06 - HÖGER

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 06 - HÖGER

    6 - Marco Höger
    [Blockierte Grafik: https://www.fc-koeln.de/fileadmin/user_upload/6_marco_hoeger_jubel.png]Im Verein seit: 01.07.2016
    Vertrag bis: 30.06.2021
    Position: Mittelfeld

    Geburtsdatum: 06.09.1989, Köln
    Nationalität: Deutschland
    Größe: 1,82 m Gewicht: 83 kg

    bisherige Karriere
    Jugend: TuS Höhenhaus (bis 06/2001), Bayer Leverkusen (bis 06/2005)
    07/2005 - 06/2011 Alemannia Aachen
    07/2011 - 06/2016 FC Schalke 04
    07/2016 - 06/2021 1. FC Köln (Vertragslaufzeit)

    Spiele/Tore (1. BL): 118 / 7 (Stand 34. Spieltag 2016/17)
    Spiele/Tore 2016/17: 30 / -
    Spiele/Tore (2. BL): 43 / 7

    Spielerprofil: FC-Homepage, kicker.de, transfermarkt.de
    weitere Links: Facebook

    Nachweise der einzelnen Spielzeiten (Quelle: Kicker.de)
    09/10 10/11 11/12 12/13 13/14 14/2015 15/16 16/17
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, NEU, Mere, Ehizibue - Verstraete - Drexler, Schaub, Schindler - Modeste, Cordoba
  • prinzipiell ja, er solls aber nicht übertreiben. Viel hilft viel ist nach Verletzungen meist nicht die richtige Devise. Aber um wieder reinzukommen sicher nicht verkehrt, sofern mit Kugel abgestimmt sowieso. Bin mal gespannt ob und wann uns Höger wirklich helfen kann.
    Qualitätsbeiträge seit 2014
  • Zunächst hoffe ich, daß der Mann auf der Intensivstation überlebt und vollständig gesund wird. Das ist das wichtigste.

    Dann zu allem anderen: Scheint wirklich so, als hätte Marco Höger sich in der Situation recht unvernünftig verhalten. Aber jeder, der ihn jetzt einen " Idioten" schimpft, sollte sich mal fragen, ob er sich selbst im Leben immer fehlerfrei verhalten hat. Fehler machen wir alle. Unvernünftig oder auch unverantwortlich haben wir alle schonmal gehandelt. Meist hatten wir dann das Glück, daß es nicht in der Katastrophe endete. Immer aber hatten wir das Glück, daß nicht anschießend jedes Detail unseres Fehlverhaltens in der Öffentlichkeit diskutiert wurde und nie standen wir am Pranger, wo er jetzt steht.
    Versteht mich nicht falsch. Jeder, der mit seiner Fahrweise sich und andere in Gefahr bringt oder schädigt, hat ernsten Tadel verdient. Hier gehört das aber nicht hin, schon gar nicht in Form von Beleidigungen.
    Marco wird es jetzt schwer genug haben. Es wird ihm zu denken geben. Laßt ihn in Ruhe, liebe Verwender von Beleidigungen, die Ihr perfekt seid und nie Schuld auf Euch geladen habt. Was den FC betrifft, sollte man mal darüber nachdenken, ob man den Spielern, wenn sie schon unbedingt so ein Fahrzeug fahren müssen, mal ein intensives Fahrsicherheitstraining angedeihen läßt.
  • diego6 schrieb:

    Zunächst hoffe ich, daß der Mann auf der Intensivstation überlebt und vollständig gesund wird. Das ist das wichtigste.

    Dann zu allem anderen: Scheint wirklich so, als hätte Marco Höger sich in der Situation recht unvernünftig verhalten. Aber jeder, der ihn jetzt einen " Idioten" schimpft, sollte sich mal fragen, ob er sich selbst im Leben immer fehlerfrei verhalten hat. Fehler machen wir alle. Unvernünftig oder auch unverantwortlich haben wir alle schonmal gehandelt. Meist hatten wir dann das Glück, daß es nicht in der Katastrophe endete. Immer aber hatten wir das Glück, daß nicht anschießend jedes Detail unseres Fehlverhaltens in der Öffentlichkeit diskutiert wurde und nie standen wir am Pranger, wo er jetzt steht.
    Versteht mich nicht falsch. Jeder, der mit seiner Fahrweise sich und andere in Gefahr bringt oder schädigt, hat ernsten Tadel verdient. Hier gehört das aber nicht hin, schon gar nicht in Form von Beleidigungen.
    Marco wird es jetzt schwer genug haben. Es wird ihm zu denken geben. Laßt ihn in Ruhe, liebe Verwender von Beleidigungen, die Ihr perfekt seid und nie Schuld auf Euch geladen habt. Was den FC betrifft, sollte man mal darüber nachdenken, ob man den Spielern, wenn sie schon unbedingt so ein Fahrzeug fahren müssen, mal ein intensives Fahrsicherheitstraining angedeihen läßt.
    erstmal muss man natürlich abwarten ob es so passiert ist wie der Express schreibt. Ganz klar.

    Wenn ja, hat höger null Mitleid verdient.
    Und keinen ernsten Tadel sondern eine schwere Strafe.

    Ich als schwer Geschädigter durch einen Verkehrsunfall (hoch querschnittgelähmt) verteufele diese bagatellisierung von Verkehrsunfällen aus Unachtsamkeit oder Dummheit oder gnadenloser Selbstüberschätzung heraus
  • Diewand schrieb:

    niemand schrieb:

    Diewand schrieb:

    Damit hat er bei mir bereits versch****
    :facepalm:
    Was?
    wieso hat bei Dir jemand verschissen, der einen Unfall verursacht?
    Liest sich ja nicht so, als wäre er mit total überhöhter Geschwindigkeit auf die Autobahn und hätte
    deswegen den Unfall verursacht.
    Vielmehr hat er sich wahrscheinlich über- und die Leistung des Wagens unterschätzt.
    Ich hatte selbst mal einen Sportwagen mit Heckantrieb und weiß, dass mitunter schnell mal "das Heck weggeht",
    hierfür muss man noch nichtmal schnell sein.
    Ist zwar mehr als ärgerlich und für die Geschädigten hoffe ich nur das Beste. Trotzdem hat der Unfallverursacher bei mir deshalb
    nicht verschissen.
    Aber jedem seine Meinung...
    Tanzen Bodo, tanzen!!!
  • Diego, verstehe die Conclusion aus Deinem Beitrag irgendwie nicht, sorry.

    Fehler macht jeder, hast Du ja gesagt, kein Thema. Fehlerfrei ist auch niemand, aber Fehler die nicht nur das eigene Leben in Gefahr bringen, sondern leichtfertig das anderer, kann man dann schonmal klar benennen (und da muss man sich jetzt nicht an einem Wort aufhängen). Kann sich ja jeder mal vorstellen, wie es so ist, wenn man auf der Autobahn fährt und man dann von einem Raser, der mal schön von rechts nach links zieht, abgeschossen wird.
  • Ist doch leider nix Neues dass junge Fußballer mit schnellen, teuren Autos überfordert sind.
    Sane hatte zb letztes Jahr auch einen Unfall.

    Ansonsten war es sicherlich keine Absicht von Höger.
    Wer bringt sich schon selbst in Gefahr oder andere?
    Von "verschissen" zu sprechen halte ich für ziemlich überzogen
  • @Diewand
    Erstmal tut es mir Leid, was Dir passiert ist. Nimm aber bitte zur Kenntnis, daß ich sein Verhalten keineswegs bagatellisiert habe und die Verwendung der Worte ernster Tadel durchaus eine angemessene Strafe mit einschließt. Es hilft aber nichts, wenn man Leute, die einen Fehler gemacht haben, öffentlich beleidigt. Ich verteufele jede Bagatellisierung von Verhalten, durch das andere Menschen beschädigt werden. Öffentliche Steinigung gehört mit dazu.