Beierlorzer, Achim (Ex-Cheftrainer)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • unsere "Flaschen", die zum Teil noch gar keine 2,5 Jahre an Bord sind, wurden von AB aber immer als Bundesligatauglich bezeichnet - also hat er keine Ahnung oder was?

      AB profitiert meines Erachtens noch von dem Rouven Schröder Kader und der Arbeit von Sandro Schwarz und haben auch mal Glück - wer weiß, wie das gestrige Spiel ausgegangen wäre, wenn die Frankfurter auch noch in HZ 2 zu 11 gespielt und nicht das EL Spiel in den Knochen gehabt hätten

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Glück muss man sich aber auch erarbeiten. Dieses macht unser effzeh nicht.

      Unser Kader ist auch gut genug für den Klassenerhalt. Nur der Großteil hat keine Lust die Leistung zu zeigen.
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Verstraete) - Drexler, Jakobs - Uth, Cordoba
    • Treverer schrieb:

      LP10 schrieb:

      Glückwunsch an Achim Beierlorzer.

      2 Spiele mit Mainz gemacht, 9 Punkte geholt. Das ist einmalig.
      Das wird auch niemals jemand nachmachen können :smile:

      Wir sollten also nicht übertreiben

      Es ist aber die Wahrheit.

      Beierlorzers Spiele mit Mainz:

      Hoffenheim - Mainz 1:5
      Mainz - Frankfurt 2:1

      Die 9 Punkte, die er geholt hat:
      Mainz - Köln 3:1
      Hoffenheim - Mainz 1:5
      Mainz - Frankfurt 2:1
      Beierlorzer raus check
      Horn auf die Bank
      Menger raus
    • elkie57 schrieb:

      unsere "Flaschen", die zum Teil noch gar keine 2,5 Jahre an Bord sind, wurden von AB aber immer als Bundesligatauglich bezeichnet - also hat er keine Ahnung oder was?

      AB profitiert meines Erachtens noch von dem Rouven Schröder Kader und der Arbeit von Sandro Schwarz und haben auch mal Glück - wer weiß, wie das gestrige Spiel ausgegangen wäre, wenn die Frankfurter auch noch in HZ 2 zu 11 gespielt und nicht das EL Spiel in den Knochen gehabt hätten
      Naja, wir haben auch Glück, dass Horn den Elfer hält. Dann haben wir nochmal Glück, dass Augbsurg das Spiel auch nicht mit 11 Mann beenden will. Und dennoch springt am Ende "nur" ein Punkt gegen das am Samstag schlagbare Augbsurg dabei heraus.
    • Chancen hatten unsere in HZ 2 und wie ich finde, ganz okay

      wie war das dann zum Beispiel bei den Bayern, Chancen genug, aber..... augenroll manchmal will er nicht rein

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • LP10 schrieb:

      Tut uns leider besonders weh. Ich bin recht zuversichtlich, dass Mainz auf direktem Weg die Klasse hält.
      ich gönne es ihm. Sehr sympatisch und hier mMn von einigen völlig verkannt.
      Wir müssen selbst Leistung bringen und punkten und nicht hoffen das andere noch schlechter sind.
      Erledigen wir unsere "Hausaufgaben" lassen wir auch mindestens 2 Teams hinter uns.
      Die Truppe muss nur den Arsch hochkriegen und darf dann nicht nachlassen.
      Köln vs Wolfsburg

      Horn
      Easy - Bornauw - Czichos - Katterbach
      Drexler - Hector- Uth - Skhiri - Jakobs
      Cordoba
    • iwrestledabearonce schrieb:

      hier mMn von einigen völlig verkannt.
      Nunja. Ich bin ja auch der Meinung, dass in seiner Zeit hier nicht alles schlecht war. Wir hatten viel Pech mit den Ergebnissen.

      Man muss aber auch sagen: Bis auf die Spiele gegen Dortmund und Schalke, wo sind wir denn mal wirklich überzeugend aufgetreten? Und da nehme ich die beiden Pokalrunden mit rein. Das war unterm Strich einfach zu wenig. Und Beierlorzer hatte eben genug Zeit, uns zu zeigen, dass er ein guter Trainer ist.

      Vielleicht hat es zwischen ihm und uns einfach nicht gepasst. Eventuell ist er wirklich so gut, wie es die gerade mal zwei Spiele in Mainz aussagen - oder aber auch da kommt früher oder später der große Einbruch. Warten wir es ab.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Am Ende geht es immer um Punkte. Und in der Hinsicht hat es einfach nicht gereicht. Ordentliche bis gute Spiele gab es unter ihm schon einige, die Punkte entsprechen sicherlich nicht den gezeigten Leistungen, auch wenn es natürlich einige richtig miese Spiele gab (Dummdorf, Hertha z.B.). Einen Umschwung gibt es unter Gisdol ja nun auch noch nicht (falls überhaupt). Trotzdem war die Trennung folgerichtig. Das ist eben das Bittere an dem Geschäft.

      In Mainz findet AB die Spielertypen vor, die er für seinen Spielstil braucht - und dazu eine halbwegs funktionierende Teamstruktur.
      Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
    • Wie ich schon bei der Entlassung geschrieben habe, war Diese vollkommen überzogen. Das sah auch A. Veh so, der zum Trainer Beierlorzer weiterhin stand und berechtigter Weise seine Sachen hinschmiss. Betrachtet man die Spiele der ersten 8 Partien, hat er für mich gute Arbeit geleistet, entgegen der Mannschaft, die sich immer folgenschwere Fehler leistete und die bis Heute existieren. Habe auch geschrieben, dass ich Gisdol höchstens bis März gebe. Das liegt nicht an ihm, sondern an einer Mannschaft, die intern kein Verständnis hat.
    • Mir ist sowas von egal was AB und AV jetzt machen, ich habe nur keinen Bock mehr auf die 2. Liga.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Aus dem Bild Plus Artikel:

      Natürlich gibt's im FC-Heiligtum auch viel Geflüster und Anekdoten.


      Tuschel-Thema Nummer 1 und die größte Lachnummer zuletzt: Der Jubellauf
      von Ex-Trainer Achim Beierlorzer (51) nach seinem ersten Mainz-Sieg nur
      wenige Tage nachdem er Köln verlassen musste.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Hab ich ja direkt nach der Aktion als respektlos empfunden.
      Daran konnte man sehen, dass Beierlorzers Gerede von ,,Der Effzeh ist ein besonderer Verein, etc." auch nur so dahergesagt war von ihm.
      Eines Tages, eines Tages wird's geschehen und dann fahren wir nach Mailand, um den :effzeh: :FC: zu sehen.
    • Benutzer online 2

      2 Besucher