Terror/Kriminalität

  • ich habe mich dabei ertappt, dass mein mitgefühl sich in grenzen hält.

    auch nicht gut, denn die personen dort können vermutlich wenig dafür..

    Mir ging es leider ähnlich, obwohl die Opfer und die Angehörigen nichts dafür können. Aber ein Land das in der Ukraine genau so Unschuldige mit Bomben, Drohnen und Raketen tötet, da tue ich mich halt schwer Mitleid zu empfinden. Auch wenn das eine vermutlich nichts mit dem anderen zu tun hat.

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18

    UEFA Conference League Teilnehmer 2022/23
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,

  • Das (versuche ich zumindest) zu differenzieren - denke dann eher daran, dass Mitmenschen zu einem Konzert sind um…… und dann dieser Terroranschlag.


    Denn vor 80 Jahren hat man unsere Vorfahren auch nicht kollektiv verachtet oder hatte kein Mitgefühl.

    Mer schwöre dir, he op Treu un ob Iehr! Mer stonn zo dir, FC Kölle! Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et FUER :FC: :effzeh: :red_heart:

  • Oh, das könnte man aber anders sehen. Aber die Diskussion ist hier wirklich fehl am Platz.

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18

    UEFA Conference League Teilnehmer 2022/23
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,

  • Mein Mitgefühl für die Opfer ist nicht weniger ausgeprägt als bei anderen Anschlägen in den letzten rund 20 Jahren. Egal, ob London, Madrid, Paris, Berlin - oder nun Moskau.


    Es trifft diesmal Menschen, die mit Sicherheit zum ganz überwiegenden Teil nicht an den Bombardements der Ukraine beteiligt sind. Inwieweit sie diese gutheißen, weiß ich nicht - aber nur weil jemand negative Gedanken hegt, sinkt im Falle seines Todes nicht mit mein Mitleid.

    :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:

  • Ist bei mir schon schlimmer! ich nehme das alles nur noch zur Kenntnis ohne das es mich noch sonderlich trifft. Ob das jetzt in London, Kopenhagen oder Moskau passiert spielt keine Rolle. Vielleicht wäre es anders wenn es mitten unter uns passiert. Dieses ganze morden nur weil jemand einen anderen Gott anbetet, oder anders denkt oder anderer Herkunft ist...Ich bin irgendwie abgestumpft :frowning_face:

    Hauptsache die Haare liegen gut! Mach et Armin :smiling_face_with_hearts:

  • Solche Szenen sind schrecklich.


    Auf Twitter geistert rum, dass westliche (US) Geheimdienste Russland vor der Gefahr durch Anschläge gewarnt haben. Putin hat das aber wohl als westliche Erpressung/ Propaganda abgetan.


    Wenn das stimmt, würde das die Tragik noch mal erhöhen meiner Meinung nach. Wenn die reale Gefahr nicht ernst genommen wurde, weil sie von US Geheimdiensten kam.


    Externer Inhalt x.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Hatte ich auch gelesen

    konnte es aber gar nicht glauben (Putin) und daher gedacht: wahrscheinlich habe ich etwas falsch verstanden

    Mer schwöre dir, he op Treu un ob Iehr! Mer stonn zo dir, FC Kölle! Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et FUER :FC: :effzeh: :red_heart:

  • Habe eben unfreiwillig das Video aus Mannheim auf Twitter gesehen. Schreckliche, kaltblütige Tat. Ich hoffe, alle Verletzten werden schnell und vollständig genesen.


    Dass unter dem Video der Mob tobt und unter anderem die Polizei massiv für den Einsatz kritisiert wird, ist beschämend. Das alles dauert vielleicht 20 Sekunden und ist wahnsinnig unübersichtlich. Zu Beginn ist die Polizei gar nicht da, muss also binnen Sekunden Täter und Opfer unterscheiden, was offenkundig nicht direkt gelang. So konnte der Täter noch einen Beamten schwer verletzen, bevor er letztlich angeschossen wurde.


    Wirklich schlimm.

    MattEagle‘s Kumpel: „Jedes Mal, wenn ich vom Klo komme, stehen 70 Kölsch auf dem Tisch!“

  • Habe eben unfreiwillig das Video aus Mannheim auf Twitter gesehen. Schreckliche, kaltblütige Tat. Ich hoffe, alle Verletzten werden schnell und vollständig genesen.


    Dass unter dem Video der Mob tobt und unter anderem die Polizei massiv für den Einsatz kritisiert wird, ist beschämend. Das alles dauert vielleicht 20 Sekunden und ist wahnsinnig unübersichtlich. Zu Beginn ist die Polizei gar nicht da, muss also binnen Sekunden Täter und Opfer unterscheiden, was offenkundig nicht direkt gelang. So konnte der Täter noch einen Beamten schwer verletzen, bevor er letztlich angeschossen wurde.


    Wirklich schlimm.

    Hab’s auch eben gesehen. Da fehlen einem wirklich die Worte. Dann auch noch die Polizei zu kritisieren, ist ein absolutes Unding.

    „Was wir im Innern sind, zählt nicht. Das, was wir tun, zeigt wer wir sind.“

  • Als Polizist ist man in diesem Land doch mittlerweile auch nur noch Freiwild.


    Ich hoffe der verletzte Polizist wird wieder vollständig genesen und der Angreifer bekommt eine angemessene Strafe.

    Solche Gestalten dürfen nie wieder frei auf unseren Straßen rumlaufen, gruselig.

  • Hab da kein Video gesehen , und verspüre auch keinen Drang danach. Ich hoffe nur, dass alle Opfer schnell wieder vollständig gesund werden. Übel.

    Der Polizist hat es nicht geschafft. Der Tod wurde soeben auf n-tv bestätigt.

    „Was wir im Innern sind, zählt nicht. Das, was wir tun, zeigt wer wir sind.“

  • Ganz, ganz schlimm.


    Hoffentlich macht die Politik jetzt langsam mal was. Es reicht!

    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

  • Was muss eigentlich noch passieren, bis die Politik und die Justiz endlich unsere Gesetze mal hart angeht!

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Urbig - Finkgräfe, Hübers, Bakatukanda, Carstensen - Huseinbasic, Martel - Lemperle, Uth, Thielmann - Selke

  • Ganz, ganz schlimm.


    Hoffentlich macht die Politik jetzt langsam mal was. Es reicht!

    So lange Nancy Faeser weiterhin Täterschutz vor Opferschutz stellt, habe ich da leider wenig Hoffnung.

    So etwas darf nie wieder passieren. Schlimm wie sich die islamistische Welt dafür auch noch feiert. Das darf doch alles nicht mehr wahr sein.

    Leider habe ich die Befürchtung, dass dies erst der Anfang ist und wir uns irgendwann noch an ganz andere Sachen gewöhnen müssen.

    Was für eine Tragödie. Meine Gedanken sind bei der Familie des Opfers.

  • Deshalb wird mir immer übel, wenn ich sowas sehe oder ACAB Aufkleber der Ultras. Da sollte der FC mal deutlich Stellung beziehen.

    Der Direktlink auf Bilder ist untersagt - die Mod.

  • Wir müssen endlich mit aller Konsequenz abschieben! Und unsere vorhandenen Gesetze endlich mit aller Konsequenz anwenden! Auch die Richter müssen diese anwenden! Wenn ich schon lesen muss, dass es für Vergewaltigung usw noch Freiheitsstrafen oder teilweise nur 2 Jahre gibt, ist das einfach unerträglich! Gewisse Menschen müssen kapieren, dass hier mit aller Konsequenz durchgegriffen wird!

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Urbig - Finkgräfe, Hübers, Bakatukanda, Carstensen - Huseinbasic, Martel - Lemperle, Uth, Thielmann - Selke