Der Politik-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Stimmt. Vielleicht hat sich Gauland aber auch nur versprochen.
      Immerhin relativiert er ja gleich wieder, man hätte das ja im Leben nicht ahnen können.

      Ggf. hat die Fraktion doch Angst vor Sanktionen, und möchte sich zumindest reumütig geben. Glaubhaft liest sich das zumindest nicht, eher nach Schadensbegrenzung.
      Vielleicht fehlt ja aktuell auch das Geld für die Begleichung von Ordnungsstrafen :green:
      * kannste Dir nich ausdenken
    • Neu

      ich habe auch gerade im Radio die Entschuldigung gehört
      und stimme dir zu: hört sich eher nach Schadensbegrenzung an

      denn, schon der Einschub: damit hätte man nicht rechnen können - zeigt mir, dass er es nicht ernst meint (so mal generell geurteilt)

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Neu

      msn.com/de-de/nachrichten/poli…lk?ocid=spartan-ntp-feeds

      Das wird auch immer abenteuerlicher in den USA.


      Die Anwälte von Donald Trump tauchen in ihren Attacken gegen den Ausgang der verlorenen Präsidentenwahl immer tiefer in Verschwörungstheorien ab. Sie behaupten unter anderem, die Demokraten hätten die Wahl mit Hilfe von Kommunisten aus Venezuela manipuliert.
      ...
      Zugleich verlor die Trump-Seite allein am Donnerstag in Verfahren vor Gerichten in den Bundesstaaten Georgia, Pennsylvania und Arizona. In Georgia dürfte am Freitag der Wahlsieg Bidens in dem Bundesstaat durch die amtliche Bestätigung der Ergebnisse besiegelt werden. Bisher sammelte die Trump-Seite mehr als 30 Schlappen vor Gericht ein, mit einem kleinen Erfolg. Trumps langjähriger Anwalt und Vertrauter Rudy Giuliani, stellte weitere Klagen in Aussicht.
      ...
      Giulianis Erklärung: «Ich denke, es ist eine logische Schlussfolgerung, dass es einen gemeinsamen Plan gab, der direkt von der Demokratischen Parten und ihrem Kandidaten ausging.» Auch dazu gab es keine Beweise. Giuliani war einst selbst Staatsanwalt und später Bürgermeister von New York.
      Anwältin Sidney Powell ging noch weiter: «Womit wir es hier wirklich zu tun haben, ist ein massiver Einfluss kommunistischen Geldes über Venezuela, Kuba und vermutlich China für die Einmischung in unsere Wahl.» Sie behauptete auch, der 2013 verstorbene venezolanische Präsident Hugo Chavez habe Hintertüren in die Software einbauen lassen, die bei der Auszählung der Stimmen verwendet wurde. Angeblich sei es dadurch möglich gewesen, dass eine für Biden abgegebene Stimme 1,25 Stimmen wert gewesen sei. Die Software wurde nur beim Einscannen von Stimmzetteln verwendet. Die Wahlbehörden betonen, dass es für jede abgegebene Stimme einen Papierbeleg gebe.

      ich glaube langsam nicht mehr, dass der Knast der geeignete Ort für die Trump Entourage wäre. Da brauchts ja ganz andere Therapien.
      * kannste Dir nich ausdenken
    • Neu

      MattEagle schrieb:

      https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/trumps-anwälte-verstricken-sich-in-verschwörungstheorien/ar-BB1bbvlk?ocid=spartan-ntp-feeds

      Das wird auch immer abenteuerlicher in den USA.


      Die Anwälte von Donald Trump tauchen in ihren Attacken gegen den Ausgang der verlorenen Präsidentenwahl immer tiefer in Verschwörungstheorien ab. Sie behaupten unter anderem, die Demokraten hätten die Wahl mit Hilfe von Kommunisten aus Venezuela manipuliert.
      ...
      Zugleich verlor die Trump-Seite allein am Donnerstag in Verfahren vor Gerichten in den Bundesstaaten Georgia, Pennsylvania und Arizona. In Georgia dürfte am Freitag der Wahlsieg Bidens in dem Bundesstaat durch die amtliche Bestätigung der Ergebnisse besiegelt werden. Bisher sammelte die Trump-Seite mehr als 30 Schlappen vor Gericht ein, mit einem kleinen Erfolg. Trumps langjähriger Anwalt und Vertrauter Rudy Giuliani, stellte weitere Klagen in Aussicht.
      ...
      Giulianis Erklärung: «Ich denke, es ist eine logische Schlussfolgerung, dass es einen gemeinsamen Plan gab, der direkt von der Demokratischen Parten und ihrem Kandidaten ausging.» Auch dazu gab es keine Beweise. Giuliani war einst selbst Staatsanwalt und später Bürgermeister von New York.
      Anwältin Sidney Powell ging noch weiter: «Womit wir es hier wirklich zu tun haben, ist ein massiver Einfluss kommunistischen Geldes über Venezuela, Kuba und vermutlich China für die Einmischung in unsere Wahl.» Sie behauptete auch, der 2013 verstorbene venezolanische Präsident Hugo Chavez habe Hintertüren in die Software einbauen lassen, die bei der Auszählung der Stimmen verwendet wurde. Angeblich sei es dadurch möglich gewesen, dass eine für Biden abgegebene Stimme 1,25 Stimmen wert gewesen sei. Die Software wurde nur beim Einscannen von Stimmzetteln verwendet. Die Wahlbehörden betonen, dass es für jede abgegebene Stimme einen Papierbeleg gebe.
      ich glaube langsam nicht mehr, dass der Knast der geeignete Ort für die Trump Entourage wäre. Da brauchts ja ganz andere Therapien.
      MattEagle: Sorry - da muss ich dir aber schwunghaft widersprechen. Die Entourage ab in den Knast und der Herr auch ab in den Knast. Ohne jede Vergünstigung, ohne jeden Therapieplan. Oder Aussichten auf dergleichen. So viel Schlechtigkeit, so viel Erbärmlichkeit, so viel Böses m u s s bestraft werden.
      Lettore silenzioso
    • Neu

      LinkeKlebe schrieb:

      Listlos schrieb:

      Die Entourage ab in den Knast und der Herr auch ab in den Knast. Ohne jede Vergünstigung
      Haha, der war gut. Der reiche/alte/weiße Mann geht in den USA in den Knast - noch dazu ohne Vergünstigung.
      Würde ich durch setzen. Die einzige Vergünstigung, die ich für ihn hätte, wären zwei stämmige dunkelhäutige Butler 8)
      Lettore silenzioso
    • Neu

      MattEagle schrieb:

      Immerhin relativiert er ja gleich wieder, man hätte das ja im Leben nicht ahnen können.
      Den Satz habe ich tatsächlich überlesen: "Wir konnten nicht damit rechnen, dass so etwas passiert."

      Nein, natürlich nicht. Wer kann denn schon damit rechnen, dass rechte Blogger und Verschwörungsideologien, die gleichzeitig massiv gegen die Corona-Maßnahmen hetzen, am Tag einer wichtigen Abstimmung über eben jene Maßnahmen irgendjemanden stören, filmen oder bepöbeln würdem? Man wird doch mal gute Parteifreunde in den Reichstag einladen dürfen, ohne dass einem da gleich ein Strick draus gedreht wird. Wer weiß denn schon, wann jetzt welche dieser langweiligen Debatten oder Abstimmungen genau stattfindet? Das war ein blöder Zufall, nichts weiter. Als nächstes wirft man uns noch vor, illegale Spenden erhalten zu haben. Es wird immer lächerlicher in der Merkel-Diktatur.
      silent withreader.
    • Neu

      Ich möchte daran erinnern, daß heute vor 75 Jahren die Nürnberger Kriegsprozesse begannen. Zunächst gegen die Hauptverbrecher, also Nazi Chargen wie Göring, von Ribbentrop, Speer, Sauckel, Hess, Keitel, Jodl und andere. Weitere Hauptverbrecher wie Hitler und Göbbels hatten sich der Verantwortung durch Selbstmord vor Kriegsende entzogen. Himmler tat das gleiche, als er in der Uniform eines Wehrmachtsangehörigen aufgegriffen wurde, Borman verschwand in den Wirren der letzten Kriegstage.

