Stimmung, Fanverhalten, Aktionen beim FC

  • Die aktive Szene hat sich damals erklärt und gesagt, dass sie den vom Vorstand und der GF kommunizierten Weg absolut unterstützen und mitgehen! Da finde ich, kann man das schon auf Kommunikation zurückführen

    :FC: Und wenn du fällst bin ich bei dir :FC:

  • Die aktive Szene hat sich damals erklärt und gesagt, dass sie den vom Vorstand und der GF kommunizierten Weg absolut unterstützen und mitgehen! Da finde ich, kann man das schon auf Kommunikation zurückführen

    Wird man bei einem Abstieg dann sehen, hoffentlich bleibt es ruhig.


    Nach dem Darmstadt spiel stand ja schon der erste mit Sturmhaube vor der Mannschaft um denen die Meinung zu geigen. Ob dieser im Fall der Fälle noch klare Gedanken hat wage ich mal stark zu bezweifeln.

  • Dieses sturmhauben Gehabe ist generell eine Unart mittlerweile!


    Was soll das überhaupt. Bei Pyro verstehe ich es ja noch, aber viele stehen ja mittlerweile das ganze Spiel so da….

    :FC: Und wenn du fällst bin ich bei dir :FC:

  • ausgesperrte immer bei uns?

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18

    UEFA Conference League Teilnehmer 2022/23
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,

  • Die aktive Szene hat sich damals erklärt und gesagt, dass sie den vom Vorstand und der GF kommunizierten Weg absolut unterstützen und mitgehen! Da finde ich, kann man das schon auf Kommunikation zurückführen

    Den Weg des mitgliedergeführten Vereins. Keine Investoren. Nicht über Verhältnisse.

    Der Weg des Vereins in Satzung und Positionierung und das Verhalten im Stadion waren und sind zwei paar Schuhe.


    Also die gewisse Einheit und Geschlossenheit mag auch kommunikative Gründe haben, dass es friedlich ist und Pyro nicht nochmals total eskaliert ist, ist nur Sache der Szene und ich kann jetzt schon sagen, die nächste Eskalation kommt irgendwann im Stadion. Was Fußball-Kultur ist für Szene/Ultras, ist total unabhängig von Kommunikation mit Verein.


    Von daher geht es auch ggfs etwas aneinander vorbei. Die Unterstützung und der fehlende geäußerte Unmut ist auch der Einheit im Verein und der Linie des Vorstandes und auch Kellers gegenüber der Szene geschuldet.


    Die Annahme das es so bleibt oder es eine Änderung im Hinblick auf Pyro, Banner oder Polizei oder Rauch bis Platzsturm oder Attacken auf Gladbach gäbe, halte ich für falsch.


    Wer net resigniert ausruft zieht das als Ultra durch, bis es vorbei ist. Was dann kommt und wo es nächstes Jahr "brennt" - abwarten.

  • Dieses sturmhauben Gehabe ist generell eine Unart mittlerweile!


    Was soll das überhaupt. Bei Pyro verstehe ich es ja noch, aber viele stehen ja mittlerweile das ganze Spiel so da….

    Man könnte generell fragen warum jemand eine sturmhaube anziehen muss um mit den Spielern zu sprechen / zu kritisieren / zu motivieren oder was auch immer.


    Oder warum jemand einfach über den Zaun in den Innenraum kann und da dann mit sturmhaube einfach so 10 Minuten rumstehen darf. Ich glaube in anderen Bereichen des Stadions würden man da relativ schnell ein Problem mit dem Ordnungsdienst bekommen. Aber vielleicht gehört das ja auch zu dem guten Dialog…

  • Warum muss eigentlich sofort Pyro thematisiert werden, sobald die aktive Fanszene erwähnt wird? Eben waren wir noch bei der positiven Einordnung der Unterstützung und des Zusammenhalts.


    Ist es unmöglich diese Themen mal zu trennen und die aktive Fanszene sofort mit Pyro und Gewalt zu assoziieren?

    - The Rauning Fan -

  • Warum muss eigentlich sofort Pyro thematisiert werden, sobald die aktive Fanszene erwähnt wird? Eben waren wir noch bei der positiven Einordnung der Unterstützung und des Zusammenhalts.


    Ist es unmöglich diese Themen mal zu trennen und die aktive Fanszene sofort mit Pyro und Gewalt zu assoziieren?

    Mir ging es überhaupt nicht im Pyro, sondern die Aktion nach dem Darmstadt spiel das sich da schon vermummt wird. Daher glaube ich nicht dass bei einem Abstieg da bei allen die positive Unterstützung so bleibt, hoffe es aber.

  • ... Daher glaube ich nicht dass bei einem Abstieg da bei allen die positive Unterstützung so bleibt, hoffe es aber.

    Das sehe ich mittlerweile ganz anders.

    Die Kurve/Szene hat sich mittlerweile komplett von den Stammtischen losgelöst. Die Stammtische, die social media dominieren und auch hier sehr aktiv sind.


    " ...dass bei einem Abstieg... so bleibt..." interpretiere ich jetzt mal so, dass der öffentliche Druck so groß wird, dass die Kurve auf den öffentlichen Druck einschwenkt und Streß macht.


    Das muss nicht immer gut sein, dieses "los lösen" siehe die von dir regelmäßig aufgeführten Mißstände. Das ist in manchen Ländern in einem Machtvakuum geendet. Da sehen sie manche als "Staat im Staate".


    In Fall der wahnsinnigen Unterstützung des Vereins und der Mannschaftaber finde ich diese Eigenständigkeit gut.


    Denn ich bin absoluter Unterstüzter von Demokratie und Mitbestimmung. Ich bin aber absolut dagegen einen Verein "per Volksabstimmung" zu führen über das Unmutsgemurmel des Volkes. DAS ist einer der Hauptgründe warum die großen mitgliederreichen Vereine so unerfolgreich sind. Dass die "autokratischen" Vereine der Investoren erfolgereicher sind, weil sie bei Konzepten bleiben, sie nur anpassen und sie nie auf den Kopf stellen. Ganz anders als bei uns und den anderen Traditionsvereinen. Nicht nur das viele Geld, dass sie haben.


    P.S.: Früher ("als alles besser war") konnstest Du ein paar Hansel in die Kurve schicken. Die hätten 5-10 Minuten laut Schultz raus gerufen und zum Schluß hätte die Kurve mit gegröhlt.

    Wehrt euch, leistet Widerstand, gegen den Faschismus hier im Land,... auf die Barrikaden, auf die Barrikaden

  • Warum muss eigentlich sofort Pyro thematisiert werden, sobald die aktive Fanszene erwähnt wird? Eben waren wir noch bei der positiven Einordnung der Unterstützung und des Zusammenhalts.


    Ist es unmöglich diese Themen mal zu trennen und die aktive Fanszene sofort mit Pyro und Gewalt zu assoziieren?

    Weil Pyro erklärtermaßen Teil der aktiven Fanszene ist, sogar laut Verbundbrief Südkurve e.V. und ein Wert bzw. wesentlicher Bestandteil der Fankultur (laut weiten Teilen der aktiven Fanszene).


    Da Du vermutlich auch schon ein paar Tage dabei bist, wirst Du wissen, das Pyro und aktive Fanszene zusammen gehören.

    Wie Pech und Schwefel (ne Fackel quasi...😇).


    Muss man auch gar nicht immer zusammen diskutieren. Ich habe ja extra differenziert. Der Support und die Einheit der um mit der aktiven Fanszene ist top, diese und der Verein (Vorstand) aber auch Keller (für die KG) teilen auch einige Ansichten/Werte. Gerade wird gut zusammen nicht resigniert.


    Ich sage in dem Zusammenhang nur zu der Annahme von etwa Elkie, der Support sei nicht vom Himmel gefallen und

    "harte Worte" hätten da Mitwirkung, dass der Support unabhängig von Personen im Vorstand und GF ist (kann ich für 30 Jahre sicher sagen, selbst ohne und natürlich auch mit Szene/Ultras). Und das es auch mit Kommunikation und harten Worten und diesem Vorstand und Keller zu künftigen Eskalation kommen wird.


    Warum? Weil es immer wieder so war und der Szene harte Worte und Strafen für einzelne oder kollektiv schon immer egal waren, soweit ihre Kultur und damit auch Pyro beschränkt werden.


    Wenn etwas nach dem Selbstverständnis so zusammengehört wie Stadion und Pyro und Banner und immer weiter gelebt wird, ganz aktuell in Mainz, brauch man es auch nicht isoliert betrachten. Ist sogar nahezu unmöglich. 😉


    In Teilen mögen Worte und Kommunikation, Bitten des Vereins die Szene interessieren, in anderen Teilen, dazu gehört Pyro, nicht.


    Für mich ist das ok inzwischen, ich mochte Pyro immer. Aber so zu tun, als ob keine Randale (zählt Gladbach Vorabend?) oder paar mal keine Pyros daheim jetzt Ergebnis von Kommunikation wären, halte ich nach Beobachten und erleben der aktiven Fanszene über mehr als zwei Jahrzehnte für naiv. Mehr nicht.

  • CF80 Ich kann einige deiner Argumente nachvollziehen und finde deine Ausführung gut.


    Möchte allerdings nicht weiter darauf eingehen, weil wir sonst schon wieder in der Schleife hängen.


    Stattdessen freue ich mich lieber u.a. mit dir, dass wir in dieser Krise bisher einen starken Zusammenhalten erleben. Viel mehr Grund zur Freude bleibt ja derzeit kaum.

    - The Rauning Fan -

  • Falls der Boulevard mal ne Phrase für Schlagzeilen braucht, fasse ich zusammen:

    "Im Gegensatz zu manch anderem im Umfeld des FC zeigt die Kurve kühlen Kopf und heißes Herz"

    Wehrt euch, leistet Widerstand, gegen den Faschismus hier im Land,... auf die Barrikaden, auf die Barrikaden

  • 57.000 Euro Strafe 🤦‍♂️ Die Jungs aus der Süd sind schon super 👍

    „Ein Denkmal will ich nicht sein, darauf scheißen ja nur die Tauben.“

  • 57.000 Euro Strafe 🤦‍♂️ Die Jungs aus der Süd sind schon super 👍

    Immer schön das negative betonen.

    Du bist echt ne traurige Nummer.

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18

    UEFA Conference League Teilnehmer 2022/23
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,

  • Immer schön das negative betonen.

    Du bist echt ne traurige Nummer.

    Trotzdem sind diese ständigen Strafen unmöglich!


    Alles für den Verein und dann so ein egoistisches Verhalten.


    Die Ultras kotzen mich an.

    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

  • Ich habe es vor Monaten schon mal geschrieben, wieso nimmt man den Wachdienst Luchs nicht in die Verantwortung? Die kassieren pro Jahr eine siebenstellige Summe für die Sicherheit im Stadion und tragen die Verantwortung, das nichts verbotenes rein gelangt. Scheinbar wird da ordentlich versagt. Strafen einfach vom Salär abziehen, fertig.


    Was ein Gastverein bei Auswärtsspielen dafür kann, das Pyro ins Stadion gelangt ist mir eh schleierhaft

    Ein Leben ohne :FC: ist möglich, aber sinnlos!!