19 / Kingsley Ehizibue

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • udo_latex schrieb:

      Er ist aber keine 18-19 mehr sondern Mitte 20 und er spielt vermutlich schon seit 15-20 Jahren so Fußball.
      Es geht darum, dass er nun Mal in einer höheren Spielklasse unterwegs ist und weniger Zeit für Entscheidungen hat als vorher. Auch solche Umstellungen sind Lernprozesse, weil das nicht auf Anhieb funktionieren kann.
      Von daher ist auch in dieser Situation Erfahrung (eben in einer neuen Spielklasse) schon sehr wichtig. Und überhaupt nicht aufgrund des Alters, sondern eben durch eine qualitativ stärkere Umgebung.
      "Vermutlich" ist mir da auch zu vage - klar (oder von mir aus auch Fakt) ist, dass er in eine neue Umgebung gekommen ist, wo der Fußball auf besserem Level gespielt wird. Ob er vermutlich immer so gespielt hat? Glaube ich nicht. Und jetzt?

      Ich bin auch in einer neuen Position im Job (seit September), meine bisherige Erfahrung bringt mir da nur bedingt etwas. Ist trotzdem derselbe Arbeitgeber (bei Easy derselbe Sport). Etwas Zeit bitte. Ich glaube, das kann noch richtig gut werden. Und im besten Alter ist er erst in 3-4 Jahren. Darf aber gerne schon früher abgeklärter spielen :-)
    • Salival schrieb:

      Etwas Zeit
      Ich fürchte, genau diese Zeit haben wir aber in unserer jetzigen Situation nicht. Gegen Leipzig war der FC derart unterlegen, dass man über den Elfmeter hinwegsehen konnte. Aber stellen wir uns mal Spiele vor, in denen es Spitz auf Knopf steht, und "Easy" verschuldet wieder einmal einen bescheuerten Elfer oder fliegt vom Platz.

      Leider muss ich meine Hoffnung, dass er sich an taktische Vorgaben hält und nicht herumrennt wie ein aufgescheuchtes Huhn, wohl begraben. Eventuell wäre Meré eine Möglichkeit auf seiner Position, denn Schmitz und Bader... na ja, lassen wir das.
    • Würde ihn mal als RM testen, da könnte er aktuell auch "Fehler" machen, die nicht gleich in Gegentore münzen und da kann er dann einfach Selbstvertrauen sammeln!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Verstraete) - Drexler, Jakobs - Uth, Cordoba
    • Puppekopp schrieb:

      Salival schrieb:

      Etwas Zeit
      Ich fürchte, genau diese Zeit haben wir aber in unserer jetzigen Situation nicht. Gegen Leipzig war der FC derart unterlegen, dass man über den Elfmeter hinwegsehen konnte. Aber stellen wir uns mal Spiele vor, in denen es Spitz auf Knopf steht, und "Easy" verschuldet wieder einmal einen bescheuerten Elfer oder fliegt vom Platz.
      Mal abgesehen davon, dass mein Zitat fast n Monat her ist und ich aufgrund der ersten zwei Spiele tatsächlich dachte, dass der Junge unser neues Kronjuwel wird, hast Du natürlich recht. Es wirkt fast alles zu ungestüm und unkoordiniert, was er so tut. Dennoch glaube ich an eine gute Zukunft. In dieser Saison muss aber schon ein deutlicher Schub kommen bzw. ein Trainer, der es schafft, ihn ordentlich einzunorden.
    • iwrestledabearonce schrieb:

      er ist und bleibt der schnellste Spieler der Liga. Diesen Vorteil müssen wir doch irgendwie für us nutzen können.

      naja, Schnelligkeit allein hilft aber auch nicht immer weiter. Ich finde, er ist defensiv einfach zu instabil für 4er-Kette nach vorne fehlt ihm häufig die Technik. Flanken sind sehr schwach von ihm, er kriegt die Bälle gar nicht kontrolliert hoch und kann eigentlich nur flach spielen. Und er ist auch sehr leicht ausrechenbar, weil er seinen linken Fuss eigentlich nie benutzt und er alles nur mit rechts macht. Sehe ihn am Besten aufgehoben in einer 5er Kette bzw. "vor" einer 3er Abwehr.
    • janberlin schrieb:

      iwrestledabearonce schrieb:

      er ist und bleibt der schnellste Spieler der Liga. Diesen Vorteil müssen wir doch irgendwie für us nutzen können.
      naja, Schnelligkeit allein hilft aber auch nicht immer weiter. Ich finde, er ist defensiv einfach zu instabil für 4er-Kette nach vorne fehlt ihm häufig die Technik. Flanken sind sehr schwach von ihm, er kriegt die Bälle gar nicht kontrolliert hoch und kann eigentlich nur flach spielen. Und er ist auch sehr leicht ausrechenbar, weil er seinen linken Fuss eigentlich nie benutzt und er alles nur mit rechts macht. Sehe ihn am Besten aufgehoben in einer 5er Kette bzw. "vor" einer 3er Abwehr.
      alles richtig. Deshalb fand ich ihn gegen Hoffenheim auch gut.
      Köln vs Wolfsburg

      Horn
      Easy - Bornauw - Czichos - Katterbach
      Drexler - Hector- Uth - Skhiri - Jakobs
      Cordoba
    • In der Ballbehandlung blitzen Fähigkeiten auf, die nur wenige im FC-Dress besitzen. Ich denke mal, die sieht jeder.

      Heute hat er gezeigt, dass er auch mal positionsgetreu und ohne pseudo-"kreativen" Unfug in der Abwehr spielen kann. Wie viel das über 90 Minuten wert ist, lässt sich nicht einschätzen.
    • Ich würde seine Defensivleistung von gestern ehrlich gesagt nicht beurteilen, dafür war Augsburg gestern in HZ2 zu defensiv und auf das Verteidigen konzentriert. Die haben destruktiven Fußball gespielt und der FC hat tatsächlich mal das Spiel gemacht, da wurde auch Easy nach hinten kaum bis gar nicht gefordert.