Corona

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      elkie57 schrieb:

      sueddeutsche.de/panorama/coron…eltweit-aktuell-1.4830581

      Brasiliens Präsident Bolsonaro hält Virus für "Fantasie"
      Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro sieht nach wie vor keine große Gefahr für sein Land durch das neuartige Coronavirus. In einer Fernsehansprache am Dienstag warf er den brasilianischen Medien vor, Panik zu verbreiten, und kritisierte einzelne Bundesstaaten, weil sie aus seiner Sicht unnötigerweise Schulen und Geschäfte geschlossen und Ausgangssperren verhängt hätten. "Das Virus ist da, wir bieten ihm die Stirn und es wird schnell vorbeigehen", sagte Bolsonaro. "Unsere Leben müssen weitergehen, unsere Jobs sollen bestehen bleiben." Viele Brasilianer drückten ihren Unmut über Bolsonaros Aussagen aus, indem sie während seiner Rede an die Fenster und auf Balkone gingen und dort auf Töpfe und Pfannen einschlugen.

      noch einer auf dem level von Trump
      Corona ist jetzt in den favelas angekommen. Es wird dort wüten. Der einzig postive Effekt daran könnte sein dass die bevölkerung.ohm das nicht verzeihen wird. Ich denke er hat seinem eigenem politischen grab die hand geschüttelt
      Like mich am Arsch
    • Neu

      LinkeKlebe schrieb:

      geißbock_hennes schrieb:

      Für solche Ausländerfeindliche Hate-Speech kann man sich als Deutscher nur pausenlos fremdschämen...
      Jetzt ist die Beleidigung eines einzelnen Ausländerfeindes (Donald Trump) also schon ausländerfeindliche Hatespeech.
      Was du da getrunken hast möchte ich auch gerne haben.
      Fortsetzung

      im Radio gerade einen Ausschnitt Interview mit DT
      Reporterin: warum er denn glaube, dass es bald vorbei ist und er die Wirtschaft wieder hoch fährt?
      DT: oh, ich glaube, dass Ostern eine schöne Zeit dafür ist ........

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Neu

      neue Zahlen vom RKI lt. PK, die u.a. auch immer bei sky zu sehen ist (nächste PK am Freitag um 10 Uhr)

      25.03. um 0:00 uhr

      gemeldet Fälle über Gesundheitsämter 31.554 (ein Plus von 4.118) - Todesfälle 149 (bisher sind nur sehr wenige ältere Patienten erkrankt; aus einigen wenigen Erfahrungen und bei uns und aus anderen Ländern, kann es aber auch junge, gesunde Menschen treffen mit einem schweren Krankheitsverlauf)

      genesen sind davon 5.600 Fälle

      Symptome bei den getesteten Personen: 54% hatten Husten, 40% hatten Fieber

      es sollte nur dann getestet werden wenn: Symptome +
      Kontakt mit bestätigtem Infizierten
      oder Risikopatient
      oder med. Personal

      Testmaterial sollte nur gezielt eingesetzt werden; Menschen mit leichten Symptomen sollen zu Hause bleiben (14 Tage Krankmeldung telefonisch ist ja möglich)

      Vorgehen ruht auf 3 Säulen
      1. Eindämmung (dazu gehört dann auch die Quarantäne)
      2. Schutz der Risikopatienten
      3. Erhöhung der Kapazitäten in den Krankenhäusern - dem wären bereits sehr viele Kliniken gefolgt

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Neu

      Rodi schrieb:

      elkie57 schrieb:

      sueddeutsche.de/panorama/coron…eltweit-aktuell-1.4830581

      Brasiliens Präsident Bolsonaro hält Virus für "Fantasie"
      Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro sieht nach wie vor keine große Gefahr für sein Land durch das neuartige Coronavirus. In einer Fernsehansprache am Dienstag warf er den brasilianischen Medien vor, Panik zu verbreiten, und kritisierte einzelne Bundesstaaten, weil sie aus seiner Sicht unnötigerweise Schulen und Geschäfte geschlossen und Ausgangssperren verhängt hätten. "Das Virus ist da, wir bieten ihm die Stirn und es wird schnell vorbeigehen", sagte Bolsonaro. "Unsere Leben müssen weitergehen, unsere Jobs sollen bestehen bleiben." Viele Brasilianer drückten ihren Unmut über Bolsonaros Aussagen aus, indem sie während seiner Rede an die Fenster und auf Balkone gingen und dort auf Töpfe und Pfannen einschlugen.

      noch einer auf dem level von Trump
      Corona ist jetzt in den favelas angekommen. Es wird dort wüten. Der einzig postive Effekt daran könnte sein dass die bevölkerung.ohm das nicht verzeihen wird. Ich denke er hat seinem eigenem politischen grab die hand geschüttelt
      Glaube ich nicht. Der Anfang vom Niedergang Brasiliens war die 2te Amtszeit von Dilma Rousseff. Nach ihrer Amtsenthebung
      folgte der Vize Michel Temar der die Korruption von Rousseff schön weiterführte und ausbaute. Dann machte sich Jair Bolsonaro
      auf und startete einen Wahlkampf voller Lügen und versprach Dinge die nie zu halten sind. Was das für einer ist, sieht man ja
      an dem abholzen des Regenwaldes und noch andere zahlreichen Schandtaten. Soviele Gangster wie es zur Zeit im Kaninett
      Bolsonaro gibt, gab es seit Jahrzehnten nicht mehr. Die werden schon alle dafür sorgen das Bolsonaro bleibt...
    • Neu

      Beim REWE hier um die Ecke wollen sie jetzt, dass man deren Körbe und Einkaufswagen benutzt. Eigene Beute sind verboten. Warum, konnte die "Security" nicht erklären.

