Schiedsrichterleistungen gegen den 1.FC Köln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Puppekopp schrieb:

      FC-maniac schrieb:

      Und Drexler war außer sich und hat sofort protestiert.
      Sorry, aber das darf kein Argument sein.
      Man kann es aber als Indikator nehmen das etwas nicht stimmen könnte wenn man dazu bereit ist. Und das war offensichtlich niemand und das ist sehr ärgerlich.

      Denn durch diese Nachlässigkeit haben wir einen entscheidenden Nachteil. Durch einen Hinweis und bei Betrachtung hätte die Möglichkeit bestanden das der Schiri sich für Strafstoß entscheidet. Die wurde uns genommen. In München jedoch hallt urplötzlich ein Pfiff durch das Stadion weil da im Keller jemand nachträglich 'nen Trikotzupfer sah und das dem Schiri mitteilte. Der sich das daraufhin ansah und das auch zu Recht im Nachhinein ahndete. Übrigens hat auch Lewandowski protestiert. Tut er's nicht wäre die Szene wohl ohne Folgen geblieben

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von FC-maniac ()

    • Himmelhorstpfleger schrieb:

      derPaul schrieb:

      ja am knie auch noch ...

      trotzdem soo glasklar war das (für mich) nicht.

      um beim thread thema zu bleiben : alles in allem war der schiedsrichter gestern nicht schuld.
      Guck dir es noch ein drittes Mal an, dann wirst du feststellen, dass er nicht nur Hüfte und Knie trifft sondern auch noch unten die Füße.
      nö tut er nicht

      imgpile.com/i/18RdR2

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von derPaul ()

    • Gute Neuerung - wusste ich noch nicht: Poulsen von RB sprang der Ball an die Hand und wurde dadurch zur Vorlage und RB schoss ein Tor. Arm war angelegt, dennoch sofortige Annulierung des Treffers. Ist eine Hand - beabsichtigt oder unbeabsichtigt - im Spiel zählt ein etwaiger Treffer auf keinen Fall. Klipp und klare neue Regel.
    • Der Jablonski kriegt noch ne 4 im Kicker?! X(

      Für mich eigentlich, wenn man Noten vergibt, ne glatte 5.

      Dass er sich die Szene mit Guilavogui und Drexler noch nicht einmal in der Review-Zone anguckt, grenzt schon an absolute Arroganz. Dieser Sohn einer Uhrenmacherin!

      Dann noch die Begründung, dass Domme zu früh abgehoben sei und er deswegen kein strafwürdiges Foul gepfiffen hat, ist schon absolut lächerlich.

      Selbst die Wolfsburger (Guilavogui selber als auch Ginczek) haben zugegeben, dass sie sich nicht hätten beklagen können, wenn es einen Elfer gegeben hätte.

      Übertrieben ausgedrückt - Sollen sich demnächst alle Stürmer erstmal die Beine brechen lassen und durchziehen, um nen Elfer zu bekommen?!

      Es war ggf. nicht Spielentscheidend, aber doch gravierend - beeinflussend meiner Meinung nach, mit dem Elfer und nem eventuellen Gleichstand wäre es vielleicht n anderes Spiel in der 2. HZ geworden.

      Auch so Sachen wie, dass er Modestes Körpereinsatz abpfeift, war ein Witz.

      Defintiv die Definition von einer mangelhaften und nicht einer ausreichenden Leistung!
      Horn - Ehizibue, Meré (Bornauw), Czichos, Hector - Schindler (Schaub) , Shkiri, Verstraete, Drexler (Kainz), Cordoba, Modeste

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MainEffzeh ()

    • Ich habe mir die Stelle aus dem DoPa angeschaut. Wahnsinn wie man sich die Welt verbiegen kann mit so einem schwach. In ersten Satz sagt er noch es sei ein Foul. Um dem Ganzen die Krone auf zu setzen sind seine Handbewegungen. Zeigefinger hoch und sabbeln was das Zeug hält. Ich bin der Experte hier. Ätzend dieser Typ.
      Wir sind die Fans - Wir sind der Verein - Vorstand raus!

      Mission Klassenerhalt 19/20 let's go :effzeh:

      Für Vogel-gerechte Anstoßzeiten. Freiheit für Gerd & Fred
    • Ist Marcel Reif nicht der Erfinder der Regel, dass es bei "Vergrößerung der Körperoberfläche" Elfmeter gibt?
      Eine Regel, die es in keinem Regelwerk gibt.

      Der Typ phantasiert.

      Bei DD ist mir immer noch ein Rätsel, was es da zu diskutieren gibt. Der Wob Spieler war einfach zu spät und legt DD. Das muss Elfer geben.
    • FCFD schrieb:

      Grundsätzlich ja, nur die gelben hätte er etwas gleichmäßiger verteilen können
      Dass man einzelne Situationen etwas anders beurteilen kann, ist klar. Aber die beiden Schiris gegen die Radkappen und Wehen waren eine ganz andere Liga - und zwar Kreisklasse. Da waren einfach viele krasse Fehlentscheidungen dabei. Heute nicht.
      Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
    • Ich habe da schon was auszusetzen. Das Witsel gar keine Karte bekommen hat war ein Witz, kein Maßstab gegenüber Verstraete. Beide Foultechnisch auf einem Niveau nur der eine vor Gelb Rot der andere ganz ohne Karte.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Also der Witz(l) hätte gestern schon nicht meckern dürfen wenn er nach wenigen Minuten rot bekommen hätte als er bei nem Einwurf gg ihn dem Linienrichter den Vogel zeigte. Aber da fehlte den Schiedsrichtern wohl dee nötige Mut. Später hätte er ohne Probleme gelb bekommen können/müssen. Auch der Freistoß für Dortmund den Timo hielt in der ersten Hz. war keiner für mich. Der Ball wird gespielt und der Dortmunder fällt in unseren Spieler und bekommt dabei den Fuss vor den Kopf...unglücklich aber für mich kein Foul.
      Ansonsten hat der Schiedsrichter ganz gut gepfiffen.
      FC im Blut...egal welche Liga...trotz VAR Betrug :mfinger:
    • grischa schrieb:

      msn.com/de-de/sport/topstories…r-AAGlBMY?ocid=spartanntp

      sehr gute Aussagen, der Typ hat wenigstens Eier!
      Erstens: falscher Thread.
      Zweitens: solche Aussagen gehören nicht in eine PK. Favre stellt sich ja auch nicht hin und sagt „beim 1:2 war Ehizibue gerade Pausenbrot essen“ oder Beierlorzer sagt „in der ersten Hälfte hat der BVB so ausgesehen wie meine Frau: schön, aber nicht erfolgreich“.

      Seine Mitmenschen, egal ob Gegner, eigene Spieler oder den Schiedsrichter, nach Fehlern vor der Presse derart zu verhöhnen ist nur eins, und zwar unsportlich. Und wenn Walter Eier hätte, würde er die Wortwahl korrigierenund in der Sache seine Meinung unterstreichen. Aber diese Art von „Eiern“ ist wohl nicht mehr gefragt...
    • Versetzt den scheiß Keller irgendwo anders hin raus mit dem aus Köln. Nur weil das Ding in Köln sitzt wird jedes Szene bei uns untersucht und gegen uns gepfiffen, dass ist glatter Betrug.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher