FC Wunschthread

  • Finde es sehr Fahrläsig vom FC das nicht wenigstens ein Leihstürmer geholt wird,wenn das mal nicht nach hinten los geht Leihstürmer.


    Da müsste Baumgart als Trainer energischer drauf bestehen.


    Morgen wird bestimmt der ein oder andere unzufriedene Stürmer als Leihe zu bekommen sein

    Du musst dem Leihstürmer doch auch eine Perspektive, oder fast schon "Garantie" oder Zuversicht auf Spielzeiten geben.


    1. Modeste
    2. Anderson
    3. Lemperle


    Der Leihstürmer wäre höchstwahrscheinlich Stürmer Nr.3 vor Lemperle.
    Nachdem wir aber gemerkt haben, dass sowohl Anderson als auch Modeste richtig fit sind (Momentaufnahme)
    und zudem Lemperle scheinbar seine gute Vorbereitungszeit bestätigt.


    WIe willste das einem potentiellen Leihspieler schmackhaft machen, und vor allem Lemperle erklären?


    PS: Ich hoffe nicht, dass das uns das in ein paar Monaten einholt.

  • Würde mir ja auch wünschen das alles glatt läuft und Modest und Andersson Fit und verletzungsfrei bleiben,aber bei unserem Glück ist das Transfer Fenster geschlossen und es geht los mit der Scheisse.Hätte auf jeden Fall versucht was anständiges zu bekommen ,der muss ja auch als Leihstürmer nicht unbedingt die NR 3 werden,vieleicht würde er sogar Stürmer NR 1 werden??


  • Und einen uth und/oder Thielmann könnte man zur Not auch vorne reinstellen. Und im absoluten Worst case Fall ziehst du eben einen Stürmer aus der zwoten zusätzlich hoch. Zb 5 Tore Bomber dietz :smiling_face:

  • ,vieleicht würde er sogar Stürmer NR 1 werden??

    Ja-Stürmer die 15 Tore garantieren werden heute bestimmt noch in Massen den Markt überschwemmen :clown_face:
    Die Realität sind leider eher Leihstürmer der Klasse Pojanpalo wo man absolut nicht weiß ob sie einigermaßen funktionieren und pro Saison nicht mehr als 6 oder 7 Tore machen grübel

    Der Fuchs ist Schlau und stellt sich Dumm,bei manch Menschem ist es andersrum....

  • ich bin gar kein Freund von Weiser aber vom Fussballerischen her hätte er uns auf Leihbasis auf jeden Fall weiter gebracht.


    Bremen hat noch viel weniger Geld als wir ,kann sowas dann nicht verstehen.


    das selbe was einen Stürmer angeht,bei Andersson kann sich nach dem ganzen hinn und her doch fast jeder denken das da was nicht stimmt,fast keine Vorbereitung,kurzeinsätze(auser Bochum),bei dem wird es nix mehr der wird mit sicherheit auch diese Saison oft fehlen.

  • Bremen hat noch viel weniger Geld als wir ,kann sowas dann nicht verstehen.

    Nicht? Dabei kennen wir das doch bestens. Absteigen, keine Kohle haben, trotzdem ausgeben hauptsache schnell hoch und am Ende beim nächsten Abstieg kurz vor der Insolvenz stehen.

  • ich bin gar kein Freund von Weiser aber vom Fussballerischen her hätte er uns auf Leihbasis auf jeden Fall weiter gebracht.

    Jetzt, wo Schmitz wirklich mal 2 gute Spiele gemacht hat, soll man direkt Weiser holen? Wie viel weiter hätte der uns denn bringen sollen, gerade wenn man meist nur von ihm liest wenn es um einen Wechsel geht.
    Er hat letzte Saison 5 Spiele gemacht, davon 1 über 90 Minuten, das letzte am 14. Spieltag. Quasi ohne Spielpraxis in der Rückrunde.
    Vor ein paar Jahren hätte ich Dir vermutlich Recht gegeben, aber bei Weiser hab ich nun wirklich nicht das Gefühl, dass er den unbedingten Willen mitbringt, Meter zu machen bzw. sich durchzusetzen. Da sind Fremd- und Selbstwahrnehmung nach meinem Gefühl selten deckungsgleich.

