FC. Mitgliederrat

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MainBock schrieb:

      MR hingegen hat für den Verein nicht wirklich was geleistet, was messbar wäre. Verstehe daher den Vergleich nicht so ganz.

      Ohne SMR hätten Wolle und co. uns in die Insolvenz getrieben...
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Nein, nicht SMR, FC-Reloaded war es.

      Diese Heiligenverehrung von Müller-Römer geht mir auf den Sack.
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • frankie0815 schrieb:

      Diese Heiligenverehrung von Müller-Römer geht mir auf den Sack.
      Das ist so geil.
      Niemand, weder hier noch sonst wo, stellt SMR als Heiligen dar, nur weil man auf Fakten hinweist. Wenn man ernsthaft als FC Fan meint, ein Stefan Müller-Römer habe nie was für den Verein geleistet, dann will man es entweder nicht sehen, weil man ihn als Typ nicht mag, oder man hat einfach verdammt wenig Ahnung was in diesem Verein damals abging - aber in dem Fall sollte man besser einfach die Klappe halten von Dingen, von denen man keine Ahnung hat.
      Jemanden als Heiligen darstellen, das kannste übrigens nochmal im Poldifred nachlesen wie das aussieht.
      Wer beim Tauziehen nach unten zieht, der isst auch gelben Schnee.
      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
    • frankie0815 schrieb:

      Nein, nicht SMR, FC-Reloaded war es.
      Joa, das stimmt wohl. Obwohl, wenn ich mir anschaue wer damals alles bei FC-Reloaded war, hat SMR schon einen ganz guten Anteil daran gehabt. Einfach weil er auch die Präsenz dafür geschaffen hat. Denn die hat im Anschluss weder 100% FC noch Henze/Tuchscherer geschafft. Von daher ist es schon zu einem guten Teil sein Verdienst, zumindest was die Erfolge von FC-Reloaded angeht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Geater125 ()

    • Geater125 schrieb:

      frankie0815 schrieb:

      Nein, nicht SMR, FC-Reloaded war es.
      Joa, das stimmt wohl. Obwohl, wenn ich mir anschaue wer damals alles bei FC-Reloaded war, hat SMR schon einen ganz guten Anteil daran gehabt. Einfach weil er auch die Präsenz dafür geschaffen hat. Denn die hat im Anschluss weder 100% FC noch Henze/Tuchscherer geschafft. Von daher ist es schon zu einem guten Teil sein Verdienst, zumindest was die Erfolge von FC-Reloaded angeht.
      Naja, so richtig kann man diese Punkte auch nicht miteinander vergleichen. Overath war ein Selbstherrscher, der halten und walten konnte, wie ihm lustig war..und genau da war zurecht in unserer „sterbenden“ Situation FC -R mit SMR da. Endlich mal jemand der sich wehrte und der MR war geboren. Die beiden anderen Sachen waren ja unter den MR und gerade 100 Prozent FC eher an den Machtspielen des Vorstandes gescheitert.
      Manchmal fühle ich mich dumm und hässlich. Dann schaue ich zu meinen Kollegen rüber und dann geht es wieder.
    • MainBock schrieb:

      Er droht jemand anderen Prügel an, das reicht mir für diese Einschätzung.
      Nicht nur das Zitat ist schon etwas seltsam. Man muss den Römer nicht mögen, aber dann mit solche wohl unbegründeten Unwahrheiten als Eigeninterpretation hier trumpfen zu wollen grübel Dann schreibst du, er würde ständig in den Medien stehen...was kann er denn persönlich dazu? Noch dazu ist ziemlich auffällig das bei Kicker und BILD immer als Autor der Name Frank (Frank Lußem und Mirko Frank) stehen..genau die Autoren, die immer Toni seine Bücher und seine positiven Leistungen ( die es mit Sicherheit auch gibt) hervorheben.

