Kaderplanung 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • grischa schrieb:

      nö bin ich dagegen! Gibt genügend Spieler, die ein Jahr brauchen, um anzukommen!
      Es ist aber ein riesen Unterschied ob ich jemand als Verstärkung des Kaders verpflichte (der dann sofort zu liefern hat) oder ich ein Paar Perspektivspieler hochziehe, die mit den Profis trainieren können und BL-Luft schnuppern dürfen.

      Was erwartest du von Horn2 und Cordoba in der nächsten Saison?
      :hennes: Allez Effzeh :koeln:
    • Der Geissblog spekuliert über die Situation der "Klauselspieler":

      geissblog.koeln/2018/05/koelne…en-die-fc-stars-wirklich/

      Allerdings frag ich mich schon, wie nah der Herr Merten dran ist. Ein Satz zu den IVs wie: "Eine Blutauffrischung ist erwünscht, am ehesten würden die Kölner Meré behalten wollen, da diesem das größte Potential bescheinigt wird." lässt mich doch arg zweifeln. So einen IV kriegen wir so schnell nicht wieder, eine Kampfmaschine jenseits der1,90m schon eher. Um einen Verbleib Meres sollte der FC kämpfen und das tut Herr Veh hoffentlich auch.
      "Wenn es nur die Jacketkronen sind, die bezahle ich ihm gerne." ;(
    • Wieso hat Schmadtke eigentlich mit den Verträgen der Spieler so angegeben, von wegen 'alle haben Vertrag für Liga 2' , wenn die Hälfte doch eh ne Klausel hat?
      Verstehe ich immer noch nicht.
    • Boodi schrieb:

      Wieso hat Schmadtke eigentlich mit den Verträgen der Spieler so angegeben, von wegen 'alle haben Vertrag für Liga 2' , wenn die Hälfte doch eh ne Klausel hat?
      Verstehe ich immer noch nicht.
      Das ist heutzutage kein Widerspruch. Der jeweilige Spielervertrag beinhaltet beides: einerseits Regelungen für den Fall des Abstiegs bei gleichzeitigem Verbleib beim FC. Kernpunkt ist dort ein sinkendes Gehalt. Und andererseits die AK, die es dem Spieler erlaubt, aus dem Vertrag rauszukommen, wenn er einen Club anschleppt, der bereit ist, die in der AK vereinbarte Ablöse zu zahlen.

      Der Verein kann sich sogar mit weniger zufrieden geben, wenn er den Spieler loswerden möchte. So "fest" sind die AK-Summen also gar nicht.
    • Ja, aber die Art und Weise wie Schmadtke das kommuniziert hat ist doch total lächerlich.
      Es hat so dargestellt, dass alle auch in Liga 2 bleiben werden, nur hat er die Klauseln verschwiegen.
      Nach und nach kam dann raus wer alles ne Klausel hat.. Dazu dann noch so verdammt niedrige.
    • Tünn schrieb:

      Der Geissblog spekuliert über die Situation der "Klauselspieler":

      geissblog.koeln/2018/05/koelne…en-die-fc-stars-wirklich/

      Allerdings frag ich mich schon, wie nah der Herr Merten dran ist. Ein Satz zu den IVs wie: "Eine Blutauffrischung ist erwünscht, am ehesten würden die Kölner Meré behalten wollen, da diesem das größte Potential bescheinigt wird." lässt mich doch arg zweifeln. So einen IV kriegen wir so schnell nicht wieder, eine Kampfmaschine jenseits der1,90m schon eher. Um einen Verbleib Meres sollte der FC kämpfen und das tut Herr Veh hoffentlich auch.
      das ist der übelste und schlechteste Bericht den ich seit langem gelesen habe(habe ich auch Deutlich gesagt auf der Seite) dagegen ist Express Recherche ein Diamantennest!
      Ich will ja nicht behaupten das Du Dumm bist.Aber Du hast verdammt viel Pech beim Denken :thumbsup:
    • Boodi schrieb:

      Ja, aber die Art und Weise wie Schmadtke das kommuniziert hat ist doch total lächerlich.
      Es hat so dargestellt, dass alle auch in Liga 2 bleiben werden, nur hat er die Klauseln verschwiegen.
      Nach und nach kam dann raus wer alles ne Klausel hat.. Dazu dann noch so verdammt niedrige.
      von verdammt niedrig sind die Klauseln weit entfernt-nur muss man das immer von beiden Seiten sehen-die Spieler würden am liebsten eine möglichst kleine Klausel haben,der Verein hätte sie gerne höher,aber auch nicht zu hoch,damit man später keine Abfindung zahlen muss wenn man einen Spieler loswerden will-zudem braucht der Verein einen planbaren Fallschirm mit dem man in die lizensierungsvorgaben geht-je wichtiger ein Spieler ist,desto mehr kann er seine Klausel drücken-und die vom Verein komunizierten fast überall 8 Mio klauseln sehe ich persönlich als Marktgerecht
      Ich will ja nicht behaupten das Du Dumm bist.Aber Du hast verdammt viel Pech beim Denken :thumbsup:
    • Ich denke wir werden nächste Woche so einiges erfahren bezüglich Ab- und Zugänge.

      @grischa , Du hast deine Wunschaufstellung für die nächste Saison als Fußzeile. Die Frage ist warum ist Sörensen dabei und das als rechter Verteidiger, der hatte soviele Böcke drin das ich Ihn zumindest auf der Position nicht unbedingt mehr sehen möchte.
    • So, jetzt wo feststeht, das der HSV mit runter geht und mit dem Gedanken, das die sicher größere finanzielle Schwierigkeiten bekommen könnten, werden dort sicherlich auch ein paar gute Spieler gehen müssen.
      Vom HSV würde ich persönlich gerne folgende Spieler haben:

      Douglas Santos
      Holtby
      Kostic

      ;)
      :FC: "Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel!" :FC:
    • Holtby früher sicher ein guter kicker.

      Aber er ist das Gesichts der Abtiegs.
      Er könnte noch eine 2. Karriere als Cheerleader machen.
      Das hat er in den letzten Jahren nämlich gut von der Linie aus gemacht,
      wo er nur zugeschaut hat.

      Ansonsten dann noch dieses Hinterhertreten in Richtung alle alten Trainer (auch wenn da ein Stück Wahrheit ist)
      Das macht man einfach nicht.

      Alles in allem will ich schon gerne mal den einen oder anderen Stinkstiefel haben,
      aber nicht so eine linke Bazielle.