Stimmung, Fanverhalten, Aktionen beim FC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe mal eine kurze Frage. Mir kommt es in den letzten 2-3 Jahren so vor, das bei uns im Stadion kaum noch Choreographien über die komplette Südkurve durchgeführt werden.
      In früheren Jahren gab es oftmals tolle Choreos. Gibt es dafür Gründe ? Würde mich einfach mal interessieren da ich mich mit diesem Thema leider nicht auskenne. Danke für ordentliches Feedback.
    • Eifelbrasilianer10 schrieb:

      In früheren Jahren gab es oftmals tolle Choreos. Gibt es dafür Gründe ? Würde mich einfach mal interessieren da ich mich mit diesem Thema leider nicht auskenne. Danke für ordentliches Feedback.
      Grund ist die sogenannte Choreo-Klausel, die das ehemalige Präsidium eingeführt hat, nachdem die Horde nicht abgestimmte Änderungen in einer Choreo vornahm. Die Klausel besagt, dass eine einzelne Person für alle Folgen einer Choreo persönlich haften soll. Komischerweise hat da keiner große Lust drauf, weshalb es seither eben keine Choreo mehr gab.
      silent withreader
    • Woow das dass immer noch nicht bei jedem angekommen ist. Vorallem ist mit 2 Schlagwörtern die Lösung schnell bei Google gefunden. Er war sogar gegen Dortmund im Stadion. Da hätte man sich nur mal den Spieltags Flyer durchlesen müssen. Dazu wurde das hier laaang und breit durch diskutiert, das diese Klausel abgeschafft gehört. Sogar das neue Präsidium hat sich damit schnell befasst. Tünn hat doch gepoltert, lasst diese klausel um Himmels willen bestehen. Finde ich interessant das ein User der hier länger aktiv ist das nicht mitbekommen zu haben. grübel
      Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!

      Mission Klassenerhalt 19/20 let's go :effzeh:

      Müngersdorfer Stadion op Ewig
    • Er weiss es halt offensichtlich nicht. Vllt weil er nicht jeden Tag in diesem Faden rumgeistert zum Beispiel.
      Wo ist das Problem auf eine normale Frage eine normale Antwort zu geben? ala Linke Klebe?

      Und ja googeln kann man viel, dann sollte man aber bei 50% der Fäden hier ein Schloss davorhängen....
      Like mich am Arsch
    • Ich denke, da wird ein U-Boot-Dasein vermutet, ansonsten gilt aber auch für mich: es gibt keine blöden Fragen...


      ...wobei ich ne ganze Weile Erwachsene geschult habe und diese Aussage für mich wirklich nur schwer zu treffen ist. Aber zumindestens beim ersten Mal ist die Frage nicht dumm!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Salival ()

    • Ich bleibe dabei: es gibt keine dummen Fragen augenroll

      Dass einen manchmal gewisse Leute verarschen wollen, das steht auf einem anderen Blatt :lol: aber da kann ja wohl beim Eifler keine Rede von sein

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Ach immer dieses Uboot denken.
      wobei...Ich finde bei einigen ist es offensichtlich...
      So what.
      Alternativ könnte man mal jeden mit mehr als 100, 1000 oder gar 10000 Posts fragen, ob er schon mal von einem anderen User gesehen wurde....

      Durch das Forum hat es durchaus schon das eine oder andere (zwanglose) Treffen zB im Playa gegeben.
      Obwohl ich dort auch nur selten bin aufgrund der geographischen Entfernung soll es User geben, die wesentlich näher bei Köln wohnen und auch noch nie von einem
      anderen user dort oder irgendwo gesehen wurden.
      Aber da glaube ich dann nicht an Uboote, sondern viel mehr das die nicht die Klöten (oder Möpse) haben sich dort blicken zu lassen, weil sie sich einfach durch
      gequirltes Geschreibsel so disqualifiziert haben, dass es schwer zum zurückrudern ist...Eher die Modelle Internetz-Rambos...
      Like mich am Arsch
    • Rodi schrieb:

      Er weiss es halt offensichtlich nicht. Vllt weil er nicht jeden Tag in diesem Faden rumgeistert zum Beispiel.
      Ich denke es finden sich mindestens 3 oder Faden wo das Thema "rum gegeistert" ist. Soo "blind" kann man eigentlich nicht durchs forum wandeln. Also mMn jedenfalls.
      Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!

