Corona und der Fußball

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Mucki schrieb:

      Auf 90 Minuten? Bei mindestens 9 Drehtoren? Ja, ist schon klar. Wenn der Effzeh ein Hygienekonzept erstellt und auch zukünftig Zuschauer im Stadion haben möchte, wird er schon alles dafür tun, das eben kein Stau ist.
      Warum gehst du auf den Effzeh ein und nicht auf die tägliche Rush hour? Ist sicher zu normal und zu täglich
      wie Flocke schon sagt man muss und sollte gar nicht das ganze Leben zum Stillstand bringen aber sich genau überlegen was nötig ist und was nicht und da muss man nicht ins Stadion gehen vor allem da es ja dank sky eine Alternative dazu gibt. Das ist dann auch der Unterschied zum Freizeitpark auch da muss man versuchen zumindest größtenteils die Arbeitsplätze zu erhalten und solange der Besuch dort nicht per Zoom geht macht man da teilweise auf
    • Neu

      DFL Konzept stolz von Wehrle vorgestellt.

      DFL Konzept umsetzen ist dem Wehrle aber selber zu blöd.

      Herr Wehrle gibt einfach ein blödes Bild bei der Sache ab. Finger in die Wunde legen ist ja ok.
      Ist halt nur blöd, wenn man sich vorher so aus dem Fenster legt für die eigenen Rahmenbedingungen die man sich auferlegt hat. :popcorn:

      Aber ist auch wieder typisch DFL/DFB. #Steuerhinterziehung
      PhotoSizeMe - folgt mir ...
    • Neu

      CobyDick schrieb:

      Mucki schrieb:

      Auf 90 Minuten? Bei mindestens 9 Drehtoren? Ja, ist schon klar. Wenn der Effzeh ein Hygienekonzept erstellt und auch zukünftig Zuschauer im Stadion haben möchte, wird er schon alles dafür tun, das eben kein Stau ist.
      Warum gehst du auf den Effzeh ein und nicht auf die tägliche Rush hour? Ist sicher zu normal und zu täglich
      wie Flocke schon sagt man muss und sollte gar nicht das ganze Leben zum Stillstand bringen aber sich genau überlegen was nötig ist und was nicht und da muss man nicht ins Stadion gehen vor allem da es ja dank sky eine Alternative dazu gibt. Das ist dann auch der Unterschied zum Freizeitpark auch da muss man versuchen zumindest größtenteils die Arbeitsplätze zu erhalten und solange der Besuch dort nicht per Zoom geht macht man da teilweise auf
      und in den Stadien sind ja sicherlich auch keine Menschen beschäftigt deren Arbeitsplätze gesichert werden müssen. :facepalm:
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Neu

      FCLER21 schrieb:

      und in den Stadien sind ja sicherlich auch keine Menschen beschäftigt deren Arbeitsplätze gesichert werden müssen. :facepalm:
      bist du eigentlich echt des Lesens nicht mächtig oder schaffst du es nicht mehr als 5 Worte auf einmal zu verarbeiten? Es ist nicht A L L E S zu erhalten auch im Freizeitpark mit eingeschränkten Betrieb sind die Arbeitsplätze nur T E I L W E I S E erhalten und so geht es den V E R E I N E N auch dadurch das der Spielbetrieb aber läuft bleiben T E I L E der Arbeitsplätze erhalten das ist besser als nichts. Und auch bei 9.000 Zuschauern bräuchte man nicht so viel Personal wie bei 50.000 das solltest selbst du begreifen, es geht immer jemand unter das ist scheiße aber unvermeidbar aktuell
    • Neu

      hanibal schrieb:

      DFL Konzept stolz von Wehrle vorgestellt.

      DFL Konzept umsetzen ist dem Wehrle aber selber zu blöd.

      Herr Wehrle gibt einfach ein blödes Bild bei der Sache ab. Finger in die Wunde legen ist ja ok.
      Ist halt nur blöd, wenn man sich vorher so aus dem Fenster legt für die eigenen Rahmenbedingungen die man sich auferlegt hat. :popcorn:

      Aber ist auch wieder typisch DFL/DFB. #Steuerhinterziehung
      Es kann doch auch sein, das Wehrle als DFL Funktionär etwas vorstellen musste, was er als Vereins-Funktionär nicht gut findet. Schließlich vertritt da die DFL die ganzen Vereine.

      Ich habe gestern von meinem Arbeitskollegen gehört was es kostet, eine Mannschaft samt Trainer und Betreuerstab pro Woche auf Corona zu testen. Er spielt nämlich mit seiner Damenmannschaft (er ist da Co Trainer) im DFB Pokal gegen einen Erstligisten. Der ganze „Spaß“ kostet 6.000€. (Hier bezahlt das der DFB) Die müssen nun 2 Tests in der Woche vor dem Spiel machen, um antreten zu dürfen. Ich glaube Montags und Donnerstags.
      Dann weiß man auch, was da bisher bei den ganzen Profivereinen an Geld verpulvert wurde!
    • Neu

      Promillehennes schrieb:

      Es kann doch auch sein, das Wehrle als DFL Funktionär etwas vorstellen musste, was er als Vereins-Funktionär nicht gut findet. Schließlich vertritt da die DFL die ganzen Vereine.
      Ich kann mir an der Stelle keinen großen Widerspruch vorstellen. Als Mitglied der DFL will der FC/Wehrle möglichst viele zahlende Zuschauer im Stadion haben, so wie im Rest der Republik auch. Darüber hinaus soll er am Konzept entscheidend mitgearbeitet haben. Unterm Strich sagt der Mann also, was auch die DFL vertritt.

      Hätte er Probleme mit der Aufweichung der Regelung durch Frankfurt und Berlin, hätte er das öffentlich sagen können. Hat er aber nicht, und das erweckt den Eindruck, dass auch er mittels taktischer Rechentricks (Speckgürtel-Blabla) gegen die ausverhandelten Regeln Leute ins Stadion kriegen will.
    • Neu

      Promillehennes schrieb:

      FCLER21 schrieb:

      Ja ganz genau und willst du dich nun etwa darüber beschweren das 300 Leute Platz nehmen wo sie auf 50.000 Plätze verteilt werden können?
      Guck dir bitte einmal die Bilder von den Spielen an, wo unter 300 Zuschauern gespielt werden durfte, bevor du diesen Stuss erzählst!
      joa ich weiß schon was du meinst. Die Zuschauer waren alle im Unterrang der Osttribühne. Änder absolut gar nichts daran das hier so viel Abstand ist wie sonst kaum wo und somit die Infektionsgefahr nahezu gleich 0 ist.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Neu

      Was auch völlig ok ist.
      Es geht hier und überall nur noch um Lobbyismus, um die für das jeweilge Unternehmen (oder Branche) günstigste Regelung rauszuhauen.
      Corona ist da politisch schon nichts anderes mehr als Steuern.
      Wenn er 9200 reinbekommt gut. Wer will geht hin, ich komme gern. Andere bleiben zuhaus, auch absolut ok.
    • Neu

      FCLER21 schrieb:

      Ja ganz genau und willst du dich nun etwa darüber beschweren das 300 Leute Platz nehmen wo sie auf 50.000 Plätze verteilt werden können?
      Herrje bist du ein Fähnchen im Wind. Regeln werden zugunsten eines anderen Clubs gebeugt: FCLER wütet quer durchs Forum! Regeln werden zu unseren Gunsten ignoriert? Genau so und nicht anders!

      Entscheide dich endlich mal. Oder sag einfach "FC first", dann weiß man zumindest woran man ist. Gut, das weiß man ohnehin schon, aber du könntest wenigstens dazu stehen.
      silent withreader.
    • Neu

      Es geht um 300 und nicht 10.000 Zuschauern und glaub's mir ich kenne jemanden der beim BVB zuletzt gegen Freiburg war und da war kein bisschen geknubbel sowohl beim Ein als auch Ausgang das ist alles sehr gut zu koordinieren.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Neu

      LinkeKlebe schrieb:

      FCLER21 schrieb:

      Ja ganz genau und willst du dich nun etwa darüber beschweren das 300 Leute Platz nehmen wo sie auf 50.000 Plätze verteilt werden können?
      Herrje bist du ein Fähnchen im Wind. Regeln werden zugunsten eines anderen Clubs gebeugt: FCLER wütet quer durchs Forum! Regeln werden zu unseren Gunsten ignoriert? Genau so und nicht anders!
      Entscheide dich endlich mal. Oder sag einfach "FC first", dann weiß man zumindest woran man ist. Gut, das weiß man ohnehin schon, aber du könntest wenigstens dazu stehen.
      Hier werden gar keine Regeln ignoriert!


      Land NRW schrieb:

      Neue Regeln für Sportveranstaltungen
      Ab dem 16. September 2020 dürfen bei Sportveranstaltungen oder bei Wettbewerben wieder mehr als 300 Zuschauer anwesend sein, sofern ein besonderes Hygiene- und Infektionsschutzkonzept vorgelegt wird.
      Hier wird also gegen gar nichts verstoßen, den die 300 Zuschauer waren und sind schon länger gültig auch wenn der Wert über 35 liegt.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Neu

      CF80 schrieb:

      Es geht hier und überall nur noch um Lobbyismus, um die für das jeweilge Unternehmen (oder Branche) günstigste Regelung rauszuhauen.
      Richtig, ich nehme es auch keiner Branche übel, wenn sie das Beste für sich herausziehen möchte. Keiner will pleitegehen.

      Nur muss man sich auch mal in die Situation von Verwaltungsmitarbeitern hineinversetzen, die zurzeit in der Regel Wichtigeres zu tun haben, als immer neue Ausnahmeanträge zu bearbeiten oder auf öffentliches Lamento zu antworten.

      Auch zertrümmert der Profifußball langsam aber sicher das konstruktive und besonnene Bild, welches man zu Beginn der Krise an den Tag gelegt hat. Dabei vergessen die Clubs, dass sie öffentlich in einem deutlich helleren Schweinwerferlicht stehen als z.B. ein mittelständischer Schraubenhersteller aus Bumsdorf, wenn der vor Ort Ausnahmen für sich reklamiert.
    • Neu

      FCLER21 schrieb:

      Ja ganz genau und willst du dich nun etwa darüber beschweren das 300 Leute Platz nehmen wo sie auf 50.000 Plätze verteilt werden können
      Sag mal, stellst du wirklich das Wohl des Fussballs über das Wohlergehen und die Gesundheit der Menschen?

      Vielleicht heute mal Frau Merkel zuhören. Einfach zu Hause bleiben, Kontakte auf das Nötigste reduzieren. Zum Wohle von Leib und Leben, der Bildung unserer Kinder und dem wirtschaftlichen Überleben unseres Landes.

      Momentan ist Fussball noch nicht mal zweitrangig.

      Ich bin mal gespannt, wann auch Du das raffst.
      Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
    • Neu

      Firetaco schrieb:

      Sag mal, stellst du wirklich das Wohl des Fussballs über das Wohlergehen und die Gesundheit der Menschen?
      Vielleicht heute mal Frau Merkel zuhören. Einfach zu Hause bleiben, Kontakte auf das Nötigste reduzieren. Zum Wohle von Leib und Leben, der Bildung unserer Kinder und dem wirtschaftlichen Überleben unseres Landes.

      Momentan ist Fussball noch nicht mal zweitrangig.

      Ich bin mal gespannt, wann auch Du das raffst.
      Bullshit, Fußball ist erstrangig. Schließlich hat die häusliche Gewalt deswegen zugenommen :clown:
      PhotoSizeMe - folgt mir ...
    • Neu

      Firetaco schrieb:

      FCLER21 schrieb:

      Ja ganz genau und willst du dich nun etwa darüber beschweren das 300 Leute Platz nehmen wo sie auf 50.000 Plätze verteilt werden können
      Sag mal, stellst du wirklich das Wohl des Fussballs über das Wohlergehen und die Gesundheit der Menschen?
      Vielleicht heute mal Frau Merkel zuhören. Einfach zu Hause bleiben, Kontakte auf das Nötigste reduzieren. Zum Wohle von Leib und Leben, der Bildung unserer Kinder und dem wirtschaftlichen Überleben unseres Landes.

      Momentan ist Fussball noch nicht mal zweitrangig.

      Ich bin mal gespannt, wann auch Du das raffst.
      und 300 Zuschauer werden bestimmt gewaltig zur Pandemie beitragen was! oh Mann wie kann man so ignorant die Fakten ignorieren. Wir wissen alle woher die hohen Infektionszahlen kommen und das sind definitiv nicht die 300 Zuschauer unter freiem Himmel, sondern die feierlaunigen jungen Leute im Club oder nun Zuhause.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!