      Letzte Woche wurde noch aus hygienischen Gründen zur eigenen Tasche geraten. Bin wieder gegangen, weil ich keinen Bock auf so einen Korb hatte, den hunderte gerade vor mir in der Hand hatten.

      Soll es wohl bei vielen Märkten nun geben.

      Langsam wird es absurd.
    • Neu

      Einweghandschuhe, benutze ich seit einer Woche bei solchen Dingen.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Neu

      ich vermute, dass es sich um einzelne Aktionen handelt - bisher habe ich das noch nicht erlebt

      aber wie man es macht, macht Supermarkt es verkehrt

      die Tage ein Edeka Markt: Lokus Papier nur dann wenn man für mindestens 25 Euro einkauft
      Grund war seine Beobachtung: einige haben sich immer wieder mit einem einzelnen Beutel angestellt und damit ihre Autos vollgepackt

      da wurden dann einzelnen Beschwerden laut, weil....(gerade aus dem Ausland wieder zurück etc.) und die Kassiererinnen dann auch mal überfordert jetzt auch noch darauf einzugehen - viel Verständnis füreinander wäre da m.E. besser

      oder Rückfrage per E-mail beim Marktleiter könnte das vielleicht erhellen - wer weiß, was sich mit mitgebrachten Behälter in seinem Laden abgespielt hat

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Neu

      Hoodiegan schrieb:

      Beim REWE hier um die Ecke wollen sie jetzt, dass man deren Körbe und Einkaufswagen benutzt. Eigene Beute sind verboten. Warum, konnte die "Security" nicht erklären.

      Letzte Woche wurde noch aus hygienischen Gründen zur eigenen Tasche geraten. Bin wieder gegangen, weil ich keinen Bock auf so einen Korb hatte, den hunderte gerade vor mir in der Hand hatten.

      Soll es wohl bei vielen Märkten nun geben.

      Langsam wird es absurd.
      in unserem aldi gabs das auch. Begründung: als Abstandshalter zu anderen. Ergibt ja auch Sinn.
      Hab einen Wagen geholt und sogar endlich mal Mehl bekommen. Nach 8 mal einkaufen in verschiedenen Läden, zum ersten Mal erfolgreich
      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Neu

      Einweghandschuhe sind ja derzeit auch nur begrenzt zu bekommen.

      Bisher überzeugen mich die Begründungen für diese Maßnahmen noch nicht. Es wäre etwas anderes gewesen, wenn die Wagen und Körbe ordentlich desinfiziert werden.
      Lustigerweise stand der "Securitymann" mit seinem Buddy (Kein Mitarbeiter) Schulter an Schulter und sie haben getratscht.

      25 Euro Mindesteinkauf für bestimmte Produkte ist absolut unsolidarisch und kontraproduktiv. Es gibt Menschen, die können nicht zu jeder Zeit im Monat 25 Euro aufbringen und benötigen bestimmte Artikel. Diejenigen die es können werden sicher die 25 Euro für Produkte nutzen, die eh schon etwas knapp und begehrt sind.
    • Neu

      Hoodiegan schrieb:

      Einweghandschuhe sind ja derzeit auch nur begrenzt zu bekommen.

      Bisher überzeugen mich die Begründungen für diese Maßnahmen noch nicht. Es wäre etwas anderes gewesen, wenn die Wagen und Körbe ordentlich desinfiziert werden.
      Lustigerweise stand der "Securitymann" mit seinem Buddy (Kein Mitarbeiter) Schulter an Schulter und sie haben getratscht.

      25 Euro Mindesteinkauf für bestimmte Produkte ist absolut unsolidarisch und kontraproduktiv. Es gibt Menschen, die können nicht zu jeder Zeit im Monat 25 Euro aufbringen und benötigen bestimmte Artikel. Diejenigen die es können werden sicher die 25 Euro für Produkte nutzen, die eh schon etwas knapp und begehrt sind.
      Ja, dann schicke deine Ideen doch mal den Supermarktleitern zu, oder hast selber keine besseren?
      :EL
    • Neu

      Ich versteh's nicht, dass einige Supermärkte bereits nach wenigen Stunden am Tag von bestimmten Produkten nichts mehr auf Lager haben.

      Gerade in der jetzigen Phase sollte das Gegenteil der Fall sein.
      Eines Tages, eines Tages wird's geschehen und dann fahren wir nach Mailand, um den :effzeh: :FC: zu sehen.
    • Neu

      Hoodiegan schrieb:

      Einweghandschuhe sind ja derzeit auch nur begrenzt zu bekommen.

      Bisher überzeugen mich die Begründungen für diese Maßnahmen noch nicht. Es wäre etwas anderes gewesen, wenn die Wagen und Körbe ordentlich desinfiziert werden.
      Lustigerweise stand der "Securitymann" mit seinem Buddy (Kein Mitarbeiter) Schulter an Schulter und sie haben getratscht.

      25 Euro Mindesteinkauf für bestimmte Produkte ist absolut unsolidarisch und kontraproduktiv. Es gibt Menschen, die können nicht zu jeder Zeit im Monat 25 Euro aufbringen und benötigen bestimmte Artikel. Diejenigen die es können werden sicher die 25 Euro für Produkte nutzen, die eh schon etwas knapp und begehrt sind.
      Praxen und Krankenhäuser beklagen fehlendes Desinfektionsmittel, und wir säubern die Einkaufswagen damit :clown:
      rise of the eagle