Schiedsrichterleistungen gegen den 1.FC Köln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • derPaul schrieb:

      Drexler stand falsch oder?

      Foul, vielleicht ... und genau das is der Punkt. Wieso greift der VAR da ein?
      Ernsthaft der Freiburger fällt nicht, reklamiert nicht etc sondern macht einfach weiter.... nicht ein Freiburger erhebt da in irgendeiner weise Anspruch auf Foulspiel.
      Die Wiederholung sieht viel viel schlimmer aus als es wirklich war ... und wenn ich in der WT les warum es keine rote Karte gab :facepalm:
      Das ist ein Foul. Fallen, Reklamationen etc haben doch keinerlei Relevanz für eine Entscheidung. Drexler wackelt, sucht Halt und findet den dummerweise auf dem Knöchel des Gegners. Foul ist Foul. Nur soll die Rangehensweise mal etwas verbessert werden.
    • Bei klaren Fehlentscheidungen soll der VAR eingreifen, dass sagt die Regel aber das Problem ist, dass es irgendwie von jedem anders ausgelegt wird. Für mich war das nämlich keine klare Fehlentscheidung.

      Dieser ganze Videobeweis ist für mich so wie er in der Bundesliga gehandhabt wird keine Bereicherung.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Eine klare Fehlentscheidung war das für mich auch nicht. Foul in meinen Augen aber schon.

      Das kleine Wort "klar" macht riesen Probleme. Vielleicht sollte man es streichen und bei Fehlentscheidungen den VAR einsetzen.
      Ich bin echt froh, dass es heute auf den Ausgang des Spiels (Sieg Köln) keinen Einfluss hatte.
      Beierlorzer raus check
      Horn auf die Bank
      Menger raus
    • Aus den aktuellen IFAB- Regeln (Seite 156):

      "Bei Entscheidungen/Vorfällen im Zusammenhang mit einem Tor, einem
      Strafstoss oder einer direkten roten Karte wegen Vereitelns einer
      offensichtlichen Torchance muss bei einer Videoüberprüfung möglicherweise
      auch die Angriffsphase, die der Entscheidung/dem Vorfall unmittelbar
      vorausging (z. B. wie das angreifende Team in Ballbesitz kam), betrachtet
      werden."

      In unserem heutigen Fall also eindeutig.
    • LP10 schrieb:

      Für mich war das ein klares Foul.
      D tritt dem Freiburger deutlich auf das Schienbein.

      Auch wenn es ärgerlich ist.
      Jein!!!
      In der SloMo ja, aber wenn man sieht, dass Drexler fair den Ball klaut, beide aus der Figur fallen und der eine dem anderen beim Aufrappeln auf die Füße tritt, der andere stochert ja auch weiter, der Schiri ohnehin ganz viel laufen ließ, weiß ich nicht ob das so sein muss.
      Trotzdem - lt. VF eher peinlich, dass der Schiri sowas nicht gleich sieht.
      Greetz
      Bobber
      Team Wolf: Qualitätskontrolle Sport, Satzung überprüfen, Geißbockheim modernisieren und Stadionfrage klären! Haut rein!!!, Mittel für den Abstiegskampf freimachen, 15-20 Mios kostet die Nummer! Immer noch billiger als ein Abstieg!
    • Bobber schrieb:

      Jein!!!In der SloMo ja, aber wenn man sieht, dass Drexler fair den Ball klaut, beide aus der Figur fallen und der eine dem anderen beim Aufrappeln auf die Füße tritt, der andere stochert ja auch weiter, der Schiri ohnehin ganz viel laufen ließ, weiß ich nicht ob das so sein muss.
      Trotzdem - lt. VF eher peinlich, dass der Schiri sowas nicht gleich sieht.
      Greetz
      Bobber
      Bei WT wird sogar über eine rote Karte für Drexler diskutiert ?(