  • das selbe was einen Stürmer angeht,bei Andersson kann sich nach dem ganzen hinn und her doch fast jeder denken das da was nicht stimmt,fast keine Vorbereitung,kurzeinsätze(auser Bochum),bei dem wird es nix mehr der wird mit sicherheit auch diese Saison oft fehlen.

    Jakobs hat sich gestern noch geäußert, dass nach seinen Informationen der Deal gescheitert ist, weil es vor Ort Nachverhandlungen gegeben haben soll, bei denen man dann nicht zusammen kam. Dass ein angeblich medizinisches Problem der Grund war, vom Transfer Abstand zu nehmen, war nach seinen Informationen nicht der Fall und bei einem Spieler, der erst am Samstag noch 70 Minuten gespielt hat auch nach seiner Aussage unwahrscheinlich.

    Was Sie hier lesen ist Bestandteil meines Meisterwerks "Vermeidung des Erhalts von Brett-Trophäen als Merkmal von Qualität eines Forenusers".

    Bitte liken Sie zuerst diesen Beitrag und scrollen Sie erst dann weiter.


  • ,bei dem wird es nix mehr der wird mit sicherheit auch diese Saison oft fehlen.

    Wenn das somit feststeht, ist es wohl das beste, wenn Herr Andersson in einer anderen Abteilung beim FC sein Glück probiert. Vielleicht ist er ja ein ganz passabler Tischtennisspieler.

    :effzeh: jeff jas!

  • Jakobs hat sich gestern noch geäußert, dass nach seinen Informationen der Deal gescheitert ist, weil es vor Ort Nachverhandlungen gegeben haben soll, bei denen man dann nicht zusammen kam. Dass ein angeblich medizinisches Problem der Grund war, vom Transfer Abstand zu nehmen, war nach seinen Informationen nicht der Fall und bei einem Spieler, der erst am Samstag noch 70 Minuten gespielt hat auch nach seiner Aussage unwahrscheinlich.

    Muss ja auch irgendwie so dann vom Verein verkauft werden oder meinst du Jakobs sagt wenns so wäre er ist durch den Medizincheck gefallen??? Habe gestern schon geschrieben das Andersson meiner Meinung nach bei jedem Bundesliga bzw 2 Liga Verein den Medizincheck nicht bestehen würde.

  • Habe gestern schon geschrieben das Andersson meiner Meinung nach bei jedem Bundesliga bzw 2 Liga Verein den Medizincheck nicht bestehen würde.

    Joa, ist ne Meinung. 70 Einsatzminuten vor 3 Tagen sprechen halt dagegen, aber klar, kannst Du natürlich trotzdem meinen.
    Medizinchecks sind übrigens ligaunabhängig eigentlich gleich.

    Was Sie hier lesen ist Bestandteil meines Meisterwerks "Vermeidung des Erhalts von Brett-Trophäen als Merkmal von Qualität eines Forenusers".

    Bitte liken Sie zuerst diesen Beitrag und scrollen Sie erst dann weiter.

  • Ich gehe davon aus das er sich jetzt verhält wie ein Profi sich zu verhalten hat. Was seine Gesundheit betrifft ist jedes Wort überflüssig. Dies werden die nächsten Wochen zeigen.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Joa, ist ne Meinung. 70 Einsatzminuten vor 3 Tagen sprechen halt dagegen, aber klar, kannst Du natürlich trotzdem meinen.
    Medizinchecks sind übrigens ligaunabhängig eigentlich gleich.

