• Bisschen billig, meinst du nicht? Und dann auch noch zur Eigenrecherche aufrufen, ohne den Vornamen des "Herrn Fischer" zu nennen. Der lautet übrigens Dirk.
    Es mag ja speziell unter selbsternannten Antifaschisten modern geworden sein, Menschen wegen ihres Aussehens charakterlich und politisch einzuordnen, und dabei groteskerweise einen auf anti-rassistisch zu machen, aber wegen einer "Rotzbremse" unter der Nase Assoziationen zu Hitler herstellen, ist selbst im Spaß irgendwie gaga. Aber eben auch leider oft das "Niveau" online.

    On Point.

    Lebenslang Brett Verbot für fc-maniac :pouting_face: :pouting_face: :pouting_face: :pouting_face:

  • Jetzt kommt Rummenigge :thumbs_up:

    Befürchte ich auch, der passt hervorragend in den Laden. :clown_face:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Wie schön, dass der Deutsche Fußball Bund mit Qatar Airways als möglicher Sponsor verhandelt.

    Viel besser war doch bei der EM. Die DFB elf wurde jahrelang kostenlos von der Lufthansa rumgeflogen. Aufgrund von den corona Hilfen konnte die Lufthansa das nicht mehr kostenlos anbieten, daher ist der DFB zu ner charterline gewechselt, die extrem in der Kritik steht. Aber sowas interessiert den deutschen ja auch nur kurz.


    Tante edit.
    Hier ein link zu einem beispiel Artikel
    Sz


    Aber seien wir doch ehrlich. Was interessieren uns andere Menschen, solange wir unterhalten werden

    Einmal editiert, zuletzt von Poznan ()

  • Aber seien wir doch ehrlich. Was interessieren uns andere Menschen, solange wir unterhalten werden

    Im DFB türmen sich die Heucheleien mittlerweile in einer geradezu atemberaubenden Schnelligkeit. Da fällt es schwer, überhaupt noch mitzukommen. Der probateste Hebel dürfte aber immer noch das liebe Geld sein; alles andere scheint die alten Herren ja nicht mehr zu interessieren.