11 / Florian Kainz (2022)

  • 11 - Florian Kainz

    im Verein seit01/2019Spiele/Tore:(14. Spt, 21/22)
    Vertrag bis:06/20221. BL101 / 13
    Position:Mittelfeld21/2213 / 2
    Geburtstag:24.10.1992
    Nationalität:ÖsterreichA15 / -
    Größe / Gewicht:1,76 m / 72 kgU2117 / 1
    U195 / -
    KarriereU182 / -
    04/1999 - 06/2000FC Stattegg
    07/2000 - 06/2014Sturm Graz
    07/2014 - 07/2016Rapid Wien
    07/2016 - 01/2019Werder Bremen
    01/2019 - 06/20221. FC Köln
    Spielerprofile:kicker.de
    transfermarkt

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Hübers, Mere, Ehizibue - Skhiri - Hector, Duda/Uth, Kainz/Lemperle - Modeste

  • mit Easy einer von wenigen, die heute überzeugt haben!

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Hübers, Mere, Ehizibue - Skhiri - Hector, Duda/Uth, Kainz/Lemperle - Modeste

  • Witzig, wie wenig zu ihm gepostet wird.


    Für mich ist er einer der Gewinner der letzten Wochen.


    Er ist flott unterwegs, wendig und schlägt mittlerweile echt brauchbare Flanken. Auch die Ecken bzw. Standards im allgemeinen sind nicht so verkehrt, wenn sie nicht gerade flach kommen.


    Das Duo mit Katterbach ist vielleicht noch nicht so "symbiotisch", wie bei Easy und Schindler auf der anderen Seite, aber ich brauche gar nicht viel Phantasie, um da Entwicklungspotential zu sehen...wenn es denn in der Konstellation bleiben sollte.


    Klar ist auch bei ihm an vielen Ecken noch Verbesserungspotential, aber seine Formkurve zeigt für mich nach oben.

  • Er muss es nur noch in Scorerpunkte umsetzen, das scheint ja schon immer sein Problem gewesen zu sein.

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Glückwunsch zum Geburtstag, Kainzi.


    Ich war etwas erschrocken, dass er bereits 27 Jahre alt wird. Da war ein Risse bereits über seinem Zenit. Es wird also allmählich Zeit, den Durchbruch zu schaffen, würde ich sagen, bin aber heutzutage immer etwas skeptisch, ob Spieler in dem Alter wirklich noch mal einen Schub machen.


    Ich stimme euch zu, die Formkurve zeigt leicht nach oben, aber ich hatte mir nach dem Transfer im Januar ehrlich gesagt einen deutlicheren und schnelleren Qualitätszugewinn erhofft. Bis dato ist das doch oft letztendlich eher brot- und ertraglos, was er an durchaus ansehnlichen Ansätzen zeigt. So langsam kann ich verstehen, warum Werder ihn abgegeben hat.


    Nun ja, genug Kritik am Ehrentag. Seien wir einfach mal positiv und sagen, er fängt jetzt mit 27 so richtig an zu scoren :slightly_smiling_face:

  • Da hab ich ihn noch so gelobt, auch für die Standards, das war diesmal aber leider unterirdisch.


    Höhepunkt war die Szene bei der Ecke, die Mainz einen Konter und ne dicke Chance einbrachte.


    Ist vielleicht nicht schlecht, dass Drexler wieder eine Option wird.

  • Ich frage mich, wie jemand der nichts anderes als Fussballspielen macht so grottenschlecht Standards treten kann?
    Selbst zu meiner aktiven Zeit, als wir noch mit echten Lederbällen gespielt haben, waren solch schlechte Standards nicht an der Tagesordnung.
    Ps: Ich habe nur Landesliga gespielt, aber sowas geht ja gar nicht.

  • Das Defensivverhalten eine einzige Katastrophe! Eigentlich muss man heute fragen: "Welches Defensivverhalten!"

    Mein Gelübde vor dem Schalke Spiel:
    "Vielen Dank Borussia Mönchengladbach, dass ihr sportlich und fair gegen die Fischköbbe gewonnen habt!"
    Und weil ich selten ein gutes Haar an seinem fußballerischen Können lasse:
    "Raffa Czichos Fußballgott!"

  • Das mit den Standards ging mir auch auf den Sack.


    Vor allem warum schiesst er Standards auf der rechten Seite, die normalerweise ein Linksfuss schiessen sollte?


    Aller aller spätestens beim letzten Standard, der nicht super schlecht war, hätte ich mir mal von Hector oder Schaub gewünscht sich mal die Kugel zu schnappen nach all den Fahrkarten von Kainz zuvor.

  • Schlimmer als seine Ecken / Standards war sein Verhalten gegenüber katterbach. Was hat der junge dem kainz getan? Neben den einwürfen auch gerne ignoriert im Spiel. Im Mannschaftssport ein no go.

  • finde mitlerweile sein Gesamtbild nicht mehr so toll. Bisher der Disput (2x) mit Drexler, gestern alle Standards gebracht. Wenn ich selber merke das nix klappt, lass ich andere mal machen.
    Dazu kommt noch die Geschichte mit Katterbach (habe ich nicht genau mitbekommen)
    Und sein Ertrag bisher : 0


    Dachte er wäre auf einem guten Weg, aber so reicht es leider nicht.

    ~Blödmannsgehilfe~

  • Was sollte eigentlich die Aktion mit den Einwürfen?


    Katterbach steht 3x neben ihm und will den Ball für den Einwurf und er wirft selber ein.


    Er kann froh sein das katterbach ( noch) seinen Mund gehalten hat.


    Richtig seltsamer Charakter

  • Zuletzt war er auf dem aufsteigenden Ast, hat sich defensiv bemüht, hatte nicht mehr so viele überflüssige und überhastete Aktionen. Aber gestern war er einer der Motoren der Niederlage. Wer weiß, vielleicht hätte ihm das Tor Auftrieb gegeben und es wäre eine ganz andere Partie von ihm geworden. So war das allerdings grausam. Defensiv zu wenig, kaum Zusammenspiel mit Katterbach, dazu dumme Dribblings, schlechte Pässe und Flanken und unfassbar schlechte Ecken.
    Dagegen war Schindler trotz bestenfalls mittelmäßiger Leistung der reinste Lichtblick. Schon ein Hohn, dass AB nicht Kainz sondern Schindler runter nimmt, der viel hinten geholfen hat und vorne zumindest ein paar gute Aktionen hatte (Torvorlage, Elfmeter, 2-3 gute Abschlusssituationen initiiert).
    Sollten wir die Liga irgendwie halten, dann müssen unbedingt unsere Außenbahnen auf Bundesliganiveau gebracht werden. Kainz hat das jedenfalls nicht - zumindest nicht konstant.

    Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)

  • Ist mir auch aufgefallen. Schon letzte Saison hatte er in einigen Spielen ein paar Aktionen mit Mitspielern, die mir noch dunkel als „merkwürdig“ hängen geblieben sind, kann mich aber gerade nicht mehr konkret erinnern. Ich weiß nur noch, als Drexler sein berühmtes „frag die Stars“ in die Kamera gebellt hat hatte ich damals sofort Kainz als Adressaten vor Augen.