Stimmung, Fanverhalten, Aktionen beim FC

  • Sollte man vielleicht auch nicht so ganz auf die Goldwaage legen, würde ja keinem Körperlichen Schaden zugefügt.

    Interessante Ansicht von jemanden der selbst komplett frei dreht, wenn er wegen eines Schreibfehlers inklusive neuer Wort Kreation ganz leicht auf die Schippe genommen wird.

  • So läufts seit Ewigkeiten in der Politik:


    Im Wahlkampf Dinge versprechen und Stimmen sammeln, wenn man gewählt ist, weiß man nichts mehr davon.

    Die nächsten Wahlen kommen bestimmt.


    Bei der Anzeige bin ich gespannt, ob da überhaupt jemand ermittelt werden kann. Ich tippe mal drauf, dass das im Sande verläuft.

  • Soo viel viel viel wichtiger


    Alle in Rot nach Heidenheim

    Rot anziehen und “FC Jeff Jas” Fahne einpacken. Fahnen sind auch vor Ort erhältlich. Ob mit oder ohne Ticket: Wir sind die Fans

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Wiederaufstieg gestartet


    Müngersdorfer Stadion op Ewig

  • Es macht keinen Sinn "nur" Frau Reker anzugreifen. Man "muss" die Politik die dahinter steht angreifen. Und wenn man mit Fäkalsprache "nur" Aufmerksamkeit generieren will, so wie einige das hier ja offensichtlich deswegen für "tolerabel" halten, dann sollte aber zumnidest mal die Partei, der zwar Reker offiziell nicht angehört, für die sie aber steht wie keine andere in der Stadtverwaltung, erwähnt werden, die für die Blockadehaltung beim Ausbau des Geißbockheims verantwortlich ist. Ein schlichtes "Keine Stimme grün" bei der nächsten Kommunalwahl (besser noch bei allen Wahlen) mit dicken Transparenten in der Südkurve und auf Flyern 10.000fach verteilt wäre da deutlich besser als Fäkalsprache gg. die Marionetten-Oberbürgermeisterin. Da die betreffende Partei sich dann - auch auf Grund ihres nicht vorhandenen Verstandes der meisten ihrer Politiker und Anhänger - darüber empören würde, wie man das ja üblicherweise von diesen Gestalten kennt, als wenn es kein Morgen mehr gäbe, hätte man genau die Aufmerksamkeit die es bräuchte. Ich bezweifle aber, dass die WH das versteht.

  • Es macht keinen Sinn "nur" Frau Reker anzugreifen. Man "muss" die Politik die dahinter steht angreifen. Und wenn man mit Fäkalsprache "nur" Aufmerksamkeit generieren will, so wie einige das hier ja offensichtlich deswegen für "tolerabel" halten, dann sollte aber zumnidest mal die Partei, der zwar Reker offiziell nicht angehört, für die sie aber steht wie keine andere in der Stadtverwaltung, erwähnt werden, die für die Blockadehaltung beim Ausbau des Geißbockheims verantwortlich ist. Ein schlichtes "Keine Stimme grün" bei der nächsten Kommunalwahl (besser noch bei allen Wahlen) mit dicken Transparenten in der Südkurve und auf Flyern 10.000fach verteilt wäre da deutlich besser als Fäkalsprache gg. die Marionetten-Oberbürgermeisterin. Da die betreffende Partei sich dann - auch auf Grund ihres nicht vorhandenen Verstandes der meisten ihrer Politiker und Anhänger - darüber empören würde, wie man das ja üblicherweise von diesen Gestalten kennt, als wenn es kein Morgen mehr gäbe, hätte man genau die Aufmerksamkeit die es bräuchte. Ich bezweifle aber, dass die WH das versteht.

    SIch über Fäkalsprache beschweren und dann meisten Grünen und ihren Wählern fehlenden Verstand vorwefen, genau mein Humor.

    Im übrigen ein völlig unsinniger Vorschlag. Die Grünen haben im Kölner Rat keine absolute Mehrheit , sondern regieren mit Volt und der CDU. Letztere sind die größeren Umfaller gewesen. Es ist genau richtig nicht eine Partei alleine zu adressieren. Sollte man auf den in rechten Kreisen sehr beliebten Zug des Grünenbashing aufspringen, würden die Grünen genau das gegen uns thematisieren.

  • Du hast den Vergleich nicht verstanden.


    Gegen Freiburg war keine Fäkalsprache auf Bannern zu lesen. Es gab auch keine Reaktionen auf die Banner.


    Gegen Union wählt man die Fäkalsprache und man ist direkt mit dem Thema in aller Munde.

    Komplett falsch, man ist jetzt nicht inhaltlich mit dem Thema in aller Munde, sondern man spricht ausschließlich über asis in der Kurve. Das inhaltliche dahinter fällt durch die Art der Äußerung völlig hinten rüber.


    Etwas gewonnen hat die Szene damit sicher nicht.

  • SIch über Fäkalsprache beschweren und dann meisten Grünen und ihren Wählern fehlenden Verstand vorwefen, genau mein Humor.

    Im übrigen ein völlig unsinniger Vorschlag. Die Grünen haben im Kölner Rat keine absolute Mehrheit , sondern regieren mit Volt und der CDU. Letztere sind die größeren Umfaller gewesen. Es ist genau richtig nicht eine Partei alleine zu adressieren. Sollte man auf den in rechten Kreisen sehr beliebten Zug des Grünenbashing aufspringen, würden die Grünen genau das gegen uns thematisieren.

    Ich habe mich nicht über die Fäkalsprache beschwert. Ich sage nur dass es viel mehr Sinn macht gegen die Grünen vorzugehen als "nur" gegen Frau Reker. Und was den fehlenden Verstand von den Grünen und ihren Wählern betrifft ist es Dein Problem wenn Du Dich angesprochen fühlst.


    Die CDU hat im letzten Rat für den Ausbau gestimmt und ist jetzt nicht dagegen, nur haben CDU, SPD und die FDP (die alle im letzten Rat für den Ausbau gestimmt haben) jetzt keine Mehrheit mehr. Deswegen ist die CDU nicht der "Umfaller" und der Grund für die Blockade sind fast ausschließlich die Grünen. Und was das übliche Getöse der Grünen betrifft "alle sind rechts die nicht unserer Meinung sind" ist doch genau das was es braucht, damit man ihre dümmlichen Pseudoargumente auseinander nehmen kann.

  • Soo viel viel viel wichtiger


    Alle in Rot nach Heidenheim

    Rot anziehen und “FC Jeff Jas” Fahne einpacken. Fahnen sind auch vor Ort erhältlich. Ob mit oder ohne Ticket: Wir sind die Fans

    Aber bitte ohne blocksturm und Randale. Ein rotes Fanmeer in und um das Stadion !

  • Ich habe mich nicht über die Fäkalsprache beschwert. Ich sage nur dass es viel mehr Sinn macht gegen die Grünen vorzugehen als "nur" gegen Frau Reker. Und was den fehlenden Verstand von den Grünen und ihren Wählern betrifft ist es Dein Problem wenn Du Dich angesprochen fühlst.


    Die CDU hat im letzten Rat für den Ausbau gestimmt und ist jetzt nicht dagegen, nur haben CDU, SPD und die FDP (die alle im letzten Rat für den Ausbau gestimmt haben) jetzt keine Mehrheit mehr. Deswegen ist die CDU nicht der "Umfaller" und der Grund für die Blockade sind fast ausschließlich die Grünen. Und was das übliche Getöse der Grünen betrifft "alle sind rechts die nicht unserer Meinung sind" ist doch genau das was es braucht, damit man ihre dümmlichen Pseudoargumente auseinander nehmen kann.

    Ich habe die Grünen noch nie gewählt, spielt auch keine Rolle. Deine "Argumentation" den meisten Mitgliedern und Wählern den Verstand abzusprechen steht für Deinen inhaltliches Niveau.

    Ach ja, die arme CDU. Mit Gewalt in diese Koalition gezwungen und eigentlich würden sie ja gerne...,

    Die CDU hat sehr bereitwillig den FC wie eine heiße Kartoffeln fallen lassen als es um den Machterhalt ging.

  • Interessante Ansicht von jemanden der selbst komplett frei dreht, wenn er wegen eines Schreibfehlers inklusive neuer Wort Kreation ganz leicht auf die Schippe genommen wird.

    Das grade Du "Neunmalkluger" (

    neúnmalklug/

    AdjektivSPÖTTISCH

    1. sich für sehr viel gescheiter, klüger als andere haltend; alles besser wissen wollend)

    wieder mal deinen Senf dazu gibs ist ja klar.


    Du versuchst ja hier bei dem größten Teil der User irgend was zu finden um Leute zu berichtigen, Fehler zu suchen oder bloß zu stellen.

    Scheint wohl ein Hobby von dir zu sein. Hatte mal einen Nachbar der hat den ganzen Tag am Fenster gelegen und Autos aufgeschrieben die falsch geparkt haben, Kinder zurecht gewiesen die gespielt haben und etwas laut waren usw dieser Mensch hatte einen Menge Spaß im Leben, den hast du bestimmt auch oder?


    So Thema beendet und jetzt geh schnell auf die Suche nach Rechtschreib Fehler,wünsche Dir viel Spaß dabei hoffe Du findest was das dein Tag auch Erfolgreich wird.


    Noch was finde es manchmal selber zum Lachen was für Wörter oder Fehler ich schreibe kann damit aber gut leben.

    Habe das ja auch wenn ich hier drauf hingewiesen wurde mit einem :face_with_tears_of_joy:   :woman_facepalming: Smiley beantwortet.

  • Aber bitte ohne blocksturm und Randale. Ein rotes Fanmeer in und um das Stadion !

    Langweilig. Man muss nicht bei jeder noch so kleinen Aktion den Teufel an die Wand malen. Oder denkst du vor dem Auto auch erstmal drüber nach, heute bloß keinen um zu fahren.

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Wiederaufstieg gestartet


    Müngersdorfer Stadion op Ewig

  • 1) Ich habe die Grünen noch nie gewählt, spielt auch keine Rolle. Deine "Argumentation" den meisten Mitgliedern und Wählern den Verstand abzusprechen steht für Deinen inhaltliches Niveau.

    2) Ach ja, die arme CDU. Mit Gewalt in diese Koalition gezwungen und eigentlich würden sie ja gerne...,

    Die CDU hat sehr bereitwillig den FC wie eine heiße Kartoffeln fallen lassen als es um den Machterhalt ging.

    Zu 1.) Das glaube ich Dir nicht. Außerdem ist "mein inhaltliches Niveau" ganz bestimmt größer als dass von Grünenpolitikern, - wählern und -sympathisanten. Du kannst da gerne anderer Meinung drüber sein, die steht Dir auch zu, aber darum geht es hier nicht und das ändert auch an der Sache nichts. Du verteidigst die Grünen und das zeigt, welch geistiges Kind DU bist!

    Zu 2.) Zum Thema Machterhalt der CDU: Das kann ja sein, und ich spreche nicht von der "armen" CDU. Die CDU stimmt aber nicht mit SPD und FDP zusammen mit der AfD um die Grünen zu überstimmen (denn das müsste sie ja und die anderen Partien auch und das könnten sie, wenn sie wollten). Deswegen würde aber auch das "alle anderen sind rechts"-Getöse der Grünen verfangen.


    Wenn sich am Geißbockheim was tun soll, dann muss Reker bei der nächsten Wahl weg und die Grünen dürfen keine Sperrminorität mehr haben, Punkt! Wenn man was erreichen will durch Plakataktionen im Stadion, dann muss man DARAUF aufmerksam machen und nicht auf Gilf's oder so einen Scheiß.

  • Du versuchst ja hier bei dem größten Teil der User irgend was zu finden um Leute zu berichtigen, Fehler zu suchen oder bloß zu stellen.

    Aber dabei füge ich ja niemanden körperlichen Schaden zu :winking_face:


    Du belegst hier eigentlich gerade hervorragend, welchen Wink mit dem Zaunpfahl ich dir geben wollte. Du warst damals so sehr fähig über dich selbst zu lachen (zur Erinnerung nach dem du zum 7ten mal von Transferspeere geschrieben hattest hatte ich mir erlaubt dazu zu entgegen "nichts ist schlimmer als wenn die dich treffen"), dass du dir mir darauf an den Kopf geworfen hast:


    - ich hätte "morgen" wohl auch was gegen gleichgeschlechtliche Partnerschaften

    - ich bin jemand den Deutschland nicht braucht

    - ich habe Minderwertigkeitskomplexe


    Heute bin ich dann der pedantische Nachbar ohne Freude im Leben. Aber andere sollen sich mal nicht so anstellen, solange kein körperlicher Schaden da ist.

  • Zum Glück hast du keine Nachbarn auf der Insel. :face_with_tears_of_joy:

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • Du warst damals so sehr fähig über dich selbst zu lachen (zur Erinnerung nach dem du zum 7ten mal von Transferspeere geschrieben hattest hatte ich mir erlaubt dazu zu entgegen "nichts ist schlimmer als wenn die dich treffen"


    Da geb ich Dir voll und ganz recht :thumbs_up:


    "Transferspeere" :woman_facepalming: :rolling_on_the_floor_laughing: :winking_face:

    Die hätten mich wirklich treffen müssen


    Ich sag ja nur das Plakat hat doch keinem einen Körperlichen Schaden zugefügt, genau sowenig wie du mir.


    Ich hab das nachher mit Humor genommen, ok manchmal nervt es dann aber auch wenn man immer den Besserwisser spielt,das machst du aber auch sehr bewusst des öfteren.


    Und ob das Plakat jetzt unbedingt als Sexsistisch angesehen werden muss? Mein Gott Mann kann sich eben vieles so hinn legen wie man es möchte.


    Für mich ist es einfach mal eine Medienwirksame Provokation um zu zeigen was diese Frau bzw Politikerin trotz Mitgliedschaft beim FC alles blockieren tut was von fortschrittlichen Möglichkeiten unbedingt notwendig wäre um den FC in vielen Dingen Wettbewerbsfähig gegenüber anderen Bundesligisten zu machen.


    Der FC und der Dom ist das größte Aushängeschild was Werbung für die Stadt Köln betrifft.


    Vor den Wahlen läßt sich Frau Reker schön regelmäßig im Stadion blicken um vorzuteuchen wie sehr sie mit dem FC verbunden ist, lächelt dann in jede Kamera rein und singt die FC Hymne mit (hoffe sie singt nicht falsch und kennt den Text).

    Ist ja gute Werbung für sie sich mit dem größten, Mitglieder stärksten und beliebtesten Verein der Stadt zu zeigen.


    Was tut sie nach den Wahlen?

    Im Rathaus sitzen und alles boykottieren was den FC writer bringen könnte.

  • Und ob das Plakat jetzt unbedingt als Sexsistisch angesehen werden muss? Mein Gott Mann kann sich eben vieles so hinn legen wie man es möchte.

    :face_with_raised_eyebrow: :thinking_face: :woman_shrugging:

    Save the planet - it`s the only one with beer

  • Ich hab das nachher mit Humor genommen

    Das hast du dann aber schön verheimlicht.

    Und ob das Plakat jetzt unbedingt als Sexsistisch angesehen werden muss? Mein Gott Mann kann sich eben vieles so hinn legen wie man es möchte.

    Man muss jetzt nicht vieles irgendwie hin legen um Ausdrücke wie "Gilf" oder "f*cken" als sexistisch zu interpretieren. Viel mehr kann man zusätzlich den Satz "wir f*cken dich trotzdem" als Drohung interpretieren.

  • Also ich muss über die ganze Debatte nur grinsen und denke da an eine Situation letztes Jahr zurück.

    Ein Kumpel von mir hat sich nämlich damals eine 15 Jahre älter Frau „geangelt“, welche 2 Töchter mit in die Ehe gebracht hat. Eine davon ist jetzt selbst Mutter geworden.

    Bei der Verkündung sagte er zu mir „Jetzt werde ich vom MILF Hunter zum GILF Hunter“. Ich behaupte mal, das hat er nicht als Beleidigung gegenüber seiner Frau gemeint. :winking_face:

  • Also ich muss über die ganze Debatte nur grinsen und denke da an eine Situation letztes Jahr zurück.

    Ein Kumpel von mir hat sich nämlich damals eine 15 Jahre älter Frau „geangelt“, welche 2 Töchter mit in die Ehe gebracht hat. Eine davon ist jetzt selbst Mutter geworden.

    Bei der Verkündung sagte er zu mir „Jetzt werde ich vom MILF Hunter zum GILF Hunter“. Ich behaupte mal, das hat er nicht als Beleidigung gegenüber seiner Frau gemeint. :winking_face:

    Es geht hier doch weniger um die Bezeichnung, als den zweiten Satz und in welchem Kontext alles steht. Ich gehe mal großzügig davon aus, dass die Frau deines Kumpels durchaus angetan davon ist, wenn er sagt, dass er gerne mit ihr schlafen. Und wenn es tatsächlich dazu kommt, dann ist das hoffentlich einvernehmlich. Das Gleiche kann man in Bezug auf Frau Reker und die Menschen, die dieses Banner verfasst haben, zu 100 % ausschließen.


    Mal ein abgewandeltes Beispiel: Wenn besagter Kumpel dich als „dummer Idiot“ bezeichnet, dann nimmst du das sicherlich auch anders auf, als wenn das vom Niederrhein zu uns heraufschallt, oder?