      Da wird es jetzt dann doch wirklich absurd.
      Tiocfaidh ár lá
    • Es ist eben ungerecht. Vor 2 Jahren bekamen wir durch den Linienrichter in einem Spiel 2 oder 3 Abseit-Fehlentscheidung und wir wurden regelmäßig unrechtmäßig zurückgepfiffen. Dann macht Pizzaro ein hauchdünnes Abseitstor und der Sieg wird aberkannt, obwohl vorher 2-3 FC Spieler alleine vor dem TW waren und wohl 1-2 Treffer erzielt hätten. Das wird dann nicht mehr goutiert.
      Beste Grüße
      Team Wolf: Qualitätskontrolle Sport, Satzung überprüfen, Geißbockheim modernisieren und Stadionfrage klären! Haut rein!!!, Mittel für den Abstiegskampf freimachen, 15-20 Mios kostet die Nummer! Immer noch billiger als ein Abstieg!
    • Der Paderborner Gjasula trat heute den Wolfsburger Klaus um. Eine Attacke die mit voller Absicht geschah und viel schlimmer war als das Foul von Drexler. Der Schiri gab Gelb und obwohl das eine Fehlentscheidung war kam nichts aus dem Keller. Bei Ansicht hätte der Schiri wohl glatt Rot gegeben. Das Problem ist einfach diese ganze Inkonsequenz und das Auslegen nach Zufallsprinzip. Bei uns wird alles geahndet, Andere benehmen sich wie die Axt im Walde und nichts passiert.
      Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn.
    • ich bin auch kein freund des var. es raubt dir sämtliche emotionen im stadion bzw es katapultiert dich in ein wechselbad der gefühle. hier gibt es aber keine zwei meinungen bezüglich des fouls...
      rot wäre es wenn absicht unterstellt werden kann.
      so hat der var leider funktioniert. mal wieder gegen uns
      Like mich am Arsch
    • Ich bleib dabei, in realgeschwindigleit hat es den gegner nicht wirklich behindert da dieser einfach weiter spielt. die situation entstejt ausbdem gestocher beider ... es fand eine beurteilung durch den schiri statt ... in meinen augen auch keine 100% fehlentscheidung... daher kein recht für den VAR einzugreifen ... aber so ist das mit der regelauslegung imzweifel gegen den effzeh.

      was bei WT abgeht spottet eh jeder beschreibung. ich les das nur noch zur persönlichen belustigung
    • Was ich mich immer wieder Frage, bezüglich des VAR. Warum hat das bei der WM wohl ganz gut geklappt und in der BuLi läuft es andauernd Schei.ße?
      Lag es daran das 3 Schiris mit unterschiedlichen Sprachen am Werke waren und es zu lange dauerte bis alles übersetzt war :clown:

      Unabhängig davon das man Drexlers "Tat" als Foul werten kann. Wer hat denn im Live-Bild diese "Tätlichkeit" erkannt?
      Selbst der VAR wird erst mal ganz schnell die Zeitlupe geguckt haben um dann "klingeln" zu können.

      Ich bleibe dabei. Beim VAR gibt es nur eine klar Linie. Gehörst Du zu den "Guten" wird nicht gegen Dich entschieden, tust Du es nicht, dann gibts immer fragwürdige Entscheidungen.

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • skymax schrieb:

      Unabhängig davon das man Drexlers "Tat" als Foul werten kann. Wer hat denn im Live-Bild diese "Tätlichkeit" erkannt?

      Selbst der VAR wird erst mal ganz schnell die Zeitlupe geguckt haben um dann "klingeln" zu können
      Also von Tätlichkeit kann man wirklich nicht sprechen. Die setzt Absicht voraus.
      Das war eher ein Straucheln und unglückliches Ausbalancieren auf des Gegners Knöchel.
      Und da der Ball schon gewonnen war, fiel es auch nicht so sehr auf. Ich hatte allerdings vorher schon gedacht, er würde pfeifen.
      Unabhängig davon ist allerdings sowohl die Unabsichtlichkeit wie auch die Tatsache, dass der Ball schon erobert war nicht maßgeblich für einen Pfiff.
    • Salival schrieb:

      Also von Tätlichkeit kann man wirklich nicht sprechen
      Tue ich ja nicht, habs geschrieben 8)
      Dazu noch in Anführungszeichen, damit man merkt das es überzogen ist.
      Ist aber noch früh am morgen ;)

      Ich will mich bei dem Thema auch gar nicht zu sehr festhalten.
      Klar ist man geneigt davon auszugehen das der VAR, wie die anderen Schiris auch, den FC nicht leiden können.
      Es ist halt komisch das es wohl keine klare Linie gibt, aber bei der WM kaum was falsch gelaufen ist.

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!