13. (19.12.2020/15.30) RB Leipzig (A) 0-0

  • Es tut mir leid das sagen zu müssen. Aber wenn ich unsere Aufstellung sehe, die Namen lese und an früher denke, werde ich echt traurig was aus meinem FC nur geworden ist. :crying_face:
    Das ist eine bessere Zweitliga Truppe, aber mehr auch nicht.
    Der Klassenerhalt könnte schon als großer Erfolg gefeiert werden.
    Und leider habe ich wenig Hoffnung dass sich das in den nächsten Jahren ändern wird.
    Die "GUTEN" Zeiten von früher werden unsere Kinder und Enkel wohl nicht mehr erleben dürfen.
    Traurig :schnuffi:

  • von früher ist aber auch schon eine Ewigkeit her :slightly_frowning_face: ich bin seit 1983 dabei.....

    Hauptsache die Haare liegen gut! Mach et Armin :smiling_face_with_hearts:

  • Andersson immer noch am Knie verletzt.
    Wieso stellt man ihn dann immer wieder auf?
    Einfach mal richtig auskurieren lassen, denn so hilft er uns nicht weiter wie man auch gegen Leverkusen sehen konnte.

    :red_heart: Nur Liebe für den glorreichen Effzeh :red_heart:

  • Andersson immer noch am Knie verletzt.
    Wieso stellt man ihn dann immer wieder auf?
    Einfach mal richtig auskurieren lassen, denn so hilft er uns nicht weiter wie man auch gegen Leverkusen sehen konnte.

    Das ist bei solchen Verletzungen aber auch nicht einfach: Vielleicht war er beschwerdefrei und jetzt hat das Knie nach der Belastung wieder reagiert. Mit den angeschlagenen Modeste und Andersson und dem scheinbar nicht geeigneten Tolu können wir mMn nicht in die Rückrunde gehen. Ich hoffe, es reicht finanziell, um Zirkzee oder einen anderen MS auszuleihen. Im Sturm alleine auf Duda/Thielmann zu setzen und zu hoffen, dass einer der anderen MS körperlich schnell die Kurve kriegt hielte ich für sehr gewagt.

    „Die Mentalität der Kölner ist nicht zu überbieten. Das, was diese Mannschaft wegsteckt, ist unglaublich. Das habe ich meinen Jungs gesagt. Wir können in der Mentalität nur gleich sein, besser sein geht nicht.“ (Christian Streich)

  • Das ist bei solchen Verletzungen aber auch nicht einfach: Vielleicht war er beschwerdefrei und jetzt hat das Knie nach der Belastung wieder reagiert. Mit den angeschlagenen Modeste und Andersson und dem scheinbar nicht geeigneten Tolu können wir mMn nicht in die Rückrunde gehen. Ich hoffe, es reicht finanziell, um Zirkzee oder einen anderen MS auszuleihen. Im Sturm alleine auf Duda/Thielmann zu setzen und zu hoffen, dass einer der anderen MS körperlich schnell die Kurve kriegt hielte ich für sehr gewagt.

    Wenn noch ein paar Pfennige da sind, dann muss man sowas machen, ja. Gut finde ich aber erstmal, dass Gisdol eine kurzfristige Lösung ohne Stürmer gefunden hat. Spricht sehr für ihn.


    Aber jetzt 21 Spiele darauf zu setzen wird nicht gutgehen.

    — König der Einzeiler —


    — Sei kein Arschloch: lass dich impfen! —

  • Ist echt übel. Ich glaube nach wie vor, dass beide (Andersson und Modeste) je nach Spielsystem für 10 + x Tore gut wären. Und dann fallen beide im Prinzip seit Saisonbeginn mehr oder weniger aus. Und das Experiment Tolu scheint auch so gar nicht zu funktionieren.

    „Die Mentalität der Kölner ist nicht zu überbieten. Das, was diese Mannschaft wegsteckt, ist unglaublich. Das habe ich meinen Jungs gesagt. Wir können in der Mentalität nur gleich sein, besser sein geht nicht.“ (Christian Streich)

  • ich kann wenig bis gar nichts zu dem Zirkzee sagen. Wenn er für Lau kommt wäre es gut. Die Bayern haben schon ganz andere Vereine gesponsert und hätten ja auch was davon wenn er bei uns einschlägt. Ich würde gerne mal den Obuz sehen.

    Hauptsache die Haare liegen gut! Mach et Armin :smiling_face_with_hearts:

  • ich kann wenig bis gar nichts zu dem Zirkzee sagen. Wenn er für Lau kommt wäre es gut. Die Bayern haben schon ganz andere Vereine gesponsert und hätten ja auch was davon wenn er bei uns einschlägt. Ich würde gerne mal den Obuz sehen.

