Heldt, Horst (Ex-Sportdirektor)

  • Horst Heldt (Geschäftsführer Sport)

    im Verein seit11/2019Spiele/Tore:(17. Spt, 05/06)
    Vertrag bis:06/20231. BL359 / 36
    Position:Sportdirektor
    Geburtstag:09.12.1969, Königswinter
    Nationalität:Deutschland
    KarriereFunktionär
    01/2006 - 06/2010VfB Stuttgart
    07/2010 - 05/2017FC Schalke 04
    03/2017 - 04/2019Hannover 96
    11/2019 - 06/20231. FC Köln
    KarriereSpieler
    07/1975 - 06/1986SG Königswinter
    07/1986 - 06/1987FC Bad Honnef
    07/1987 - 06/19951. FC Köln
    07/1995 - 06/19991860 München
    07/1999 - 06/2001Eintracht Frankfurt
    07/2001 - 01/2003Sturm Graz
    01/2003 - 01/2006VfB Stuttgart

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Hübers, Mere, Ehizibue - Skhiri - Hector, Duda/Uth, Kainz/Lemperle - Modeste

  • Horst Heldt sagt: „Der FC ist für mich nicht irgendein Job. Ich kehre zu dem Verein zurück, bei dem ich Profi wurde und mit dem mich nach zehn gemeinsamen Jahren sehr viel verbindet. Die Situation ist nicht einfach, aber sie ist auch nicht so schlecht, wie es momentan manchmal dargestellt wird. Der 1. FC Köln ist professionell aufgestellt und hat ein riesiges Potenzial. Ich werde alles dafür tun, damit der FC seine Ziele erreicht und freue mich riesig auf diese Aufgabe.“


    Seine Managerlaufbahn begann er 2006 beim VfB Stuttgart, den er während der viereinhalb Jahre als sportlicher Leiter 2007 zur Deutschen Meisterschaft führte. Von 2010 bis 2016 arbeitete Heldt erfolgreich beim FC Schalke 04, gewann 2011 mit dem Club den DFB-Pokal sowie den DFL-Supercup und führte ihn mehrfach in die Champions League.


    --> Eines Tages, eines Tages wirds geschehen, und dann fahren wir nach Mailand, um den FC Köln zu sehen!!!






    Horst Heldt wurde 1969 in Köningswinter geboren und startete seine Profikarriere beim 1. FC Köln.



    --> Es waar in Kööönigswinter.... Nicht davor, und nicht dahinter....


    Hätzlich wellkumme, Horsti!

  • Herzlich willkommen zu Hause, Horst Heldt. Ein Top Manager und ein Teil der erfolgreichen FC Zeit kehrt Heim. Ich wünsche dir viel Erfolg.

  • Lieber Horst Heldt


    ich drücke dir und uns die Daumen dass es klappt mit uns hier in Kölle, willkommen :effzeh: :hennes:

    IMPFEN JETZT


    zum Schutz unserer Umgebung, derjenigen, die sich nicht impfen lassen dürfen oder können

  • Wahrscheinlich war die Vertragslaufzeit für beide Bedingung um nochmal mit einem großen Plus raus zugehen, falls sie scheitern. Ich weiß nicht, ob ich das gut finden soll.

    Was bleibt sind wir Fans - Herzstück des Vereins

  • Horst Heldt wird brennen für diesen Verein das ist genau das was wir nun benötigen, ich bin der vollen Überzeugung daß er die absolut richtige Wahl ist.

    Die dummste Idee der WM Geschichte:


    4 Innenverteidiger!

  • Horst Heldt wird brennen für diesen Verein das ist genau das was wir nun benötigen, ich bin der vollen Überzeugung daß er die absolut richtige Wahl ist.

    Ich wünschte so sehr, das du Recht hast :face_with_rolling_eyes:

    IMPFEN JETZT


    zum Schutz unserer Umgebung, derjenigen, die sich nicht impfen lassen dürfen oder können

  • Gisdol (damals Co von Stevens) und Heldt waren schon mal zusammen auf Schalke, hatte ich nicht mehr auf dem Schirm

    IMPFEN JETZT


    zum Schutz unserer Umgebung, derjenigen, die sich nicht impfen lassen dürfen oder können

  • Ich kann es fachlich ehrlich gesagt gar nicht so beurteilen.


    Jedenfalls ist Horst Heldt ein erfahrener Manager,
    der bei seinen verschiedenen Stationen denke ich auch erfolgreiche Zeiten hinter sich hatte.


    Bei Stuttgart ist er scheinbar zum guten Manager gereift,
    weswegen er den Sprung zu Schalke geschafft hatte.
    Das, was ich aus Schalke medial mitbekommen habe,
    hat er nicht die Anerkennung bekommen,
    die er evtl. verdient gehabt hätte, weil er doch einige Erfolge aufzuweisen hatte.
    Als er dann mit Breitenreiter gegangen ist/wurde, hat ihn das schon emotional recht mitgenommen.


    In Hannover die Zeit unter Kind ist wahrscheinlich nicht fair messbar,
    wenn Du Kind als Vorgesetzten hast.


    Alles in allem kann ich aus der Ferne betrachtet mit Heldt leben,
    weil er


    a) eine Menge Erfahrung mitbringt
    b) bei seinen Stationen auch erfolgreich war
    c) ja, ein Kölner ist, und sich für den Verein zereissen wird und das Beste hoffentlich für den FC rausholen wird.

  • Alles Gute beim FC Hotte. Du kannst es nach dem Vollprofi Armin Veh nur besser machen. Allerdings wirst du noch Jahre brauchen, dass aufzuarbeiten was er dir hinterlassen hat. Ich hoffe es gelingt dir, denn sonst sind wir am Arsch. Come on FC

    Hauptsache die Haare liegen gut! Mach et Armin :smiling_face_with_hearts: