Der Politik-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FC-Fan schrieb:

      Das ist halt typisch deutsch. Eine Vollkoskoversicherung für das gesamte Leben. Bloß kein Risiko eingehen, aber so viel wie möglich verlangen. Mit welchem Recht?
      Man verlangt 2,3,4% will aber nicht sehen woher sie kommen sollen.

      Und das Aktien riskant sind ist nur ein Teil der Wahrheit. Natürlich kann man auch Geld verlieren. Auch kurzfristig. Aber der historische Zins liegt bei 6% beim Dax. Jährlich.
      Anstatt in die "eigenen" Firmen zu investieren und Anteile zu holen, lieber Jahr für Jahr motzen, dass die Firmen ihre Mitarbeiter ausbeuten und nur den Gewinn und die Aktionäre sehen.
      Und dann noch auf die da oben schimpfen, dass die jedes Jahr reicher werden. Natürlich, weil sie eben in Aktien investieren und dann mit 25% Steuern auskommen anstatt der Einkommenssteuer. Aber hey, anstatt sich das anzuschauen und zu lernen, will man es lieber verbieten. Macht ja auch weniger Arbeit.
      Überall in den anderen Ländern ist die Aktienquote höher. Übrigens auch die Eigenheimquote ist meist höher. Auch so eine Vollkaksogeschichte.

      Übrigens kannst du auch in Anleihen investieren, wenn man nicht in Aktien investieren will. Sicherer und trotzdem mehr Zinsen als beim Sparbuch.

      Was denkst du denn was passiert wäre, wenn es die EU nicht gegeben hätte? Keine Auswirkungen auf Deutschland?
      Zunächst einmal hätten wir uns nicht so wirtschaftlich entwickelt wie wir es haben. Von den momentanen Arbeitslosenzahlen und Steuereinnahmen hättest du nur träumen können. Wir hätten allein in den letzten 6 Jahren über 100 Mrd mehr an Zinsen für unsere Schulden bezahlen müssen. Wo hättest du gespart?
      Dann wäre die Währung komplett aufgewertet. Sie wäre zu hart für uns. Also eine ähnliche Situation wie jetzt in den Südländern. Was hättest du dann gemacht? Noch eine Hartz IV Reform? Denkst, dass hätte unsere Gesellschaft verkraftet?
      Man darf halt nicht immer nur eine Seite betrachten. Wir profitieren von der EU. Enorm sogar.
      so einiges ist "typisch deutsch" fc Fan und damit ist Deutschland Jahrzehnte gut gefahren, im Vergleich zu anderen Ländern sogar sehr gut. Und das alles wird ja momentan über den häufen geworfen (was einige halt kritisch sehen). Melde mich heute Abend nochmal. Vg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MainBock ()

    • Dir ist aber schon bewusst, dass es kein rein deutsches oder europäisches Problem ist? Das Problem besteht weltweit.

      Das heißt nichts anderes, dass man sich anpassen müsste. Der deutsche ist aber flexibel wie ein Stück Holz

      Und wenn du weiter denkst, dann würdest du einsehen, dass genau das was du verlangst, erst dazu geführt hat, was das heutige Problem ist.


      Edit: Der Fakt, dass Deutschland damit Jahrzehnte lang gut gefahren ist, ist doch kein Argument dafür, dass es auch funktioniert. Sieht man jetzt doch gut. Zinsen im Kellner und schon brechen die Systeme auseinander.
      Am besten sieht man das bei der Rente. Anstatt Konsequenzen zu ziehen, wird wieder nach dem Staat und dem Steuerzahler gerufen.
      Das man damit die zukünftige Gesellschaft ruiniert wird nicht gesehen bzw wird hingenommen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FC-Fan ()

    • Und wenn es dann zu Koalitionsverhandlungen kommt wird wieder nach dem Motto verfahren, ´Was schert mich mein Geschwätz vor Gestern´ oder schöner ausgedrückt, die Sachzwänge ließen leider nicht anderes zu. Es ist eine Entscheidung die angesichts der Verhältnisse nicht anders
      möglich war ............. bla, bla, bla,......

      Es war schon immer so, für die Macht ( Posten und Kohle ) werden alle Vorsätze fallen gelassen. Das ist eine Erfahrung, die ich mit über 60 Jahren und selber in der Politik ( auf kleiner Ebene ) aktiv gemacht habe.
    • 5 Tote und 8 Verletzte. :kerze:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Chef), Ich (Vize), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, sharky, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock.
    • Keine Ahnung, ist ja nicht so das irgendeiner der vorherigen Präsidenten etwas dagegen tun konnte (auch wenn Obama es wohl versucht hat) .
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Chef), Ich (Vize), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, sharky, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oropher ()

    • Leider leben die da drüben immer noch im Wilden Westen:" Erst schießen, dann fragen" :facepalm:
      Ob mit Trump wirklich mehr auf die Idee kommen wild um sich zu schießen wage ich zu bezweifeln. Meiner Meinung hat das nix mit dem Präsidenten zu tun, eher mit der übermächtigen Waffenlobby. Warum schafft es wohl keiner mehr bei denen die Waffengesetze zu verschärfen?? Das liebe Geld im Portmonaie ist wichtiger als die Sicherheit der "normalen" Bürger.
      Politik ist leider nicht mehr die Umsetzung von Bürgerwillen sondern Umsetzung eigener Begehrlichkeiten. Noch schneller als in der Politik kann man wohl kaum mit kurzer, wenn auch vielleicht intensiver Arbeitszeit, ein gutes Auskommen haben.
      Macht verändert die Menschen. Der eben noch so nahbarer Kommunalpolitiker verliert, je näher er Berlin und größeren Ämtern kommt, den Bezug zu seinem Wähler und seiner Region.
      Der Kollege der gestern noch mit einem in der Cafeteria Scherze über den Chef gemacht hat wird oft zur Bestie wenn er denn selbst Chef ist und haut seinen damals engsten Vertrauten in die Pfanne, er könnte ja intimes Preis geben was seiner Karriere schadet.
      Ausnahmen bestätigen die Regel, aber generell kommt es mir schon so vor das sich unsere Gesellschaft in die Richtung entwickelt.
      Nicht umsonst geht die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander.

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.
    • Ach, der Donald, der sagt ja auch das die Mexiko-Mauer jetzt doch von amerikanischen Steuergeldern bezahlt wird, nur das dieser zwei-stellige Milliardenbetrag!!! halt später komplett von Mexiko zurückerstattet wird. :green:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Chef), Ich (Vize), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, sharky, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock.
    • Oropher schrieb:

      Ach, der Donald, der sagt ja auch das die Mexiko-Mauer jetzt doch von amerikanischen Steuergeldern bezahlt wird, nur das dieser zwei-stellige Milliardenbetrag!!! halt später komplett von Mexiko zurückerstattet wird.
      Und genau das wird geschehen. Nicht so, wie du dir das vielleicht vorstellst, dass der nette Mexikaner einen Scheck schickt, aber "Mexiko" wird es bezahlen.
    • Wir werden sehen, mal gucken wann er das Projekt beginnt.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Chef), Ich (Vize), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, sharky, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock.
    • Wie überraschend, WOW...

      (Wo ist der müde Kaffeetrinksmiley wenn man ihn braucht)
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Chef), Ich (Vize), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, sharky, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock.
    • CobyDick schrieb:

      Puppekopp schrieb:

      Diesen Quatsch von wegen "Mexiko wird die Mauer bezahlen" glaube ich erst dann, wenn ich ihn sehe.
      Vielleicht will Mexico die Mauer ja selbst. Denn in Wahrheit ist der Strom an Menschen die von den USA nach Mexico gehen größer als der von Mexico in die USA :D:
      Jede normal denkende Regierung wäre froh über eine Mauer zu einem Land, in dem Trump etwas zu sagen hat.
      Hackbraten