U19 Saisonthread 2021/22

  • ja, auch die U19 hat am Wochenende gg Dortmund verloren.

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Hübers, Mere, Ehizibue - Skhiri - Hector, Duda/Uth, Kainz/Lemperle - Modeste

  • 1. FC Köln verlängert mit zwei U19-Talenten
    Der 1. FC Köln hat zwei Nachwuchs-Talente langfristig an sich gebunden. Der Klub verlängerte die Verträge von Winzent Suchanek und Vladislav Fadeev.
    www.express.de


    Fadeev und Suchanek bis 2024 verlängert

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Hübers, Mere, Ehizibue - Skhiri - Hector, Duda/Uth, Kainz/Lemperle - Modeste

  • Ich wusste nicht wo ich es reinschreiben sollte. Ich habe nämlich eine Frage an Euch Alle. Ich habe einen Jungen, genauergesagt mein Patenkind, der hat seit einem halben Jahr Probleme mit den Waden. Sogenannte Faszien in der der Muskulatur. Ist jetzt 18 geworden, ziemlich schnell gewachsen die letzten 2 Jahre. Er war bereits bei Ärzten. Er geht regelmäßig zum Physio, nutzt eine Faszienrolle. Aber die Probleme tauchen immer wieder auf. Wenn irgendjemand einen Tipp hat, ein Hausmittel was man vl mal ausprobieren könnte...wäre sehr nett. :winking_face:

  • Sogenannte Faszien in der der Muskulatur.

    Also ich rate meinen Jungs in solchen Dingen zunächst mal vor der Belastung zu Wärme. Sprich Pferdesalbe, Finalgon oder ähnliches.


    Aber war dein Patenkind schon einmal bei einem Ostheopaten? Ich habe hier in der Nähe einen, da schicke ich alle meine Spieler hin, der unter den Fussballern im ganzen Kreis eine hohe Anerkennung besitzt. Er betreut Spieler von der Oberliga bis ganz unten und ich muss sagen ich bin immer wieder erstaunt über a) die Diagnose und b) wie er die Jungs wieder fit bekommt.

    Also das würde ich dir bzw ihm auf jedenfall mal anraten.

    Fleißiger Kipplaster das bin ich.

    Gibt es was zu tun, dann rufe mich!

  • Ich habe die gleiche Erfahrung gemacht wie Je(n)sus


    Mit Faszien ab zum Osteo. Da gibt es wahre Spezialisten.


    Für die Schulmedizin ist das nichts, Faszien reagieren bspw. überhaupt nicht auf Schmerzmittel.


    Vor Jahren hatte ich mal einen Hexenschuss...oder halt auch nicht


    Also ab ins Krankenhaus, Schmerzmittelinfusion...dann noch Eine. Hat nicht geholfen. Ich sollte stationär aufgenommen werden. Aber ohne mich, also wieder ins Auto gequält und nach Hause gefahren.


    Hier habe ich mich kaum aus dem Auto geschält bekommen, an aufrechten Gang war nicht zu denken. Das hat einer meiner Nachbarn gesehen, seines Zeichens Osteo.


    Er meinte:"Mitkommen.:

    Ich:"Jep, dauert."


    Er tastet meinen Rücken ab und stellt fest: Faszie aufgegangen, Muskel rausgeflutscht, Faszie drückt den Muskel ab und verursacht diesen Horrorschmerz.


    Er hat da 1 Stunde wie ein Berserker rumgedrückt. Höllenschmerzen, anschließend war mein Rücken eine einzige Hügellandschaft mit Schattierungen von Grün über blau bis zu lila. Ich war mit blauen Flecken übersäht, das hatte was von der Seitentür vom Renault Cactus.


    Er hat die Faszie wieder geöffnet, den Muskel zurückgedrückt und dann den körpereigenen Kleber Fibrin aktiviert und damit die Faszie wieder verklebt.


    Er:"Stell dich wieder hin."

    Ich:"Ja klar? Wie denn?"


    Er hat mich dann einfach aufgerichtet und was soll ich sagen. Der Schmerz war wie weggefegt. Ich konnte wieder hüpfen wie ein junges Reh. Und ich konnte es kaum glauben. Und ich bin ihm immer noch sehr dankbar.


    Seit dem Tag betrachte ich Osteos und auch Physios mit ganz anderen Augen!

    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

  • Lagen lange durch Wydra´s Tor in Führung, doch die Pillen machten noch das 1-1 in der 59. Minute.

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Hübers, Mere, Ehizibue - Skhiri - Hector, Duda/Uth, Kainz/Lemperle - Modeste

  • Interview mit Meiko Wäschenbach, 17-jähriger Stammspieler in der U-19 des FC und DFB U-18 Nationalspieler:


    Kölscher Kimmich? „Das ist natürlich ein Kompliment für mich“ – GEISSBLOG.KOELN

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • es scheint ja ein geerdeter Spieler zu sein,

    IMPFEN JETZT


    zum Schutz unserer Umgebung, derjenigen, die sich nicht impfen lassen dürfen oder können

  • Soweit sich die Leistungsdaten lesen aber wohl kein besonders schmerzhafter Verlust, oder?

    Was Sie hier lesen ist Bestandteil meines Meisterwerks "Vermeidung des Erhalts von Brett-Trophäen als Merkmal von Qualität eines Forenusers".

    Bitte liken Sie zuerst diesen Beitrag und scrollen Sie erst dann weiter.

  • bin da nicht so nah dran, aber zumindest von den Stimmen und Artikeln die ich kenne kein "muss man unbedingt im Auge behalten".


    Was natürlich nichts heißen muss.