Höger, Marco (Waldhof Mannheim)

  • Kann man nichtmal dieses ewige nachgetrete lassen? Höger hat hier durchaus eine wichtige Rolle gespielt, selbst als es nicht mehr für den Kader gereicht hat!
    Kann man jemandem der jahrelang die Knochen hingehalten hat für den Verein nicht einfach mal danke sagen und alles gute wünschen?
    Und alle die über seine Aussagen meckern: was soll er denn sagen? „Alles scheiße hier in Mannheim und ich wäre lieber woanders „?
    Er hat ja auch nicht unrecht mit dem was er sagt.
    deswegen: mach et jood Marco! Danke für die Jahre hier und alles gute beim waldhof. Gibt schlechtere Stationen um die Karriere zu beenden!

    meinst Du mich? Falls ja, ist das nicht als Nachtreten gemeint. Ich finde nur diese "andere verdiente Profis bekommen bei ihren Vereinen noch mal einen Vertrag, ich nicht"... Aussage nicht wirklich reflektiert für jemanden, der die letzten Saisons keine wirkliche Rolle mehr gespielt hat. Und genauso geht es mir bei dem "ich würde gern im Anschluss beim FC arbeiten...".
    Wir haben hart zu kämpfen um sportlich und wirtschaftlich unsere Ziele zu erreichen bzw. überhaupt zu überleben, da bin ich vielleicht zu empfindlich was solche Mitleids-Posten und Verträge angeht.

    Team Wissenschaft Ultras

  • diese Bemerkungen von Högi haben ihm viel kaputt gemacht, denn es stimmt einfach nicht mehr - das war früher mal so


    selbst Schnatterer die Heidenheim Ikone hätte noch gerne einen Anschlußvertrag gehabt
    aber da hieß es bei Heidenheim: gerne nach Ende der Karriere bei uns im Verein arbeiten, aber nicht mehr als Fußballer
    oder Castro bei Stuttgart in diesem Jahr


    und Union machen das grundsätzlich nicht, da ist man schnell mal draußen, weil auch nicht diese Langzeitverträge - Zeiten ändern sich halt

    IMPFEN JETZT


    zum Schutz unserer Umgebung, derjenigen, die sich nicht impfen lassen dürfen oder können

  • Höger hat geglaubt, dass man noch mal mit ihm verlängert, jedoch keinen wirklichen Grund dafür gezeigt.

    Wo liest du heraus, dass Höger an eine Vertragsverlängerung geglaubt hat? Seine Aussage, im FC in anderer Funktion tätig zu werden, bezieht sich ja nun mal klar auf die Zeit nach seiner aktiven Karriere. Das hat er mehrfach gesagt, und so stellen sich viele Balltreter das ebenfalls vor. Für die meisten aber platzt der Traum. Oftmals haben sie dafür auch nicht gerade viel getan, weil sie meinten, der Name auf dem Trikot und irgendwelche "Verdienste" als Spieler würden schon irgendwie reichen. Ich wüsste auch im Falle Höger nicht, dass der sich irgendwie "weitergebildet" hätte, außer vielleicht an der Playstation. :winking_face:


    Ich kann aus dem Gang zu einem Drittligisten mit relativ großem Namen aus der Vergangenheit allerdings nicht ableiten, Höger trage den Kopf in den Wolken. Dritte Liga wäre für viele Multimillionäre im Geschäft unter ihrer "Würde", er hingegen will noch ein paar Saisons dranhängen, auch wenn die Zeiten des großen Geldes vorüber sind. Und natürlich fühl er sich bemüßigt, was Nettes über den neuen Arbeitgeber bei seiner Vorstellung und in Interviews zu sagen.

  • Er sieht sich in der Opferrolle:


    https://www.transfermarkt.de/h…n-ldquo-/view/news/389646


    Also wenn ich das lese, dann bin ich wirklich froh, dass er endlich weg ist. Was zur Hölle ist das bitte für eine Einstellung?Überdotiertet Vertrag bei nicht mehr vorhandener sportlicher Wertigkeit - dann wird folgerichtig nicht verlängert und er ärgert sich, dass er nicht noch einfach so "aus Dankbarkeit" einen Anschlussvertrag erhält? Inwiefern ist Marco Höger ein besonders verdienter Spieler des FC, der sich das durch eine lange und erfolgreiche Karriere beim FC womöglich wirklich verdient hätte?

    also hat er dieses Interview gegeben oder nicht?
    Wurde am 22.7. gepostet in diesem Thread

    IMPFEN JETZT


    zum Schutz unserer Umgebung, derjenigen, die sich nicht impfen lassen dürfen oder können

  • Wo liest du heraus, dass Höger an eine Vertragsverlängerung geglaubt hat? Seine Aussage, im FC in anderer Funktion tätig zu werden, bezieht sich ja nun mal klar auf die Zeit nach seiner aktiven Karriere.

    Nicht aus diesem Interview, aber er klagte vor kurzem noch darüber, beim FC im Gegensatz zu anderen "verdienten" Spielern keine Verlängerung mehr erhalten zu haben.


    Edit: Elkie war schneller.