      Mission Klassenerhalt 19/20 let's go :effzeh:

      Müngersdorfer Stadion op Ewig
    • CobyDick schrieb:

      elkie57 schrieb:

      Ich bleibe dabei: es gibt keine dummen Fragen
      Glaubst du, dass Zwillinge sich manchmal selbst verwechseln und dann nicht mehr wissen wer wer ist?
      Siehe Teil 2 meiner Antwort frecher

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Erstmal Danke an LinkeKlebe für die sachliche Antwort, damit ist die Frage klar und eindeutig beantwortet.

      Ich wohne 1 1/2 Stunden vom Stadion entfernt und schaue mir ca. 7-8 Heimspiele und 2-3 Auswärtsspiele pro Saison im Stadion an.
      Ich bin seit ich 5 Jahre alt bin FC Fan, warum, weil damals 1x im Jahr mit allen Fussballmannschaften unseres Dorfs eine Fahrt zu einem Bundesliga-Spiel gemacht wurde.
      Diese ging damals immer nach Köln, da logistisch am nächsten, und daher rührt die Liebe zum FC.

      Wenn ich ins Stadion gehe sitze ich in der Regel irgendwo auf der Tribüne, da man dort einfacher Karten bekommt als für die Südkurve und für meine Kids ist es ebenfalls besser.
      Hier im Forum bin ich hauptsächlich um Neuigkeiten/Gerüchte zu Transfers etc zu erhalten oder gemeinsam zu diskutieren über Aufstellungen etc.

      Die Rubrik "Fanverhalten.." habe ich noch nie besucht ehrlich gesagt und mit den Themen wie Choreo etc. habe ich mich zeitlich noch nie befasst, ist logistisch für mich auch gar nicht möglich
      denn ich denke um in diese Themen tief und nachhaltig einzusteigen muss man schon vor Ort sein und idealerweise in einem organisierten FanClub mitwirken.

      @skymax und VorwärtsFC: Ja, man kann auch mit Herz und Leidenschaft FC FAN sein ohne sich mit allen Themen perfekt auszukennen.
    • Sorry. Ich wohne 200 km weg, besuche 2-3 Heimspiele in der Saison.
      Klar kann man mit dem U-Boot-Argument kommen, aber meine Frage war nicht despektierlich, sonst hätte ich den ein oder anderen Smiley gesetzt.
      Da das Thema in vielen verschiedenen Threads zu lesen ist, ist hinlänglich bekannt.
      Da ich ja nicht nur User bin, lese ich aber wohl mehr als andere.
      Zur Not einfach @Oropher fragen, der liest alles auch schon mal doppelt ;)

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • LinkeKlebe schrieb:

      HALVSUWILD schrieb:

      faszination-fankurve.de/index.…news_detail&news_id=21224

      ein Verein der die Sachlage versteht.

      Der Kampf gegen die Abkassierer beginnt. 30 Jahre Verfolgung statt Lösung - DFB und Politik.
      Das hatte ich ja gar nicht mitbekommen. Eine gute Sache, die das komplett willkürliche Strafsystem des DFB hoffentlich ins Wanken bringt. Die Frage ist allerdings, ob andere Vereine den Mut aufbringen, die Strafen nicht mehr anzuerkennen, sollte das Gericht hier für Jena entscheiden. Ich habe da so meine Zweifel.
      Eine gute Sache ist es dennoch, ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis. Aber wenn mein Rechtsempfinden mich nicht komplett trügt, sollte das Gericht der Argumentation von Jena folgen.

      Die Frage ist eher, was der DFB macht, wenn Vereine vor einem Zivilgericht klagen.
      Der DFB stellt als Verband die Rahmenbedingungen auf. Dazu gehören auch diese Strafen.
      Wer damit nicht klar kommt, dem steht frei, aus dem Verband auszutreten (und nicht mehr mitzuspielen).

      Auf jeden Fall ist das sehr interessant.
      Beierlorzer raus check
      Horn auf die Bank
      Menger raus
    • LP10 schrieb:

      Der DFB stellt als Verband die Rahmenbedingungen auf. Dazu gehören auch diese Strafen.
      Wer damit nicht klar kommt, dem steht frei, aus dem Verband auszutreten (und nicht mehr mitzuspielen).
      Die Argumentation ist ein bisschen zu einfach, denn der DFB ist auch Monopolist in Deutschland. Es ist ja nicht so, dass die Vereine einfach zu einem Wettbewerber wechseln könnten, wenn ihnen die Bedingungen des DFB nicht passen.

      Dieses "du musst ja nicht mitmachen, wenn es dir nicht passt" ist rechtlich gesehen ein eher schwaches Argument.
      silent withreader