      Die Nürnberger Prozesse gelten Völkerrechtlich als Bahnbrechend. In ihnen wurde das Prinzip erarbeitet, daß es für einen Kernbestand von Verbrechen k e i n e Immunität geben kann. In den Nürnberger Prozessen wurden zum ersten Male in der Geschichte, die Vertreter eines zum Zeitpunkt der Taten souveränen Staates für ihr Handeln zur Rechenschaft gezogen. Personen, die völkerrechtliche Verbrechen begangen haben sind strafrechtlich verantwortlich. Und auch wenn das jeweilig gültige nationale Recht keine Strafe für bestimmte Verbrechen androht, ist der Täter immer nach dem Völkerrecht strafbar.

      Im ersten Prozess wurden zahlreiche NS Verbrecher zum Tode oder zu langen Haftstrafen verurteilt. In den anschliessenden Prozessen gegen Ärzte, Juristen, Militärs und hohe Wirtschaftsleute wurde die Prinzipien des ersten Prozesses weiter verfolgt. Wobei die weltgeschichtlichen Verwerfungen("kalter Krieg") die juristische Aufarbeitung der NS Verbrechen zunehmend erschwerten.

      Wie auch immer, die Nürnberger Prozesse wirken bis heute im Völkerrecht nach. Es gibt zu ihnen einige brillante Bücher, vermutlich ist immer noch "Nürnberger Tagebuch" des Gefängnispsyschologen Gilbert das beste. Aber auch der Film "Judgement of Nuremberg"(unter anderen Mit Spencer Tracy, Marlene Dietrich, Burt Lancaster und einem brillanten Maximilian Schell als Verteidiger) widmet sich herausragend des Themas.
      Lettore silenzioso
    • Neu

      Bei Trump habe ich mittlerweile die Theorie, dass er eigentlich weiß dass er nicht gewinnen kann, und das auch schon direkt nach der Wahl wusste.
      Der weiß aber auch was ihm nach Aufhebung seiner Immunität droht, also verbrennt er jetzt möglichst viel Erde, und bietet den Demokraten im Dezember einen Deal an. Sprecht mich von allem frei und ich erkenne die Niederlage dahingehend an, dass ich die Übergabe nicht mehr blockiere.
      Alternativ macht er weiter und strickt die Legende der falschen Wahl weiter bis zum äußersten.
      Dass er damit das Vertrauen in die Demokratie auf Jahre hinweg zerstören, und die Spaltung der Gesellschaft weiter vorantreiben wird, ist ihm herrlich egal.

      davon gehe ich mittlerweile aus, die Präsidentschaft hat er abgeschrieben, jetzt geht es nur noch darum den eigenen Arsch zu retten für sich + Entourage
      * kannste Dir nich ausdenken
    • Neu

      Anscheinend kommt es bei jungen verquer denkenden Menschen jetzt in Mode sich mit Sophie Scholl zu vergleichen. So einen Vergleich zuziehen heißt nur eines. Man hat nicht im Geschichtsunterricht aufgepasst, nichts aus der Deutschen Vergangenheit gelernt und zieht mit seinem heutigen „Märtyrertum“ das Opfer der Geschwister Scholl bewusst aus niederen Beweggründen in den Dreck. Absolut erschreckend. Aber es gibt doch anständige Menschen auf diesen Versammlungen....


      Wir sind Kult, Ihr nur ein Fußballverein! #durchetfüer endet hier, denn wir sind #widderdo