region dahinter steht...

      Hoffenheim mitten auf dem Land, die werksclubs irgendwelche Vororte.

      Ist aber keine befriedigende Antwort ich weiß
      ach du findest das Ok das der Brausemillionär einen Spieler an sich selbst verkauft?
      Leipzich überweist die Kohle und am nächsten Tag ist sie wieder auf dem Konto- Nein,das ist noch wesentlich Dreckeliger als die Geschäftsgebahren von Chemie und Autobetrügern!
      Ich koche gern mit Wein, manchmal gebe ich sogar welchen ins Essen. :-D