    Aktuell freue ich mich erstmal das Andersson überhaupt einigermaßen gesund ist. Trotzdem halte ich diese 70 Minutenerklärung für extrem dünn. Es geht bei einem Medizincheck ja nicht nur um "zur Zeit einsetzbar", sondern darum als aufnehmender Verein das Risiko einzuschätzen. Wir haben z.B. Kilian auch sehr gründlich untersucht und entschieden das es für uns passt mit dem Risiko. Das heißt aber nicht unbedingt das es gar kein Risiko bzgl. der alten Verletzungen gibt. Wir hätten auch zu dem Entschluss kommen können das uns das Risiko zu hoch ist. Ähnlich ist es bei Andersson und dem Check dort, selbst wenn er durchgefallen ist/wäre, hieße das weder das er Sportinvalide ist noch das er nicht spielen könnte, sondern nur das dem Aufnehmenden Verein nach Rücksprache mit seinen Medizinern das Risiko zu groß ist.


    In meinen Augen mögen die Medizincheck überall ähnlich ablaufen, trotzdem kommt bei jedem Check auch die persönliche Einschätzung der durchführenden Ärzte zum tragen und die fällt nunmal unterschiedlich aus. Das wird bei den Profis nicht anders sein als bei uns, wo man sich ja auch mal ne zweite Diagnose einholt und diese dann anders ausfallen kann als die erste. Wenn 70 Minuten eingesetzt als Diagnose reichen würde, dann bräuchte man die Tests gar nicht. Bei uns sind auch schon Leute durchgefallen, die noch aktiv woanders spielen.

  • Das ist halt schon die Sache: Was heißt denn "durchgefallen"? Das ist ja kein Mathetest, bei dem das Ergebnis entweder richtig ist, oder falsch. Der Spieler wird halt eingehend untersucht, der Arzt vor Ort bildet sich ein Urteil, und auf der Grundlage entscheidet der Verein ob man das Risiko eingehen will, oder nicht. Dass er gerade erst 70 Minuten von Anfang an gespielt hat und in den drei vorigen Partien dreimal eingewechselt wurde, ist halt jetzt wirklich kein Indiz, dass er nicht fit ist und auf der Grundlage viel fehlen wird, Baumgart hatte ja gestern auch nochmal bestätigt, dass er gesund und spielfähig sei. Der Exzess vermutet hinter den angeblichen Bedenken in Antalya auch möglicherweise Taktik: Dort ist ja das Transferfenster noch einige Tage offen und er könnte noch immer dahin wechseln, so dass sie die Bedenken auch einfach als billigen Versuch nutzen könnten, den Preis zu drücken (wer schonmal einen Gebrauchtwagen verkauft hat wird das ja kennen :clown_face: )

    Was Sie hier lesen ist Bestandteil meines Meisterwerks "Vermeidung des Erhalts von Brett-Trophäen als Merkmal von Qualität eines Forenusers".

    Bitte liken Sie zuerst diesen Beitrag und scrollen Sie erst dann weiter.

  • Was haltet ihr von Keven Schlotterbeck? Hat ne anständige letzte Runde gespielt und wärmt zurzeit die Freiburger Bank. Er ist jung, linksfuß und sein Vertrag endet im Sommer. Er hat mit Lienhart und seinem Bruder Nico sehr starke Konkurrenz und kommt aktuell nicht vorbei. Wenn die Hinrunde anständig zuende gespielt wird, haben wir sicher Chancen auf eine Verpflichtung. Wobei ich mir sehr gut vorstellen kann, dass Union da schon länger seine Finger im Spiel hat.

  • Ich würde mal ein Auge auf diesen Spieler werfen. Hat sich stetig weiterentwickelt.


    Das ist das Spielerprofil von Lorenzo Lucca.


    Litti, Hässler, Illgner, Allofs, Polster, Poldi, Hector! Wohl die letzten wirklichen Stars des FC?! :candle:

    Einmal editiert, zuletzt von Dk74 ()