  • Wo liest du heraus, dass Höger an eine Vertragsverlängerung geglaubt hat? Seine Aussage, im FC in anderer Funktion tätig zu werden, bezieht sich ja nun mal klar auf die Zeit nach seiner aktiven Karriere. Das hat er mehrfach gesagt, und so stellen sich viele Balltreter das ebenfalls vor. Für die meisten aber platzt der Traum. Oftmals haben sie dafür auch nicht gerade viel getan, weil sie meinten, der Name auf dem Trikot und irgendwelche "Verdienste" als Spieler würden schon irgendwie reichen. Ich wüsste auch im Falle Höger nicht, dass der sich irgendwie "weitergebildet" hätte, außer vielleicht an der Playstation.


    Transfermarkt: Wann war für Sie klar, dass es nach der Saison in Köln nicht mehr weitergeht?


    Höger: Da muss man ja nur eins und eins zusammenzählen. Eigentlich war es mein Ziel, noch zwei, drei Jahre länger beim „Effzeh“ zu spielen und die Karriere in Köln zu beenden. Aber dadurch, dass ich in der letzten Saison wenig bis gar nicht gespielt habe, war eigentlich relativ früh klar, dass es hier sportlich für mich nicht mehr weitergeht. Obwohl man ja trotzdem von anderen Klubs immer mal wieder mitbekommt, dass verdiente Spieler, die ein gewisses Alter erreicht haben, noch Verträge für ein, zwei Jahre bekommen – was leider bei mir dann nicht der Fall war.


    Da Höger selbst von "spielen" redet ist es eigentlich klar, dass es um eine Vertragsverlängerung als Spieler geht,
    und nicht in anderer Funktion, zu der Höger im Interview am Ende übrigens weiter eingeht:


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Transfermarkt: Für die Zeit danach haben Sie bereits ein Fernstudium über Spielanalyse und Scouting erfolgreich abgeschlossen sowie eine Weiterbildung zur Performance Analyse Fußball absolviert. Gibt es schon einen Plan, wie es nach der aktiven Karriere weitergeht?


    Höger: Ja, einen groben Plan, einen detaillierten noch nicht. Ich bin auch schon längere Zeit im Austausch mit dem „Effzeh“. Aber der Fußball ist so schnelllebig und man weiß auch nie, welche Personen noch da sind, mit denen man Absprachen getroffen hat. Man weiß nie, welche Anforderungsprofile in den Vereinen gewählt werden, welche Stellen neu dazukommen oder auch gestrichen werden. Stand heute ist es schon so, dass die Weiterbildung, die ich gemacht habe, die Richtung ist, wo ich mich sehe. Aber zu hundert Prozent weiß ich es noch nicht.


    Transfermarkt: Und der 1. FC Köln als Arbeitgeber?


    Höger: Das wäre das naheliegendste, weil unser Lebensmittelpunkt in Köln ist, ich jahrelang beim „Effzeh“ war und jeden Stein am „Geißbockheim“ kenne. Das wäre Stand jetzt schon die Optimallösung. Aber grundsätzlich darf man sich auch nicht auf eine Sache versteifen.

  • Diesem Höger würde ich auch keinen Posten im Verein geben! Der Typ hat zwei Jahre am Trainingsbetrieb teilgenommen und keine 500 Minuten gespielt und dafür 5 Millionen bekommen... wieviel Dankbarkeit will der noch? :pouting_face:

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Hübers, Mere, Ehizibue - Skhiri - Hector, Duda/Uth, Kainz/Lemperle - Modeste

  • wieviel Dankbarkeit will der noch?

    Na ja, der FC ist für seine internen Mauscheleien anstelle von Leistungsprinzip nicht gerade unbekannt. Durchaus möglich, dass er sich da was ausgerechnet hat.

  • Da Höger selbst von "spielen" redet ist es eigentlich klar, dass es um eine Vertragsverlängerung als Spieler geht,
    und nicht in anderer Funktion, zu der Höger im Interview am Ende übrigens weiter eingeht: [...]

    Merci! Dass er sich weitergebildet hat, war mir nicht bekannt.


    Aber was seine "aktive" Zeit anbelangt, hat er offenbar eingesehen, dass es mit so wenigen Spielminuten in den letzten Saisons für eine Vertragsverlängerung nicht reichen wird. Immerhin.

  • sleep Er spielt für die Waldhofbuben, so hat man die zu Achlappiszeiten genannt, und gut ist es.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • War wohl ein riesen Fehler ihn abzugeben...jetzt zerbomt er im Alleingang die 3. Liga!1!!

    Bleib bitte bei uns Ellyes!

  • in der dritten Liga ist er ja auch gut aufgehoben :winking_face: da kann er mit Sicherheit noch ein paar Jahre gut kicken :winking_face:

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Hübers, Mere, Ehizibue - Skhiri - Hector, Duda/Uth, Kainz/Lemperle - Modeste

  • Trotz seiner dümmlich Aussagen gönne ich ihm diesen Erfolg.

    Und dies meine ich nicht ironisch.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei


    Skymax (Praeses Emeritus), Oropher (Präsident), Flykai (Vize), sharky (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.