      Meine Einschätzung ist, das man als normales Mitglied die Personen und ihre Arbeit im MR überhaupt nicht oder wenig einschätzen kann.
      Außer man beschäftigt sich etwas mit dem Thema. Welche Aufgaben hat wer überhaupt intern und wie löst er sie. Da es eh meist im verborgen bleibt, sollte man da etwas die Füße stillhalten.
      FC-R war glaub ich 2010 aktuell ( das war auch wo das Brett sich gespaltet hat) ...der Mitgliederrat folgte dann glaub ich 2013. Abgesehen von den „ Unfall“ 2017/18 war das glaub ich die beste Zeit seit langen die wir hatten. Ich wage mal ne Aussage. Hätte der MR damals mehr zu sagen gehabt und nicht von unseren damaligen Vorstand im Kleinkrieg bekämpft statt gemeinsam für den Effzeh zu kämpfen...wäre es zu dem Abstieg nicht gekommen.
      Wenn ich sehe, das der Menger stillschweigend eine Vertragsverlängerung erhalten hat, müsste es viel mehr Kontrollen geben :facepalm:
      Manchmal fühle ich mich dumm und hässlich. Dann schaue ich zu meinen Kollegen rüber und dann geht es wieder.
    • Oropher schrieb:

      MainBock schrieb:

      MR hingegen hat für den Verein nicht wirklich was geleistet, was messbar wäre. Verstehe daher den Vergleich nicht so ganz.
      Ohne SMR hätten Wolle und co. uns in die Insolvenz getrieben...
      Das glaube ich nicht.

      WO und co haben grottenschlechte Arbeit geleistet und es ist gut, dass diese dann weg waren, aber der FC ist am Ende „too big to fail“.

      Der FC hat ein viel zu großes Umfeld und zu viele vermögende Unterstützer, die einspringen, bevor der Verein insolvent geht.

      MüRö und seine Mitstreiter haben damals einen Beitrag geleistet, in dem WO gegangen ist, das erkenne ich an.
      Am Ende ist es jedoch nichts anderes als in vielen anderen Vereinen, wo unfähiges Personal von der breiten Fanbasis massiven Gegenwind bekommen hat und dann am Ende gegangen ist.

      Das gab es im Frankfurt zB schon zig mal (anderswo auch).
      Nur haben sich die Fans/Mitglieder danach wieder ins „zweite Glied“ begeben und wollten kein Mitspracherecht im Verein haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MainBock ()

    • Mucki schrieb:

      MainBock schrieb:

      Er droht jemand anderen Prügel an, das reicht mir für diese Einschätzung.
      Nicht nur das Zitat ist schon etwas seltsam. Man muss den Römer nicht mögen, aber dann mit solche wohl unbegründeten Unwahrheiten als Eigeninterpretation hier trumpfen zu wollen grübel Dann schreibst du, er würde ständig in den Medien stehen...was kann er denn persönlich dazu? Noch dazu ist ziemlich auffällig das bei Kicker und BILD immer als Autor der Name Frank (Frank Lußem und Mirko Frank) stehen..genau die Autoren, die immer Toni seine Bücher und seine positiven Leistungen ( die es mit Sicherheit auch gibt) hervorheben.
      Meine Einschätzung ist, das man als normales Mitglied die Personen und ihre Arbeit im MR überhaupt nicht oder wenig einschätzen kann.
      Außer man beschäftigt sich etwas mit dem Thema. Welche Aufgaben hat wer überhaupt intern und wie löst er sie. Da es eh meist im verborgen bleibt, sollte man da etwas die Füße stillhalten.
      FC-R war glaub ich 2010 aktuell ( das war auch wo das Brett sich gespaltet hat) ...der Mitgliederrat folgte dann glaub ich 2013. Abgesehen von den „ Unfall“ 2017/18 war das glaub ich die beste Zeit seit langen die wir hatten. Ich wage mal ne Aussage. Hätte der MR damals mehr zu sagen gehabt und nicht von unseren damaligen Vorstand im Kleinkrieg bekämpft statt gemeinsam für den Effzeh zu kämpfen...wäre es zu dem Abstieg nicht gekommen.
      Wenn ich sehe, das der Menger stillschweigend eine Vertragsverlängerung erhalten hat, müsste es viel mehr Kontrollen geben :facepalm:
      Was hat denn Lußem und Frank mit Müller-Römer zu tun, es ist ja nicht so, als hätte nicht fast jeder der im Verein etwas zu sagen hatte üner Müller-Römer aufgeregt (Schmaddi, Stöger, Veh Wehrle etc) sie alle haben mndestens einmal ihren Unmut über Müller-Römer öffentlich kund getan. Das kann ja wohl kein Zufall sein, dass es immer die/den gleichen trifft...

      2017/18 hatte der MR fast genauso viel zu sagen, wie jetzt, allerdings hat auch er nichts unternommen, insofern ist die Kritik am Vorstand zwar verständlich, aber sollte sich auch auf den MR welcher auch damals bereits durch SMR und Wettich im GA vertreten wurde ausdehnen.
      Die Vertragsverlängerung von Menger kann der GA gar nicht kontrollieren, wenn er auch ins Tagesgeschäft der Geschäftsführung aktiv eingreifen will, dann können wir den Verein abmelden...

      Nein unsere Gremienstruktur ist einfach eine Katastrophe und schlimmer als unter Overraths Zeiten, da war nur ein Idiot am werk, jetzt sind es viele
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft

      Scouting November 2018
      Jean Kevin Duverne, Bryan Mbeumo, Alexis Claude Maurice
    • FCALPAY schrieb:


      1: Was hat denn Lußem und Frank mit Müller-Römer zu tun, es ist ja nicht so, als hätte nicht fast jeder der im Verein etwas zu sagen hatte üner Müller-Römer aufgeregt (Schmaddi, Stöger, Veh Wehrle etc) sie alle haben mndestens einmal ihren Unmut über Müller-Römer öffentlich kund getan. Das kann ja wohl kein Zufall sein, dass es immer die/den gleichen trifft...
      2: 2017/18 hatte der MR fast genauso viel zu sagen, wie jetzt, allerdings hat auch er nichts unternommen, insofern ist die Kritik am Vorstand zwar verständlich, aber sollte sich auch auf den MR welcher auch damals bereits durch SMR und Wettich im GA vertreten wurde ausdehnen.

      Zu 1: Ja, Machtmenschen die sich nicht reinreden/kritisieren lassenw ollen scheinen irgendwann ein Problem mit ihm zu kriegen. Wann genau hat Wehrle sich aber über ihn beschwert?

      Zu 2: Da der alte Vorstand dem MR die letzten Jahre teilweise seine satzungskonformen Beteiligungen verweigert und hin ausgeschloßen hat kann man das wohl kaum dem MR ankreiden.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oropher ()

    • Oropher schrieb:

      FCALPAY schrieb:

      1: Was hat denn Lußem und Frank mit Müller-Römer zu tun, es ist ja nicht so, als hätte nicht fast jeder der im Verein etwas zu sagen hatte üner Müller-Römer aufgeregt (Schmaddi, Stöger, Veh Wehrle etc) sie alle haben mndestens einmal ihren Unmut über Müller-Römer öffentlich kund getan. Das kann ja wohl kein Zufall sein, dass es immer die/den gleichen trifft...
      2: 2017/18 hatte der MR fast genauso viel zu sagen, wie jetzt, allerdings hat auch er nichts unternommen, insofern ist die Kritik am Vorstand zwar verständlich, aber sollte sich auch auf den MR welcher auch damals bereits durch SMR und Wettich im GA vertreten wurde ausdehnen.
      Zu 1: Ja, Machtmenschen die sich nicht reinreden/kritisieren lassenw ollen scheinen irgendwann ein Problem mit ihm zu kriegen. Wann genau hat Wehrle sich aber über ihn beschwert?

      Zu 2: Da der alte Vorstand dem MR die letzten Jahre teilweise seine satzungskonformen Beteiligungen verweigert und hin ausgeschloßen hat kann man das wohl kaum dem MR ankreiden.
      1. Wenn Müller-Römer in Sachen Reinredet von denen er keine Ahnung hat (fußball), dann ist es Logisch das die Chefs angepisst auf Müller-Römer sind..
      Wenn er keine Ahung hat, dann hat er so da auch nicht reinzureden, das schadet nur
      zu Wehrle:

      Kicker schrieb:

      Bekannt ist: dem fußballerisch eher konservativ denkenden Chef des Mitgliederrates, Stefan Müller-Römer, gefallen die Visionen Wehrles nicht. So unterminierte er als Interims-Vorstand (von März bis September segnete er übrigens jede Entscheidung mit ab) das China-Geschäft des Klubs, regte aber zum Beispiel die Aufnahme einer Tisch-Kicker-Abteilung in den Verein an. Da treffen Welten aufeinander.
      Artikel ist erst von letzter Woche

      2. Welche Beteiligungen wurden dem MR verweigert und wo wurde er ausgeschlossen? Wenn der alte Vorstand ein Schlupfloch gefunden hat, dann ist das Satzungskonform und auch sehr gut.
      Hätte der Vorstand etwas verbotenes gemacht, dann hätte der MR es zur Anklage bringen können, was er nicht tat, weil offenbar kein Verstoß vorlag und SMR hätte nur zu Gerne dem alten Vorstand eines ausgewischt, also da soll er sich nicht beschweren.
      Überhaupt sollte man den MR nicht von Schuld freisprechen in dem Momentanen Desaster, das hat auch er mitzuverantworten, genauso 2017
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft

      Scouting November 2018
      Jean Kevin Duverne, Bryan Mbeumo, Alexis Claude Maurice
    • Zu 1: War klar das du kein Zitat von Wehrle dazu findest, also wird er, sollte er ihn kritisch sehen, das im Gegensatz zu den anderen Egomenschen eher intern bereden.

      Zu 2: Ach das werde ich jetzt sicher nicht rauskramen, aber such dir doch die Geißblogartiel raus die genau beschreiben wie Spinner und co. den MR ausgeschloßen und ihnen Informationen vorenthalten haben, außerdem wurden Einlassungen des MR (Einleitung eines Umbruchs im Kader nach dem Eerreichen der EL) in der Schunkelstimmung einfach beschwichtigt, und da der MR eben oft nicht mehr machen kann als seine Meinung kundzutun haben sie danach stillgehalten und den Vorstand/die Gf mschen lassen. Wo das hingeführt hat siehst du ja...
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Oropher schrieb:

      Zu 1: War klar das du kein Zitat von Wehrle dazu findest, also wird er, sollte er ihn kritisch sehen, das im Gegensatz zu den anderen Egomenschen eher intern bereden.

      Zu 2: Ach das werde ich jetzt sicher nicht rauskramen, aber such dir doch die Geißblogartiel raus die genau beschreiben wie Spinner und co. den MR ausgeschloßen und ihnen Informationen vorenthalten haben, außerdem wurden Einlassungen des MR (Einleitung eines Umbruchs im Kader nach dem Eerreichen der EL) in der Schunkelstimmung einfach beschwichtigt, und da der MR eben oft nicht mehr machen kann als seine Meinung kundzutun haben sie danach stillgehalten und den Vorstand/die Gf mschen lassen. Wo das hingeführt hat siehst du ja...
      1. Ich habe auch nicht wirklich gesucht nach einem Zitat, allerdings ändert es nichts, dass im Grunde alle die beim FC etwas zu sagen haben, von SMR mehr als nur genervt sind

      2. War klar das du nichtmal einen Artikel bringen kannst und dir sollte selber bewusst sein, dass wenn der Vorstand falsch gehandelt hätte, dann hätte der MR in Form von SMR aber völlig am Rad gedreht, tat er nicht, daher dürfte wohl alle mit rechten Dingen verlaufen sein. Wie Naiv bist du, dass du glaubst SMR hätte jemals Still gehalten? Das hat er noch nie
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft

      Scouting November 2018
      Jean Kevin Duverne, Bryan Mbeumo, Alexis Claude Maurice
    • Zu 1: Sieh es wie du willst, das Thema China fand sicher nicht nur MR nicht so prickelnd, sondern auch viele andere.

      Zu 2: Natürlich kann ich keinen Artikel dazu bringen, im Gegensatz zum alten Vorstand haben sich die Mitgleider des MR nämlich damals und heute daran gehalten das internes intern bleibt.

      Was ich da schreibe das haben mir 2 Mitglieder des MR, deren Namen ich hier ganz sicher nicht nennen werde, beim Auswärtsspiel in Düsseldorf so erzählt, das sie Bedenken geäußert haben aber Vorstand und GF das ganze nicht so ernst nahmen, wie gesagt, du erinnerst dich sicher an die besoffene Selbstverliebtheit damals.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Oropher schrieb:

      Zu 1: Sieh es wie du willst, das Thema China fand sicher nicht nur MR nicht so prickelnd, sondern auch viele andere.

      Zu 2: Natürlich kann ich keinen Artikel dazu bringen, im Gegensatz zum alten Vorstand haben sich die Mitgleider des MR nämlich damals und heute daran gehalten das internes intern bleibt.

      Was ich da schreibe das haben mir 2 Mitglieder des MR, deren Namen ich hier ganz sicher nicht nennen werde, beim Auswärtsspiel in Düsseldorf so erzählt, das sie Bedenken geäußert haben aber Vorstand und GF das ganze nicht so ernst nahmen, wie gesagt, du erinnerst dich sicher an die besoffene Selbstverliebtheit damals.
      1. Mag ja sein, dass es viele andere nicht so prickelnd fanden, aber eher in der Fanszene und nicht im Verein, der Vorstand und die GFs standen immer zu dem Projekt in China, ebenso Souque

      2. Aber ich soll selber suchen...
      der MR hat sich selten daran gehalten, das Internas intern geregelt werden müssen, wie Naiv bist du?

      Natürlich erinnere ich mich an die Besoffene Selbstverliebtheit, aber da dir die 2 Mitglieder aus dem MR das gesteckt haben, hast du dir eigentlich selber zu Punkt 2 wiedersprochen, dass der MR Internas intern behält, denn das stimmt ja offensichtlich nicht, denn du bist extern! Wem sie das noch so alles stecken, zb der Presse die gut zahlt, dass kannst du dir glaube ich dann selber denken...
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft

      Scouting November 2018
      Jean Kevin Duverne, Bryan Mbeumo, Alexis Claude Maurice
    • Sie haben mir nur ihre persönliche Meinung zum Thema gesagt, und genau die haben sie auch damals dem Vorstand und er GF mitgeteilt.

      Aber haben sie das damals büer die Presse getan? Nein.

      Und jetzt fängst du Spacko hier noch mit Verläumdung an. :facepalm:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Oropher schrieb:

      Sie haben mir nur ihre persönliche Meinung zum Thema gesagt, und genau die haben sie auch damals dem Vorstand und er GF mitgeteilt.

      Aber haben sie das damals büer die Presse getan? Nein.
      Ja und wahrscheinlich nicht nur mit dir haben sie darüber geredet...

      Ob sie genau das an die Presse gbracht haben? keine Ahnung, dass ist 2 Jahre her und seit dem ist so viel passiert, dass man den Überblick verloren hat. Aber du glaubst doch nicht ernsthaft, dass unser Mitgliederrat das verschwiegendste Organ des Vereins ist? eher im Gegenteil, vor allem wenn es um Politik gegen den alten Vorstand ging.
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft

      Scouting November 2018
      Jean Kevin Duverne, Bryan Mbeumo, Alexis Claude Maurice
    • Willst du mich verarschen?

      Tünn hatte nen Hotlink zu Lußem und co., die haben doch fast täglich gesprochen und seine Propaganda verbreitet.

      Und wenn der MR doch ach so oft Internas rausgehauen hat: Glaubst du echt Haubrichs und co. hätten es sich nehmen lassen ''wie wir aus Kreisen des MR erfahren haben...'' zu schreiben?
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oropher ()

    • FCALPAY schrieb:

      Mucki schrieb:

      MainBock schrieb:

      Er droht jemand anderen Prügel an, das reicht mir für diese Einschätzung.
      Nicht nur das Zitat ist schon etwas seltsam. Man muss den Römer nicht mögen, aber dann mit solche wohl unbegründeten Unwahrheiten als Eigeninterpretation hier trumpfen zu wollen grübel Dann schreibst du, er würde ständig in den Medien stehen...was kann er denn persönlich dazu? Noch dazu ist ziemlich auffällig das bei Kicker und BILD immer als Autor der Name Frank (Frank Lußem und Mirko Frank) stehen..genau die Autoren, die immer Toni seine Bücher und seine positiven Leistungen ( die es mit Sicherheit auch gibt) hervorheben.Meine Einschätzung ist, das man als normales Mitglied die Personen und ihre Arbeit im MR überhaupt nicht oder wenig einschätzen kann.
      Außer man beschäftigt sich etwas mit dem Thema. Welche Aufgaben hat wer überhaupt intern und wie löst er sie. Da es eh meist im verborgen bleibt, sollte man da etwas die Füße stillhalten.
      FC-R war glaub ich 2010 aktuell ( das war auch wo das Brett sich gespaltet hat) ...der Mitgliederrat folgte dann glaub ich 2013. Abgesehen von den „ Unfall“ 2017/18 war das glaub ich die beste Zeit seit langen die wir hatten. Ich wage mal ne Aussage. Hätte der MR damals mehr zu sagen gehabt und nicht von unseren damaligen Vorstand im Kleinkrieg bekämpft statt gemeinsam für den Effzeh zu kämpfen...wäre es zu dem Abstieg nicht gekommen.
      Wenn ich sehe, das der Menger stillschweigend eine Vertragsverlängerung erhalten hat, müsste es viel mehr Kontrollen geben :facepalm:
      Was hat denn Lußem und Frank mit Müller-Römer zu tun, es ist ja nicht so, als hätte nicht fast jeder der im Verein etwas zu sagen hatte üner Müller-Römer aufgeregt (Schmaddi, Stöger, Veh Wehrle etc) sie alle haben mndestens einmal ihren Unmut über Müller-Römer öffentlich kund getan. Das kann ja wohl kein Zufall sein, dass es immer die/den gleichen trifft...
      2017/18 hatte der MR fast genauso viel zu sagen, wie jetzt, allerdings hat auch er nichts unternommen, insofern ist die Kritik am Vorstand zwar verständlich, aber sollte sich auch auf den MR welcher auch damals bereits durch SMR und Wettich im GA vertreten wurde ausdehnen.
      Die Vertragsverlängerung von Menger kann der GA gar nicht kontrollieren, wenn er auch ins Tagesgeschäft der Geschäftsführung aktiv eingreifen will, dann können wir den Verein abmelden...

      Nein unsere Gremienstruktur ist einfach eine Katastrophe und schlimmer als unter Overraths Zeiten, da war nur ein Idiot am werk, jetzt sind es viele
      Zu 1. Die zwei Schmierfinken lassen doch keine Zeile aus, um nicht nur den MR sondern dadurch auch uns in der Aussendarstellung zu schaden.
      Wenn keiner eine Kontrollfunktion im Verein ausübt, gibt es ja auch keine eventuelle Kritik...also alles Friede, Freude, Eierkuchen wie unter Overath, der uns fast in die Insolvenz getrieben hat.
      Von Stöger und Wehrle weiß ich auch nicht was du meinst.
      Sicher macht jeder mal ein Fehler, auch der SMR. Wobei mich aber interessieren würde, wenn das Gremium tagt, wie sie z.b. mit einem Neuzugang Terodde umgehen, das dann eben auch solche Meinungen ( die für mich völlig verständlich sind) an die Öffentlichkeit kommen. Sicher war das auch der MR der das unter das Volk gemischt hat :facepalm:

      Zu 2. Was soll den der MR unternehmen? Er ist ein Beratungs- und Kontrollorgan. Er kann maximal seine Einschätzung dazu geben. Außerdem schneidet sich das ja mit einigen Aussagen, daß weniger Leute die mitreden dürfen und der Vorstand alles selber entscheiden soll.
      Wer sagt dir das der MR nicht damals schon die Probleme im Sommer 2017 angesprochen hat?
      Denke aber du meinst eher die zwei die im GA sitzen. Zwei von 7

      zu Menger...eben. Und das ist unsere Kohle. Der Düsseldorfer hat schnell nochmal rückwirkend langfristige Verträge mit Lehmann und Rausch gemacht, der Schwabe jetzt seinen molligen Freund vom VfB. Da sollten schon andere sportliche Leute vom Ausschuss mal mit drauf schauen dürfen. Denn genau das ist unser Krebsschaden.

      Den Düsseldorfer haben wir über 50 Millionen Verlust durch seine Kaderplanung 2017 zu verdanken...verkauft auch noch ohne Ersatz zu haben unseren einzigen treffenden Stürmer.
      Der Stuttgarter hat ja mit seinen zwei verschlissenen Trainern ( die auch noch beide hohe Ablöse gekostet haben) und einen Kader der auf Platz 17 steht ( und für uns eigentlich viel zu teuer ist), geschweige den von Modeste ( sein über 3 Millionen Jahresgehalt bis 2023) noch eine Chance das wir doch die Klasse halten.
      Sportdirektor mit seiner Macht ohne Gremium und sportliches Kompetenzteam?! Also ich sehe das völlig anders, sorry.
      Manchmal fühle ich mich dumm und hässlich. Dann schaue ich zu meinen Kollegen rüber und dann geht es wieder.

      Beitrag von Mucki ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Doppelt ().