Churlinov, Darko (VfB Stuttgart)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Selber Schuld. Das wäre seine Chance gewesen. Wer aber fremdgesteuert ist und sich von falschen Beratern Flöhe ins Ohr setzen lässt, ist einfach selber Schuld.
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Verstraete) - Drexler, Jakobs - Uth, Cordoba
    • Jaa muss bitter für ihn sein. Er war dran und hat sich dann von ekelhaften Beratern leere Versprechungen machen lassen. Kommt davon wenn man so naiv ist und anderen sein Leben anvertraut. Aber soll er ruhig gehen spätestens morgen um 7 wäre ich an seiner Stelle und wäre in helds Büro zur Verlängerung.
      Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!

      Mission Klassenerhalt 19/20 let's go :effzeh:

      Müngersdorfer Stadion op Ewig
    • Selbst wenn er sich noch für den FC entscheiden sollte, ist er meine Meinung nach, hier verbrannt!

      Mindestens 3 seiner Kollegen sind mittlerweile an ihm vorbeigezogen.
      Und das nicht unbedingt, weil sie besser sind als er, sondern weil sie sich als Jugendspieler dem vorgegebenen Weg angepasst haben und zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort waren.
      Und genau da könnte Churlinov jetzt stehen, wenn er geduldig gewesen wär und nicht dämliche Flausen im Kopf hätte.
      So ist es im Leben nunmal. Da ist eine komische Entscheidung dafür verantwortlich, das es nicht positiv für einen verläuft.

      Ich bin dafür, das er gehen soll. Man sieht doch das genügend Talente beim FC stecken, also ist man auf ihn nicht angewiesen.

      Sollte er in Stuttgart durchstarten, was ich schwer bezweifle, dann ist es eben so.
      Aber seien wir ehrlich, wie viele Talente, die den FC in jungen Jahren verlassen haben, spielen jetzt groß auf?
      Mir fällt da aktuell keiner ein!
      :FC: "Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel!" :FC:
    • Der Junge ist 19 Jahre alt, da muss man nicht gleich (verbal) auf ihn einschlagen, wenn er eine (vermeintlich ) falsche Entscheidung trifft. Wir wissen alle, dass ein Veh nicht unbedingt für eine sensible Sprache bekannt ist, wer weiß wie da ddie Gespräche gelaufen sind. Einfach mal abwarten, vielleicht ergibt sich ja jetzt doch noch eine Chance. Und wenn nicht, wünscht man ihn alles Gute und schließt das Thema wie erwachsene Menschen ab.
      „Mir egal, wer hinter uns Zweiter wird“ Aaron Hunt- November 2018 :thumbsup:
    • 11880 schrieb:

      Der Junge ist 19 Jahre alt, da muss man nicht gleich (verbal) auf ihn einschlagen, wenn er eine (vermeintlich ) falsche Entscheidung trifft. Wir wissen alle, dass ein Veh nicht unbedingt für eine sensible Sprache bekannt ist, wer weiß wie da ddie Gespräche gelaufen sind. Einfach mal abwarten, vielleicht ergibt sich ja jetzt doch noch eine Chance. Und wenn nicht, wünscht man ihn alles Gute und schließt das Thema wie erwachsene Menschen ab.
      Genau der Meinung bin ich auch, man sollte sich jetzt nicht auf Ihn einschießen.
      Natürlich hat er ein Potenzial das man nicht bestreiten kann, aber um eine gute Karriere hin zu legen gehört halt auch Glück dazu, was man gerade bei Thielman, Jakobs und Katterbach sieht.
      Man sollte aber auch nicht Vergessen, dass Churlinov anders als die anderen drei keine richtige Bindung zum FC hat, sondern halt seine praktisch ganze Jugend woanders verbracht hat und hier hin gewechselt ist um einen Schritt nach vorne zu machen.
      Die anderen drei Jungs sind ja seit der Kindheit beim FC und brennen ja praktisch ihr ganzes Leben auf diese Chance beim FC zu spielen, während sich ein Churlinov vielleicht eher denkt "naja wenn Interessiert Köln, dann eben bei einem anderen Verein" .
      Koloniaaaaa :FC:
    • Für mich liegt das schwarze Peter hier nur bei Churlinov. Sorry. Armin und Achim sind weg und Heldt hat ihm auch emotional jetzt die Brücke gebaut die er jetzt nur überschreiten muss. Vertrag liegt vor, positive Beispiele auch. Eine Entscheidung die er jetzt trifft geht von ihm alleine aus. Dem Verein ist hier absolut nichts mehr vorzuwerfen. Denn auch wenn er 19 ist: er ist erwachsen und muss zu seinen Entscheidungen stehen.

      Aus meiner Sicht bin ich aber skeptischer was seine Bubdesligatauglichkeit angeht als viele hier. Er hat z.B. nicht das Tempo von Jakobs. Aber man wird sehen.
    • korrekt, er hat jeden Tag die Chance, die Dinge zu klären. Und da er das bisher nicht gemacht hat, zeigt es doch, dass er wohl keine eigene Meinung hat oder sich unsicher ist. Ich verstehe auch nicht, warum er sich von Beratern solche absurden Forderungen diktieren lässt. Denn Selbstvertrauen hat er doch. Wäre auf jeden Fall für alle Seiten gut, wenn das Thema in der kurzen Winterpause abschließend geklärt würde. Dann wissen alle, was Sache ist und gut ist.
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Verstraete) - Drexler, Jakobs - Uth, Cordoba
    • Die Sache ist ja auch das er nicht nur einen Berater hat, sondern 2. Sorry aber niemand braucht 2 Berater in diesem Alter. Ich habe mit ihm abgeschlossen nachdem er nicht mehr für die 2te spielen wollte. Absolutes no go. Sollte sich mal bei den Berater von Katterbach und Jacobs melden, die haben alles richtig gemacht
      Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!

      Mission Klassenerhalt 19/20 let's go :effzeh:

      Müngersdorfer Stadion op Ewig
    • Vorwärts_Fc schrieb:

      Ich habe mit ihm abgeschlossen nachdem er nicht mehr für die 2te spielen wollte.
      Das weiß nun glaube ich jeder, dass Du seine persönlichen Motive kennst auch.

      Warten wir doch einfach ab, was passiert. Verlängert er- gut, dann hat er zumindest die Chance. Verlängert er nicht, auch gut, dann wird die Zeit zeigen, ob man ihn hätte halten sollen.
      - Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert -
    • 8neun schrieb:

      Vorwärts_Fc schrieb:

      Ich habe mit ihm abgeschlossen nachdem er nicht mehr für die 2te spielen wollte.
      Das weiß nun glaube ich jeder, dass Du seine persönlichen Motive kennst auch.
      Warten wir doch einfach ab, was passiert. Verlängert er- gut, dann hat er zumindest die Chance. Verlängert er nicht, auch gut, dann wird die Zeit zeigen, ob man ihn hätte halten sollen.
      Es ist alles nach zu lesen oder willst du immer noch leugnen das er nicht mehr für die 2te spielen wollte?
      Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!

      Mission Klassenerhalt 19/20 let's go :effzeh:

      Müngersdorfer Stadion op Ewig
    • Vorwärts_Fc schrieb:

      Es ist alles nach zu lesen oder willst du immer noch leugnen das er nicht mehr für die 2te spielen wollte?
      Darf ich Dich mal was fragen?

      Teilst Du Dir Deinen Nick mit jemandem?

      Zum Thema:
      Wie soll ich eine Behauptung leugnen oder bestätigen, bei der ich nicht anwesend war? Es gibt ein paar Aussagen der sportlichen Leitung, und wenn man nun getrennt Wege geht, dann ist das halt so.
      Ob er nicht mehr für die 2. spielen wollte, oder nur noch bei der 1. trainieren, oder beides, oder mehr Geld, oder einen schöneren Parkplatz weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass er aktuell keine Perspektive zu haben scheint.

      Ich habe nur das Gefühl dass Du Dich ziemlich auf Churlinov eingeschossen hast, ihn sicher nicht privat kennst hier aber so tust, als würdest Du jede Entscheidung, jede Motivation aller Beteiligten, jedes Vertragsgespräch persönlich begleitet haben, und keine Chance auslässt, hier auch gegen Churlinov zu schießen.
      - Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert -
    • Vorwärts_Fc schrieb:

      8neun schrieb:

      Vorwärts_Fc schrieb:

      Ich habe mit ihm abgeschlossen nachdem er nicht mehr für die 2te spielen wollte.
      Das weiß nun glaube ich jeder, dass Du seine persönlichen Motive kennst auch.Warten wir doch einfach ab, was passiert. Verlängert er- gut, dann hat er zumindest die Chance. Verlängert er nicht, auch gut, dann wird die Zeit zeigen, ob man ihn hätte halten sollen.
      Es ist alles nach zu lesen oder willst du immer noch leugnen das er nicht mehr für die 2te spielen wollte?
      Wo nachzulesen? In der Bild?
    • 8neun schrieb:

      Vorwärts_Fc schrieb:

      Es ist alles nach zu lesen oder willst du immer noch leugnen das er nicht mehr für die 2te spielen wollte?
      Darf ich Dich mal was fragen?
      Teilst Du Dir Deinen Nick mit jemandem?

      Zum Thema:
      Wie soll ich eine Behauptung leugnen oder bestätigen, bei der ich nicht anwesend war? Es gibt ein paar Aussagen der sportlichen Leitung.
      Genau die leugnest du. Aber egal du kannst nicht anders als (zumindest bei mir) persönlich werden. Spar es dir einfach!!
      Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!

      Mission Klassenerhalt 19/20 let's go :effzeh:

      Müngersdorfer Stadion op Ewig
    • Schade, aber leider gibt es dieses Phänomen falsch/schlecht beratener Jungprofis ja immer wieder. Je mehr Geld im Spiel ist desto unappetitlicher wird das Auftreten der so genannten Berater, die dann oft mehr das eigene Bankkonto und die kurzfristige Abschlussprämie für den nächsten Vertrag im Kopf haben statt die langfristige Entwicklung des Spielers. Ich mag dem Jungen (und genau das ist er ja noch mit 19) da von außen betrachtet keinen Vorwurf machen. Höchstens den, dass er die falschen Berater engagiert hat. Aber sich jetzt mal eben von denen zu befreien und zu Heldt zu gehen um Abbitte zu leisten ist sicher auch nicht einfach. Wir wissen ja auch nicht welchen Knebelvertrag Churlinov hat und welche Konsequenzen ihm drohen, falls er „eigenmächtig“ handelt.
    • Vorwärts_Fc schrieb:

      8neun schrieb:

      Vorwärts_Fc schrieb:

      Es ist alles nach zu lesen oder willst du immer noch leugnen das er nicht mehr für die 2te spielen wollte?
      Darf ich Dich mal was fragen?Teilst Du Dir Deinen Nick mit jemandem?

      Zum Thema:
      Wie soll ich eine Behauptung leugnen oder bestätigen, bei der ich nicht anwesend war? Es gibt ein paar Aussagen der sportlichen Leitung.
      Genau die leugnest du. Aber egal du kannst nicht anders als (zumindest bei mir) persönlich werden. Spar es dir einfach!!
      Hast Du auf einen unsichtbaren Kommentar von mir geantwortet?

      Ich habe doch geschrieben, dass ich weder bestätigen noch leugnen kann, was ich nicht aus erster Hand weiß. (Im Gegensatz zu Dir natürlich)
      Dementsprechend leugne ich gar nichts, auch wenn Du das noch 30 mal hier anführst.

      Das hat auch nichts mit Dir persönlich zu tun, mir ist- und auch das habe ich versucht, in Form von Buchstaben deutlich zu machen- aufgefallen, dass Du jede Möglichkeit nutzt, um gegen Churlinov zu schießen. Und das wundert mich dann etwas, bei anderen Spielern bist Du ja auch nicht so. Da muss man keine psychologische Abhandlung draus machen, oder paranoide Verschwörungstheorien kreieren. Es fällt halt auf. Da spare ich dann gar nichts.

      Und meine Frage zu dem Nick hast Du auch nicht beantwortet.
      - Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert -
    • Du kannst nicht einen Kommentar verfassen ohne persönliche Widmung. Und dann auch noch lügen verbreiten. Lächerlich mit so jmd wie dir überhaupt noch den versuch einer Diskussion einzugehen.
      Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!

      Mission Klassenerhalt 19/20 let's go :effzeh:

      Müngersdorfer Stadion op Ewig
    • Selbst wenn sich Churlinovs Seite mal äußern würde, wüssten wir immer noch nicht, welche Version die korrekte ist. Was Beierlorzer rausgehauen hat, klang jedenfalls reichlich vergiftet, und man muss keine Glaskugel besitzen, um zu ahnen, dass er das als jemand, der selber nicht am Verhandlungstisch gesessen hat, im Namen von Armin Veh gesagt hat.

      Dass auch unter Heldt/Gisdol keine Bewegung in die Sache zu kommen scheint, spricht dafür, dass man die Lage beim FC mit dem neuen Gespann ähnlich einschätzt wie unter dem ehemaligen. Daher neige ich dazu, dass die Verstimmung nicht allein bei Veh oder Beierlorzer zu suchen ist. Es scheint durchaus sachliche Gründe dafür zu geben, dass man lieber ein Talent ziehen lässt, als seine Forderungen zu erfüllen.

      Man darf dabei den Pull-Effekt nicht vergessen, wenn ein Jungmann in der Kabine mit seinem Luxusvertrag angibt. Das Gleiche wollen andere in der Folge ebenfalls haben, und eh man sich versieht, hat man statt eines Reservoirs an halbwegs bescheidenen Talenten einen Haufen Arschlöcher, die ständig mit Vertrags- und Gehaltsaufbesserungen und anderem Schnickes nerven und sich untereinander nicht mal das Schwarze unterm Nagel gönnen.
    • Benutzer online 2

      2 Besucher