    Gisdol wird sehr genau auf sowas achten. Sobald es 1. der Spieler und 2. die Situation hergibt, wird sowas passieren.

    — König der Einzeiler —


    — Sei kein Arschloch: lass dich impfen! —

  • Na ja, also zunächst mal ist das aktuell ein Kader mit so vielen Spielern aus der eigenen Jugend wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Das macht mir ehrlich gesagt Hoffnung. Denn wenn diese Spieler sich entwickeln schaffen wir entweder echte Werte beim Verkauf oder wir erfreuen uns noch viele Jahre an diesen Spielern, die auch eine hohe Identifikation für den Club mitbringen.


    Was fehlt, sind aus meiner Sicht im Grunde „nur“ 2 bis 3 bundesligaerfahrene Führungsspieler. Mit Uth plus einem wirklich guten und erfahrenen IV sähe das Ganze schon nochmal anders aus.


    Klar geht es nur um den Klassenerhalt, aber wenn man den mit dieser jungen Truppe aus dem eigenen Nachwuchs schafft, dann sehe ich aktuell eher sogar ganz positiv in die Zukunft. Da hatten wir in den letzten 25 Jahren aber schon deutlich „schlimmere“ Kader.

    „Die Mentalität der Kölner ist nicht zu überbieten. Das, was diese Mannschaft wegsteckt, ist unglaublich. Das habe ich meinen Jungs gesagt. Wir können in der Mentalität nur gleich sein, besser sein geht nicht.“ (Christian Streich)

  • da euer Lieblingsspieler Andersson nicht dabei ist, kann es nur ein Sieg werden :clown_face:

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Schwäbe - Hector, Hübers, Kilian, Schmitz - Ljubicic, Skhiri - Kainz, Uth, Maina - Lemperle

  • Jetzt ist die Frage welches früher gemeint ist. Die aktuelle Situation, aus der Not eine Tugend gemacht zu haben gefällt mir weitaus besser als das mittlerweile über Jahrzehnte dauernde Rumgeiere mit irgendwelchen Möchtegernfussballprofis. Wenn man sich die Aufstellungen der letzten 25, 30 Jahre sich so anschaut, da stellen sich bei mir sämtliche Nackenhaare. Und zwar jedesmal, wenn ich die Namen lese.


    Wir haben es immer wieder geschafft ein völlig înhomogene Truppe zu haben mit eine sehr krassen Leistungsgefälle. Es gab immer wieder gute Spieler, welche aber von einer Masse an (masslos überschätzten, überbezahlten und perspektivlosen) Zweitligakickern flankiert wurden.


    Was mich relativ positiv stimmt, ist das Durchschnittsalter der Truppe und wieviele davon aus den eigenen Reihen kommen. Und wir sind nicht mehr absolut abhängig von 2, 3 Einzelspielern. Wenn wir diesen Weg weitergehen können bin ich zufrieden, mittelfristig gesehen. Kurzfristig hoffe ich, dass niemand wieder vorschnell die Nerven verliert...
    Da wir offensichtlich mit Geld nicht umgehen können hoffe ich weiterhin auf die Karte Jugend bzw. Talente. Und ich muss mich nicht so viel über die Söldner aufregen

    Save the planet - it`s the only one with beer

  • Muss man leider sagen, auf dem Papier ist Leipzig stärker, aber Papier ist geduldig. Zum Glück beginnt jedes Spiel bei 0:0 und dauert 90 Minuten. Was zählt ist nachher aufm Platz und Leipzig kocht ja auch nur mit Wasser.


    In diesem Sinne: Auf ein gutes Spiel. :thumbs_up: :clown_face:

  • Man muss einfach sagen, dass es auch gegen Leipzig richtig schwer wird. Alles raushauen und dagegen halten, zeigen, dass man auf einem guten Weg ist und die Fehler, die in dieser Saison gemacht hat, abstellen kann.


    Wenn es dann noch Punkte gibt, ist es ein toller Bonus, aber nicht die Erwartungshaltung.

    Wir sind auf einem guten Weg! :effzeh:

  • Immerhin kommt hier wieder etwas Humor auf ... bis in 8 Stunden, wenn dann wieder die U-Boote auftauchen: Niederlage -> Kader ist scheiße, Gisdol raus und wir sind alle naiv ... Unentschieden -> da war mehr drin, war wieder klar, Pfeifenhaufen .... Sieg -> naja, Leipzig hat uns den Sieg geschenkt, dass lag nicht an uns :clown_face:


    Für die Statistiker habe ich auch nochmal nachgeschaut.


    Bei allen Siegen letzte Saison stand Anderson nicht im Kader, daher stehen unsere Chance gut heute! :clown_face:


    Ich geh dann mal kurz schauen, ob meine Frau mir wieder Schnaps in den Kaffe getan hat :thumbs_up: