Veh, Armin (Ex Sportdirektor)

  • Ich bin mit Veh bisher zufrieden, auch wenn nicht alles geklappt hat. Aber wo gibt es das?
    Clubs wie Chelsea,Real etc kaufen Spieler die nix reissen und Transferminus bringen.
    Mal gewinnt man mal verliert man. Schaub und Drexler werden in Liga 1 ein Transferplus erzeugen bzw den Wert steigern das sich die Ausgaben schon gedeckt haben. Da bin ich mir sicher. Schauen wir einfach mal was in diesem Sommer so passiert.

    Fear the Reaper !!!

  • Ich schau mir grad in Ruhe die PK an. Auf die Frage, wie die Mannschaft reagiert hat geht Veh finde ich zwischen den Zeilen schon ein. Er hätte den Mannschaftsrat informiert und wie diese reagiert hätten tut hier nichts zur Sache.



    MEINE Interpretation ist seiner Aussagen in Kombination mit Mimik:


    - die Mannschaft war definitiv nicht enttäuscht darüber
    - vielleicht hat ihm der Mannschaftsrat sogar in dem Gespräch mitgeteilt, dass sie die Entscheidung gut finden

    Bleib bitte bei uns Ellyes!

  • Jetzt spielt auch AM27, wenn er fit ist.
    Ist genau so ein Ding.
    Ja, er war scheisse gg ..
    Trotzdem!!

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Hab die PK auch gerade gesehen. Ich bin gespannt auf Montag. Pawlak macht einen kompetenten Eindruck.

    Fear the Reaper !!!

  • Aber die Aussage, dass die Trennung „am Ende absolut notwendig“ gewesen sei, finde ich schon heftig beim aktuellen Tabellenführer. Da muss ja zwischenmenschlich so gar nichts mehr gepasst haben!

  • Aber die Aussage, dass die Trennung „am Ende absolut notwendig“ gewesen sei, finde ich schon heftig beim aktuellen Tabellenführer. Da muss ja zwischenmenschlich so gar nichts mehr gepasst haben!

    Naja, wenn der Chef 3 mal sagt in der Defensive muss sich was ändern und es passiert nix. Dann fliegt man.

    Fear the Reaper !!!

  • So ist es Katho


    Die Süddeutsche hätte es mit einem Satz auf den Punkt gebracht
    „Veh hat vor zwei Monaten Ansage an Trainerteam gemacht bezüglich der Defensive und jetzt die Reaktion“

  • Gibt es eine heftigere Formulierung, als dass er die Spieler nicht mitnehmen könne? Er spricht ihm damit die Fähigkeit ab, Trainer sein zu können.
    Er sagt, dass er zwei mal eingegriffen habe. Wenn er es ein 3. Mal nicht tun wolle, weil er wohl damit sagen will, er habe es 2 mal gegen die Wand gefahren, jetzt bist du raus.


    Es tritt in diesen 2 kurzen Formulierungen alles zu Tage, was wir über diese Saison gesehen haben.
    1. Dass MA sein egomanisches Konzept durchsetzen wollen.
    2. Dass er das Soziale in der Mannschaft nicht erreicht.
    Da kann er hinterschieben, was er will.


    Viele Grüße
    Bobber

    Mein Wunsch für die Saison 22/23 direkt nach Saisonende 21/22 vor Öffnung des Transferfensters:

    Weiterführende finanzielle Konsolidierung! :dom: :money_mouth_face:

    Nach dem 10. Spieltag immer ein mehr als drei Punkte großer Vorsprung auf Rang 16! :partying_face: :europa:

    Gesundheit für Steffen Baumgart! :star_struck: :candle:

    Einmal editiert, zuletzt von Bobber ()

  • Das ist jetzt aber mal brutal hart.


    Denke nicht dass man dies so interpretieren sollte. In Kiel hats ja funktioniert, da konnte er die Spieler wohl mitnehmen bezüglich seiner Spielidee.


    Das dies beim FC nicht funktionierte impliziert für mich nicht dass Veh ihm damit als nicht fähig bezeichnet.

  • @fenermann


    Schon klar dass es bei solchen Aussagen von Ragnick eher die Top Kategorie von Spielern gemeint sind, schwächere Qualität ablösefrei gehen zu lassen, sowas mag sich ein Verein wie Leipzig durchaus leisten können.


    Jedoch denke ich, dass der FC nicht in der Position ist einfach da Risiko zu gehen. Wir brauchen jeden Cent. So erklärt sich für mich das mit den 3-Jahresverträgen irgendwo.


    Auch die Aussagen, tja Pech dann kommste halt nicht zum FC, naja. Ist mir bißchen zu einfach.


    Im Nachhinein ist man immer schlauer (kein Phrasenschwein weit und breit) und man investiert bei Spielern ja immer in die Hoffnung dass bereits erbrachte Leistungen sich wiederholen. Mal klappt es mal nicht.


    Vielmehr muss, was ja auch schon oft angesprochen wurde, das Scouting auf ein anderes Niveau, weil eben der FC, will er sich dann doch nachhaltig weiter oben positionieren kaum Fehlgriffe leisten kann. Würde ja auch schon oft, auch von dir, erwähnt.

  • Das ist jetzt aber mal brutal hart.


    Denke nicht dass man dies so interpretieren sollte. In Kiel hats ja funktioniert, da konnte er die Spieler wohl mitnehmen bezüglich seiner Spielidee.


    Das dies beim FC nicht funktionierte impliziert für mich nicht dass Veh ihm damit als nicht fähig bezeichnet.

    ja, sag ich ja, dass es brutal hart ist. Ich habe es mir auch mehrfach angeschaut und war selbst über die Formulierung überrascht. Er versucht es ja abzumildern, indem er sagt, dass MA ein sehr erfolgreicher Trainer sei.

    Mein Wunsch für die Saison 22/23 direkt nach Saisonende 21/22 vor Öffnung des Transferfensters:

    Weiterführende finanzielle Konsolidierung! :dom: :money_mouth_face:

    Nach dem 10. Spieltag immer ein mehr als drei Punkte großer Vorsprung auf Rang 16! :partying_face: :europa:

    Gesundheit für Steffen Baumgart! :star_struck: :candle:

  • Bei den 3-Jahresverträgen würde mich mal auch interessieren, wie die im Verhältnis zu Handgeldern stehen. Ich kann mir vorstellen, dass es für den Verein günstiger ist einen Spieler ein Gehalt ein Jahr länger zu zahlen, anstatt ihm einen Vertrag mit einem Jahr weniger Lauflänge und dafür aber mehr Handgeld zu geben.

  • Sehe da nichts schlimmes dran, das Teile der Mannschaft nicht mehr wollten ist offensichtlich. Im bezug darauf kann man das durchaus so formulieren.
    Finde es echt heftig das hier permanent versucht wird Veh sachen in den Mund zu legen.

    Fear the Reaper !!!

  • Und was interessiert in einer Veh-Diskussion, was Hoeneß so treibt? Wir sollten auf uns schauen, vor allem da wir nicht das Festgeldkonto der Bayern haben, und noch ein wenig aufs Geld schauen müssen.

    Stimmt-und da ist es doch gut das Veh dafür gesorgt hat das Mere eine 30 Mio Ausstiegsklausel hat...so kommen wir schneller ans Festgeldkonto :grimacing_face:

    Der Fuchs ist Schlau und stellt sich Dumm,bei manch Menschem ist es andersrum....

  • Mein Eindruck aus der PK:


    Klar, Veh konnte nicht alles oder vieles aus Internas erzählen.
    Was habe ich mitgenommen:


    - Anfang war/ist ein guter "Theoretiker", aber konnte die Mannschaft nicht mitnehmen und nicht führen.


    - Das Kommunikationsproblem zwischen Trainerteam und Mannschaft: So zwischen den Zeilen ist da wohl was dran. Siehe auch den ersten Punkt


    Ansonsten waren dort viele Floskeln mit dabei. Viel gesagt, wenig Inhalt.
    Veh hatte vielleicht 80 % Redeanteil gegenüber Pawlak, aber den Inhalt hätte man auch in 20 % der Zeit machen können,
    während Pawlak viel klarer antwortete. Ok ist auch schwierig, dass Veh komplett alles auf den Tisch bringt...


    Auf jeden Fall hat Veh nochmals (für mich) 100 % zementiert, dass er nicht mehr auf die Trainerbank will, und damit abgschlossen hat,
    und sich nicht einmischt in Trainerbelange, ausser er wird gefragt.


    Schade, dass er auf die Frage nicht näher eingegangen ist, ob Anfang nach einem möglichen Darmstadt Sieg auch zumindest als Trainer in der neuen Saison gegangen wäre.


    Für mich hat Veh nicht komplett überzeugt in der PK. In Noten eher eine schwache 3.

  • Wie soll Veh auch aus dieser Nummer raus kommen?
    Zu Beginn der RR sagte er, er habe nicht eingegriffen, jetzt gibt er es sogar für 2 mal zu.
    Er kann im laufenden Geschäft nicht ehrlich sein. Wäre er es, hätte MA spätestens im Frühjahr gehen müssen, weil er ihn der Öffentlichkeit zum Fraß vorgeworfen hätte.
    Jetzt hat er gesagt, es müsste so sein und ich finde Veh hat lange genug gewartet - für meinen Geschmack zu lange. Aber es ist ja jetzt auch vorbei. Bezeichnend für die Bewertung ist es ja auch, dass MA nicht über die Ziellinie laufen durfte.
    Viele Grüße
    Bobber

    Mein Wunsch für die Saison 22/23 direkt nach Saisonende 21/22 vor Öffnung des Transferfensters:

    Weiterführende finanzielle Konsolidierung! :dom: :money_mouth_face:

    Nach dem 10. Spieltag immer ein mehr als drei Punkte großer Vorsprung auf Rang 16! :partying_face: :europa:

    Gesundheit für Steffen Baumgart! :star_struck: :candle:

  • ......
    Schade, dass er auf die Frage nicht näher eingegangen ist, ob Anfang nach einem möglichen Darmstadt Sieg auch zumindest als Trainer in der neuen Saison gegangen wäre.


    Für mich hat Veh nicht komplett überzeugt in der PK. In Noten eher eine schwache 3.

    Die Antwort hatte er sich fein zurecht gelegt.


    Und bevor jetzt wieder einige so "brutal" über MA richten. Denkt einfach mal daran, dass er sich heute nicht äußern konnte. Ziemlich schwache Position also. Sollte schon fair bleiben, auch wenn es ins eigene Bild passt.

    Ejal wat kütt....emme treu :effzeh:

  • was mir noch einfällt, was absoluter Stuß war:


    Anfang erleidet keinen Schaden, weil er ja auf platz 1 gefeuert wurde,
    und Veh das bislang noch nicht selbst erlebt habe.


    Aber selbst macht er das dann...