Dimitrios Limnios (bis 30/06/22 Twente Enschede )

  • Herzlich Willkommen!


    Was ich ehrlicher Weise gerade nach der aktuellen Aufräum-Aktion im Kader nicht ganz verstehen kann, ist der 4-Jahres-Vertrag für einen Spieler ohne Buli-Erfahrung, der aus Griechenland kommt. Sind wir doch mal ganz ehrlich, das Flop-Risiko ist hier mal locker bei 40%, dass er es nicht packt und nächsten Sommer schon keine Rolle mehr spielt. So wie es bspw. bei Schindler absehbar war, dass er es nicht packt, nur gefühlt noch deutlich wahrscheinlicher.


    Wieso nicht maximal ein Dreijahresvertrag, und sobald er sich wirklich ins Team spielt, könnte man nächstes Frühjahr oder im Sommer oder Herbst eine 1-jährige Verlängerung drauf packen. Dass er so steil durch die Decke geht, dass wir ihn nächsten Sommer schon nicht mehr vom Bleiben überzeugen könnten, die Wahrscheinlichkeit ist doch echt überschaubar.


    Naja sei es drum. Guten Start erstmal und hau rein, Junge!!

  • Kommt bei der Bewertung aber immer auch auf das Gehalt an. Ich könnte mir vorstellen dass sich das noch in Grenzen hält und dadurch das Risiko auch.

  • Was sagt ihr zu seinem ersten Auftritt? Ich fand ihn irgendwie zurückhaltend...

    Was hätte er denn da besser machen können? Ich hätte weder ihn noch Tolu gebracht. War zu 99% klar, dass die beiden an diesem Tag das Ding nicht drehen.

  • Ja, keine ganz dankbare Situation für einen ersten Einsatz, wobei, wenn nicht gegen Bielefeld, wann dann? Qualitativ schwächer werden die Gegenspieler nicht mehr.


    Er hat den Ball ein paar mal relativ kopflos vorne reingespielt, ohne einen Abnehmer zu finden. Das war aber bei allen Spielern so, dieses kopflose und hastige Rumgekicke hat mich wahnsinnig gemacht.


    Viel Luft nach oben also, aber natürlich kein Grund ihn abzuschreiben nach einem Spiel.

  • Leute...lasst den Jungen doch erstmal zwei drei Wochen mit der Mannschaft trainieren...gestern war es ein Versuch des Trainers.
    Für mich ok aber auch undankbar da unsere Truppe alles andere als gut spielte und er nach nichtmal einer Woche Training mit der Mannschaft sicher noch nicht wirklich angekommen ist. Für mich macht es keinen Sinn ihn daraufhin zu beurteilen.

    FC im Blut...The Rägel is the Rägel

  • Meine Eltern sind Freitag aus dem Griechenland Urlaub zurück gekommen und haben erzählt, dass ihr Kellner angeblich ein Freund von Limnios ist.
    Er frug wohl wo sie her kommen und sie meinten aus der Nähe von Köln und schon fing er an zu schwärmen, dass sein Kumpel jetzt beim FC spielt und der so gut Fußball spielt und mit Sicherheit helfen kann. Er hat schließlich keine Tattoos, weil seine Familie Erzkatholisch ist und der Vater das verbietet und Alkohol trinkt er auch nicht. Das sind natürlich die top Eigenschaften für einen Fußballer. :grinning_face_with_big_eyes:
    Meine Mutter fand’s lustig, weil sie sich nicht so für die Spieler interessiert und daher nicht wusste, dass es einen neuen Spieler gibt. Aber Hauptsache der Kellner in Griechenland weiß das :thumbs_up:

  • in Griechenland ist man schnell ein Freund...
    :winking_face:

    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,



    Stiller Mitleser seit 1985

  • Leute...lasst den Jungen doch erstmal zwei drei Wochen mit der Mannschaft trainieren...gestern war es ein Versuch des Trainers.
    Für mich ok aber auch undankbar da unsere Truppe alles andere als gut spielte und er nach nichtmal einer Woche Training mit der Mannschaft sicher noch nicht wirklich angekommen ist. Für mich macht es keinen Sinn ihn daraufhin zu beurteilen.

    Denke auch man darf im ersten Spiel nach zwei Mal Training mit der Mannschaft nicht zu viel erwarten. Wenn er diese Woche gut trainiert bekommt er vielleicht eine Chance von Beginn an nä. Woche.

  • Für mich fast der Spieler des Spieles!!! Überraschend hellwach und gleich auf 100!!!

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Hübers, Mere, Ehizibue - Skhiri - Hector, Duda/Uth, Kainz/Lemperle - Modeste

  • Offensivspieler aus kleineren Ligen haben oft große Probleme in der Defensive, weil sie es nicht gewohnt sind, dass alle mit nach hinten arbeiten. Er nicht, er hat heute mehrfach Stuattgarter in der Defensive abgekocht. Und vorne war er mehrfach vor seinem ersten Assist. Mit Wolf hat er gut harmoniert. Das sollte auch in Zukunft unsere Achse auf rechts sein.

    Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)

  • Er schlägt vor allen Dingen gute Flanken das Tempo passt auch und in den Zweikämpfen ist er auf der Höhe weiter so.

    Die dummste Idee der WM Geschichte:


    4 Innenverteidiger!

  • Yupp, hat gestern ein sehr gutes Spiel gemacht und ein auffällig gutes Auge im Tempo gehabt. Der Kopf war ähnlich wie bei Duda immer oben und man merkte das er nicht blind den Ball reinspielt, sondern genau schaut wo seine Mitspieler hinlaufen. Das wirkte schon sehr abgeklärt und gut. Gerne mehr davon!

  • Das war das erste Spiel von ihm über eine längere Distanz und man sollte jetzt nicht zu schnell urteilen, aber ich glaube er hat gezeigt was wir von ihm erwarten können.

    Die dummste Idee der WM Geschichte:


    4 Innenverteidiger!

  • Er hat mir gestern richtig gut gefallen... wenn er das bestätigen kann dann haben wir richtig Spaß an ihm... aber bitte nicht beim ersten schlechten Spiel zerreißen

    :FC: Und wenn du fällst bin ich bei dir :FC: