19 - GUIRASSY

    • Gerd_0610 schrieb:




      Das wir aber 13 Mio. € für Gerhardt bekommen haben, und somit schon mal aufgezeigt ist, wie kaputt der Markt ist, sieht man nicht, von Gehardts Ablöse kostete Guirassy grade mal ein Drittel.
      Diese Summe zeigt, dass der Markt kaputt ist?
      13 Mio. sind für einen Gerhardt heutzutage also nicht gerechtfertigt?
      Oder verstehe ich dich falsch? grübel
    • Klärt mich auf, wenn ich falsch liege, aber Guirassy wurde für die Halbpositionen hinter der Spitze geholt. Er ist niemals das Backup für BigMo. Zoller wird Modeste ersetzen, wenn er ausfällt. Er ist der, der am liebsten aus der Mitte kommt. Guirassy ist eine Wette auf die Zukunft. Ein Spieler, den wir vielleicht noch mal verleihen werden.
      Viele Grüße
      Bobber
      Ich kaufe kein Red Bull!
    • Bobber schrieb:

      Klärt mich auf, wenn ich falsch liege, aber Guirassy wurde für die Halbpositionen hinter der Spitze geholt. Er ist niemals das Backup für BigMo. Zoller wird Modeste ersetzen, wenn er ausfällt. Er ist der, der am liebsten aus der Mitte kommt. Guirassy ist eine Wette auf die Zukunft. Ein Spieler, den wir vielleicht noch mal verleihen werden.
      Viele Grüße
      Bobber
      Also wenn ich Guirassy vom Skill-Set und der Art zu spielen mit irgendeinem Bundesligaspieler vergleichen müsste, dann wäre dieser Spieler Anthony Modeste
      Meine Annahme bestätigt mich auch, wenn ich auf sofifa die Fifa Skills miteinander vergleiche
      Anthony Modeste
      sofifa.com/player/182212
      Sehrou Guirassy
      sofifa.com/player/215441

      Wenn man die beiden Bewertungen übereinander legt, so fällt einem schnell auf, dass die Stärken/Schwächen Modestes sich mit denen von Guirassy decken
      natürlich sind die noch nicht ausgereift bei Guirassy, aber die grundlegende Veranlagung ist schon deckungsgleich mit Modeste
    • FCALPAY schrieb:

      Also wenn ich Guirassy vom Skill-Set und der Art zu spielen mit irgendeinem Bundesligaspieler vergleichen müsste, dann wäre dieser Spieler Anthony ModesteMeine Annahme bestätigt mich auch, wenn ich auf sofifa die Fifa Skills miteinander vergleiche
      Anthony Modeste
      sofifa.com/player/182212
      Sehrou Guirassy
      sofifa.com/player/215441

      Wenn man die beiden Bewertungen übereinander legt, so fällt einem schnell auf, dass die Stärken/Schwächen Modestes sich mit denen von Guirassy decken
      natürlich sind die noch nicht ausgereift bei Guirassy, aber die grundlegende Veranlagung ist schon deckungsgleich mit Modeste
      Fifa Werte? Dein ernst jetzt?
    • CobyDick schrieb:

      FCALPAY schrieb:

      Also wenn ich Guirassy vom Skill-Set und der Art zu spielen mit irgendeinem Bundesligaspieler vergleichen müsste, dann wäre dieser Spieler Anthony ModesteMeine Annahme bestätigt mich auch, wenn ich auf sofifa die Fifa Skills miteinander vergleiche
      Anthony Modeste
      sofifa.com/player/182212
      Sehrou Guirassy
      sofifa.com/player/215441

      Wenn man die beiden Bewertungen übereinander legt, so fällt einem schnell auf, dass die Stärken/Schwächen Modestes sich mit denen von Guirassy decken
      natürlich sind die noch nicht ausgereift bei Guirassy, aber die grundlegende Veranlagung ist schon deckungsgleich mit Modeste
      Fifa Werte? Dein ernst jetzt?
      Ja mein ernst, auch ich weiß das die nicht Aussagekräftig sind, da nicht wissenschaftlich ermittelt und es nur ein fiktiver Wert ist, weshalb ich auf die reinen Zahlen garnicht eingehen würde

      Dennoch zeigen sie aber auf, das zumindest noch andere ebenfalls die ähnliche Veranlagung wie bei Modeste sehen wie auch ich sie sehe
    • CobyDick schrieb:

      Oder da hat jemand nichts mit Guirassy anfangen können sich gefragt was der FC mit dem will und sich gedacht das der bestimmt Modeste Ersatz sein soll und sich gesagt ach scheiß drauf ich mach den wie Modeste nur schwächer :D:
      Gut man kann sich auch die Bewertung anschauen noch bevor wir Guirassy verpflichtet haben, das würde kaum was ändern

      Aber wie gesagt, das sollte nur ein Indiz sein, das die Stärken generell ähnlich zu Modeste sind
    • Youngster schrieb:

      13 Mio. sind für einen Gerhardt heutzutage also nicht gerechtfertigt?
      Oder verstehe ich dich falsch?
      Ich bin mal so frech und beantworte deine Frage mit einer Gegenfrage:

      Was hättest du gesagt, wenn Schmadtke zum selben Zeitpunkt, einen Spieler, der auch mehr auf der Bank als im Spiel war, im Alter von YG und mit seinen "Talenten", geholt hätte und dieser hätte 13 Mio € gekostet ?

      Mir wäre das Essen im Halse stecken geblieben, weil ich die Höhe der Ablöse nicht verstanden hätte.

      Ich sagte damit, dass von der Ablöse her, Guirassy grade mal ein Drittel kostete, und man von ihm sofort mindestens so viel erwartet, wie man von einem Gerhardt erwartet hat.

      In sofern ist es einzig der Markt der sich verändert.
      Wenn alle Menschen nur über die Dinge sprächen, die sie verstehen, wäre es ziemlich still auf der Welt.
    • Gerd_0610 schrieb:

      Youngster schrieb:

      13 Mio. sind für einen Gerhardt heutzutage also nicht gerechtfertigt?
      Oder verstehe ich dich falsch?
      Ich bin mal so frech und beantworte deine Frage mit einer Gegenfrage:
      Was hättest du gesagt, wenn Schmadtke zum selben Zeitpunkt, einen Spieler, der auch mehr auf der Bank als im Spiel war, im Alter von YG und mit seinen "Talenten", geholt hätte und dieser hätte 13 Mio € gekostet ?

      Mir wäre das Essen im Halse stecken geblieben, weil ich die Höhe der Ablöse nicht verstanden hätte.

      Ich sagte damit, dass von der Ablöse her, Guirassy grade mal ein Drittel kostete, und man von ihm sofort mindestens so viel erwartet, wie man von einem Gerhardt erwartet hat.

      In sofern ist es einzig der Markt der sich verändert.
      YG hat in der Hinrunde oft und in der Rückrunde immer in der Startelf gestanden, sofern nicht verletzt. Bei seiner Leistung/seinem Potential sind die 13 mio sehr gut getroffen wie ich finde.

      Zu deiner Frage: der FC ist sicher noch weit weg von 13 mio Transfers. Würde jetzt eine Meldung kommen, FC holt X für einen 2-stelligen Millionenbetrag, würde mir sicher auch das Essen im Halse stecken bleiben.

      Zu Guirassy: sehe das ähnlich, wie die meisten hier. Nur weil er 4 mio an Ablöse gekostet hat, was für uns ungewöhnlich hoch ist, muss er direkt liefern. Ich hab ihn im November bei uns in der Firma bei einer Autogrammstunde mit Hartel getroffen, der Kerl machte noch einen sehr schüchternen Eindruck. Er hat sich das hier sicher auch etwas anders vorgestellt, Verletzungen und so.
      Für mich ist ein Mensch so lange gut, bis er mir das Gegenteil beweist. So sehe ich es bei ihm. Ich glaube an ihn, bis er beweist, dass er es doch nicht kann. So lange denke ich, dass er es packen wird. Er hatte ja noch nicht viel Zeit zum beweisen. Geduld.



      Er ist im Übrigen der 4. teuerste Zugang der Vereinsgeschichte.
      :prost:
    • Gerhardt und Guirassy zu vergleichen, ist doch ein bisschen wild. Gerhardt ist gerade in die A-Nationalmannschaft berufen worden, da ist Guirassy doch noch meilenweit entfernt. Gerhardt würde sicherlich aktuell für mehr als 13 Mio. EUR über den Tisch gehen. Ob wir für Guirassy aktuell die 4 Mio. EUR bekommen würden, ist zumindest fraglich.

      Fakt ist, dass wir für Guirassy 4 Mio. EUR ausgegeben haben und er bisher nicht performt hat. Die vielversprechenden Ansätze, die eine solche Ablöse rechtfertigen, habe ich, im Gegensatz zu anderen, bis auf einen schönen Übersteigertrick auch noch nicht gesehen.

      Als Ersatz für einen möglichen Abgang von Modeste kommt er aktuell qualititativ auch noch nicht in Frage. Wenn Modeste gehen würde, müssten wir sicherlich einen anderen Ersatz verpflichten. Im Übrigen wurde über Guirassy damals von Vereinsseite folgendes gesagt: "Er ist ein Zentrumsspieler, der aber auch auf den Außen agieren kann.", auch wenn ich Ihn mir schwer aussen vorstellen kann.

      Wenn ich mir überlege, dass ein Gnabry auch 5 Mio. EUR gekostet haben soll, hätte ich den lieber genommen als einen Guirassy, für den wir auch so viel gezahlt hätten, wenn nicht die Verletzung entdeckt worden wäre. Nicht nur, weil er einfach viel weiter ist in der Entwicklung, sondern auch, weil wir ihn vom Spielertypen eher hätten brauchen können als Guirassy.
    • Was reden hier alle von Erwartungen an Guirassy!
      Wie kann man was von einem Spieler erwarten, der hier bisher nichts zeigen konnte/durfte?

      Ich persönlich habe selbst bei der Verpflichtung von Guirassy nichts erwartet, weil das für mich ein Transfer war, was ein absolutes Überraschungsbonbon darstellt.
      Der Junge hat bisher nicht wirklich großes oder erwähnenswertes geleistet.
      Hat ein bißchen in der französischen 1. Liga gekickt (nicht wirklich überzeugt) und dann in der 2. Liga Frankreichs ein bisschen aufgetrumpft, was ihn dann in den Fokus gestellt hat.
      Aber ist das jetzt wirklich so viel Leistung, das man hohe Erwartungen an ihn stellen sollte?

      Spieler wie Modeste, der nachgewiesen starke Leistungen bei seinen anderen Stationen gezeigt hat oder Höger, der auf Schalke schon Leistungsträger war oder Clemens, der früher bei uns und auch zuletzt in Mainz gut gespielt hat, wecken bei mir Erwartungen.
      Da bin ich dann vllt enttäuscht, wenn solche Spieler bei uns schlecht spielen (die Vergangenheit lässt grüßen).

      Guirassy muss mir erstmal zeigen, was er kann und warum wir ihn geholt haben. Erst dann kann und darf man ihn Bewerten und anfangen Erwartungen zu stellen.
      Bisher hat er diese Chance nicht bekommen. Die Gründe dafür, weiß nur er selber und der Trainer.
      Und meiner Meinung nach, wird er diese Saison, weiterhin nur zu kurzeinsätzen kommen.
      :FC: "Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel!" :FC:
    • Was mich skeptisch macht sind zwei Dinge:
      1. Diese ständigen kleinen Verletzungen. Ist er so anfällig oder wird hier schnell was herbeigeredet. vllt ist er kein "Beisser", der sich richtig reinhängt...
      2. Was ich bisher von ihm geshen habe fande ich sehr behäbig. Als Sturmtank geht das, auf den Aussen würde es dann doch kritisch.
      Und ich ich kann aus einem behäbigen Spieler nicht oder kaum einen agileren machen.

      Allerdings habe ich nicht so viel von ihm gesehen und kann mir deswegen kein richtiges Bild von ihm machen und hoffe dass das was wird mit ihm.

      Generell:

      Ihn mit anderen zu vergleichen wie z.B. Gerhardt ist Äpfel = Birnen.
      Ganz andere Position, anderer Spielertyp etc.

      UNd für das Geld andere Namen in den Ring zu werfen ist auch nicht wirklich zielführend oder im Nachinhein mir zu einfach.
      Diese Spieler werden oftmals nach dem Jetzt und Hier bewertet.
      Ein Gnabry war vor den Olympischen Spielen ein Talent, das nicht wirklich bewiesen hat was in ihm steckt.
      Jetzt schreit jeder nach ihm...

      Auch z.B. ein Sandro Wagner hat vor Darmstadt überhaupt nichts gerissen. Jetzt macht er Bude über Bude.
      Bis vor 1,5 Jahren war er der Chancentod schlechthin.

      Gute Manager/ Trainer (ohne viel Geld in der Hinterhand) erkennt man oftmals daran, dass sie das Näschen besitzen welche (relativ günstigen) Spieler zukünftig
      einschlagen könnten, da sie in diesen Spielern Fähigkeiten früher als andere erkennen oder weil sie sehr gut in einem geplanten System funktionieren könnten.

      Fertige und somit teure Spieler zu verpflichten gegen grosse Summen ist nicht die grosse Kunst und funktioniert auch nicht immer wie z.B. Wolfsburg zeigt....

      Mal sehen was die Zukunft bringt mit ihm
    • Ich fand es sehr befremdlich, als Guirassy nach seinem Transfer ohne irgendwelche fundierten Kenntnisse von vielen hier als riesiges Talent verkauft wurde, das bald Big Mo ablösen kann.
      Und aktuell ist meine Stirn schon wund, wenn ich mir die Kommentare durchlese, die nach einem halben Jahr über einen Spieler verfasst werden, der hier zwischen 2 Verletzungen einige wenige Bundesligaminuten absolviert hat.

      Kriegt euch ein. Der Junge wurde als Zukunftsinvestition verpflichtet. Der muss nicht sofort zünden, sondern bekommt entsprechende Zeit zur Entwicklung. Vor allem aber muss der Junge überhaupt erstmal fit werden!
      Difficile est saturam non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)