Gisdol, Markus (Samsunspor)

  • In einem Land zu arbeiten, dass eine Diktatur ist, wo man sich nicht frei äußern und leben kann, ist für mich kein Land, in dem ich leben möchte. Zudem ist die Türkei bekannt dafür, dass die Vereine nicht regelmäßig und pünktlich die Gehälter zu bezahlen. Das sind für mich zwei wichtige Punkte, warum ich einen Job dort nicht annehmen würde. Kann aber auch jeder frei für sich entscheiden.

    Ist auf jeden Fall eine Perspektive die man persönlich vertreten kann. Wäre für mich jetzt nicht so klar abzulehnen. Ohne die politische Dimension auszublenden.


    Zu den Gehälter: Würde ich als allgemeines Berufsrisiko in diesem Job zählen. Wie es aber auch in so vielen Branchen nicht unbekannt ist und einfach dazugehört.

    - The Rauning Fan -

  • Ja, fraglos. Für diese kurzfristigen Rettungsmissionen ist er offenbar geeignet wie kaum ein anderer. Er ist wirklich ein echter „Feuerwehrmann“. Zu viel mehr hat es allerdings bislang nie gereicht.

    „Ich bin dafür da, vorher Entscheidungen zu treffen und nicht danach alles zu bewerten, was schiefgelaufen ist, dann wäre ich in die Pathologie gegangen.“

    Timo Schultz über so genannte „Experten“, die sich zur aktuellen Situation beim FC äußern (25.01.2024)

  • Ja, fraglos. Für diese kurzfristigen Rettungsmissionen ist er offenbar geeignet wie kaum ein anderer. Er ist wirklich ein echter „Feuerwehrmann“. Zu viel mehr hat es allerdings bislang nie gereicht.

    Ja, das stimmt leider, wie wir auch selbst erfahren mussten. Trotzdem gönne ich Gisdol den aktuellen Erfolg. Für mich aus der Ferne einer der eher sympathischeren Trainer bei uns bisher. Mal schauen, wozu es dann mittelfristig oder gar langfristig reicht.

  • 17 Punkte aus den nächsten Spielen würde ich sofort nehmen.

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Klassenerhalt 23/24


    Müngersdorfer Stadion op Ewig

  • Ich glaube er hat 17 Punkte aus 10 Spielen geholt.


    Das wäre ne super Quote für uns.

    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

  • Aus den nächsten 17 Spielen?

    Wenn man den Artikel liest braucht man eigentlich nicht fragen.



    17 Punkte aus 10 Spielen sind gut. Und für uns erst Recht

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Klassenerhalt 23/24


    Müngersdorfer Stadion op Ewig

  • Externer Inhalt x.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    :thumbs_up:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • Als Markus Gisdol im Oktober 2023 Samsunspor übernahm, lag der türkische Club auf dem vorletzten Tabellenplatz. Seitdem hat der 54-Jährige in 19 Spielen 29 Punkte geholt (acht Siege) und den Club auf Platz elf und damit ins gesicherte Mittelfeld geführt. Mit fünf Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz ist Samsunspor zwar noch nicht gerettet, Gisdol jedoch schon ein Held der Fans


    “Mir wurde die Basis entzogen!” Gisdol blickt auf FC-Zeit zurück

    Wir sind die Fans - Wir sind der Verein!


    Mission Klassenerhalt 23/24


    Müngersdorfer Stadion op Ewig

  • Ich gönne Gisdol seinen aktuellen Erfolg, allerdings muss ich bei ihm immer wieder schmunzeln, wenn ich seine Aussagen über sein Selbstbild lese. Er behauptet stets kein Retter zu sein, obwohl er das nachweislich kann. Gleichzeitig behauptet er stets ein Entwickler zu sein, allerdings fehlt dafür bisher jeder Nachweis. Ich bin gespannt wie erfolgreich dieses Projekt nach der erfolgreichen Rettung weitergeht und ob er dort mal wirklich etwas aufbaut.

  • Das Markus Gisdol das anders sieht: klar


    Aber ich beobachte das auch sehr interessiert, wie das weiter geht dort - und ich würde es ihm gönnen

    Mer schwöre dir, he op Treu un ob Iehr! Mer stonn zo dir, FC Kölle! Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et FUER :FC: :effzeh: :red_heart:

  • Das Markus Gisdol das anders sieht: klar


    Aber ich beobachte das auch sehr interessiert, wie das weiter geht dort - und ich würde es ihm gönnen

    Gönnen würde ich ihm das auch, genauso wie ich es ihm beim FC oder Hamburg gegönnt hätte.


    Was für mich allerdings gar nicht klar ist: Wieso ist es klar das er selbst sich anders sieht als seine Nachweise geliefert haben? Sowas finde ich eher ungewöhnlich für jemanden mit Mitte 50. In dem Alter sollte man sich normal schon sehr gut + selbstkritisch einschätzen können und eigentlich aus den eigenen Stärken eine Tugend machen. Das jemand in dem Alter noch "verkante" Talente mitbringt und das obwohl er bereits etliche Chancen diese zu zeigen vertan hat, halte ich für unwahrscheinlich. Vielleicht gelingt ihm das auf dem dortigen Niveau ja tatsächlich. Das er nochmal in die Bundesliga zurückkommt und einen Verein über Jahre Stück für Stück nach oben führt/entwickelt halte ich für nahezu ausgeschlossen und ich denke irgendwann sollte er das auch selbst erkennen und bei dem bleiben was er wirklich kann.

  • Ach so, das „mir das klar ist“ liegt wohl daran, dass ich schon so lange für meinen derzeitigen Chef arbeite,

    der grundsätzlich seine Welt so baut, wie er die sehen möchte. Von daher ist mir nix mehr fremd :face_with_tears_of_joy:


    Gibt halt solche Mitmenschen und in die Kiste hatte ich jetzt Gisdol dazu gepackt.

    Mer schwöre dir, he op Treu un ob Iehr! Mer stonn zo dir, FC Kölle! Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et FUER :FC: :effzeh: :red_heart:

  • HH jetzt bei Union als Sportchef,

    Union hat doch auch noch keinen neuen Trainer, oder?

    …..nur so eine Idee

    Mer schwöre dir, he op Treu un ob Iehr! Mer stonn zo dir, FC Kölle! Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et FUER :FC: :effzeh: :red_heart:

  • Ach, siehste - hatte ich total vergessen :smiling_face_with_halo:

    Mer schwöre dir, he op Treu un ob Iehr! Mer stonn zo dir, FC Kölle! Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et FUER :FC: :effzeh: :red_heart:

  • was ich schade finde. Den Bo fand ich nicht schlecht.

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18

    UEFA Conference League Teilnehmer 2022/23
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,